Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.504 | User: 197.691 | Kommentare: 362.488
Neueste Kommentare

3.1/5 (62 Votes)

Manipuliert Menschen

(Beichthaus.com Beichte 00035819)



Ich beichte, dass ich meine äußerst guten kommunikativen Fähigkeiten oftmals dazu nutze, Menschen zu manipulieren. Ich schaffe es, dass jemand letztendlich immer meiner Meinung ist, obwohl ich im Unrecht bin. Dabei ist es egal, um was oder wen es geht. In diesen Momenten fühlt es sich einfach gut an - ich fühle mich überlegen. Besonders gut fühlt es sich an, wenn ich mein Gegenüber selbst als intelligent einstufe. Ich bin dann regelrecht stolz auf mich. Ich bin oftmals sogar ein bisschen erschrocken und erstaunt, dass ich es so spontan schaffe mit den abstrusesten Argumenten und mithilfe meiner Gesprächsführung jemanden in genau die Richtung zu lenken, in die ich denjenigen haben will. Obwohl ich weiß, dass es falsch ist, kann ich es einfach nicht lassen.



Beichte vom 29.05.2015, 22:56:46 Uhr

3.4/5 (83 Votes)

Ohne Vorblasen!

(Beichthaus.com Beichte 00035808)



Als ich in der achten Klasse war, hatten wir eine Biologielehrerin, Frau B. Ich glaube, wir hatten sie auch in Chemie, aber eigentlich ist das irrelevant. Wie das so üblich ist, kam man ab und zu mündlich dran. Wenn der Schüler nicht weiter wusste, versuchte irgendein Klassenkamerad, ihm die richtige Antwort heimlich ins Ohr zu flüstern. Dies wurde von der Lehrerin aber oft bemerkt, woraufhin sie laut rief: "Ohne Vorblasen!" Manchmal sagte sie es ein paar Mal hintereinander. Die ganze Klasse lachte sich schlapp. Ich weiß nicht, warum ihr offenkundig nie bewusst war, worüber wir lachten. Sie war ja in etwa so alt wie meine Eltern und die wussten gleich Bescheid, als ich ihnen davon erzählte. Noch heute lacht meine ganze Familie gemeinsam darüber. Vor einer Woche stand ich auf der Autobahn im Stau und dann drängte sich mir plötzlich aus heiterem Himmel: "Ohne Vorblasen" ins Gehirn und ich musste richtig lachen. Also nicht nur Grinsen, sondern es hat mich richtig geschüttelt vor Lachen. Tja, und das nach 14 Jahren. Keine Ahnung, was die anderen Autofahrer gedacht haben, vielleicht haben sie mich auch gar nicht bemerkt und vielleicht stand auch Frau B. einfach über dem Gelächter ihrer pubertierenden Klasse. Liebe Frau B., es tut mir aber trotzdem ein bisschen leid, dass ich mich immer noch darüber lustig mache - und es wahrscheinlich auch noch viele Jahre machen werde.



Beichte vom 28.05.2015, 18:29:45 Uhr

3.4/5 (120 Votes)

Happy und meine Mutter

(Beichthaus.com Beichte 00035807)



Ich (m/24) bin Moslem habe eine Freundin aus Indonesien (18) die auch Muslima ist und gab ihr den Spitznamen "Happy". Sie trägt ein Hijab - Standard-Kopftuch. Ich weiß nicht, wo [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 28.05.2015, 16:39:48 Uhr
Ort: Boxgraben, 52062 Aachen

3.3/5 (122 Votes)

Unterdrückte Rufnummer

(Beichthaus.com Beichte 00035800)



Ich (m/25) gehe aus Absicht und Desinteresse nicht ans Handy, wenn es klingelt und mir die Nummer nicht bekannt ist. Danach google ich dann die Nummer. Ich beichte hiermit, dass mich Serviceanrufe und Kundenumfragen nicht interessieren und es tut mir leid, lieber Bankberater. Es ist wohl ihr Job, aber außer einem Gehaltskonto interessiert mich diese Bank wirklich überhaupt nicht. Unmöglich, wo man heute alles eine Telefonnummer angeben muss. Ich schreibe lieber E-Mails.



Beichte vom 27.05.2015, 13:16:27 Uhr

2.8/5 (106 Votes)

Beziehung vs. Freundschaften

(Beichthaus.com Beichte 00035794)



Ich (w) habe etwas getan, wofür ich mich sehr schäme. Früher haben meine drei besten Freundinnen und ich alles zusammengemacht. Doch seit die Eine einen Freund hat, ist alles anders. Klar, jede von uns hatte schon Beziehungen, aber wir haben uns gegenseitig nie vernachlässigt. Doch seit diese Freundin mit ihrem Freund zusammen ist, hat sie keine Zeit mehr für uns andere. Falls sie uns doch mal wieder irgendwann die Ehre erweist, dann selbstverständlich nur, wenn er auch dabei ist. Und reden kann man mit ihr auch nur noch über ein Thema: Ihn. Man muss dazu sagen, dass sie immer gesagt hat, sie würde uns nie wegen eines Kerls vernachlässigen und wir sollen sie darauf ansprechen, wenn es tatsächlich mal der Fall sein sollte. Das haben wir auch mehrmals getan, doch es ist ihr egal. Die Krönung der ganzen Sache ist, dass sie, nachdem sie drei Wochen zusammen waren, angefangen hat, ungebetene Tipps zu verteilen und meinte, erörtern zu müssen, wieso wir anderen drei momentan keinen Freund haben. Sie führte sich auf, als sei sie der Männerschwarm schlechthin und ein richtiger Beziehungsexperte - dabei ist das ihr erster richtiger Freund!

Nun ja, anfangs habe ich mich sehr für sie gefreut, da sie ja wie gesagt zuvor noch nie einen richtigen Freund hatte. Doch als sie anfing, mich ständig auf Snapchat mit Bildern von ihnen zusammen zuzuspammen, mit den Worten "Schau mal, wie süß wir sind", und mir teilweise sogar Bilder schickte, wie sie ihn gerade auszog, wurde es mir zu viel. Natürlich will ich kein Foto sehen, wie sie ihm die Hose öffnet! Nun ja, dann habe ich etwas getan, was mir unbeschreiblich leidtut. Ich habe mit einem Fake-Profil auf Facebook einen Streit provoziert. Ich habe mir das Profil eines hübschen Mädchens erstellt und ihren Freund angeflirtet. Er ist irgendwann voll darauf eingegangen und deshalb habe ich meiner Freundin die Chatverläufe anonym zukommen lassen. Zeitgleich habe ich mich - mit meinem richtigen Namen und Foto - auf einer bekannten Dating-App angemeldet und mir sozusagen einen Freund gesucht. Die meisten Typen dort sind verzweifelt und wollen sich unbedingt mit einem Mädchen treffen und daher sind sie gar nicht besonders wählerisch. Ich hatte also große Auswahl und kam kurz darauf mit einem Jungen zusammen.

Während meine Freundin und ihr Freund also World War III auslebten, zog ich mit ihr das Gleiche ab, wie sie mit uns anderen. Ich schickte ihr massenhaft Bilder mit "meinem Freund", auch solche, wie sie mir geschickt hatte, also etwas unanständigere. Außerdem gab ich ihr Beziehungstipps, wegen ihres Streits. Sie war zu dieser Zeit ganz schön fertig und plötzlich wollte sie sich wieder mit uns anderen treffen und sich ausheulen. Ich habe ihr dann eiskalt jeden Tag gesagt, ich hätte keine Zeit, weil ich mich mit "meinem Freund" treffe und ich habe ganz genau gesehen, wie sehr sie mein Verhalten verletzt. Und das Schlimmste daran: Ich habe mich in diesem Moment diebisch darüber gefreut, da sie mich genauso verletzt hat. Aber nach zwei Wochen haben sie und ihr Freund sich wieder vertragen und dann habe ich mich auch von "meinem Freund" getrennt. Es tut mir inzwischen unendlich leid, dass sie wegen mir so gelitten hat, und ich durch die Sache mit meinem angeblichen Freund noch derartig Salz in ihre Wunde gestreut habe. Und das alles nur, weil ich genervt von ihr war. Außerdem tut es mir für den Jungen leid, ihn so ausgenutzt und für meine Zwecke missbraucht zu haben. Ich habe ihm immerhin Hoffnungen gemacht und das Ganze nach wenigen Wochen zerstört, einfach, weil er keinen Nutzen mehr für mich hatte. Ich bin wohl die schlechteste beste Freundin, die man haben kann und ein noch schlechterer Mensch.



Beichte vom 26.05.2015, 19:06:03 Uhr


1532 Beichten insgesamt (Kategorie Engherzigkeit).



Seiten (307):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.