Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.685 | User: 172.608 | Kommentare: 332.781 |
Neueste Kommentare

3.9/5 (164 Votes)

Überfall auf Großmutter

(Beichthaus.com Beichte 00034159)



Ich muss beichten, dass ich einen Mann zusammengeschlagen habe. Ich (m/20) war mit meiner Großmutter (86) in einem Park bei uns in der Stadt. Wir waren vorher auf dem Friedhof, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 22.10.2014, 10:54:00 Uhr

3.0/5 (156 Votes)

Wie ich von einem Auto angefahren wurde

(Beichthaus.com Beichte 00034086)



Ich (m/30) bin vor langer Zeit mit meinen Eltern auf dem Weg zu einem Volksfest und Oldtimertreffen gewesen. Da man sehr weit weg parken musste, ging man über die Bundesstraße [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 10.10.2014, 01:17:17 Uhr
Ort: Iserlohn

3.4/5 (162 Votes)

Mein nervtötender Kollege

(Beichthaus.com Beichte 00034079)



Ich (w/37) hasse meinen Kollegen, obwohl mir das manchmal echt leidtut und ich das zu ändern versuche. Aber es gibt kaum jemanden, der mir mehr auf die Nerven geht! Er will immer übertrieben höflich behandelt werden, haut aber zum Teil verbal um sich, macht Witze, die einfach nur fies sind und irgendwie ekelt er mich auch an. Ich habe noch nie jemanden erlebt, der so laut isst! Immer dieses widerliche Geschlecke und Geschmatze. Als ob er einen Markknochen aussaugen würde - und dann knabbert er eigentlich an einem trockenen Brötchen herum! Nebenher summt er auch ständig. Leider immer dieselben zwei Melodien. Zum wahnsinnig werden! Erzählt man mal von etwas, das einem Spaß macht, funkt er dazwischen, dass er diese Sache ja sowieso immer blöd gefunden hat. Er stellt einen gern als etwas dämlich und lächerlich hin. Immer muss jemand "unter" ihm stehen, er muss auf jemanden herabschauen können. Ich weiß, dass er es nicht immer leicht gehabt hat, denn ich kenne ehemalige Klassenkameraden von ihm, und dass er ein ganz winziges Selbstbewusstsein hat. Kurz gesagt weiß ich also, dass er eine ganz arme Sau ist. Klar, er steht sich immer selbst im Weg, keiner mag ihn wirklich, und so weiter. Oft ist er so unglücklich und verkappt - aber, wenn man ihm etwas Gutes tut, tritt er einen bei der nächsten Gelegenheit wieder in den Hintern. Ich beichte, dass dieser Mann allein durch seine bloße Anwesenheit irre Aggressionen in mir verursacht, die ich immer unterdrücke. Und dass ich mir schäbig vorkomme, weil ich über dem Ganzen stehen sollte.



Beichte vom 08.10.2014, 12:18:11 Uhr



AIRBNB
3.1/5 (140 Votes)

Sohn von Beruf

(Beichthaus.com Beichte 00034038)



Ich (m/24) beichte, dass ich einen Bekannten abgrundtief hasse und verachte. Ich habe ihn dafür sogar schon ein wenig gemobbt. Grund dafür ist, dass jener Bekannte von Beruf Sohn ist. Sein Vater verkauft international gefragte deutsche Geräte und verdient außerordentlich gut, ist jedoch auch mal für mehrere Tage oder Wochen im Ausland. Jener Bekannte hat nur einen schlechten Hauptschulabschluss gemacht, hat schon vier Mal versucht, die Realschule nachzuholen und keinerlei Ambitionen, arbeiten zu gehen. Er zockt den ganzen Tag Videospiele, geht öfters in Spielcasinos und ist jedes Wochenende mit seinen Kumpels "einen trinken." Als er seinen Führerschein gemacht hat, haben seine Eltern ihm erst einmal einen fetten Neuwagen von einer bekannten, etwas edleren Marke geschenkt. Kurzzeitig hatte er auch so eine Art "Freundin" und hat ihr extrem viele Geschenke in den Arsch geblasen. Unter anderem hat er ihr eine Katze samt Zubehör für insgesamt 600 Euro gekauft. Die Alte hat ihn allerdings schon ziemlich bald verlassen. Kurz: Er ist ein nutzloses Stück Dreck, der unverdient alles im Leben aber keine Ambitionen hat, etwas aus sich zu machen. Dafür hasse und verabscheue ich ihn und wünsche ihm, dass ihm etwas richtig Schlechtes im Leben widerfährt. Es ist kein Neid. Es ist einfach abgrundtiefer Hass, weil seine Lebensweise so krass gegen meine Wertvorstellungen verstößt.



Beichte vom 30.09.2014, 21:07:35 Uhr

3.6/5 (104 Votes)

Ein Messer im Schrank

(Beichthaus.com Beichte 00034009)



Ich (w) lebe mit meiner Mutter und ihrem Freund seit zwei Jahren zusammen. Er ist jedoch eine sehr schwierige Person. Gerade vor einer halben Stunde haben sich die beiden gestritten. [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 25.09.2014, 00:33:02 Uhr


570 Beichten insgesamt (Kategorie Aggression).



Seiten (114):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.