Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.647 | User: 172.169 | Kommentare: 332.313 |
Neueste Kommentare

2.9/5 (108 Votes)

Meine Freundin ist zu langweilig

(Beichthaus.com Beichte 00034119)



Ich (m/27) beichte, dass ich meiner Freundin und mir selber schon längere Zeit etwas vorlüge. Wir sind jetzt seit zwei Jahren zusammen, bzw. waren vor ein paar Jahren schon einmal etwa genauso lange zusammen, was damals aber von ihr beendet wurde. Dementsprechend froh war ich, als wir vor zwei Jahren wieder zusammengekommen sind, da ich sie für die Frau fürs Leben hielt. Mittlerweile ist es aber so, dass ich die Beziehung oft als sehr langweilig empfinde und ich fürchte, dass zwischen uns keine wirkliche Verbundenheit mehr besteht. Auch körperlich sind wir uns selten nah, da ich das Gefühl habe, dass bei ihr kaum ein Bedürfnis nach körperlicher Nähe oder geschweige denn Sex besteht. Das mag zwar oberflächlich klingen, ist für mich aber sehr wichtig in einer Beziehung. Ein weiteres Problem ist, dass sie generell eher der Typ ist, der zu Hause bleibt. Sie hat zwar nichts dagegen, wenn ich feiern gehe, dennoch hätte ich diesbezüglich gerne mal mit ihr Spaß. Nun habe ich große Angst, dass wir uns in den insgesamt zehn Jahren, die wir uns kennen, zu unterschiedlich entwickelt haben und doch keine Partnerschaft fürs Leben haben. Ich bin aber leider viel zu feige, um sie mit all diesen heftigen Dingen zu konfrontieren. Vor allem, weil unsere Familien und Freunde sich alle gefreut haben, dass wir wieder zusammen sind und nun auch erwarten, dass wir zusammenbleiben. Manchmal denke ich auch, es liegt daran, dass ich gerne wieder Single wäre, da ich dies, seit ich 18 bin, eigentlich nie länger war. Aber ich werde wohl trotz meiner Selbstlüge mit ihr zusammenbleiben und nichts sagen. Dafür bitte ich um Absolution.



Beichte vom 16.10.2014, 07:55:23 Uhr

2.5/5 (187 Votes)

Wie ich die Beziehungen meines Ex-Freundes zerstöre

(Beichthaus.com Beichte 00034118)



Ich beichte, dass ich meinem Ex-Freund absichtlich jede Beziehung zerstöre. Seit wir nicht mehr zusammen sind, hatte er schon vier neue Freundinnen. Ich habe mich nach unserer Trennung eine Weile nicht gemeldet. Nach ein paar Monaten schrieb ich ihm dann eine Nachricht, kam wieder mit ihm in Kontakt und heuchelte Freundschaft. Auf das erste Treffen bereitete ich mich gut vor, ging zum Friseur, kaufte neue Klamotten, trainierte und erzählte nur Dinge, von denen ich weiß, dass sie ihn interessieren. Wir blieben in Kontakt und er hielt mich für eine gute Freundin. Bei einem weiteren Treffen tat ich so, als ginge es mir nicht gut und müsste bei ihm übernachten, weil ich nicht nach Hause fahren kann. Ich versprach ihm, ihn nicht anzumachen oder so etwas, weil wir ja nur Freunde sind. Morgens, während er noch schlief, drückte ich meinen Hintern gegen ihn, legte seine Hand in die Nähe meiner Muschi und stellte mich schlafend.

Da wir sehr lange zusammen waren, weiß ich genau, auf was er steht und wie gern er morgens nach dem Aufstehen Sex hat. Jedenfalls reizte ich ihn so lange, bis er mit mir schlief, mich leckte oder ich ihm einen blies. Danach setzte ich alles daran, dass er sich schlecht fühlt und die Freundin verlässt. So hat es nun schon vier Mal in leichten Abwandlungen funktioniert. Keine Ahnung, warum ich das tue und ihm sein Glück nicht gönne. Wahrscheinlich kann ich es nicht ertragen, dass er jemand anderen besser oder geiler finden könnte als mich. Ich bin ein sehr eifersüchtiger Mensch und brauche viel Aufmerksamkeit. Da es aber immer funktioniert, kann er es mit seinen Freundinnen auch nicht wirklich ernst gemeint haben.



Beichte vom 15.10.2014, 23:21:23 Uhr

2.7/5 (156 Votes)

Ein Mann ist nicht genug

(Beichthaus.com Beichte 00034117)



Ich (w/20) sehe nicht schlecht aus und nutze dies, um mit verschiedenen Männern zu schlafen. Ich schlafe nur mit ihnen, wenn ich sie auch attraktiv finde, und serviere sie dann ab. Irgendwie gefällt es mir, mit so vielen Männern zu schlafen, aber langsam bekomme ich Angst, dass ich mit nur einem Mann nicht glücklich sein kann, was ich mit meinem Ex-Freund versucht habe. Als ich mit ihm zusammen war, habe ich jedoch gemerkt, dass es nicht klappen wird, da ich ihn betrogen habe. Ich habe direkt danach auch mit ihm Schluss gemacht, damit ich ihn nicht weiter verarsche, aber ändern kann ich das wohl nicht.



Beichte vom 15.10.2014, 23:20:03 Uhr

3.2/5 (152 Votes)

Die Charakterprüfung und das Geld

(Beichthaus.com Beichte 00034116)



Ich habe heute aus Scham geklaut. Auf dem Boden lagen fünf Euro, die ich an mich genommen habe - kurz darauf stellte sich jedoch heraus, dass das Geld meiner Sitznachbarin [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 15.10.2014, 21:22:37 Uhr

3.1/5 (104 Votes)

Mit Unterwäsche Geld verdienen

(Beichthaus.com Beichte 00034115)



Ich (w/22) möchte beichten, dass ich meine getragenen Slips im Internet an Männer verkaufe. Für mich ist das ein nettes Nebeneinkommen und für eine Studentin besonders gemütlich, da ich dadurch zugleich Lernen und Arbeiten kann. Ich trage die Slips dann ungefähr 2-4 Tage und oft heimse ich dann noch Lob und Schmeicheleien in meinen Kundenbewertungen ein. Viele finden das sicher anzüglich und das ist auch okay - aber meine eigentliche Beichte ist, dass mein Freund, mit dem ich schon seit einem Jahr zusammen bin, immer noch nicht weiß, dass ich meine getragene Unterwäsche an Andere verkaufe.



Beichte vom 15.10.2014, 13:34:27 Uhr


21647 Beichten insgesamt.



Seiten (4330):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.