Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.154 | User: 179.796 | Kommentare: 340.050 |
Neueste Kommentare

3.9/5 (233 Votes)

Schwimmbad Pinkler

(Beichthaus.com Beichte 00030152)



Ich arbeite als Bademeister in einem großen Freizeitbad im Rheinland. Ab und zu kommt es vor, dass Badegäste ins Becken pinkeln. Aufgrund meiner Berufserfahrung, erkenne ich dies meist sofort. Gestern war mal wieder ein solcher Kandidat bei uns im Schwimmbad. Normalerweise bin ich angehalten, den Gast anzusprechen und aus dem Bad zu schmeißen. Da die meisten dies natürlich abstreiten und sich teilweise bei meinem Vorgesetzten über mich beschweren, habe ich da eine andere Methode: Ich greife zum Mikrofon und mache eine Durchsage, dass ich aus gegebenen Anlass im Becken XY darauf hinweise, dass das Urinieren ins Wasser nicht gestattet ist. Meist befinden sich die Gäste alleine im Becken, wenn sie sich erleichtern und denken es bekommt keiner mit. Ergebnis: hochrote Gesichter nach meiner Durchsage.



Beichte vom 07.08.2012, 13:16:55 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

treubart Armer Sünder

woran erkennt man sowas? und zwar aus der entfernung

+0

11.08.2012, 08:08 Uhr


Liberté_Toujours Beichthaus VIP

An dieser Tat kann ich nichts schlechtes sehen. Vor allem wird jeder, der einmal auf diese Weise ermahnt wurde, zum letzten Mal in ein Schwimmbecken uriniert haben. Jeder, der nicht völlig schmerzfrei ist.

+0

11.08.2012, 08:43 Uhr


MeinSenfDazu Beichthaus VIP

Völlig richtig so! Aber bei den überfüllten Becken wirst du das schwierig kontrollieren können.

+0

11.08.2012, 09:23 Uhr


29873 Armer Sünder

Ich finde, dass du völlig korrekt reagierst. Woran man allerdings so schnell die Untat eines Badegastes erkennen kann, da habe ich keine Ahnung. Vor sehr vielen Jahren habe ich gelesen, dass es eine Flüssigkeit gibt, die dass Wasser um den Badegast herum in Falle eines Falles verfärbt und das komplette Wasser im Becken auf Kosten dieses Badegastes ausgetauscht wird. Ob sowas praktiziert wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Diese Methode wäre aber wirklich nicht schlecht.

+0

11.08.2012, 10:24 Uhr


vanisetsfire Hausfreund

Ich denke, dass das Schwachsinn ist. Im Schwimmbecken ist so viel Chlor enthalten, da interessiert das nicht mal, wenn jemand reinpinkelt. Ich würde jemandem nicht sofort Vorwürfe machen, nur weil er mal ins Becken gemacht hat. Ich meinerseits kann nicht ins Schwimmbecken pinkeln und werde von meinen Freunden komisch angeschaut, wenn ich im Schwimmbad zum urinieren auf die Toilette gehe. Das ist für die Leute anscheinend selbstverständlich, ins Becken zu machen. So kanns auch gehen.

+0

11.08.2012, 11:10 Uhr


29873 Armer Sünder

@vanisetsfire: Deine Aussage stimmt so nicht. Es werden keine Unmengen von Chlor ins Wasser gekippt, dafür gibt es Vorschriften. Die Wasserqualität sollte in Schwimmbänder mehrmals pro Tag kontrolliert werden - wer macht das schon??? Pro Badegast müsste auch eine Menge frisches Wasser nachgefüllt werden - wer macht das schon? Ich rede nicht nur von steigenden Kosten, die im Endeffekt auf die Eintrittspreise umgelegt werden. Außerdem: Die in Deutschland gesetzlich geregelte Höchstmenge vom Chlor im Freibad riecht nicht. Erst wenn das Chlor gebunden ist und Stoffe aus dem Wasser filtert, entsteht der typische Chlor-Geruch. Ergo: Wenn du Chlor riechst, heißt das, dass eine Menge der Menschen um dich herum ins Wasser gepinkelt hat. Viel Spaß dann beim Rumplanschen, insbesondere, wenn dieses Wasser in deinem Mund landet und du es womöglich geschluckt hast...

+0

11.08.2012, 11:29 Uhr


jenska Beichthaus Bewohner

@Pastor: du predigst immer von den steigenden Preisen, die durch irgendwelche "unsachgemäßen" Handlungen entstehen, wie hier mit dem Chlor oder beim Thema Schwarzfahren. Dabei begreifst du offensichtlich nicht, dass die immer teurer werdenen Preise nicht durch diese Dinge entstehen, sondern durch die Geldgeilheit der Unternehmen, respektive deren Vorstände.

+0

11.08.2012, 11:43 Uhr


29873 Armer Sünder

@jenska: Wenn dir meine Predigten nicht gefallen, überlies diese einfach... Und in diesem Fall, auch wenn ich mit deiner Philosophie nicht ganz einverstanden bin: Wenn Unternehmen Geldgeil sind, bietet man ihnen mit solchem Verhalten eine Grundlage für die Preiserhöhung...

+0

11.08.2012, 11:54 Uhr


jacksonconti Stammuser

Ach Pastor, wenn dir die Beichten von anderen nicht gefallen, dann überlies sie doch einfach und spar dir die Kommentare. Zum Beichter: Vollste Absolution!

+0

11.08.2012, 12:22 Uhr


AdelitasWay Hausfreund

@jacksonconti Du bist aber auch ein Heller, was? Wie soll er denn wissen, ob ihm eine Beichte gefällt oder nicht, wenn er sie nichtmal gelesen hat?

+0

11.08.2012, 13:37 Uhr


lovinglucy Stammuser

Als zivilisierter Mensch sollte man dazu imstande sein, die Toilette zu benutzen. Alles Andere ist einfach nur widerlich und asozial- wer ins Becken pisst, hats nicht anders verdient. An den Beichter vollste Absolution.

+0

11.08.2012, 13:58 Uhr


hefeteig Hausfreund

Es wird doch eh überall reingepi..t sonst würde es in solchen Bädern nicht nach Chlor riechen... Ekelhaft, aber was da sonst noch so rumschwimmt will ich gar nicht wissen, da ist Pipi wohl des kleinste Übel.

+0

11.08.2012, 16:24 Uhr


Tetraethylblei Beichthaus Hipster

Jeder pinkelt doch im Schwimmbad ins Wasser. Woran man das als Bademeister allerdings erkennt, erschliesst sich mir nicht so ganz. Ist aber auch egal, ich mach das immer im vollen Becken oder im Whirlpool.Wo bleibt denn sonst der Spass an der Sache? Andere entfernen ja auch im Schwimmbad die tote Haut ihrer Schuppenflechte- da ist es nur Recht und Billig, das ich auch Badezusätze reingebe.

+0

11.08.2012, 20:16 Uhr


stillesWasser Stammuser

Find' ich richtig, da die Pinkelei einfach unhygienisch und vor allem denjenigen gegenüber unfair ist, die sich dann auch wirklich aufs Klo bemühen wenn sie mal müssen. Viele Leute, welche bei etwas Verbotenem erwischt werden, reagieren dann paradoxerweise auch noch ziemlich frech. Deine Methode wirkt sicher auch präventiv da abschreckend auf potentielle Beckenpinkler.

+0

11.08.2012, 20:25 Uhr


Bücherwurm Beichthaus VIP

Jeder, in Worten - J E D E R - hat schon mal ins Schwimmbecken gepinkelt. Vielleicht als Erwachsener nicht mehr, aber als Kind auf jeden Fall. Deshalb sollte der "Beichter" sich mal nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

+0

11.08.2012, 23:25 Uhr


Yehima Hausfreund

Was ist eigentlich deine Beichte? Von mir absolut keine Absolution. Nicht wegen den Schwimmbadpinklern, sondern wegen den false positives. Wie machst du es denn wieder gut, wenn du dich irrst? Auch eine Durchsage, dass du dich leider geirrt hast und ein Idiot bist? Eine 100% Trefferquote würde ich niemanden abnehmen.

+0

12.08.2012, 18:41 Uhr


Dogma02 Beichthaus VIP

@Tetraethylblei: schlage vor, du liest mal Kant. Oder lass dich wenigstens mit einem Buch von Kant verhauen. @Beichter: Absolution! Obwohl ich wirklich gerne wissen möchte, wie man das erkennt...

+0

12.08.2012, 19:52 Uhr


Extreme Stammuser

@vanisetsfire Vollkommen falsch das Chlor in duetschen Schwimmbädern beträgt maximal 1 MG/l und 2tens ist das Urinieren ins beckenwasser ein erhebliches Problem der harnstoff reagiert mit dem Chlor und bildet dadurch TriChloramin welches einzig allein für den schwimmbad geruch verantwortlich ist normales Chlor in wasser gelöst ist erst ab 14-20 Mg/l riechbar und bei 20+ Schmeckbar. Nebenbei sonne schwimmbad chemie ist wirklich verdammt teuer die EIntrittspreise sind dabei eigentlich total Untertrieben und können nur gehalten werden durch Fördermittel vom Bund & Länder, hinzu kommt noch das Aufsichtspersonal für die Badegäste und die technik so eine anlage muss ständig in augenschein genommen werden.

+0

12.08.2012, 21:14 Uhr


krischan Beichthaus Bewohner

Beckenpinkler sind wirklich was Ekelhaftes, aber Du überschreitest Deine Kompetenz bei Weitem! Du sprichst selbst von "Kandidaten", genau nachweisen kannst Du es nämlich nicht. Von daher sprich sie direkt darauf an, wie es Vorschrift ist. Wenn sich die Leute dann über Dich beschweren, werden sie sich auch über Deine Kollegen in selber Situation beschweren, Deine Vorgesetzten werden damit umzugehen wissen. Wenn Du einen Unschuldigen öffentlich anprangerst, ist das nicht zu verzeihen!

+0

13.08.2012, 08:19 Uhr


Lemontoss Stammuser

Ich bin mir sicher, dass jeder schon mal ins Becken gemacht hat. Und 2 von 3 machen es wahrscheinlich regelmäßig...

+0

14.08.2012, 18:00 Uhr


juliancb Hausfreund

Du hast richtig gehandelt. Den es ist eklig darin zu Baden wo andere rein uriniert haben.

+0

17.08.2012, 21:14 Uhr


cake-o Beichthaus Bewohner

Geile Fachkenntnis. "Kann Urin im Wasser auf 30m Entfernung innerhalb von 1.2 Sekunden orten" Eine dieser nutzlosen Fähigkeiten die gerade deswegen so cool sind.

+0

27.10.2012, 16:24 Uhr


gemmakaffeetrinken Beichthaus VIP

Danke für Deine Durchsagen. Weiter so!

+0

02.11.2012, 11:54 Uhr


Ähnliche Beichten

00028986Als ich klein war (7 oder 8), war ich mit meiner Großmutter auf dem Erdbeerfeld zum Erdbeeren pflücken. Bei diesem Feld pflückt man die [... mehr]
00026298Ich beichte, dass ich heute in Maastricht vor das Rathaus gekotzt habe. Nur weil ich kein Frühstück hatte, und die Kohlensäure von der [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.