Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.905 | User: 176.993 | Kommentare: 336.243 |
Neueste Kommentare

3.5/5 (236 Votes)

Jumper

(Beichthaus.com Beichte 00030061)



Heute ist ein Jahrgangskamerad auf der Abschlussfahrt tödlich verunglückt, weil er meinte, er muss im Hotel im zehnten Stock, von Balkon zu Balkon springen. Ich beichte, dass während alle anderen hier in der Heimat weinen, ich es nicht mal schade finde, dass es ihn so hingerafft hat, weil wer klettert bitteschön auch im zehnten Stock von Balkon zu Balkon. Wer mit seinem Leben so leichtfertig spielt und sich ja auch der Gefahren bewusst ist, liegt nicht zu unrecht bald 5 Meter unter der Erde. Nein, die einzige Emotion die ich zeige, ist Wut. Wut über diese grenzenlose Dummheit. Naja, ich würde ja sagen er hat daraus gelernt. Aber das kann er ja nicht.



Beichte vom 22.06.2012, 13:24:57 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

kugelfisch Gemeindemitglied

Mit seiner Dummheit viel Leid über seine Familie und Freunde gebracht. Kann dich irgendwie verstehen. Allerdings ist der Name der Beichte etwas geschmacklos

+1

26.06.2012, 18:50 Uhr


Theuzi Gemeindemitglied

Ich bin hart, aber ich bin fair!

+0

26.06.2012, 19:01 Uhr


Kastenbrötchen Gemeindemitglied

Der letzte Satz ist ganz schön grenzwertig. Ich hab trotzdem gelacht! Meine Absolution hast Du, Du bist immerhin ehrlich und spielst niemandem was vor.

+1

26.06.2012, 19:06 Uhr


Plinius Gemeindemitglied

Zwar eine ziemlich harte Einstellung aber im Prinzip hast du Recht. Im zehnten Stock von Balkon zu Balkon zu klettern ist einfach nicht mehr lustig sondern sehr gefährlich, genauso schlimm wie das vom Balkon in den Pool springen...die Familie und die ganzen Freunde tun mir leid.

+0

26.06.2012, 19:07 Uhr


Augenkreps Gemeindemitglied

Eine typische Reaktion auf den Tod einer nahestehenden Person. Sowas kommt vor, wenn es einen hart trifft. Sozusagen als Schutzreaktion. Geh besser mal zum Psychologen.

+1

26.06.2012, 19:23 Uhr


Jojo1977 Beichthaus Hipster

Du hast nichts zu beichten. Im Grunde genommen war es noch dümmer als Selbstmord denn da steht dann wenigstens die Absicht des Todes hinter der Aktion. Bei deinem Jahrgangskollegen wars wohl nur Übermut. Und das rächt sich meist bitter wie in diesem Fall. Seine Familienangehörigen und Freunde tun mir leid. Wegen seiner Dummheit müssen sie nun mit dem Verlust eines für sie lieben Menschen umgehen.

+0

26.06.2012, 19:23 Uhr


carassi Stammuser

wut kann eine art sein mit trauer umzugehen..

+0

26.06.2012, 19:33 Uhr


UselessBob Stammuser

Ich sehe das auch so!

+0

26.06.2012, 19:40 Uhr


patrikk Beichthaus VIP

Ich kann deine Wut schon verstehen. Er hat's ja im Prinzip in Kauf genommen, dabei tödlich zu verunglücken. So hohl kann er nicht gewesen sein, dass er nicht über die Risiken bescheid wusste.

+0

26.06.2012, 19:56 Uhr


GemeinesGnu Gemeindemitglied

Die Sauffahrt nach Lloret de Mar nach dem Abi...da kann ich mir ungefähr vorstellen, welcher Typ von Mensch das war. Wird wohl eine Mischung aus Alokohol und Übermut gewesen sein. Immer traurig, wenn jemand sein Leben so leichtfertig wegwirft. Aber ich denke, man kann damit besser umgehen, wenn man sagen kann "tjaha, selber schuld". Ein Mädchen aus meinem Jahrgang ist damals knapp 3 Monate nach dem Abi mit dem Auto verunglückt und gestorben. Vereiste Straße und der andere Fahrer war zu schnell unterwegs. Ist mir schon echt nah gegangen damals, obwohl ich sie kaum kannte.

+0

26.06.2012, 20:07 Uhr


ereschkigal Stammuser

Ich bin entsetzt!! 5 (fünf!) Meter unter der Erde begraben - hätten es die üblichen 2 m nicht auch getan? Bin und bleibe fassungslos...

+0

26.06.2012, 20:56 Uhr


sinti_penner09 Hausfreund

Gut ein wenig dumm war das schon was er gemacht hat. Aber wer hat nicht in betrunkenem Zustand mal einen Blödsinn gemacht? Dass du ihm deshalb den Tod gönnst find ich ein wenig übertrieben, wenn nicht sogar ziemlich schäbig. Ich gehöre auch nicht zu den Leuten die gleich weinen nur weil ich von einem Unfall eines sehr weit wegentfernten Bekannten höre, dennoch finde ich es unangebracht wütend auf so jemanden zu sein. Er hat dir ja nichts getan und denk mal an die Leute für die sein Tod ein großer Verlust ist.

+0

26.06.2012, 21:00 Uhr


Bücherwurm Beichthaus VIP

Ich weiß, ich weiß: Darwin Awards, Evolutionsbremsen usw. Aber es ist trotzdem schlimm, wenn so ein junger Mensch tödlich verunglückt.

+0

26.06.2012, 21:01 Uhr


Syntonic Armer Sünder

@peterpilz66 www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Tod-beim-Balconing-19-jaehriger-Deutscher-stuerzt-in-die-Tiefe-id20729366.html Na das macht dem Verfasser sicher wenig aus. Ich finde auch das sowas leichtsinnig und dumm ist!

+0

26.06.2012, 22:02 Uhr


MeinSenfDazu Beichthaus VIP

Eine äußerst gefährliche Mutprobe, wo er sich unter Alkoholeinfluss der Gefahr nicht so bewusst war. Ich sag's ja immer, Saufen macht dumm und dämlich. Sowas macht ein Mensch nüchtern doch nicht.Trotzdem tut's mir leid um das junge vergeudete Leben. Ich kann die Wut als Reaktion des Beichters verstehen. Seine letzten beiden Sätze hätte er sich aber sparen können.

+0

26.06.2012, 22:27 Uhr


Beichtlachs Hausfreund

Darwin Award verdient! Regards, Dolan

+0

26.06.2012, 22:36 Uhr


Psychobold Beichthaus Hipster

Und wieder geht ein Dummkopf Six Feet Under. Mitleid braucht da wirklich keiner haben. Hab ich eher mit den Leuten, welche die ganze Sauerei aufsammeln und wegwischen mussten. War bestimmt kein schöner Anblick.

+0

26.06.2012, 23:00 Uhr


Derpro Armer Sünder

Da schlägt die Natürliche Selektion wieder zu!

+0

26.06.2012, 23:50 Uhr


ichhabegesuendigt Stammuser

Ok, du kannst es ja nicht wissen, aber die Trauerbewältigung hat mehrere Stufen und Wut ist eine davon - es kann auch sein, dass du plötzlich in Verzweiflung und Leugnung und dann doch wieder wütend wirst... google mal danach... du bist nicht kaltherzig und es ist dir auch nicht egal, du versuchst nur damit klar zu kommen. 2008 ist auch schon ein Abiturient in Lloret gestorben, das weiß ich, weil wir damals auch in Spanien auf Kursfahrt waren und kurz nach dem wir wieder in D waren das in der Zeitung kam (der Junge kam aus der Gegend)

+0

27.06.2012, 00:12 Uhr


Ronnie_Kimmel Gemeindemitglied

Du bist verachtenswert, kalt und herzlos. Wenn du so bist, wie du in dieser Beichte rüberkommst, dann wird bei deinem eigenen Tod sicher keiner eine Träne für dich verschwenden, glaub mir. Und das verdienst du.

+0

27.06.2012, 00:39 Uhr


Blunt_in_da_house Gemeindemitglied

So ein Dummkopf, wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss.

+0

27.06.2012, 01:44 Uhr


RoboterJosh Armer Sünder

Ja es stimmt wer so blöd ist und von Balkon zu Blakon hüpft und dass, auch noch im 10. Stock. Der hat es gar nicht anders verdient. Meine Absolution hast du.

+0

27.06.2012, 06:31 Uhr


krischan Beichthaus Bewohner

Da Du noch relativ wenig Lebenserfahrung hast, ist Deine Reaktion verständlich. Später wirst Du sicher mal eine andere Sicht auf das Geschehen oder ähnliche Situationen haben.

+0

27.06.2012, 08:43 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Nicht jeder Mensch heult sofort rum wenn so etwas (schlimmes) passiert. Deine Ansicht ist sehr sachlich und auch nachvollziehbar. Aber schließlich standest du ihm scheinbar auch nicht so nah (du bezeichnest ihn lediglich als Jahrgangskamerad und nicht als Freund). Seinen Freunden und Famlienangehörigen bereitet so ein Unglück trotzdem einen großen Schmerz.

+0

27.06.2012, 08:59 Uhr


Vicco Beichthaus VIP

Absolution! Deine Wut ist verständlich. Durch seine Dummheit hat er vielen Menschen Leid zugefügt: seinen Mitschülern, seinen Freunden, seiner Familie und allen anderen, die seinen Verlust betrauern. Er selbst merkt davon ja nichts mehr, und ihr müsst diesen Verlust verarbeiten. Da wäre ich auch sauer.

+0

27.06.2012, 09:01 Uhr


gemmakaffeetrinken Beichthaus VIP

Es gibt Menschen und Menschen.

+0

27.06.2012, 09:20 Uhr


neoi Beichthaus Hipster

Ein Jahrgangskamerad, das würde mich auch kaum tangieren. Die meisten heucheln doch eh nur trauer vor. Anders verhält es sich, wenn du Augenzeuge warst, was aber wohl nicht der Fall gewesen ist.

+0

27.06.2012, 09:52 Uhr


FlowStyler Beichthaus VIP

5 Meter unter der Erde? Da hat aber jemand ernsthaft Angst vor der Zombie-Apokalypse..

+0

27.06.2012, 10:17 Uhr


franzhose Gemeindemitglied

Wie schon vielfach erwähnt: Darwin strikes back. Sorry, ich habe auch kein Mitleid für solche Deppen übrig. Die ganzen Trottel, die bei irgendwelchen Schwachsinnsaktionen den Löffel abgeben...die haben es alle nicht anders verdient.

+0

27.06.2012, 10:42 Uhr


Xin Stammuser

Jeder Mensch trauert anders. Die einen weinen, die anderen sind wütend. Du hast das Recht wütend zu sein. Der Typ war ein Trottel. Und ein junger Mensch, der das Leben eigentlich noch vor sich hatte und leichtsinnig das wertvollste, was er hatte, weggeworfen hat. So etwas kann einen Menschen, der das begreift, was da weggeworfen wurde, zu recht wütend machen. Aber ich bin sicher, dass die Wut verfliegt und das Mitleid - die Trauer - beginnt. Der Typ war sicherlich nicht nur ein Trottel, sondern auch Sohn, Freund, Bekannter, ein Junger Mensch wie Du es auch bist und wir alle machen gelegentlich Dummheiten, doch keiner verdient deshalb den Tod.

+0

27.06.2012, 10:50 Uhr


Ronnie_Kimmel Gemeindemitglied

Ich finde es widerlich und schockierend, wie gleichgültig und z.T. sogar schadenfroh hier manche zu dem Tod ihrer Mitmenschen stehen. Egal, ob er jung, leichtsinnig, unter Alkoholeinfluss, unter Gruppenzwang oder was auch immer war, deswegen jemandem den Tod zu wünschen ist unmenschlich und zum K*tzen. Sind eure Emotionen und eure Empathie von brutalen Filmen und Videospielen so abgestumpft? Und dann scheinen die meisten diese Haltung hier auch noch als "normal" zu betrachten.

+0

27.06.2012, 11:09 Uhr


F4C4E Armer Sünder

Hab ich möglicherweise in der Zeitung gelesen. Wir haben uns auch gefragt wie man so dumm sein kann.

+0

27.06.2012, 11:09 Uhr


Anonühm;) Stammuser

Wut kann ich bei sowas nicht empfinden, eher Trauer, dass jemand wegen sowas Sinnlosem gestorben ist.

+0

27.06.2012, 11:22 Uhr


ichhabegesuendigt Stammuser

@ KIMMEL: wenn du keine Ahnung von Psychologie hast, Mund zu!

+0

27.06.2012, 11:30 Uhr


Vicco Beichthaus VIP

@kimmel: das hat bei den meisten nichts mit schadenfreude oder gleichgültigkeit zu tun, sondern schlicht mit gerechtigkeitsempfinden. Jemand macht bewusst etwas dummes und gefährliches und dann muss er auch die konsequenzen tragen. das einzige ungerechte dabei ist, dass die hinterbliebenen die leidtragenden sind. er spührt ja nichts mehr, und hat keine probleme mehr.

+0

27.06.2012, 14:55 Uhr


son-of-sin Beichthaus Hipster

Ich wundere mich mittlerweile auch, wie ich es geschafft habe, lebend von meiner Abifahrt zurück zu kommen. In dem Alter und Zustand macht doch jeder große, große Dummheiten. Bei uns war's damals das übliche Vom-Balkon-in-den-Pool-Springen. Manche haben dabei halt mehr Glück, manche weniger. Schade um den Kollegen, aber nicht mehr zu ändern.

+0

27.06.2012, 15:03 Uhr


Asphyxia Armer Sünder

Zugegeben, es war wirklich nicht die hellste Aktion. Trotzdem ist es nicht richtig so eiskalt über den Verstorbenen zu reden, da sollte man meiner Meinung nach den nötigen Respekt zeigen und wenigstens den Mund halten. @ ronnie_kimmel: Das hat finde ich nichts mit den Spielen und Filmen zu tun, ich zieh mir son Zeug auch zum Frühstück rein. Denke eher, dass diejenigen Charakterlich nicht gerade die .. na ja, hellsten sind. Ich wette, mind. 90 Prozent der Leute die diese Reaktion berechtigt finden wären sauer wenn jemand so reden würde über jemanden der ihnen viel bedeutet hat. Über den Rest möcht ich mal lieber nichts sagen.

+0

27.06.2012, 15:06 Uhr


Vicco Beichthaus VIP

@kimmel: das hat bei den meisten nichts mit schadenfreude oder gleichgültigkeit zu tun, sondern schlicht mit gerechtigkeitsempfinden. Jemand macht bewusst etwas dummes und gefährliches und dann muss er auch die konsequenzen tragen. das einzige ungerechte dabei ist, dass die hinterbliebenen die leidtragenden sind. er spührt ja nichts mehr, und hat keine probleme mehr.

+0

27.06.2012, 15:42 Uhr


RootingBill Stammuser

Wer so dumm ist und von Balkon zu Balkon springt und dabei mit seinem Leben spielt, muss nunmal auch die Konsequenzen tragen - den Tod. Da wüsste ich nicht, wieso ich Mitleid mit ihm haben sollte. Er hat die Möglichkeit, dabei tödlich zu verenden, ja bewusst in Kauf genommen. Da gibts auch keine Ausrede, das er womöglich besoffen war und gar nicht wusste was er tat. Leute, die unter Alkohol saudumme Dinge tun, könnten mir nicht gleicher sind...

+0

27.06.2012, 18:08 Uhr


DowntownDoc Stammuser

Ich schließe mich da Ronnie Kimmel an, ich finde die teils sogar spöttischen Kommentare ebenfalls schockierend. Natürlich war es mehr als nur dumm, was der Junge gemacht hat. Ihm aber deswegen gleich den Tod zu gönnen oder gar schadenfroh deswegen zu sein, ist doch ein Schritt zu weit. Und nein, mit 19 sind junge Männer rein biologisch gar nicht in der Lage ausschließlich rational zu handeln. Gerade in diesem Alter neigen sie hormonell bedingt dazu, ihre Fähigkeiten zu über- und die Gefahr zu unterschätzen. Und genau deswegen werden Männer seit Generationen dann zu den Armeen einberufen. (Der Musiker Paus Hardcastle hatte mal ein Song über das Durchschnittalter getöteter Soldaten, 19, in diversen Charts).

+0

27.06.2012, 18:08 Uhr


Ronnie_Kimmel Gemeindemitglied

@"ichhabegesuendigt": Ach so, wenn jemand einen verdorbenen Charakter hat, dann wird das jetzt mit "Psychologie" entschuldigt. Für jede Verfehlung gibt es jetzt eine passende Krankheit. Und ich verstehe ja, wenn man wütend auf einen nahestehenden Menschen ist, der sich umgebracht hat, aber ich verstehe und toleriere nicht, wenn man so VERÄCHTLICH und RESPEKTLOS über einen Toten spricht, mit dem man nichts richtig zu tun hatte. Das ist einfach menschenverachtend und kann nicht mit "individueller Trauerbewältigung" entschuldigt werden, wenn man ja den Toten gar nicht kannte.

+0

27.06.2012, 18:16 Uhr


GemeinesGnu Gemeindemitglied

Mir war schon mit 16 klar, dass es ausgepsrochen dumm ist im 10. Stock von Balkon zu balkon zu hüpfen. Auch unter Alkoholeinfluss. Mit 19 kann man sowas ja wohl raffen. Irgendwo muss dann auch mal die Grenzen sein für "ach der arme Junge wusste es ja nicht besser". Man kann auch Grenzen testen, bei deren Überschreitung man nicht gleich den Löffel abgibt...

+0

27.06.2012, 18:17 Uhr


nox_ Hausfreund

Ja, es war dumm. Und leichtsinnig. Ziemlich dumm sogar, selbst wenn man davon ausgeht, dass der Junge nicht mehr ganz nüchtern war. Trotzdem gehts hier immer noch um ein menschliches Wesen, und ich finds krass, dass manche hier den Tod eines solchen schon fast abfeiern. Wenn du kein Mitleid empfindest - behalts für dich. Selbst, wenn du es anonym von dir gibst - so viel Respekt hat jeder verdient, und sei er auch auf noch so dämliche Art und Weise gestorben. Keine Absolution von mir.

+0

28.06.2012, 01:40 Uhr


lord-doofie Stammuser

Ui, jetzt kriechen die Beichthaus-Psychologen hinter ihren Vorhängen hervor. Was sollen die ganzen Spekulationen um die Psyche des Beichters? Hier wird wohl kaum einer von euch die Kompetenzen haben, sich ein Urteil darüber zu bilden. Er hat einfach die Schnauze voll, weil der Verunglückte wohl die ganze Feier mit allem drum und dran zerstört hat. Die Stimmung war im Keller und niemand hat mehr seinen Abschluss gefeiert. Wenn mir jemand diese tolle Zeit verderben würde, wäre ich auch wütend.

+0

28.06.2012, 05:18 Uhr


krischan Beichthaus Bewohner

@lord-doofie: Du glaubst, dass der Beichter wütend ist, weil die Abschlussfahrt damit im Eimer war. Das ist eine zwar mögliche, aber sehr gewagte Interpretation. Ist das keine Spekulation um die Psyche des Beichters?

+0

28.06.2012, 08:39 Uhr


lord-doofie Stammuser

Nö, aber so könnte meine Reaktion aussehen... Man muss nicht alles zerlegen, um zu schauen, ob er geistig gestört ist. Ob sein Verhalten "normal" ist.

+0

29.06.2012, 03:29 Uhr


krischan Beichthaus Bewohner

@lord-doofie: Gut möglich, dass Deine Reaktion so aussehen würde. Aber unterstell sie bitte nicht dem Beichter. Wenn für Dich das Feiern eines Schulabschlusses wichtiger als die Ehrung eines Menschenlebens ist, bezeichne das bitte nicht als normal. Aber manche Leute gehen wahrscheinlich auch mit mp3-Playern zu einer Beerdigung.

+0

29.06.2012, 08:45 Uhr


lord-doofie Stammuser

Das heißt noch lange nicht, dass ich respektlos bin. Außerdem kenne ich den Mensch nicht.

+0

30.06.2012, 03:58 Uhr


Kret Armer Sünder

Der Junge war unser Zimmernachbar und wir haben einen Tag zuvor noch mit ihm vorgetrunken etc. Hättest du am nächsten Morgen die Gesichter seiner Mitschüler gesehen, dann würdest du hier nicht so einen Müll schreiben. Pure Verzweiflung und Trauer war das, da ist einem echt alles vergangen.

+0

03.07.2012, 01:23 Uhr


DeineMutti Armer Sünder

Deine Sichtweise ist sehr sachlich und gut nachzuvollziehen. Aber zeig dennoch ein bisschen Mitgefühl, du kommst nämlich wirklich etwas arg gefühlskalt rüber.

+0

03.07.2012, 16:41 Uhr


Lemontoss Stammuser

Also schuld ist er auf jeden Fall selbst. Selbst wenn es ihm egal ist ob er stirbt oder nicht, seiner Familie ist es nicht egal... also ich kann dich verstehen.

+0

10.07.2012, 08:52 Uhr


Colossus Armer Sünder

Total idiotische Aktion von dem Typ.

+0

13.07.2012, 21:48 Uhr


Ähnliche Beichten

00032459Ich habe gerade mein ganzes Weihnachtsgeld und den Wert all meiner Geschenke beim Online-Roulette verspielt. Eigentlich wollte ich an Heiligabend feiern [... mehr]
00031471Wenn ich (m/23) bei der Parkplatzsuche sehe, wie andere Leute ihr Auto total idiotisch parken, dann stelle ich mich so dicht neben sie, dass eigentlich [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.