Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.654 | User: 172.242 | Kommentare: 332.406 |
Neueste Kommentare

3.4/5 (141 Votes)

Zivilcourage

(Beichthaus.com Beichte 00029995)



Ich (w/24) möchte beichten dass ich meinen Ex abgrundtief hasse. Wir waren drei Jahre zusammen und er ist am Schluss immer mehr dem Alkohol verfallen, war ein Muttersöhnchen und ein [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 14.05.2012, 13:04:11 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

toni-montana Beichthaus VIP

Ich würde auch keinem helfen, wenn er verprügelt wird. Sowas ist doch nicht mein Problem. Ich finde aber, wir können echt froh sein, dass es Superhelden wie dich gibt.

+0

20.05.2012, 13:42 Uhr


EmmyAltera Beichthaus Bewohner

Ich finde deine Zivilcourage mutig, jedoch auch ziemlich leichtsinnig. Einfach wegschauen und nichts tun, heiße ich auch nicht gut. Die Polizei rufen, hätte "gereicht". Und wenn dies das Schlimmste war, was dein Exfreund verbrochen hat, kann er nicht so schlecht gewesen sein...

+0

20.05.2012, 13:47 Uhr


pastor Beichthaus VIP

Viel zu wenig Menschen haben Zivilcourage. Oft reicht es, wenn man sich laut werbal einmischt, aber man sollte relativ schnell handeln z.B. eben die Polizei rufen. Die Situation scheint nicht so ganz gefährlich gewesen zu sein, daher hätte dein Ex schon eingreifen sollen. Spätestens dann, wo du dich eingemischt hast. Seine Angst kann ich allerdings nachvollziehen. Nichtsdestotrotz war sein Verhalten nicht OK. Und dass sich das Opfer nicht bedankt - das kapiere ich schon gar nicht.

+1

20.05.2012, 13:59 Uhr


moep Gemeindemitglied

Naja, dass du dich da eingemischt hast, war ziemlich leichtsinnig - vor allem als Frau. Vermutlich hast du glücklicherweise jemanden erwischt, der Hemmungen hat Frauen zu schlagen. Aus der geschilderten Situation heraus vermute ich sogar eher, dass es was persönliches zwischen denen war und die Gewalt deswegen nicht auf dich und andere eskalierte. Alles in allem hast du Glück gehabt. Polizei rufen (hattest du kein Handy?) und verbal dazwischen gehen (mit dem Hinweis, dass die Polizei auf dem Weg ist) hätte vermutlich gereicht. Es ist unmöglich derartige Situationen pauschal zu bewerten. Andere werden für ihre Zivilcourage fast tot geprügelt. Da der Angreifer dich offensichtlich nicht im Visir und nicht dich angegriffen hatte (als Frau) woher weißt du, ob er nicht ebenso zurückhaltend deinem Freund über gewesen wäre? Wenn dein Freund sich neben dich gestellt und die Situation eskaliert wäre, da nun ein Mann sich eingemischt hätte, wärst du dann glücklicher gewesen? Wenn du deinen Freund im günstigsten Fall im Krankenhaus besuchen kannst? Wär er dann ein Held, wenn er sich niederschlagen lässt, nur weil du dich kopflos (aber couragiert!) dich in eine Situation gestürzt hast? Sollen andere die Konsequenzen deine Courage ausbaden und würdest du dann hier beichten? Natürlich sollte man nicht wegschauen, sondern am besten gleich die Polizei verständigen (das ist meines erachtens der größte kritikpunkt an ihn!) und aus sicherer Entfernung verbal eingreifen (schreien), aber nicht jeder kann kämpfen oder trägt was zur Entschärfung derartiger Situationen bei. Bei dir hat es geklappt, da bin ich froh drüber (ernsthaft), Glückwunsch!

+0

20.05.2012, 14:59 Uhr


Minus Gemeindemitglied

Wie hattest du es mit diesem Betamenschen nur drei Jahre ausgehalten?

+0

20.05.2012, 15:55 Uhr


patrikk Beichthaus VIP

Ich glaube ja eher, dass du jetzt nur sauer bist, weil du kein Danke gehört hast.

+0

20.05.2012, 16:00 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Als Frau ziemlich leichtsinnig aber nachvollziehbar und beeindruckend.

+0

20.05.2012, 16:55 Uhr


Leerchen Stammuser

Yeah, babe, du bist ja SO cool. Und nichts anderes willst du hören. Die Beichte ist lächerlich, ernsthaft

+0

20.05.2012, 20:54 Uhr


Markmal Stammuser

Hast du nicht erst mal genauso gehandelt? Du wolltest ihn vorschieben, weil du selbst nicht die Eier... pardon, den Mut dazu hattest. Ist zwar echt klasse, Zivilcourage zu zeigen, aber jemanden für etwas fertigzumachen, was man selbst nicht fertigbringt, ist echt erbärmlich.

+0

20.05.2012, 21:06 Uhr


rocker_ Gemeindemitglied

das hat für mich nicht viel mit Zivilcourage zu tun. du wolltest das wort wohl einfach mal benutzen. aber keine Ahnung...

+0

20.05.2012, 22:29 Uhr


G.Now Beichthaus VIP

Waer's Dir lieber gewesen Dein Typ haette sich eingemischt und evtl ein Messer in den Bauch gekriegt? Courage ist wichtig, ja, aber ich kann verstehen, wenn jemand Angst vor Gewalt hat.

+0

20.05.2012, 23:18 Uhr


Ronnie_Kimmel Gemeindemitglied

Und noch so eine beifallheischende Pseudo-Beichte, in der der Beichter sich selber als Helden darstellt und sie unter dem Vorwand schreibt, dass er boese Gedanken habe. Dass du hier nur angeben und von uns allen Lob bekommen willst, ist wohl klar. Und dass du das Opfer nachher noch mehrmals an der Bushalte angesprochen hast, nur um an deine heldenhafte Tat zu erinnern und dich in deinem Ruhm zu sonnen, finde ich auch ziemlich daneben. Dem Mann war das wahrscheinlich schon peinlich genug, dass ein 20-jaehriges Maedchen ihn vor einem Jugendlichen retten musste. Man sieht, dass du nicht aus Hilfsbereitschaft, sondern aus Geltungsbeduerfnis gehandelt hast. Helfen heisst, keine Gegenleistung zu erwarten, aber du scheinst ja ganz versessen auf Dankbarkeit zu sein.

+0

20.05.2012, 23:22 Uhr


Bücherwurm Beichthaus VIP

Die ganze Geschichte ist mehr als übel. Aber Du bist Deinen Kotzbrocken von Freund los, dann hat sich das alles am Ende doch noch gelohnt. Beim nächsten Mal bitte drandenken: Augen auf bei der Gattenwahl!

+0

20.05.2012, 23:55 Uhr


Psychobold Beichthaus Hipster

Dir ist bloss nix passiert, weil er so anständig war, keine Frau zu verdreschen. Ich hab ja immer Hundeabwehrspray dabei, einmal kurz betätigen und man hat genug Zeit zum abhauen. Hilft bei Kötern und Schlägertypen. Die Welt ist voll von schlechten Menschen, ein klein wenig sollte man schon fuer seinen Eigenschutz selber tun. Und bestimmt nicht auf die Polizei warten. So sie denn kommt, werden die Personalien aufgenommen und wenn nicht zufällig einer der Betroffenen zur Fahndung ausgeschrieben ist, passiert auch nix weiter. Das ist nur vertane Zeit. Werde mir demnächst noch einen Tazer zulegen. Hat ne Hammerwirkung.

+0

21.05.2012, 00:22 Uhr


MeinSenfDazu Beichthaus VIP

Wenn ich sehe, dass so ein Streit eskaliert, hätte ich mich verbal eingemischt und mit der Polizei gedroht. Doch direkt eingreifen, das ist nicht jedermanns, bzw. jederfraus Sache. Nicht immer ist es nachvollziehbar warum sich Leute so in die Haare kriegen. Du selbst könntest krankenhausreif geprügelt werden, oder, wenn die Polizei kommt, in einer Sache mit drinstecken, mit der du nie etwas zu tun hattest.

+0

21.05.2012, 07:54 Uhr


Vicco Beichthaus VIP

Die Polizei rufen reicht aus. Das dein Ex erst die Flucht ergreifen wollte ist völlig normal, und dass er nicht dazwischen gehen wollte ist sogar gesund und vernünftig! Die Polizei rufen, sich im Hintergrund halten ist das Beste was man tun kann. Schließlich kennst du nicht den Grund für den Streit und die ganze Vorgeschichte. Wenn du nicht mal ein Danke von dem Verprügelten bekommen hast, liegt die Vermutung nahe, dass du die Situation flasch eingeschätzt hast. Das du deinem Freund Vorwürfe machst, unter Schock (und nichts anderes liegt bei allen die "weggucken" vor) ist unfair. Zivilcourage ist entweder etwas, das man, so wie du, gepaart mit Leichtsinnigkeit im Blut hat, oder es, so wie ich, sich mühsam antrainiert hat. Das einzige was du im vorwerfen könntest ist, dass er dich nicht davon abgehalten hat so eine Dummheit zu begehen! Deher keine Absolution.

+0

21.05.2012, 08:34 Uhr


soprux Stammuser

Du bist nur wütend weil dein Ex nicht genau das gemacht hat was DU von ihm wolltest. Such dir einen anderen Waschlappen der nach deiner Pfeife tanzt.

+0

21.05.2012, 08:56 Uhr


krischan Beichthaus Bewohner

Warum erwähnst Du, dass das Opfer vermutlich Türke war? War der Angriff fremdenfeindlich? Dein Bericht liest sich nicht so. Nun gut, Deine eigentliche Beichte ist ja, dass Du Deinem Ex wünschst, dass er vermöbelt wird und keiner ihm hilft. Keine Absolution dafür! Es ehrt Dich ohne Frage, dass Du bei dem Streit nicht einfach weggeschaut hast. Aber hast Du etwas bei dem angehenden Alkoholproblem Deines Ex-Freundes unternommen (ausser, Dich von ihm zu trennen)?

+0

21.05.2012, 12:22 Uhr


Krachbum Beichthaus Hipster

Dass Du Zivilcourage gezeigt hast, finde ich sehr gut. Andererseits wusstest Du ja nicht, was dem Streit zugrunde lag. Vielleicht war der Angreifer ja auch im Recht... Unterm Strich Absolution dafür. Die Sache mit Deinem Ex sehe iich eher mit gemischten Gefühlen. Angenommen, der Angreifer wäre auch auf Dich losgegangen und Dein Ex hätte Dich nicht verteidigt, wäre der Vorwurf der Feigheit sicher berechtigt gewesen. Vorher war es allerdings seine berechtigte Entscheidung, nicht dazwischen zu gehen, nur weil Du das wolltest. Er hätte mit viel höherer Wahrscheinllichkeit auch eins auf die Mütze bekommen als Du als Frau... Letztenendes wart ihr wohl zu verschieden, um zusammen zu passen. Ziehet hin in Frieden...

+0

21.05.2012, 12:28 Uhr


gemmakaffeetrinken Beichthaus VIP

Erbärmliche Männer sind erbärmlich.

+0

21.05.2012, 14:10 Uhr


son-of-sin Beichthaus Hipster

Hey, Moment mal! Wenn es Gerangel gibt, soll dein Typ sich für dich prügeln? Was is das denn für ne mittelalterliche Rollenverteilung? :-] Emanzipation heißt, dass auch Frau sich mal mitkloppen darf. Dein Freund dachte sicher, er tut dir nen Gefallen im Sinne der Gleichberechtigung.

+0

21.05.2012, 22:05 Uhr


Whitie66 Beichthaus VIP

Hier würde ich ungeheuer gerne mal die Version des Ex und des Ausländers hören. Alleine die Wortwahl war schon sehr subjektiv wertend. Und zum Thema Notwehr: Du wärest nicht die Erste, die bei solch einem Versuch zu Tode gekommen wäre...

+0

22.05.2012, 06:39 Uhr


xXFusselXx Armer Sünder

@ moep es ist immer leicht hinterher kluge Sprüche zu bringen aber du darfst nicht vergessen das situationsabhängig gehandelt (somit aus dem Affekt gehandelt) wurde. Was noch mal eine andere Geschichte ist und der Mann ist trotzdem ne feige Sau, egal wie man es dreht und wendet...

+0

23.05.2012, 00:37 Uhr


Flasher Stammuser

Also ich finde das ist das gute Recht deines (Ex)Freundes wenn er sich da raushält. Polizei rufen ist ok und sicherlich völlig richtig, würde ich auch so machen, aber mich selber da einzumischen wäre mir auch zu gefährlich, zumal man seinen Gegner nicht kennt und auch nicht mal den Grund für den Streit. Wenns blöd läuft hat man da ganz schnell mal ein Messer im Körper stecken oder wird halb tot geprügelt weil man meinte sich da einmischen zu müssen. Solange man die Gewaltbereitschaft und die Bewaffnung des Gegenübers nicht kennt geht für mich ganz klar der Selbstschutz erstmal vor, das hat nix mit Feigheit zu tun.

+0

23.05.2012, 22:55 Uhr


MatzePeters Beichthaus VIP

Was Follower sagte. Aber von mir aus, sollst du eben das bekommen, was du suchst. Achtung, hier kommt es: *Beifall*. Druck es dir aus und hänge es über's Bett.

+0

25.05.2012, 18:21 Uhr


ian.cussiack Hausfreund

Also,bei einem Streit kann man immer nur verlieren,immer! Wie wäre es denn gewesen,wenn man freundlich mit dieser Person ein Gespräch angefangen hätte? Reinschlagen - ist das alles was du auf der Platte hast?Das was du gibst,das bekommst du auch wieder zurück...

+0

28.05.2012, 12:30 Uhr


JuliaTrin Hausfreund

Vorbildlich gehandelt. Und ich kann deine Gedanken echt nachvollziehen!

+0

30.05.2012, 14:07 Uhr


Barricade Hausfreund

So eine sinnlose beichte. Ganz im ernst wieso soll dein freund dazwischengehen ? 1. ist es nicht seine aufgabe. 2. Ist das mal wieso typisch frau. Du hättest es fast geschafft deinen freund in eine richtig dumme lage zu bringen. Stell dir mal vor der typ wäre auf dich losgegangen ??? dann hätte dein freund eingreifen müssen und der typ hätte ihn eventuell abgestochen etc. Die polizei rufen kann man sicherlich aber ansonsten muss sich dein freund nichts vorwerfen lassen. Was du gemacht hast war ein "nicht schlau" und dafür willst du jetzt auch noch deinen Freund zur verantwortung zeihen ? Sich nicht auf einen kampf einzulassen bedeutet nicht unbedingt das man feige ist. Dumm das es immerwieder frauen wie DICH gibt die jungs in blöde situationen bringen.

+0

14.06.2012, 00:07 Uhr


DeluXee Armer Sünder

Wenn ich mit meiner Freundin unterwegs wäre, würde ich ebenfalls nur die Polzei rufen, schließlich würde ich meine Freundin durch ein einmischen ebenfalls in Gefahr bringen - und sei es nur das sie sehen müsste wie ich verprügelt werde. Wenn meine Freundin nun leichtisinniger eingreifen würde, wäre ich gezwungen ebenfalls zu handeln allein um sie zu schützen. Allerdings würde ich, wenn ich alleine wäre, verbal eingreifen und kann nicht verstehen wieso die Kommentatoren hier anders handeln würden? Die Beichte an sich ist trotzdem eine sinnlose Heldenhymne auf dich selbst und deine sinnlose "Heldentat".

+0

23.06.2012, 08:56 Uhr


Gauloises19 Stammuser

Hm, kommt mir auch so rüber, als wölltest du deine super vorbildliche Handlung in den Mittelpunkt stellen. Ja, du bist eine Heldin, toll gemacht! Genug für dein Ego? Akzeptiere es, dass andere Menschen vor Gewalt zurück schrecken. Sicher ist wegschauen schlimm, aber DU hättest die Polizei rufen können. Dass dein Ex nicht eingegriffen hat, kann ich nachvollziehen, da häufgig(er) Helfende übler zugerichtet werden,als das eigentliche Opfer. Ruf' das nächste mal selbst die Bullen und schreibe keinem eine Rolle zu, in der jenige nicht wohlfühlt.

+0

07.01.2014, 14:31 Uhr


Ähnliche Beichten

00033599Vor einem Jahr sind mein Mann, unsere damals zweijährige Tochter und ich von einem Zoobesuch mit der U-Bahn nach Hause gefahren. Ich war total müde [... mehr]
00028509Ich (m) habe vor in wenigen Monaten nach Amerika auszuwandern. Einen Arbeitsplatz, sowie Flüge und das vorläufige Visum besitze ich bereits [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.