Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.946 | User: 202.282 | Kommentare: 369.641
Neueste Kommentare

4.0/5 (292 Votes)

Das Pikachu Stofftier

(Beichthaus.com Beichte 00029942)



Ich (m/30) war mal bei Bekannten zu Besuch um auf ihrem PC den allseits bekannten "UCash Virus" zu löschen. Dieser Virus sperrt den Rechner und schaltet ihn erst wieder nach einer Gebühr wieder frei. Als ich gerade dabei war, die Windows-Registry vom Virus zu säubern kam ihre kleine Tochter (7) ins Zimmer. Sie wollte mir unbedingt etwas im Fernsehen zeigen. Also bin ich kurz mit ihr mitgegangen. Im Fernsehen lief gerade Pokemon. Sie sagte mir, dass sie Pikachu total süß findet und ihn gerne als Haustier haben möchte und hat mich gefragt ob ich weiß, wo man sich so einen Pikachu kaufen kann. Ich erklärte ihr, dass es im Spielwaren-Handel so einen Stofftier-Pikachu gibt und sie ihre Eltern fragen könnte ob sie ihr einen kaufen. Sie bestand aber darauf einen "richtigen Pikachu" haben zu wollen. Ich erklärte ihr darauf das es Pikachu nur im Fernsehen gibt und er nicht aus dem Fernseher herausspringen kann. Ich dachte mir nichts weiter dabei und machte mich wieder an die Arbeit am PC. Nach 2 Stunden hatte ich endlich den kompletten Virus vom PC beseitigt und konnte stolz das Ergebnis präsentieren. Meine Bekannten waren erleichtert das sie wieder normal mit ihrem PC arbeiten konnten.
In diesem Moment hörten wir aus dem Wohnzimmer seltsame Geräusche. Es wurde immer lauter und auf einmal gab es einen Knall. Wir schauten nach was passiert ist. Die Tochter hatte mit einem Hammer den LCD-Bildschirm eingeschlagen, weil sie einen "echten Pikachu" aus dem Fernseher haben wollte. Sie dachte er wäre im Fernseher gefangen und wollte ihn befreien. Den entsetzten Blick der Eltern werde ich niemals vergessen und ich war erstaunt, wie viel Kraft ein 7 jähriges Mädchen haben kann. Ich habe jedenfalls daraus gelernt und werde in Zukunft kleine Kinder genauer über die Funktionsweise eines TV-Gerätes aufklären. Zum Glück wurde niemand verletzt und einen neuen Fernseher haben sie sich auch wieder gekauft.



Beichte vom 16.04.2012, 14:40:07 Uhr
Ort: Mannheim

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Psychobold Beichthaus Hipster

Kinder sind eben doof und hier scheint es ein ganz besonders unterbelichtetes Wanst zu sein. Bedauerlicherweise war es kein altes Röhrengerät, das hätte ordentlich gescheppert. Sei froh, das es bei deiner Bekannten passiert ist und nicht bei dir zu Hause. Wäre es mein Plasma gewesen- ich hätte den 3. Weltkrieg losgetreten. Und den neuen Apparat hat bestimmt die Versicherung bezahlt, also ist ja nicht wirklich ein Schaden entstanden.

+9

20.04.2012, 04:19 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Kinder halt, ich musste jedenfalls lachen

+1

20.04.2012, 07:17 Uhr


MeinSenfDazu Beichthaus VIP

Die Kleine hat deine Erklärung 'besonders wörtlich genommen' - und wie kommt jemand auf die unverschämte Idee, so ein Kind als 'unterbelichtetes Wanst' zu bezeichnen? Ich muss mich oft schon sehr wundern. Beichter, du hast trotzdem meine Absolution. Wir Erwachsene haben uns Redensarten angewöhnt, die Kinder noch ganz anders interpretieren.

+2

20.04.2012, 07:33 Uhr


NilesCrane Gemeindemitglied

Schoene Story:) Musste sehr lachen. Kinder eben. Diese Vorgehensweise von den Kleinen ist doch faszinierend:) Du konntest ja nich ahnen, dass das Maedel derart reagieren wuerde, von daher Absolution. Keine Absolution bekommen dagegen Leute, die Kinder als "unterbelichtetes Wanst" bezeichnen! Schon armselig, wenn man den "3. Weltkrieg vom Zaun brechen kann, nur weil ein kleines Kind den Fernseher zerlegt. Da muessen die sozialen Kontakte ja gegen Null tendieren, wenn man einen Gegenstand derart liebt!-.-

+3

20.04.2012, 08:03 Uhr


Krachbum Beichthaus Hipster

Goldig - erinnert mich an das Lied -Du da, im Radio- von Rolf Zuckowski.

+5

20.04.2012, 08:55 Uhr


Jojo1977 Beichthaus Hipster

Episch!! Absolution erteilt!

+1

20.04.2012, 09:12 Uhr


wasdalos1337 Stammuser

kinder sind einfach so unschuldig süß.

+0

20.04.2012, 09:14 Uhr


Methadir2 Stammuser

Vielleicht hätten sie das mit dem neuen Fernseher besser gelassen und sich mal um die Bildung ihres Kindes gekümmert. 7 Jahre bedeutet im Zweifelsfall 2. oder fast 2. Klasse. Da befasst man sich in der Schule mit den heimischen Tieren - und selbst wenn nicht, sollte man zwischen einer Zeichentrick(!)-Figur im Fernsehen und einem Tier unterscheiden können. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass man mit 7 eine grobe Idee davon haben sollte was ein Fernseher macht und was nicht.

+10

20.04.2012, 10:45 Uhr


Hanataba Stammuser

@Methadir2: Da gebe ich dir absolut recht. Besonders helle scheint das Mädchen wirklich nicht zu sein. In dem Alter sollte man ungefähr wissen, was Zeichentrick ist und dass man aus einem Fernseher nichts "rausholen" kann. Anstelle der Eltern würde ich mir darüber mal Gedanken machen.

+7

20.04.2012, 13:52 Uhr


Ragnarok1987 Stammuser

Kann mich den Vorpostern nur anschließen mit 7 Jahren sollte man echt hell genug auf der Platte sein um zu wissen wie es sich mit Sachen die man im Fernseher sieht verhält ... nichtsdestoweniger saulustig.

+4

20.04.2012, 13:55 Uhr


G.Now Beichthaus VIP

Das Mädchen fackelt wohl nicht lange, wenn's was haben will? Finde es auch merkwürdig, dass sie mit 7 Jahren nicht versteht, dass da nicht wirklich was im TV drin sitzt, aber Kinder sind halt unterschiedlich schwer von Begriff.

+1

20.04.2012, 13:56 Uhr


Bücherwurm Beichthaus VIP

Es gibt ja viele doofe Blagen, aber das hier ist ein ganz ausgesucht dummes Exemplar. Volle Absolution für den Beichter, er kann nichts dafür, das sind die Gene.

+6

20.04.2012, 14:58 Uhr


daFl4sh Stammuser

Ich erwarte von einem 7 jährigen Kind nicht, dass es intelligent ist, aber so ein dummes Balg... unglaublich!

+2

20.04.2012, 15:49 Uhr


/// Beichthaus Bewohner

Kannst ja nix dafür, dass das "äußerst intelligente" Blag den teuren Fernsehr kaputt gemacht hat, und sei froh, dass das nicht deiner war!

+2

20.04.2012, 16:29 Uhr


merlin74 Stammuser

Unglaublich dämlich, muss die Intelligenz von den Eltern haben. Das die sich direkt wieder einen LCD Schirm hinstellen konnten, wow, Respekt. Sozialstaat sei Dank. Aber das ist ein anderes leidiges Thema

+1

20.04.2012, 19:40 Uhr


patrikk Beichthaus VIP

Wenn die Kleine 3 gewesen wäre, okay. Mit 7 einen Fernseher aus so einem Grund zu zerschmettern ist echt übel.

+2

20.04.2012, 19:45 Uhr


coolstorybro Hausfreund

Hehe schöne Beichte. Habe herzlich gelacht.

+0

21.04.2012, 01:39 Uhr


Whitie66 Beichthaus VIP

Eien wirklich süße Beichte! Und Du kannst wirklich nix dafür...

+0

21.04.2012, 13:12 Uhr


Maaaf Armer Sünder

Und was hat das jetzt mit dem Virus zu tun? Die Beichte hätte auf 5 Zeilen begrenzt werden können, gib mir 1 min meines Lebens zurück! Nein eigentlich 2, nur deswegen musste ich das hier ja tippen :o

+0

21.04.2012, 17:20 Uhr


peter33 Gemeindemitglied

Der "LCD-Bildschirm" war doch nicht etwa eine "Braunsche Röhre"? Das sind die Dinger die in den guten alten - klassischen - Fernsehern eingebaut waren. Ich würde so Manches gerne aus einer derartigen Röhre befreien. In meinem Alter wäre ich aber nicht an Pokemon interessiert, sondern an ... naja ... "die Gedanken sind frei". (m, blond, ledig sucht...)

+0

25.04.2012, 01:01 Uhr


Klue Gemeindemitglied

ja, man muss immer vorsichtig sein was man zu den kleinen wadenbeissern sagt.

+1

27.04.2012, 15:54 Uhr


ÄnaMontäna Hausfreund

wenn man in diesem alter fernseher zertrümmert weil man glaubt, das die dinge die man im tv sieht echt sind ... schon ziemlich bedenklich

+2

29.04.2012, 12:07 Uhr


Miss-Anthrop Hausfreund

Erinnert mich an die Story bei dem ein Kind, wegen einer Werbung, in den Fernseher gesprungen ist.

+0

05.05.2012, 21:48 Uhr


Rodentia Stammuser

Hahaha, genial *lol* Die Kleine konnte ja in Prinzip nichts dafür, bei Kindern muss man eben aufpassen, was man sagt

+0

06.05.2012, 16:25 Uhr


Ähnliche Beichten

Im Konflikt mit dem Nationalsozialismus
Unsere Schule feierte an einem Abend den erfolgreichen Abschluss vieler 10. Klässler. Wie man sich vorstellen kann, fließt an so einem Abend [... mehr]

Das Raubkätzchen mit der Weintraube
Neulich machte ich mit meiner Freundin ein paar Schweinereien, doch aus irgendeinem Grund wollte sie bestimmte Praktiken nicht. Sie wehrte sich und fing [... mehr]





Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.