Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.950 | User: 202.340 | Kommentare: 369.756
Neueste Kommentare

3.5/5 (193 Votes)

Die Beerdigung meiner Nachbarin

(Beichthaus.com Beichte 00029772)



Es ist schon eine ganze Weile her. Meine Nachbarin war sehr nett, sie war schon, als ich geboren wurde, über 80 Jahre alt. Es war schön mit ihr und da meine Großeltern weiter weg wohnten, war sie so etwas wie eine Ersatzoma für mich. Das hat sich dann aber verlaufen mit der Zeit. Mit über 90 Jahren - ich hatte sie schon seit zwei Jahren nicht mehr gesehen, weil sie in ein Altenheim umgezogen war - hatte sie einen Hirnschlag. Kurze Zeit später starb sie im Koma. Es hat mich für sie gefreut, dass sie keinen langsamen und schmerzhaften Tod erleiden musste. Zu ihrer Beerdigung bin ich natürlich mitgegangen. Die Nacht zuvor hatte ich jedoch etwas zu viel gesoffen und bin erst viel zu spät heimgekommen. Meine Beichte: Während andere heulten, musste ich mich versuchen munter zu halten. Irgendwann hat es nicht mehr geklappt, ich bin während der Rede vom Pfarrer eingeschlafen. Es ging einfach nicht mehr. Das Gelaber über Gott empfand ich als so furchtbar. Mein Bruder weckte mich, als wir aufstehen mussten. Ich schäme mich dafür. Das ist extrem pietätlos und ich kann es mir einfach nicht verzeihen.



Beichte vom 03.02.2012, 10:59:09 Uhr
Ort: Zittau

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Bücherwurm Beichthaus VIP

Volle Absolution! Du hast - unter erschwerten Bedingungen - von Deiner lieben Nachbarin Abschied genommen, sie hätte sich gefreut. Und das Beste, was man bei dem Gesabbel der Geistlichkeit machen kann, ist doch wirklich, den Schlaf der Gerechten zu schlafen. Gut gemacht! Aber zukünftig: Bitte weniger saufen!

+2

03.02.2012, 19:06 Uhr


1lolipop Stammuser

Ich schließe mich Bücherwurm an! Absolution erteilt

+0

03.02.2012, 19:11 Uhr


Whitie66 Beichthaus VIP

Das Saufen ist schon nicht gut... Aber Deine gesamte Beichte ist erfüllt vom Mitgefühl für diese "Ersatzoma". Sie hätte darüber gelächelt und Dir einen Bussi gegeben... Ist schon in Ordnung!

+2

03.02.2012, 19:19 Uhr


zambrottagirlie Beichthaus VIP

Ich fand deine Beichte irgendwie rührend... Vor allem am Anfang. Aber das mit dem Besaufen kannst du echt nicht bringen! Schon gar nicht, wenn du weisst, das am nächsten Tag eine Beerdigung ansteht...

+2

03.02.2012, 20:00 Uhr


Spitzkopf Gemeindemitglied

Von mir kriegst du auch die Absolution!

+1

03.02.2012, 20:32 Uhr


patrikk Beichthaus VIP

Irgendwie hab ich damit gerechnet, dass du schreibst, du hättest angefangen zu lachen. Meine Absolution hast du, weil du die Zeremonie nicht gestört hast.

+1

03.02.2012, 23:33 Uhr


schmierfinger Stammuser

Wer müde ist, schläft. Du hast ja nicht vorsätzlich irgendwas Blödes gemacht. Das hier ist keine Beichte. Die Geschichte kannst du auch bedenkenlos in deinem Bekanntenkreis erzählen, und die Leute werden nur müde schmunzeln. Und das auch nur, weil sie sich verpflichtet dazu fühlen - nicht, weil die Geschichte gut ist.

+1

04.02.2012, 11:48 Uhr


viridjana Armer Sünder

Als du geboren wurdest war sie schon über 80 als sie gestorben ist über 90. Irgend wie geht die rechnung nich auf!

+0

04.02.2012, 16:45 Uhr


Mohnkalb Gemeindemitglied

Du warst mit 10 schon Stockbesoffen? Meine Hochachtung an dich.

+1

04.02.2012, 20:19 Uhr


1lolipop Stammuser

Der Beichter schreibt, dass sie über 80 war als er geboren wurde, und über 90 war, als sie gestorben ist. Als der Beichter geboren wurde war sie 81? und als die Oma gestorben ist, war sie 99? Rchnung: 99-81=18 Jahre!

+1

05.02.2012, 15:47 Uhr


Edwood Stammuser

Wichtig ist das du dort warst. Nonsense Geschwafel über eine inexistente Wahnvorstellung der Menschen kann doch kein normaler Mensch hören. Sch... auf Gott, denke lieber an die alte Frau.

+2

07.02.2012, 20:36 Uhr


wurmgeige Hausfreund

Absolution, mit so einer Birne wäre nicht jeder an die Beerdigung gegangen!!!!

+1

13.03.2012, 16:53 Uhr


Ähnliche Beichten

Fotos vom Intimbereich
Ich muss beichten, dass ich nach einer Party, bei der alle meine Freunde (außer mir) zum Schluss besoffen rumlagen, das Handy eines Typen genommen [... mehr]

Böses Erwachen
Gestern haben wir den Geburtstag meiner besten Freundin gefeiert. Wir waren alle ziemlich gut dabei und eine war eben schon ziemlich betrunken. Irgendwann [... mehr]





Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.