Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.896 | User: 176.772 | Kommentare: 336.045 |
Neueste Kommentare

3.9/5 (230 Votes)

Knoten-Unterricht

(Beichthaus.com Beichte 00029757)



Ich habe vor einigen Jahren etwas sehr dummes getan. Ich habe damals als Werklehrer in einer Hauptschule unterrichtet. Es fing damit an das mir der Etat für meinen Unterricht [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 30.01.2012, 17:53:09 Uhr
Ort: Osnabrück

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Eccizione Armer Sünder

Das ist wirklich furchtbar aber niemand hätte vorhersehen können dass es soweit kommt. Ich wette niemand würde dir die Schuld für das ableben dieses Kindes geben. Absolution absolut erteilt. War nicht deine Schuld =)

+0

31.01.2012, 15:38 Uhr


Mini-me Beichthaus Bewohner

Meiner Ansicht nach hast du dir nichts vorzuwerfen. Wenn sich ein Kind umbringen will bekommt es überall Informationen, wie sowas geht.

+0

31.01.2012, 15:41 Uhr


29873 Beichthaus VIP

Natürlich belastet sowas einen, aber ehrlich gesagt, ich sehe da kaum Zusammenhang. Es ist so als ob sich ein Schüler/eine Schülerin nach dem Kochunterricht mit dem Messer umgebracht hätte. Will das auch nicht herunterspielen, aber ich denke, dich trifft da keine Schuld.

+2

31.01.2012, 15:41 Uhr


Schw@izer Stammuser

Mach dir keine Gedanken mehr - du kannst absolut nichts dafür. Da das Kind sich umbringen wollte, hätte es das einfach auf andere Art und Weise getan. (Brücke, Sack, Zug). Hör auf mit diesen Schuldgefühlen. Oder denkst du, jeder Autoverkäufer fühlt sich schuldig, wenn wieder ein BMW M3 nen tödlichen Unfall baut? Du solltest eigentlich stolz auf dich sein, dass du überhaupt so motiviert an die Arbeit gehst und den Kindern auch etwas beibringen willst. Was ja bei Hauptschülern ein eher schwieriges Unterfangen sein dürfte.

+0

31.01.2012, 15:45 Uhr


slowjam Gemeindemitglied

Mach dir keine Gedanke und Sorgen. Es ist nun einmal passiert und dafür kannst du doch gar nichts. Aber ich finde es trotzdem sehr nett und respektvoll von dir, dass du immer noch daran denkst und dir deinen Kopf darüber zerbrichst, aber es sollte auch mal gut sein. Du kannst echt nichts dafür.

+0

31.01.2012, 15:45 Uhr


MichaelGossen Stammuser

Das ist krass! Aber dafür ist die Schule ja da. Man soll fürs Leben lernen. Spaß beiseite. Ich habe zwei Lehrer in der Verwandtschaft und wenn ich deren Schreckensgeschichten so höre, bin ich froh, dass ich einen anderen Beruf habe. Ich denke, Du brauchst Dir keine Vorwürfe machen.

+0

31.01.2012, 15:50 Uhr


Master1990 Stammuser

Unfassbar traurige Story, mehr kann man dazu nicht sagen

+0

31.01.2012, 16:05 Uhr


killerbienchen Stammuser

Lieber Beichter, ich kenne das mit den Kürzungen und du hast trotzdem alles versucht, um deine Schüler zu erreichen. Dafür höchsten Respekt! Aber du bist nicht Schuld an dem Selbstmord des Schülers. Wenn er im Hauswirtschaftsunterricht gelernt hätte, wie man eine Ente tranchiert und sich dann die Pulsadern aufschneidet, würde auch keiner sagen, dass der HW-Lehrer Schuld war. Atme mal tief durch. Du hast den Schüler nicht dazu gezwungen. Wenn er den Knoten nicht gelernt hätte, hätte er einen anderen benutzt. Er wollte von uns gehen.

+0

31.01.2012, 16:09 Uhr


HexeDesNordens Beichthaus VIP

Da sehe ich die Schuld für den Tod des Kindes nicht bei Dir. Es hätte nur nach Henkersknoten googlen müssen und hätte schon eine Anleitung gehabt, abgesehen davon, dass es ansonsten vielleicht eine andere Möglichkeit gefunden hätte.

+0

31.01.2012, 16:10 Uhr


Ragnarok1987 Stammuser

Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Das ist schließlich alles "Werkzeug" in diesem Sinne und nicht gleichzusetzen mit z.B. Schießzeugs, Sprengstoff o.Ä. Da läge der Fall anders denn es sind sehr wohl Waffen die einen Menschen töten.

+0

31.01.2012, 16:30 Uhr


Anubissis Hausfreund

Du bekommst keine Absolution aber nicht weil ich denke das du schuldig bist sondern weil u einfach keine brauchst da du zu 100% unschuldigt bist. Ich wurde früher in der schule auch gemobbt und habe ich mich umgebracht? Nein!!! Er ist alleine für das verantwortlich was geschehen ist

+0

31.01.2012, 16:42 Uhr


Besuch Stammuser

Nicht Deine Schuld, Absolution erteilt!

+0

31.01.2012, 17:42 Uhr


G.Now Beichthaus VIP

Kann voll verstehen, dass Dich sowas sehr belastet. Trotzdem hast Du keine Schuld. Wer sich das Leben nehmen will, der tut das meist so oder so. Schade nur, dass das Kind sich nicht mitteilen konnte.

+3

31.01.2012, 17:47 Uhr


pfauenfeder Stammuser

wirklich schlimme geschichte. aber mach dich frei von der schuld, das ist sehr wichtig, denn dich trifft keine. alles gute!

+0

31.01.2012, 18:05 Uhr


zambrottagirlie Beichthaus VIP

Ich kann verstehen, ist das ein dummer Zufall. Aber dafür darfst du dir echt nicht die Schuld geben. Heutzutage bekommt man an jeder Ecke "Informationen", um sein Leben zu beenden.

+0

31.01.2012, 18:43 Uhr


patrikk Beichthaus VIP

Ich glaube kaum, dass gerade du dieses Kind auf die Idee gebracht hast. Sowas wird meistens langfristig geplant und in allen Einzelheiten ausgefeilt. Dich trifft da keine Schuld. Absolution.

+0

31.01.2012, 19:39 Uhr


Belze-Bub Stammuser

Mach Dir keine Sorgen, Dich trifft keine Schuld!

+0

31.01.2012, 21:46 Uhr


blue-moon Gemeindemitglied

Meine Güte, das ist schlimm. Verstehen kann ich Deine Schuldgefühle schon, aber rational und gerechtfertigt sind sie nicht.

+0

31.01.2012, 21:51 Uhr


lord-doofie Stammuser

Mach dir keine unnötigen Gedanken darüber. Schuld trägst du keine. Er hätte sich genauso gut auch vor einen Zug werfen können.

+0

31.01.2012, 21:56 Uhr


Whitie66 Beichthaus VIP

Da wird endlich mal einer aktiv und kreativ tätig - und das soll schon seine Schuld darstellen? Mein absolutes Mitgefühl und mehr als nur Absolution... Bitte sei weiter aktiv und kreativ!

+0

31.01.2012, 22:14 Uhr


The Dude!!! Armer Sünder

Du hast nur versucht die Kids für den Unterricht zu begeistern... Is verdammt schade, dass das passiert ist. Aber sieh es mal so: Wenn er es wirklich tun wollte, hätte er es auch ohne den Knoten geschafft. Absolution erteilt

+0

31.01.2012, 22:37 Uhr


Sexy_Warlock Stammuser

Mein Gott, sonst hätte er den Knoten halt gegoogelt. Mach dir keine Vorwürfe dafür...

+0

31.01.2012, 22:55 Uhr


bettyford Beichthaus Hipster

Mach Dich nicht fertig- wer sich umbringen will, schafft es so oder so, das hat jetzt mit der Knotentechnik nichts tun Ich wü.nsch Dir viel Glück, als Hauptschullehrer wirst Du es brauchen....

+0

31.01.2012, 23:15 Uhr


cake-o Beichthaus Bewohner

@killerbienchen: amen.

+0

01.02.2012, 00:25 Uhr


schmierfinger Stammuser

Besser die Kinder wissen wie ein ordentlicher Knoten zu binden ist, als dass sie sich bei einem laienhaften Versuch nur das Rückgrat brechen.

+0

01.02.2012, 09:34 Uhr


Liberté_Toujours Beichthaus VIP

mach dich nicht mehr fertig wegen dem, was passiert ist. Man kann dir ganz bestimmt nicht vorwerfen, dass du den Kindern diesen Knoten beigebracht hast (wenn ich mich auch frage, wozu das gut sein soll). Eher finde ich es schade, dass kein Lehrer (vermutlich auch wegen der stressigen Situation mit über 40 Kindern) auf die Situation des armen Kindes eingegangen ist. Damit hätte man eher etwas bewirken können.

+2

01.02.2012, 09:46 Uhr


neoi Beichthaus Hipster

Man weiss nie genau wozu etwas gut ist oder nicht. Vielleicht wäre sonst ein Amoklauf mit weiteren toten die Alternative gewesen? Die Knoten haben viele Menschenleben gerettet. Dieser Gedankengang ist genauso sinnvoll oder sinnlos wie zu glauben, erst die Knotentechnik habe den Schüler dazu gebracht. Absolution erteilt.

+0

01.02.2012, 09:57 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Ich finde auch das du nichts dafür kannst. Du wolltest den Kindern unter Berücksichtigung der begrenzten Mittel etwas beibringen. Das am Ende so was dabei rauskommt, damit kann keiner rechnen. Das Wissen um so einen Knoten kann man sich überall aneignen und das du dir immer noch Vorwürfe machst zeigt das du ein guter Mensch bist. Meine Absolution hast du

+0

01.02.2012, 10:23 Uhr


Madman Stammuser

Man kann sich auch mit einem normalen Knoten erhängen...

+0

01.02.2012, 10:50 Uhr


Lif Beichthaus Hipster

Ich finds gut, dass du dir Gedanken machst, wie du den Kindern trotz gekürztem Etat noch was beibringen kannst. Und wenn man sich umbringen will - wie man 'n Henkersknoten macht o.ä. findet man in unter ner Minute durch Google raus. Da warst du nicht verantwortlich. Ansonsten: "Captain, mein Captain."

+0

01.02.2012, 12:26 Uhr


toni-montana Beichthaus VIP

Spul dich mal nicht so auf, du bereust nichts, du willst nur von jedem hier hören, dass du nicht die Schuld hast. Mehr willst du nicht. Außerdem bist du es wahrscheinlich schuld. Wenn irgendwas ist in Schulen, könnt ihr Lehrer euch doch nur feige ducken und den bequemsten Weg gehen. Sicher hast du auch von den Problemen des Schülers gewusst, aber dir war es egal. Deswegen musst du jetzt hier rumheulen.

+1

01.02.2012, 14:27 Uhr


nameeman Hausfreund

du brauchst keine absolution, du bist unschuldig!

+0

01.02.2012, 16:18 Uhr


Edwood Stammuser

Gibt nichts zu Absolutieren. Falls man das so sagt. Kannst garnichts dafür. Mach dir keine Gedanken drüber.

+0

01.02.2012, 19:42 Uhr


flubbel202 Armer Sünder

Tja, sowas ist traurig...

+1

02.02.2012, 13:33 Uhr


dibbelappes Armer Sünder

Selbst wenn du deiner Klasse keinen Henkersknoten beigebracht hättest.. einfach "Henkersknoten" googeln und es hat die nötigen Informationen. Du wolltest den Kindern nur etwas beibringen, Absolution erteilt

+0

03.02.2012, 09:06 Uhr


Goldkind<3 Armer Sünder

Bin ich die Einzige, die bezweifelt, dass die Geschichte wahr ist? Bei der Zeichensetzung glaube ich nämlich nicht, dass der Beichter tatsächlich Lehrer ist. Oder nehmen Lehrer auf Hauptschulen die Zeichensetzung nicht so ernst?

+0

03.02.2012, 20:53 Uhr


schmierfinger Stammuser

Ich kenne einige Lehrer, die nicht viel drauf haben. Die lockte nur der Beamtenstatus und die langen Ferien. Abi und Studium gibt es ja auch geschenkt. Das deutsche Bildungssystem spirals downwards.

+1

05.02.2012, 15:27 Uhr


shemhamforash Stammuser

Ich meine dafür kannst du ja wohl wirklich nichts, er hätte sich auch anders umbringen könenn udn so hatte er weniger Schmerzen als bei anderen Methoden.

+0

08.02.2012, 01:09 Uhr


ich_nicht_du Stammuser

Du brauchst keine Reue weil es NICHT deine Schuld ist! Du hast nichts falsches getan. Den Zusammenhang zwischen Knoten <=> Aufhängen sehe ich hier nicht. Es gibt auch noch ein paar andere Knoten mit denen das gehen müsste und auch im Internet kann man sich diese Info ganz einfach besorgen. Der Grund für den Selbstmord liegt ja wohl nicht daran dass er den Knoten kannte, sondern dass es ihm irgendwie schlecht ging. Keine Absolution, da keine Schuld.

+0

15.02.2012, 10:49 Uhr


wurmgeige Hausfreund

Absolution erteilt, da kannst du nichts dafür!

+0

13.03.2012, 18:01 Uhr


eskr1 Stammuser

Da kannst Du nichts dafür, das konntest Du nicht wissen, dass der Schüler so reagiert hat. Dir alles Gute!

+0

13.09.2012, 12:59 Uhr


Deadfire Stammuser

Naja ich kann verstehen, dass dir das nah gegangen ist aber du weißt ja nicht ob es wirklich der Henkersknoten war.. Außerdem wenn sich der Schüler wirklich umbringen wollte, hätte er es auch ohne dich geschafft. Hoffe du bist in Süddeutschland besser dran. Absolution erteilt!

+0

10.10.2012, 17:18 Uhr


Gauloises19 Stammuser

Schließe mich dem Großteil der Kommentatoren an. Und btw: eine Bekannte hat sich auch mal erhangen, eher erdrosselt, obwohl ihr niemand zeigte wie so ein Knoten ging, sie nutzte nämlich einen Gürtel. Also wenn jemand wirklich sterben möchte, gibt es haufenweise Arten dies selbst zu tun. Absolution erteilt.

+0

18.06.2014, 16:16 Uhr


login2 Stammuser

der spezielle "henkersknoten" ist eigentlich dazu da, das Seil am Nacken so steif zu gestallten dass sich der aufgehängte das genick brechen kann. dadurch wird die todesstrafe erhängen "humaner", da das langwierige qualvolle ersticken durch erdrosseln verhindert wird. dazu muss das seil aber auch eine gewisse dicke aufweisen. aufhängen und erdrosseln kann man sich aber mit jeder schlinge. dein henkersknoten hat zu der tragödie bestimmt nichts beigetragen.

+0

18.06.2014, 17:28 Uhr


Ähnliche Beichten

00027965Als ich jünger war kam ich auf die selten dumme Idee, meine Boxershorts in kurzen Abständen anzukokeln. Also immer mit dem Feuerzeug kurz dran [... mehr]
00006055Ich hab am Wochenende am heimweg von einem Club, mein allerliebstes Auto auf glatter Fahrbahn im betrunken Zustand gegen einen Straßenschild gesetzt [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.