Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.660 | User: 172.314 | Kommentare: 332.472 |
Neueste Kommentare

3.4/5 (274 Votes)

HeimGEZahlt

(Beichthaus.com Beichte 00029201)



Ich möchte beichten, dass ich soeben einen alten Bekannten ohne sein Wissen bei der GEZ angemeldet habe. Dabei habe ich angegeben, dass er rundfunkempfangsfähige Geräte teilweise länger als vier Jahre [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 28.07.2011, 07:29:51 Uhr
Ort: Bremen

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

jenska Beichthaus Hipster

Warum macht ihr solche Aktionen immer zugunsten der GEZ? Dieser Verein gehört niedergemacht und nicht unterstützt. Gratulieren kann ich dir zu dieser Sache daher nicht.

+2

28.07.2011, 11:08 Uhr


SemperBestica Gemeindemitglied

Da schließe ich mich jenska an. Es gäbe doch genügend andere Methoden, ihn in eine finanzielle Bredouille zu bringen, ohne der Gebührenmafia Geld in den Rachen zu schmeißen. Für das Vorhaben an sich Absolution, wenn er wirklich (grundlos!) so asozial zu dir war, für die Umsetzung defintiv nicht!

+1

28.07.2011, 11:22 Uhr


dein_föhn Hausfreund

Naja, aber die GEZ ist das einzige, wo derjenige auch nicht so einfach rauskommt. Das bringt ihm quasi neben dem Geld noch ganz andere Huddeleien.

+0

28.07.2011, 11:28 Uhr


pastor Beichthaus VIP

Ziemlich hart, die Rache. Ob gerechtfertigt, kann ich nicht beurteilen.

+0

28.07.2011, 13:03 Uhr


G.Schwätz Beichthaus Hipster

fies und effektiv... Es ist in der Tat schade, daß der GEZ das Geld zugute kommt, aber diese sind sehr hartnäckig im Eintreiben. Außer er kann nachweisen, daß keine Empfangsgeräte im Haushalt sind. Viel Glück, seine Zeit wird eingeschränkter werden...

+0

28.07.2011, 13:24 Uhr


schäfle Stammuser

wenn er Geräte hat muss er auch zahlen. Punkt. schon GEZahlt?

+1

28.07.2011, 15:15 Uhr


Markolinho Armer Sünder

Asoziales Verhalten. Kein Wunder wenn er dich fertig gemacht hat, solche Nachbarn will ich nicht haben.

+0

28.07.2011, 15:44 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Klar hat dein Bekannter eine Strafe verdient aber nicht indem man so ein Abzockverein wie die GEZ unterstützt. Da gibt es genug andere Möglichkeiten @schäfle Wenn der Gesetzgeber von dir verlangt das du von einer Brücke springst weil es sich so "gehört", machst du das dann auch?

+0

28.07.2011, 15:52 Uhr


G.Now Beichthaus VIP

Kann zwar nicht beurteilen, ob der Bekannte das verdient hatte, aber wenn ja, dann find ich's ne super Aktion.

+1

28.07.2011, 16:00 Uhr


MJJ Hausfreund

Er wird wahrscheinlich die Anmeldung und den Besitz von Geräten abstreiten.

+0

28.07.2011, 16:04 Uhr


schäfle Stammuser

Big Buddha - nein, von einer Brücke würde ich nicht springen. Wieso auch?! Aber ich höre jeden Tag Einslive, schaue ARD, ZDF, WDR... Und ich finde es super, dass man da abends ohne Werbung gucken kann! Dafür zahle ich auch!

+1

28.07.2011, 16:41 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

@schäfle Dann gehörst du zu den wenigen Menschen die diese Sender schauen. Generell ist die GEZ ein reines Privatunternehmen welches Leistungen abkassiert die sie nicht mal selber bereitstellen. Das Wäre das gleiche wenn ich mich auf eine x-beliebige Strasse stelle und Maut verlange. Da sich alle Privatsender durch Werbung finanzieren zahlt man wie du schon gesagt hast nur für ARD, ZDF usw. Wenn man diese Sender allerdings nicht benutzt (und kein Radio hört), warum soll man dann zahlen? Desweiteren kommt auf diesen Sendern VOR 20:15 auch Werbung, soviel zum Thema „finanzieren“. Und wenn das Ganze rechtlich „wasserdicht“ wäre dann könnte man sich nicht mit relativ wenig Aufwand von dieser Abzocke befreien. Aber da ab 2013 sowieso eine generelle „Haushaltspauschale“ fällig wird ändert sich das ganze sowieso. Mal schauen welche gesetzlichen Schlupflöcher es dann noch gibt. Ob das ganze dann mit den GG im Einklang steht wage ich zu bezweifeln.

+0

28.07.2011, 17:06 Uhr


Fegefeuerlöscher Stammuser

Tja das wäre ein Abo vom Leuchtturm + Regelmäßige Besuche nicht so schlimm gewesen. Aber es gibt gute Produktionen von den öffentlichen, also gut gemacht, er bekommt die nie mehr los.

+0

28.07.2011, 17:46 Uhr


cost Stammuser

Bei deinem Frust und deinem Minuserlebnis kann ich das gut verstehen. Auch wenn die GEZ es nie und nimmer verdient hat, nur einen Euro extra wegen Denunziantentum einzunehmen, so verstehe ich deinen Extrem-Frust nur zu gut. Die Absolution hast du natürlich ohne wenn und aber. Das nächste mal schwärz ihn lieber beim BND oder beim Arbeitsamt an - die verdienen die säuerst verdienten Kröten mehr als die Nullnummer GEZ.

+0

28.07.2011, 18:39 Uhr


tuff.gong Stammuser

Wer weiß ob er solche Geräte bis dato noch besitzt... Außerdem muss jeder die GEZ Gebühren zahlen, egal ob man Radio hört/Fernsehen schaut oder nicht, also sollte deine Freude nicht so groß sein..

+0

28.07.2011, 19:40 Uhr


Gewürzcola Stammuser

Hättest du es ihm nicht einfach klauen können? Das wäre besser gewesen, als dem Diebstahlverein GEZ noch Geld zu verschaffen. Dafür definitiv keine Absolution.

+0

28.07.2011, 20:30 Uhr


Tidus79 Stammuser

Bahh ich hasse die GEZ und du musstes denen auch noch Geld in den Rachen schieben. Nee keine Absolution fuer dich!

+0

29.07.2011, 00:00 Uhr


FlowStyler Beichthaus VIP

Hehe.. Wie passend der Titel der Beichte mal wieder ist!

+0

29.07.2011, 09:47 Uhr


Gex Stammuser

Schließe mich ebenfalls jenska an. Racheaktion hin oder her aber doch bitte nich mit dem GEZ-verein.

+0

29.07.2011, 14:24 Uhr


suender Beichthaus Hipster

Dann noch lieber die Russenmafia als die GEZ.

+0

30.07.2011, 03:54 Uhr


Flasher Stammuser

Muss man das Anmeldeformular das man an die GEZ sendet nicht eh persönlich unterschreiben? Kann mir das kaum anders vorstellen, sonst könnte ja jeder für jeden unliebsamen Mitmenschen einfach irgendwelche Geräte anmelden und der müsste sich dann dumm und dämlich zahlen. Da müsste der Beichter also schon Urkundenfälschung begangen haben oder sein Ex-Kumpel dagegen nicht widersprechen.

+0

01.08.2011, 00:27 Uhr


Goshiro Armer Sünder

Wenn du kein Radio und keinen Fernseher besitzt, aber ein Handy mit Radiofunktion oder einen Computer mit Internetanschluss hast, musst du ebenfalls GEZ-Gebühren zahlen. Es könnte ja zufälliger Weise sein, dass man mit dem PC über das Internet ARD oder ZDF schaut... was für ein Hirnschiss. Ich frage mich, ob man auch GEZ Gebühren zahlen muss, wenn man rein garnichts von den Genannten Geräten besitzt, aber ein Gratis Miniradio von einer Micky Maus Zeitschrift bekommt.

+0

02.08.2011, 00:53 Uhr


Green79 Stammuser

Verbrecher...bist du....weil du die selbigen unterstützts....

+0

16.08.2013, 10:12 Uhr


Ähnliche Beichten

00027981Als meine zwei Kumpels und ich nicht in einen Club reingekommen sind (er war angeblich zu voll), haben wir uns natürlich rächen wollen. Trifft [... mehr]
00015104Ein Bekannter von mir hatte sich mal bei Ebay angemeldet. Da er noch unter 18 war und ich mich über ihn geärgert hatte, habe ich das dem Support [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.