Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.301 | User: 166.114 | Kommentare: 326.133 |
Neueste Kommentare

3.6/5 (253 Votes)

Toilettenpapier auf Staatskosten

(00028836)



Ich (m, damals 25) war vor einigen Jahren arbeitslos. Ich war schon auf Hartz IV gelandet und musste also sparen wo es nur ging. Einmal pro Monat musste ich ins [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 14.04.2011, 22:23:07 Uhr
Ort: Budapester Straße 30, 01069 Dresden

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Gewürzcola Stammuser

Ich kenn keinen, der das nicht macht. Wenn die einem mit einem Drittel des Subsistenzminimums abspeisen und dann noch erwarten dass man teure Sachen wir Fahrtkosten oder Einmalanschaffungen selbst zahlt müssen die damit rechnen, dass die Leute kriminell werden. Gut, dass es bei dir nur Klopapier war ;D

+1

18.04.2011, 09:38 Uhr


VicodineXX Beichthaus VIP

Ja man muss halt sparen wo man kann. Wird ja heute nichts mehr billiger ;-). Absolution.

+0

18.04.2011, 10:03 Uhr


G.Schwätz Beichthaus Hipster

Scheiß drauf, was soll´s...

+0

18.04.2011, 10:11 Uhr


FlowStyler Beichthaus VIP

Nicht schlecht. So dreist muss man auch erstmal sein im Arbeitsamt mitm Rucksack von Klo zu Klo wandern. Absolution, da Du Rücksicht auf die Leute mit den großen Bedürfnissen genommen hast!

+1

18.04.2011, 10:39 Uhr


UltraAdmin2000 Stammuser

Da ist doch nichts dabei, tausendmal besser, als die, die ihre Muttis mit der S-Klasse vors Amt bringen, damit diese sich ihren "Lohn" holen koennen...

+0

18.04.2011, 10:57 Uhr


Gathling Stammuser

Jobcenter sind sowieso fur den Ar**h, du hast wenigstens eine Rolle da gelassen daher finde ich es nicht schlimm in der damaligen Situation. ( Auch wenn es immer noch Diebstahl war ).

+0

18.04.2011, 11:23 Uhr


1lolipop Stammuser

Es freut mich, dass du dein Klopapier wieder selbst kaufen kannst. Absolution erteilt!

+1

18.04.2011, 11:51 Uhr


schaf-im-wolfsfell Hausfreund

das mache ich seit einem Jahr in der Uni auch...

+0

18.04.2011, 12:12 Uhr


Dalek Hausfreund

Gute gemacht. Absolution für die kreative Bewältigung deines Lebens.

+0

18.04.2011, 13:14 Uhr


pastor Beichthaus VIP

Meine Güte - wie viel hast du denn zu diesem Zeitpunkt sch...en müssen? Ein paar Rollen hätten dir doch gereicht und Klopapier ist doch nicht teuer... Naja, es war wohl leicht zu klauen...

+0

18.04.2011, 14:49 Uhr


toni-montana Beichthaus VIP

Als ob Hartz4 so wenig wäre. Da man Wohnung und sowas bezahlt bekommt, hat man knapp 750€. Zusätzlich bekommt man meines Wissens noch die Krankenversicherung bezahlt. So wenig ist das nicht. Ein Bekannter von mir hat auch Hartz 4 und der kann sich mehrere Spielkonsolen und dauernd Party leisten. Ohne Witz Hartz4 ist nicht so wenig.

+0

18.04.2011, 16:05 Uhr


Gewürzcola Stammuser

toni-montana, ich bekomme Hartz4 und bin seit ich 18 bin 2x auf einer Party gewesen, und das auch nur weil ich nie mehr als 5 Euro ausgeben musste. Ich esse fast ausschließlich Brot mit Wurst, wenn da Butter drauf ist ist das schon was besonderes. Nur mal so als Überblick wie Hartz4ler leben die keine reichen Verwandten haben.

+2

18.04.2011, 16:17 Uhr


toni-montana Beichthaus VIP

Gewürzcola ich kenne echt einige Leute mit Hartz4, da gehts keinem so schlecht wie dir. Ich denke, du willst hier einfach nur andere Leute darin übertrumpfen, wie schlecht es dir geht. Lass mich raten du lebst in einer Wellblechhütte und trägst nur Sachen aus der Altkleidersammlung. Ganz ehrlich, ich kenne keinen, der nur Brot mit Wurst essen kann wegen Hartz4.

+0

18.04.2011, 16:26 Uhr


VicodineXX Beichthaus VIP

Gewürzcola, beweg doch mal deinen Ar*** und geh arbeiten. Seit du 18 bist!? Jedem geht es besser als dir.

+0

18.04.2011, 16:58 Uhr


UselessBob Stammuser

Ich nehm mir auch immer mal wieder Klopapier von öffentlcihen Toiletten mit.

+0

18.04.2011, 18:10 Uhr


der-josh Gemeindemitglied

Die Not macht erfinderisch

+0

18.04.2011, 18:47 Uhr


HexeDesNordens Beichthaus VIP

@Gewürzcola: Warst Du neulich bei Frauentausch? Ich meine wegen Brot und Wurst.

+0

18.04.2011, 19:35 Uhr


Waldimart Gemeindemitglied

Arbeitslos zu sein ist Sch***e. Ich hatte auch mal ein Jahr lang das Vergnügen, bis ich eine Ausbildungsstelle bekam. Und mit einem Bein ständig beim Arbeitsamt zu hocken ist genauso Sch***e, denn wenn man irgendwas nich erfüllt, drohen die einem gleich mit irgendwelchen Kürzungen beim Arbeitslosengeld oder Hartz 4. Denen beim Arbeitsamt geht es echt nicht schlecht, wenn sie so locker über ihre "Schäfchen" entscheiden können. Da wird denen bei 10 Rollen Klopapier pro Monat nicht gleich das Genick gebrochen.

+1

18.04.2011, 20:11 Uhr


Mr_V_Man Stammuser

Das kann Papa Staat schonmal verkraften & du hast rücksicht genommen, gute Sache. Absolution.

+0

18.04.2011, 21:00 Uhr


gino casino Stammuser

Was soll man als Student eigentlich davon halten, wenn Leute ihre Bude und sonst was gezahlt bekommen + 4XX€ zusätzlich fürs Nichtstun und einem dann nochwas von Existenzminimum und die Welt ist ungerecht vorjammern? Da könnte ich Anfälle kriegen.

+0

19.04.2011, 00:59 Uhr


DirektX Armer Sünder

Wenn ich hier die Beschwerden über Sozialhilfe bzw. Hartz4 lese bekomm ich das kalte kotzen! Eine Leistung vom Staat, die nur wenige Länder haben! Dann besorg dir Arbeit! Wie bezahlen für euch Keime! Was wär ich froh, wenn es sowas net gäbe! Friss oder stirb!

+1

19.04.2011, 07:39 Uhr


Gewürzcola Stammuser

@Hexe, sowas würd ich nichtmal gucken, geschweige denn mitspielen. Und Vicodine, wenn du dafür sorgst dass es Arbeitspläte gibt denk ich gern drüber nach ob ich die Schande auf mich nehme. Ich will schon aus religiösen Gründen nicht arbeiten, aber es ist ja nichtmal so dass ich die Wahl hab, ich könnte gar nicht wenn ich wollte. Und darum leb ich von Wurst mit Brot. Bäm.

+0

20.04.2011, 10:36 Uhr


biker11 Hausfreund

Dann dürfen wir und bald nicht mehr wundern, wenn demnächst auf der Öffentlichen Toiletten keine Toilettenpapier mehr gibt und jeder sein eigenes Toilettenpapier mit schleppen muss. Solchen Menschen wie dir verdanken wir, dass der Lebensqualität hier im Lande immer weiter sinkt.

+0

20.04.2011, 12:39 Uhr


cheater42 Armer Sünder

Absolution. Solange du dir dein Klopapier jetzt wieder selbst kaufst, kann ich das durchaus nachvollziehen.

+0

21.04.2011, 10:18 Uhr


ActionJackson Gemeindemitglied

Sehr gut, den Idioten in den Ämtern kann man nicht genug einheizen. Sollen sie sehen, wie es ist, so ohne Kohle bzw. Klopapier. Hoffentlich hats dem Einen oder Anderen nach dem Klogang so richtig die Laune verhagelt. Volle Vergebung!

+0

24.04.2011, 13:35 Uhr


PaterElDoco Stammuser

Hartz IV wird ja auch vom Staat bezahlt, also wo ist da der Witz mit den Staatskosten?

+1

28.05.2012, 01:23 Uhr


SchwarzeKatze Hausfreund

ich bin in Privatinsolvenz und hab schon mal Klopapierrollen von öffentlichen Toiletten im Einkaufscenter mit genommen

+0

28.05.2012, 02:56 Uhr


Ähnliche Beichten

00030836Ich (m/18) beichte hiermit, dass ich mir ständig überlege, wie ich meinem Vater noch mehr Unterhalt aus dem Kreuz leiern könnte. So hat, [... mehr]
00029654Ich (m/30) habe heuer den Weihnachtsbaum im Schutze der Dämmerung illegal aus dem Wald, der an meiner Wohnsiedlung angrenzt, geholt. Meine Familie [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.