Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 20.617 | User: 158.017 | Kommentare: 313.117 |
Neueste Kommentare


4.3/5 (4668 Votes)

Stempelbettler

(00028459)



Ich bin Mitarbeiter eines Großhandelsbetriebes für Baustoffe. Zu uns kamen immer in regelmäßigen Abständen Arbeitslose und Hartz IV Empfänger die uns immer nach Stempeln gefragt haben. Zur Information diese Stempel [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 02.01.2011, 11:12:10 Uhr
Ort: Oettingen

beichten

Facebook Kommentare




Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

pastor Beichthaus VIP

Richtig so! Auch ich habe mit Bewerbungen zu tun (hatte ich schon Mal geschrieben) und es ist unglaublich wie viele Leute sich bewerben aber überhaupt nicht arbeiten wollen. Sie wollen nur den Stempel haben, auf einmal können sie kaum Deutsch sprechen oder die Arbeitszeiten würden denen nicht passen oder hätten gesundheitliche Probleme... Aber schwarz Arbeiten - das können echt viele von denen. Ich möchte nicht pauschalisieren, aber: Es gibt mehr als genug schwarze Schafe. Und oft habe ich das Gefühl, das Arbeitsamt interessiert das gar nicht...

+13

03.01.2011, 08:30 Uhr


flachkopf Stammuser

Ich kann pastor nur zustimmen, genau so wie ich den Beichter sehr gut verstehen kann! In unserem schönen Land läuft ja so einiges falsch, besonders im Sozialsystem. Gut dass der Beichter (wenigstens im "kleinen Maßstab") etwas dagegen tut.

+5

03.01.2011, 08:38 Uhr


FlowStyler Beichthaus VIP

Richtig so! Unser Sozialsystem funktioniert nur, wenn man auch bereit ist zu arbeiten. Sieht man ja zum Beispiel an unseren Steuersätzen, wo es hinführt wenn wir so viel arbeitsfaules Pack auf unserer Tasche hocken haben..

+2

03.01.2011, 09:12 Uhr


DonMassimo Stammuser

Richtig so! Ich hätte genauso gehandelt, die sollen auch arbeiten und nicht nur faul Stempel holen!

+2

03.01.2011, 09:18 Uhr


lemoncgirl Hausfreund

Richtig so!!! Schlielich müssen wir für diese Schmarotzer zahlen.

+3

03.01.2011, 09:39 Uhr


flo Stammuser

Wer Geld für’s Nichtstun vom Staat will, sollte wenigstens das Minimum an geforderter Arbeitsleistung bringen, und sich bewerben. Selbst dann ist es ja noch schlimm genug, wenn kein echter Wille besteht, aber immerhin hat man dann wenigstens 3 Minuten etwas dafür tun müssen -.-

+1

03.01.2011, 09:58 Uhr


UselessBob Stammuser

Wenn man solche Erfahrungen wie du macht, versteht man das zum teil. Ich hatte auch fast 2 Jaher lang Hartz4 und musste mich um Arbeit bemühen, Maßnahmen ohne sinn durchziehen und all das. Von daher kann man deine Laune verstehen. Aber ich persönlich würde niemanden verraten.

+3

03.01.2011, 09:59 Uhr


Al_Bundy Stammuser

Gut so! - Ich weiß auch nicht, warum der brave rechtschaffende Bürger für die Faulheit der anderen bluten muß. Hätten sie Figuren sich mal um eine gute Ausbildung gekümmert, dann müßten sie nicht jetzt wie ein Geschwür am Gesäß der Gesellschaft hängen.

+1

03.01.2011, 10:11 Uhr


kawa Stammuser

Oh je, in den Kommentatoren sind ja echt die Bildzeitungsleser unter sich ... Aber die Handlung des Beichters kann ich nachvollziehen.

+4

03.01.2011, 10:14 Uhr


Schuhverkäufer Stammuser

Und dann wundert sich der Staat das man einen Hals auf solche Leute hat. Das schlimme dabei ist auch noch das dann die Leute die zu unrecht zu Hartz4 gekommen sind auch gleich in diese Schublade gesteckt werden. @Beichter: Mach bitte weiter so, meinen Segen hast du. :)

+1

03.01.2011, 10:19 Uhr


Pups1980 Armer Sünder

Ja, SO bildet sich Deutschland:-)Wen wunderts, das es mit Deutschland bergab geht?

+0

03.01.2011, 10:24 Uhr


bankok Armer Sünder

die wahre neidgesellschaft - unsympathisch noch dazu das volk der denunzianten warum hackt man hier gerne auf hartz4-beziehern rum? (obwohl sie ehh schon ganz unten sind) - random antwort 16 von 393 Einst war der Deutsche stolz. Das Wirtschaftswunder, aus eigener Kraft. Mit eigener Hände arbeit. Im Dienst an der höheren Sache: Wohlstand für die Welt. Deutschland olè. "Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das Bruttosozialprodukt" olè Auf das Blut (wie der Engländer gerne heroisiert) wird dabei zwar (wenigstens noch innerdeutsch) verzichtet, aber Schweiß und Tränen sollte jeder zu Opfern bereit sein. Es geht um die Ehre einer Nation. Das WIR-Gefühl. Und dann kam der Chinese. Er ist fleissiger, isst weniger, braucht weniger Freizeit und damit weniger Geld. Fleissiger als der DEUTSCHE? Ja geht denn das? Wer ist Schuld. Wer missachtet UNSERE Werte und Tugenden. Das faule, asoziale Pack. Das WIR-Gefühl ist eine Erfindung derer, die sich durchs ICH-Gefhl definieren, lasst euch verarschen, ausbeuten, abrackern und stört euch an denen, die kaum ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Sucht euch die Negativbeispiele und schürt euren Hass. "Selig sind die arm sind im Geist". Ihr habt die Absolution, Alle.

+16

03.01.2011, 11:02 Uhr


xPrinzessinx Stammuser

mir gehn diese hartz 4 beichten aufn keks..... ja ihr seid alle die rächer der enterbten und verpfeifft faule hartz 4 ler..... schön..... kann mal wieder einer in die suppenschüssel onanieren oder so?!

+7

03.01.2011, 11:12 Uhr


Pups1980 Armer Sünder

Ja, SO bildet sich Deutschland:-)Wen wunderts, das es mit Deutschland bergab geht?

+0

03.01.2011, 11:21 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Kann mich Pastor nur anschließen, weiter so. Wenn alle Leute das so machen dann würde unser ganzes System zusammen brechen. Meine Absolution hast du.

+1

03.01.2011, 11:23 Uhr


deppii Hausfreund

Danke Bankok - bis zu deinem beitrag kam s mir hoch... stammtischparolen und sprüche über "brave rechtschaffende Bürger" sowie "Faulheit" gibt es bei den geBILDeten menschen hier genug. komischerweisen regt sich hier niemand über die fehler, die im system stecken. wie z.b. hungerlöhne, wie mit sozialleistungen aufgebessert werden müssen. also lasst euch weiter von westerwave, sarazzin & co gegeneinander hetzen. und wenn die ärmsten der armen euer feinbild ist, dann tut ihr mir leid. angewidert, Deppii.

+9

03.01.2011, 11:27 Uhr


deppii Hausfreund

Danke Bankok - bis zu deinem beitrag kam es mir hoch... stammtischparolen und sprüche über "brave rechtschaffende Bürger" sowie "Faulheit" gibt es bei den geBILDeten menschen hier genug. komischerweisen regt sich hier niemand über die fehler, die im system stecken. wie z.b. hungerlöhne, wie mit sozialleistungen aufgebessert werden müssen u.v.m. also lasst euch weiter von westerwave, sarazzin & co gegeneinander hetzen. und wenn die ärmsten der armen euer feinbild sind, dann tut ihr mir leid. von mir keine absolution. a) keine reue sondern noch stolz und b) frag mal A. H. Hoffmann von Fallersleben wer der gröste Lump sei.... angewidert, Deppii.

+1

03.01.2011, 11:49 Uhr


Liberté_Toujours Beichthaus VIP

5 Sterne für deinen Beitrag, Bankok! Erste Sahne! Aber wahrscheinlich wird der noch heute gelöscht :-(

+2

03.01.2011, 12:05 Uhr


G.Schwätz Beichthaus Hipster

Dein Chef ist ein guter Mensch!

+0

03.01.2011, 12:46 Uhr


Ludwig Beichthaus Hipster

Für die letzte Beichte, in der ein besonders dreister Hartz IV-Bezieher verpfiffen wurde, konnte ich ja noch Verständnis aufbringen. Doch du bist durch und durch ein Denunziant. Erwartest du ernsthaft auch noch Lob dafür, dass du dich mehr um die Belange anderer kümmerst, als um dein eigenes Leben? Wahrscheinlich bist du nur halb so produktiv wie deine Kollegen, da du vorbildlicher Willi nebenbei ja noch für Recht und Ordnung sorgst. Nimm es mir nicht krumm, doch ich bin der Ansicht, dass Spitzel wie du, ein weit größeres Übel für Deutschland darstellen, als alle Arbeitslosen – verschuldet oder nicht – zusammen.

+6

03.01.2011, 12:46 Uhr


Realmonty Hausfreund

Also ich finde der beichter hat recht, man kann nicht alle uber einen kamm scheren, ich kenne echte "hartzer" die gerne arbeiten wurden aber nix bekommen und auch sozialschmarotzer die einfach nicht wollen. Und denen gehort echt das handwerk gelegt.

+1

03.01.2011, 13:09 Uhr


mimimosa Stammuser

Man ist doch nicht gleich ein minderbemittelter BILD-Leser, nur weil man den Beichter toll findet! Ich finde das ganze Sozialsystem schwachsinn! Ich arbeite für mein Geld und fresse solche Leute mit durch. Oder wenn ich von meinem Freund (der Arzt ist) mal wieder höre, dass er da Hartz IV-Bezieher hat, die 180kg wiegen und sich dann wundern dass die krank sind! Das System ist falsch. Wer nichts einbezahlt hat soll auch nichts rausbekommen - und wenn dann max. soviel wie eingezahlt wurde.

+1

03.01.2011, 13:22 Uhr


Lif Beichthaus Hipster

[geifernder Beichthaus Stammtischler}Genau, verhungern lassen das ganze Pack. Ham ja nichts eingezahlt, sollten daher auch nichts raus kriegen. Am besten vorher in Lagern sammeln, damit die Leichen da gleich fachgerecht entsorgt werden. [/geifernder Beichthaus Stammtischler] Sagtmal..gehts noch? Klar, wenn ihr Helden der Arbeit weniger Geld in der Tasche habt, liegt das natürlich ausschließlich an den Arbeitslosen, die euch das Geld höchstpersönlich aus der Tasche fingern. Hat nix mit Lohndumping, Zeitarbeitsschwemme oder som Mist zu tun. Sarrazynismus pur. Nur blöd, dass es das Prinzip des Sozialstaates gibt, wa?

+5

03.01.2011, 13:30 Uhr


Lalilu Stammuser

Find ich richtig so. Natürlich darf man nicht alle über einen Kamm scheren, aber die offenkundigen Schmarotzer, die der Beichter verpfeift habens nicht anders verdient. Die meisten Studenten würden sich auch darüber freuen, wenn ihnen der Staat Miete, Heizkosten und nen Lebensunterhalt von 359 Euro zahlen würde...

+1

03.01.2011, 13:35 Uhr


mimimosa Stammuser

@ Lif: Lohndumping kenne ich leider nicht! Mein Freund und ich gehören zu der Schicht, die fast 40% Steuern zahlen dürfen! Mir kommt sonst was hoch wenn ich an diese Schmarozer denke! Ich habe viel gelernt und getan um jetzt so leben zu können und drücke viel Geld ab für Leute die sich rein gar nicht bemühen! Ich finde da darf man sich beschweren!

+1

03.01.2011, 13:43 Uhr


Ludwig Beichthaus Hipster

@mimimosa: Es muss ja nicht unbedingt die BILD für Minderbemittelte sein, es gibt auch noch diverse ähnlich gestrickte Periodika, die in der Aufmachung mehr auf die Ansprüche von Akademikern ausgerichtet sind. Ob nun Spiegel oder BILD, ist letztendlich aber egal, wenn aus dem Kopf nur Müll hervorquillt. Jemand der 180 Kilo wiegt, hat in der Regel noch größere Probleme, als die Arbeitslosigkeit. Im Übrigen würde das Sozialsystem keinen Sinn ergeben, wenn jeder rausbekommen würde, was er eingezahlt hat.

+3

03.01.2011, 13:45 Uhr


killerbienchen Stammuser

Es artet immer in die gleiche Diskussion aus, sobald es um Hartz4 geht. Es wurde doch schon gesagt, dass man das nicht verallgemeinern kann. Manche wollen einfach auf der faulen Haut liegen und haben keinen Bock zu arbeiten und dann gibt es die Mehrheit, die unverschuldet in Hartz4 gerutscht ist und arbeiten will, es aber nicht schafft, da das System (meiner Meinung nach) sich nciht besonders viel Mühe gibt, diesen Leuten wirklich zu helfen. Die Minderheit, die keinen Bock hat zu arbeiten, wird aber immer verallgemeinert und schon sind alle Arbeitslosen böse. Ganz ehrlich.. bei Leuten wie Arno Dübel geht mir auch die Hutschnur hoch. Den würd ich auch gerne mal schütteln. Aber was bringt es, sich hier über das System auszulassen, wenn keiner, trotz dauerndem Gemecker, etwas dagegen unternimmt?! Die meisten wollen hier ihre Parolen loswerden und wenn sie die Möglichkeit hätten, sich für ein besseres Deutschland einzusetzen, würden sie den Arsch zusammen kneifen..

+1

03.01.2011, 13:49 Uhr


Lif Beichthaus Hipster

@mimimosa: Klar, irgendwann muss man ja mal mit dem Standesdünkel anfangen. Hab gehört am schlimmsten ist das bei den Zahnärzten, die ernähren sich da mühsam von den Essensresten, die sie bei den Patienten finden. Und natürlich liest, wie Ludwig richtig klargestellt hat, nicht jeder Stammtischler BILD, gibt es doch noch Spiegel und die Zeitschrift wo immer der Österreicher mit Bart drauf ist. @Beichthaus: Mach mir das Kommentieren doch nicht so schwer!

+2

03.01.2011, 13:51 Uhr


pastor Beichthaus VIP

Es ist interessant, wie hier manche als (unter anderem) Bildzeitung-Leser beschimpft werden. Und das ausgerechnet von denen, die das Lesen offenbar selbst nicht beherrscht haben. Hier geht es nämlich nicht um alle Hartz4-Bezieher, sondern tatsächlich um diejenigen, die sich offensichtlich auf freche Art und Weise vor der Arbeit drücken.

+1

03.01.2011, 13:58 Uhr


mimimosa Stammuser

@Ludwig: Richtig erkannt: ich bin GEGEN ein soziales System! Jeder ist seines Glückes Schmied. Und zum Thema Umgang mit Medien - ich besitze nichtmal einen Fernsehanschluß und lese nicht nur eine Zeitung. In Deutschland wird viel zu unkritisch mit Medien und dem Inhalt umgegangen. Beispiel: Wenn ein Anschlag auf Christen erfolgt kommt ne riesige Welle - bei einem Anschlag auf Muslime max. eine Randnotiz! Ich finde den Beichter klasse! Leute die sich nichtmal bemühen eine Arbeit zu bekommen haben kein Geld verdient! Das hat nix mit Standesdünkel zu tun! @pastor: Danke!

+2

03.01.2011, 14:03 Uhr


GemeinesGnu Gemeindemitglied

Wie gut ein komplett freier Markt und ein System ohne Soziales Netz funktionieren kann man ja derzeit in den USA bewundern... Wandert doch dahin aus, wenns euch hier so schlecht gefällt! Da dürft ihr die bösen Schmarotzer dann erschießen wenn sie sich eurem Besitz nähren. Das ist doch was! Schön mit der Schrotflinte. Und wer die meisten erwischt hat bekommt dann am Stammtisch Abends ein Bier ausgegeben.

+4

03.01.2011, 14:12 Uhr


sintec Gemeindemitglied

Du bist mein Held da ist keine Beichte nötig alles richtig gemacht

+1

03.01.2011, 14:15 Uhr


Ludwig Beichthaus Hipster

@mimimosa: Was den unkritischen Umgang mit Medien angeht hast du Recht. Auch dein Beispiel ist treffend. Jeder ist seines Glückes Schmied. Auch dem stimme ich zu. Dennoch ist ein Soziales Netz notwendig. Und zwar nicht nur für die, die von Anfang an schlechtere Startbedingungen hatten. Auch so mancher Erfolgstyp ist bereits unverschuldet tief gefallen. Meinst du denn, die ganzen Obdachlosen sind auf der Straße geboren worden? Und es kann jeden treffen. Ein kurzer Moment reicht manchmal aus, um das ganze Leben eines Menschen auf den Kopf zu stellen, seine Familie und alles was er erreicht hat und liebt, auseinanderbrechen zu lassen. Der Mensch vergeudet sein Potential, wenn er sich nur an das Gesetz des Stärkeren hält wie ein Tier.

+3

03.01.2011, 14:29 Uhr


Gewürzcola Stammuser

Lemoncirl, so ein Blödsinn...also ich hab noch von keinem arbeitenden Menschen Geld bekommen. Wenn ihr echt glaubt ihr müsstet weniger Steuern zahlen wenn es weniger Hartz4ler gäbe, seid ihr echt ziemlich naiv. In einem solchen Maßstab zu bescheißen wie in der Beichte dargestellt ist alledings schon dreist.

+1

03.01.2011, 14:32 Uhr


Tütenträger Beichthaus VIP

Kann ich nur unterstüzen. Wer arbeiten WILL soll von mir aus auch seine komplette Arbeitslosenzeit ALG II bekommen. Wer aber nur nach Stempeln bettelt und ansonsten vor der Glotze verschimmelt, dem sollen die Sozialleistungen immer weiter gekürzt werden, bis irgentwann auch bei den faulsten unserer Gesellschaft der Zwang zu Arbeiten eintritt. (Wohlgemerkt, die faulen, nicht die, die jeden Tag früh aufstehen, Bewerbungen schreiben oder ihrem 1€-Job nachgehen!)

+1

03.01.2011, 14:32 Uhr


mimimosa Stammuser

@ Ludwig: man kann es auch ohne soziales System schaffen! Mein Freund ist kein Deutscher und hat deshalb (wie ich richtig finde) keinen Anspruch auf BaFöG gehabt. Er musste es ohne die Hilfe des deutschen Staates finanzieren. Wenn man den Willen hat, dann schafft man es auch in Deutschland und auch ohne Sozialstaat!

+1

03.01.2011, 14:36 Uhr


cost Stammuser

Recht so, junger Mann. Wer nur leistungslos Geld abschöpfen will, dem gehört es nicht anders. Abgesehen davon hast du ja nur das System bedient, Meldung zu machen bei Missbrauch. Das ist also mal vollkommen in Ordnung. Denke, die, die sich nun echauffieren, zahlen selbst nichts ein oder haben eine neurotische Angst, selbst demnächst aufs Amt angewiesen zu sein und vom Charakter her ebenso abzocken würden.

+1

03.01.2011, 14:37 Uhr


Ludwig Beichthaus Hipster

@mimimosa: Das ist schön für deinen Freund. Bleibt zu hoffen, dass ihr beide niemals in eine Situation kommt, in der man eben keinen Willen mehr hat und einfach am Ende ist.

+2

03.01.2011, 14:52 Uhr


mimimosa Stammuser

@ Ludwig: ich würde mich lieber auf die natürliche Auslese verlassen und dafür auf einen Sozialstaat verzichten.

+1

03.01.2011, 14:57 Uhr


Humpelfuss Stammuser

mimimosa: Interessant, natürliche Auslese. Dann sitzt das Pack auf der Straße und hungert, und irgendwann mal haben wir die selbe Situation wie im 18 Jahrhundert [oder wie in derz. dritte Weltländern]. Der Staat scheißt drauf was die Arbeitgeber machen und die können mal wieder so richtig die Sau raus lassen. Dann wird ein Arbeiter für einen 1€ Tageslohn eingestellt und wenn er nicht mehr arbeiten kann, wird er einfach raus geworfen und der nächste nimmt seinen Platz ein. Denn Hey dank deines "Friss oder Stirb"-Prinzips warten auf der Straße tausende billige Arbeitskräfte, die sich sprichwörtlich gegenseitig auffressen. Von der Kriminalität die dann die dann himmelhoch nach oben schießt, fange ich dann garnicht erst an. Und dadurch würde sich Deutschland verbessern?

+3

03.01.2011, 15:17 Uhr


Ludwig Beichthaus Hipster

@mimimosa: Das erklärt natürlich einiges.

+1

03.01.2011, 15:22 Uhr


Donovan Stammuser

Wie immer rasten hier wieder scheinbar alle aus. Pastor hat alles nötige gesagt, der rest hat nichts mit der Beichte zu tun und immer alle wegen ihrer Meinung oder Rechtschreibfehlern (vllt auch Tippfehler?!) als BILD-Leser und damit als dumm und ungebildet zu beschimpfen ist das letzte. Kaum hat man eine andere Ansicht wird meistens sofort mit diesen Beschimpfungen angefangen. Da frage ich mich immer wer der wirkliche "dumme" ist. Das ist ja genauso schlimm wie bei den rechten und linken!

+0

03.01.2011, 16:53 Uhr


CrashOverride2 Gemeindemitglied

@mimimosa Na wenn du dieser Schicht angehörst, dann verdienst du sicher noch genug Geld für ein angenehmes Leben. Außer natürlich du hast dich in die Falle hetzen lassen, also sinnloses Eigenheim, teure Karre die in 3 Jahren sowieso im Arsch ist, überteuerte und langweilige Touristenurlaube und derartige Geldschlucker. Jetzt die bösen Steuern (die im übrigen nur zu einem Teil an Hartzer gehen, der Rest geht an Pleite-Banker deren unverantwortliches Handeln und Versagen nun belohnt wird und den EU-Dumpingausländer-Reinholapparat) dafür verantwortlich zu machen, nicht NOCH mehr zu haben, finde ich asozial. Aber gut, du verneinst deine Ablehnung sozialer Werte ja nicht. Und ich bin ja auch n Roter. Wenn es dir hier trotzdem nicht passt, und du so gut bist, zieh doch in die USA, dort gibt es viele die deine Vorstellungen teilen (zb die Tea Party Affen). Aber Vorsicht, ich kenne so einige die dann dort in ganz großem Stil ausgestiegen sind und ward nie mehr gesehen. Gammeln jetzt wahrscheinlich in einer US-Amerikanischen Kirchen-Suppenküche, statt im Plattenbau vor der Glotze. Im übrigen sollte man viel eher fordern die Oberschicht, und damit meine ich die oberen 10% härter zu besteuern, von der Finanzmafia und den Banken möchte ich garnicht erst anfangen. DIE ziehen euch das Geld aus der Tasche, denn für IHRE Fehler und IHRE Faulheit bezahlst DU. Informiere dich, angesichts der Schuldenlast die nun auf dem Volk liegt sind die paar Hartzer ein Fliegenschiss.

+4

03.01.2011, 16:56 Uhr


anight Gemeindemitglied

Also hier was von Stimmungsmache gegen HartzIvler zu sprechen ist einfach nur unverschämpt. Man kann nicht sagen, das jeder HartzIVler faul ist. Stimm ich zu. Aber man kann doch erwarten, dass sie wenigstens ein paar Bewerbungen schreiben. Wer nur wegen dem Stempel dort hin kommt ohne sich mal die Stunde zu nehmen eine Bewerbung zu schreiben, die nach was aussieht auch wenn keine Stelle frei ist, der ist einfach nur faul und will sich Leistungen erschleichen. Nur beim Staat sieht man das nicht so eng. Leute das ist Diebstahl! Diebstahl am Staat und Diebstahl an unseren Sozialleistungen und das geht jeden an. Selbst die HartzIVler sollte aufpassen, weil die die ersten sind die wegen den schwarzen Schafen weniger gezahlt bekommen. Aber die sind komischer weise solidar, weil es viel zu viele gibt, die selbst wenn sie am Anfang noch arbeiten wollen dann doch an der Faulheit Blut lecken und dann selbst auch so leben wollen. Ich bin nicht Neider, ich bin Besitzer von Geld was der Staat umverteilt, um zu helfen nicht um zu verschenken.

+1

03.01.2011, 17:01 Uhr


Sternenlicht Stammuser

Beichthaus-Märchenstunde? Mimimosa ist mit Ärzten befreundet, alle die gegen Hartz-4 Abzocker sind gehören zu den debilen GeBILDeten und ich enthalte mich meiner freien Meinung weil ich sonst vom dressierten Mob gelyncht werden würde. :D

+0

03.01.2011, 17:32 Uhr


Ostriker Hausfreund

Also mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit gucken 90% der Kommentatoren hier so Sendungen wie We are Family ,Frauentausch etc. und lassen sich vom Fernseher die Meinung über Hartz4 Empfänger vorkauen und ins Maul Kotz**. Ja aber lasst euch von den Reichen die, die Medien beherrschen einreden das die ärmsten das Problem unserer Gesellschaft sind und nicht diese Abartig im Reichtum schwimmenden Proleten. Die Ihren Reichtum nur der Harten arbeit des kleinen Mannes verdanken und die Arbeitnehmer ausnehmen wie eine Weihnachtsganz. Und glaubt mir die kassieren mehr als Hartz4 Empfänger. Aber die leute sind ja leider 24/7 mit ihrem Neid und mit der Missgunst beschäftigt da bleibt keine Zeit zum nachdenekn.

+2

03.01.2011, 21:10 Uhr


Lalilu Stammuser

Schon witzig, dass wir, in Anbetracht dessen, was sonst so auf der Welt geschieht, soviel Energie investieren, um über solche Lapalien, mit denen wir uns in Deutschland "herumschlagen" müssen, zu diskutieren.

+0

03.01.2011, 22:04 Uhr


Haeuse Hausfreund

Wenn ich das hier wieder lese, frag ich mich wie dämlich man sein kann. Der Beichter ist neidisch auf die, die kaum Geld zum leben haben. Der Beichter fühlt sich von den Arbeitslosen ausgebeutet, dabei haben die das System auch nicht gemacht. Der Hass kommt hier absolut an der falschen Stelle an.

+2

03.01.2011, 22:39 Uhr


Tetraethylblei Beichthaus Hipster

Wer sich so wie bei deinen Fällen vor Arbeit drückt,und sich seine Faulheit von anderen mitfinanzieren lässt (vorsätzliches erschleichen von Sozialleistungen),dem würde ich auch nen Stempel geben,aber einen Brandstempel mit dem Aufdruck SOZIALSCHMAROTZER.Genau mitten auf die Stirn,zur Not tuts auch wasserfester Edding.Probiers mal aus und die Faulpelze lassen sich nie wieder bei euch blicken.

+1

03.01.2011, 22:55 Uhr


cake-o Beichthaus Bewohner

Gut gemacht. Hab selber auch so jemanden gekannt, dass ist mir ziemlich am Arsch gegangen. Man könnts ja zmd versuchen...

+0

03.01.2011, 23:45 Uhr


mergb Hausfreund

Klar, was die beschriebenen Hartz IV-Empfänger veranstalten, ist so nicht richtig, aber Denunzianten sind das Letzte überhaupt! Denunzianten die sich dabei noch gut vorkommen... da gibt es schon keine menschlichen Kategorien mehr.

+2

04.01.2011, 02:29 Uhr


Melitta_Jacobs-Hag Gemeindemitglied

Das Leben ist kein Ponyhof! Um es mal deutlich zu sagen: Ich habe 25 Jahre in einem osteuropäischen Land gelebt. Vielen Dank Sozialismus! Möchte ich nie wieder haben! In Deutschland bin ich also eine Ausländerin. Aber eine, die (mit Verlaub) besser Deutsch schreiben kann als die meisten angeblich sozial eingestellten Schreier hier. Eine, die als selbstständig arbeitet und eine Menge an Steuern zahlt. Meine Bildung habe ich nicht von dem Regenbogenblatt mit vier Buchstaben, obwohl ich es durchaus lese. Ich lese es, aber lasse mich von ihm nicht beeinflussen, habe eine eigene Meinung. In freier Marktwirtschaft wird ein Sozialstaat nie funktionieren. Warum nicht? Weil die Menschen ihn ausnutzen würden. Vor allem die so genannten Sozialschmarotzer. Ich denke, es wurde hier schon angemerkt, dass nicht alle Hartz-4-Empfänger als solche gelten. In der Beichte geht es jedoch um solche! Es wird keinem anderen Menschen etwas unterstellt, der Beichter schreibt von Schmarotzern, die durch ihr Auftreten ihre negative Arbeitseinstellung nur noch untermauern. Da bin ich auch die erste, die sich dagegen wehrt! Warum sollte ich solche Menschen mit meiner harten Arbeit noch unterstützen? Es ist eine ganz andere Sache, wenn jemand tatsächlich in Not ist. Die angesprochenen Menschen sind es aber nicht! Und um dem Gejammere entgegen zu kommen: Macht ein paar Reisen durch die Welt, ihr werdet erstaunt feststellen, wie gut es den Menschen in Deutschland geht. Auch den Sozialschmarotzern.

+1

04.01.2011, 09:59 Uhr


Maryella Armer Sünder

@ alle, die noch "dümpeln" und hier stolz ihre "Hässlichkeit" präsentieren... = Schade, dass Ihr Eure Energie wieder und wieder mit "Negativen Äußerungen" verschwendet. "Ihr könnt das doch besser - oder !?! "Das Glück kommt zu Denen, die danach Ausschau halten" und umgekehrt = das Gegenteil... soll heißen, wer sich stetig auf die Suche nach dem Negativen begibt, wird das große Glück verpassen ! Schade um diese vergeudete Zeit hier auf dieser wunderschönen Erde ...

+0

04.01.2011, 10:53 Uhr


Besuch Stammuser

Naja, ist schon ein wenig hart von Dir, aber die Leute sind auch nicht ganz sauber... Verrückte Welt.. *Kopf schüttel* Anscheinend ist alles egal, dann bekommst Du auch Deine Absolution..

+0

04.01.2011, 14:15 Uhr


Pander Gemeindemitglied

Dass sie dir mit ihrer Faulheit auf den Sack gehen ist eine Sache, für die hohen Steuern sind sie mit Sicherheit nicht verantwortlich, die zahlst du nämlich hauptsächlich für den reichen arbeitslosen Teil der gesellschaft, nicht für den armen.

+1

05.01.2011, 05:45 Uhr


hallowelt Armer Sünder

Ich versteh gar nicht, warum sich hier jetzt einige aufregen. Es geht doch überhaupt nicht darum, dass alle Harz4ler scheiße sind oder sowas. Ich finde es auch einfach nur dreist nicht mal etwas Wille zu zeigen und sich einfach so einen Stempel abzuholen. Andere Hartz4ler reißen sich den Arsch auf um einen Job zu finden, schreiben Bewerbungen, machen & tun. Aber das was die machen ist einfach nur dumm und dreist. Finde es super, dass der Beichter das gemeldet hat!

+1

10.01.2011, 22:28 Uhr


Shuffleking Gemeindemitglied

Sehr gut. Wo das System Fehler aufweist, muss man nachhelfen. Absolution erteilt

+1

16.01.2011, 17:34 Uhr


Blacky Gemeindemitglied

Sehr gut gemacht. Dank Steuerzahler wie dir haben wir heute die Vollbeschaftigung. Weiter so ich helfe da kraftig mit.

+1

18.02.2011, 07:55 Uhr


storozenko Armer Sünder

find ich nicht gut. seit wann ist den der mensch zum arbeiten auf der welt. traurig das viele die arbeit vor den schönen dingen im leben stellen. denkt mal drüber nach. arbeit ist nicht alles auf dieser welt. grüße von einem nicht harz4ler.

+0

29.03.2011, 11:12 Uhr


damnwalker Armer Sünder

Alle Daumen hoch für Dich! Ich hätte das ebenfalls gerne getan! Diese Gammler haben nix in unserer Gesellschaft zu suchen!

+1

04.04.2011, 21:56 Uhr


bollo Hausfreund

absolut richtig so !

+1

13.04.2011, 22:59 Uhr


Homefront Stammuser

Genau!Die sollen gefälligst malochen gehen!Diese ganzen faulen Schnorrer!Alle an die Schüppe,Sand von A nach B fahren als Beschäftigungstherapie wenn `se keine Arbeit finden...dass hält fit!

+1

28.04.2011, 14:23 Uhr


SonofSatan Armer Sünder

Als deutscher gehört es nicht zum guten Ton sich über Ausländer aufzuregen weil man könnte ja für Rechts gehalten werden...auf Harz4-Empfänger darf aber anscheinend immer gerne eingeprügelt werden...in jedem Forum, lese ich die selben Sprüche..100% exakt den selben Mist...egal um was es geht...vom Modellbauforum bis zur Flirtseite...überall die selben Sprüche aus der Bildzeitung Sozialschmarotzer... faules Pack... Wohlstandsmüll... He Leute..ich schlage hiermit vor einfach mal Konsequent zu sein...wie wärs wenn wir Mauern um die Ghettos mit den Harzern errichten und alles mit Napalm bombadieren...sowas ähnliches hat beihnahe schonmal funktioniert.

+0

30.04.2011, 01:36 Uhr


mosquito123 Stammuser

Gelächter. So ist es recht!

+0

30.04.2011, 10:41 Uhr


Giovanni_Schlamparello Armer Sünder

In meinen Augen stellt das ein absolut korrektes Verhalten dar. Ich bin überzeugter Sportler und daher für Fairness. Und das Verhalten dieser Menschen ist nicht fair. Sie beuten den Staat, und der Staat ist ja bekanntlich das Volk, aus, indem sie dafür, dass sie kein, beziehungsweise nur ein vermeintliches Interesse an einem Arbeitsplatz zeigen, soziale Unterstützung. Das ist dem normalen Arbeiter, der hart arbeitet und VIELE Steuern zahlt gegebüber keinenfalls fair. Außerdem ist es in meinen Augen auch nicht rechtens. Ich bin kein Jurist, aber das geht doch in die Richtung Betrug, bzw. Hinterziehung?

+1

30.04.2011, 16:14 Uhr


Forward Stammuser

Haha.Absolution erteilt.

+1

13.05.2011, 17:02 Uhr


mika113 Gemeindemitglied

Ich frage mich, was aus der Gesellschaft eigentlich geworden ist? Aber egal, schlagt ruhig auf die "arbeitslosen Schmarotzer" ein. Sind ja sowieso alle gleich. Diese verallgemeinernden Aussagen hier widern mich wirklich an. Ich hoffe ihr rutscht mal auf die Schiene und werdet dann noch richtig getreten. Wenn ihr so gegen das soziale Netz seid, dann geht doch in die USA...

+2

24.05.2011, 06:10 Uhr


Fräulein_Flauschig Stammuser

Ich kann z. T. verstehen dass einem bei sowas die Galle hochkommt. Allerdings alle Hartz 4-Empfänger in einen Pott zu schmeißen und ordentlich umzurühren find ich etwas kurzsichtig um es mal nett zu formulieren.

+0

24.05.2011, 06:46 Uhr


Hallotschau Stammuser

Richtig so!!! Besser hättest du es nicht machen können. Ich sehe nicht ein, dass die Arbeiter den Arbeitslosen ihr faules Leben bezahlen. Die sehen das "Herumlaufen nach Stempeln" sicher schon als Arbeit an. Wenn die wollten hätten diese Personen schon längst ein Job in einer Pommesbude oder als Reinigungskraft.

+1

13.06.2011, 20:49 Uhr


Cococo Armer Sünder

Ich hoffe du erstickst an deinem "Großmut" Wenn du auch noch stolz darauf bist und es jeder zeit wieder machen würdest, solltest du dir dringend Psychologische Hilfe holen.

+1

28.06.2011, 17:04 Uhr


Annika Hausfreund

Ich finde das total Scheisse. Das kannn dir doch egal sein ob die arbeiten wollen oder nicht. Die meisten werden ihre Gründe haben. Viele sind Sozialphobisch, Depressiv oder anderweitig psychisch krank. Nur das sie das selber nicht wissen und sich keine Krankmeldung vom Psychologen holen. Gesunde Menschen wollen arbeiten. Das gehört zum Leben dazu. Es ist doch besser denen einen Stemepel zu geben als einen von denen Einzustellen. Bei deren Qaulifikation würden die den Betrieb eh nur aufhalten. Es hat ja seinen Grund das die keiner will. Und wenn du neidisch bist das die nicht arbeiten gehen. Dann steht es dir doch frei zu kündigen und dir selber einen Stempel zu holen. Dich zwingt ja keiner zu arbeiten. Ich hasse dich ungesehen.

+4

29.06.2011, 21:00 Uhr


plarry Beichthaus VIP

Tja... immer mit Wut auf die druff die ganz unten sind. An diejenigen, das toll finden mein Ratschlag: Wartet nur ab, bis die wirtschaftliche Lage noch prekärer wird, und durch bessere Technik noch weniger Arbeiter gebraucht werden, dann seid ihr in der selben Situation. Die Wut an sich ok die kann ich ja noch verstehen, so ist der Mensch eben. Aber dann noch extra verpfeifen, das ist mies.

+1

09.07.2011, 12:46 Uhr


sa_pe11 Armer Sünder

Ich habe auch einen Bekannten, welcher immer meinte in so eine Situation könnte er nie kommen. Abteilungsleiter in einem Betrieb für Lebensmittelproduktion. Direkt nach dem Chef.Dann verstarb dieser plötzlich. Seine Frau übernahm den Laden, lernte einen neuen Mann kennen und schon war der Job meines Bekannten neu vergeben. So ein Jahr, bis man Hartz 4 bekommt, ist schnell vergangen. Insgesamt war er denn 3,5 Jahre arbeitslos. Sein Haus haben sie ihm als erstes genommen. Mittlerweile arbeitet er wieder. Also hört endlich auf, alle Hartz 4 Empfänger in einen Topf zu werfen. Ich könnte das Kotzen kriegen.

+2

17.07.2011, 19:54 Uhr


Max6466 Armer Sünder

Es gibt immer solche und solche, Leute aber zu denunzieren, weil sie sich vielleicht ein Stempel abholen, oder weil sie danach fragen, ein gewissen Betrag auf ein Bezugsschein zu bekommen, finde ich schon sehr bedenklich. Sei doch froh, dass du ein guten Job hast. Leben und leben lassen. Man sollte sich nicht in die Belange anderer einfach so einmischen. Man weiß doch nie, was hinter diesen einzelnen Menschen für ein Geschichte steckt. Dann gibt es Leute, die anderen das Leben eben noch schwerer machen wollen. Tun die Leute dir was persönlich?! Nein gell?! Aber du tust ihnen schon was persönlich an. Wir hier in Deutschland (natürlich auch in anderen Ländern) sind hier nun mal auch ein Sozialstaat. Wenn du dich über die Vergabe deiner Steuern muckierst, dann solltest du mal andere staatliche Ausgaben in dein Blickfeld rücken. KEINE Absolution

+3

02.08.2011, 12:39 Uhr


TjaldavondeWalda Armer Sünder

Würdest du auch deinen Chef anschwärzen wenn er Steuern etc. hinterzieht ? Wahrscheinlich nicht, weil das ja evtl. Konsequenzen für dich hätte. Nach unten treten, "gerecht" sein wenns bequem ist können viele. Ich hoffe du hast deinem Arbeitgeber die Kopie bezahlt die du WÄHREND deine Arbeitszeit gemacht hast. Ansonsten ist es ja Diebstahl wa ? Ich hab auch was gegen Schnorrer. Man kann es ihnen sagen und die Stempel verweigern aber anschwärzen ?? Pfui, du alte Petze.

+2

11.08.2011, 13:08 Uhr


High_Society Hausfreund

da fällt mir ein ich bräuchte auch mal wieder neue Stempel. Hartz IV ein Leben laaaaaaaaaaaang

+0

14.08.2011, 19:50 Uhr


ManU_Master Beichthaus VIP

@Alle, die sagen, dass hier alle HartzIV-ler in einen Topf geschmissen werden: lest euch pastors Beitrage durch und gut ist. @Beichter: lass gut sein, in unserem tollen Sozialstaat geht eh bald alles den Bach runter, nachdem wir die halbe EU mit unserem "Rettungsschirm" von den Schulden befreit haben... Absolution erteilt!

+1

26.08.2011, 16:43 Uhr


Ody Armer Sünder

Kann schon verstehen, dass Stempelbettler nerven, aber bitte darauf achten nicht zu verallgemeinern. Alg II Empfänger sind zu 90% arme Schweine und nur begrenzt Schuld (abgesehen davon soll ein Sozialsystem ja auch vor eigener Dummheit schützen). Ich zahle lieber die Einsfuffzich im Monat für die schwarzen Schafe, als mir jeden morgen meinen Weg durch Obdachlose und hungernde Kinder zu bahnen (und geb nen Scheiss auf eure weltfremden "arbeitsfaules Pack" Philosophien). Deutschland ist eine Solidargemeinschaft, um zu solidarisieren braucht man einen Gegenpol.

+4

12.09.2011, 12:06 Uhr


Hexe936 Armer Sünder

Meiner Meinung nach sehr gut reagiert .

+1

19.09.2011, 15:37 Uhr


Ashura Gemeindemitglied

Ich sag mal so, es gibt viele dieser Schwarze Schafe und eigentlich müssten die mal zum Schlachthof. Aber auf der anderen Seite find ich das auch gut das wir so ein Sozialsystem. Ich habe zwei Freundinnen gehabt, wo die Eltern einfach nur Kaputt waren. Körperlich und seelisch. Aber diese ganzen Schmarotzer gehen mir so auf den Keks...

+1

30.10.2011, 09:32 Uhr


DenizC Armer Sünder

liebe ist die einzige Heilung von Hass..

+0

21.04.2012, 14:25 Uhr


CoCaHunter Stammuser

Richtig so! Immerhin gehe ich auch zur Arbeit, obwohl ich 90% der Zeit nicht arbeite. Aber meine Aufgaben sind erledigt, mein Chef zufrieden, und ich hab Kohle. Vielleicht sollten sie sich besser bilden. Aufm Bau o.Ä. ist es halt einfach zu sehen was du geschafft hast an einem Tag.

+1

19.12.2012, 14:51 Uhr


sidvicious Armer Sünder

Hehe, was für ein kleingeistiger Spießer und auch die Deppen die sich ein Stempel holen müßen. Ihr habt alle keine Ahnung. Ihr müßt das so machen wie ich: Lebe in dem Haus meiner Lebensgefährtin in München 1a Wohnlage und habe dort zwei Zimmer mit der mir maximal zustehenden Größe angemietet. Da ich gelernter Heizungsbauer bin habe ich zusätzlich zwei von der Leistung her wesentlich zu starke Heizkörper eingebaut mit dem Ergebnis daß ich im Winter durch volles Beheizen der beiden Räume die gesamte untere plus einen Teil der oberen Etage beheizt bekomme. Ist das nicht super ? Amt zahlt anstandslos. Nebenher gehe ich natürlich arbeiten, ich mache so ungefähr 3000 bis 3500 € schwarz pro Monat. 500 € davon stecke ich jeden Monat in die private Altersvorsorge. Man muß ja an später denken , Krankenkasse entfällt, Amt zahlt ja. Solizuschlag ? Pflegeversicherung ? Rente ? Brauch ich alles nicht, Hartz vier sei Dank. Ein Leben wie die Made im Speck, dank dem schwachsinnigen Gerhard Schröder. Ich mache das schon seit sieben Jahren und mein Konto wächst und wächst ... By the way, die vielen Vergünstigungen durch Hartzi nehme ich natürlich gerne mit. Und Donnerstags wird etwas später gearbeitet, da gehts morgens nämlich erstmal zur Tafel. Dort kann man sich wirklich mit den feinsten Sachen richtig eindecken. Ach so, zweimal im Monat fahre ich auf dem Papier nach Hamburg meine Kinder abbholen und Sonntags wieder wegbringen. Das gibt richtig Fahrkosten. Und: Das Amt zahlt. Ist das schön. Wer wirklich schöne Tricks benötigt wie man den Sozialstaat richtig ausmelkt darf sich gerne an mich wenden. derpraktiker@hotmail.de

+1

10.01.2013, 11:48 Uhr


krachbumjetzt Armer Sünder

Es ist mir ein Rätsel wie man auf so ein asoziales Verhalten stolz sein kann. Was macht denn einen Menschen in deinen Augen wertvoll? Man kann dem kritisch gegenüberstehen, dass sie sich dann auch noch in Gruppen einen Stempel holen, aber was weißt du denn über diese Menschen? Nichts weiter. Du kennst keine Hintergründe etc. Ganz ehrlich: Jeder Stempelbettler ist mir lieber als so ein Menschenhasser!

+1

25.09.2013, 05:02 Uhr


josefberta Armer Sünder

Wieso beichtest du ? Ich find das hast du richtig gemacht und vollkommen legitim ! Weiter so

+0

11.10.2013, 18:05 Uhr


haessligertyp Hausfreund

man könnte entweder die als schmarotzer bezeichnen, oder dich als spießer...

+0

10.01.2014, 01:18 Uhr


EL_Jobso Hausfreund

Das größte Schwein im ganzen land das ist und bleibt der Denunziant. Bedenke immer das alles was Du so machst, irgendwann auf Dich zurückkommt. Habe selbst diese Erfahrung gemacht, dass ich jemanden den einmal sehr schlecht behandelt habe, dann später einmal gebraucht hätte. Der, war dann derjenige der am längeren Ast saß.

+0

12.03.2014, 16:06 Uhr


Ähnliche Beichten

00029198Ich beichte, dass ich unseren Staat betrügen und schwarz arbeiten werde! Meine Frau ist schwanger. Ich arbeite Vollzeit, meine Frau im Moment gar [... mehr]
00027636Ich (w/24) bin von meinem Vater in meiner Kindheit etwa ein Jahr lang sexuell missbraucht worden. Irgendwann wurde ich des Nachts wach und merkte, wie [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.