Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.959 | User: 202.427 | Kommentare: 369.902
Neueste Kommentare

3.5/5 (179 Votes)

Verkettung unglücklicher Umstände

(Beichthaus.com Beichte 00026057)



Ich (25) habe vor neun Jahren mal etwas Dummes getan, das ich unbedingt loswerden muss. Meine ältere Schwester hat mich gerade dabei erwischt, wie ich das Geld meiner armen Oma im Rollstuhl klauen wollte. Da es kurz vor Mittag war und ich schon ziemlich hungrig war (meine Schwester kocht normalerweise für uns beide), habe ich ihr eine Ohrfeige gegeben und sie in ihrem Zimmer mit meinem Ersatzschlüssel eingesperrt. Ich bin dann wieder in mein Zimmer verschwunden und habe meine Schwester noch toben gehört. Nach ungefähr 10 Minuten rieche ich plötzlich einen komischen Gestank und schaue dann in die Küche, wo ich einen qualmenden Topf voller Öl (wir machten Montags meistens Tortellini mit Tomatensoße) und die ganze Küche in schwarzem Rauch sehe. Mit einem Mal war mir auch klar, wieso meine Schwester so getobt hatte. Auf jeden Fall habe ich dann das Fenster aufgerissen, damit der Rauch durchzieht.

Durch diese Sauerstoffzufuhr hat es plötzlich eine riesige Stichflamme gegeben und der Topf mit dem Öl stand in Flammen. Zum Glück habe ich es nicht versucht mit Wasser zu löschen, denn dann könnte ich das hier wahrscheinlich gar nicht schreiben. Ich habe zwei Handtücher genommen und um die Metallgriffe des Topfes gewickelt und diesen dann aus dem Fenster geworfen. Dummerweise war es Sommer und ziemlich trocken und das brennende Öl regnete über der Rabatte unserer Nachbarin nieder. Dieses blöde Gebüsch hat dann zu allem Überfluss auch noch zu brennen angefangen. Daraufhin habe ich die Feuerwehr angerufen und gewartet, dass sie kommt. Blöderweise hatte ich die Adresse meiner Mutter anstatt der meines Vaters, bei dem wir gerade waren, angegeben. Das Feuer hat sich dann recht schnell ausgebreitet und unser Holzschupfen hat Feuer gefangen und ist dann auch eingestürzt. Darin hat sich dummerweise ein neuer VW-Golf befunden, den mein Vater meiner Mutter eigentlich als Versöhnung schenken wollte.

Zum Glück hatten meine Nachbarn die Feuerwehr an die richtige Adresse geleitet und noch schlimmeres konnte verhindert werden. Ich habe jetzt allerdings ein sauschlechtes Gewissen, weil ich als Dieb dastehe, meine Schwester geschlagen und das Fenster unserer Wohnung, bei dem Versuch, es zu öffnen, kaputtgemacht habe. Außerdem habe ich die Rabatte meiner Nachbarin, einer begeisterten Hobbygärtnerin, zerstört. Und die Versöhnung meiner Eltern habe ich auch verhindert, ebenso wie mir die Hasen meiner Schwester, die in der Garage waren, zum Opfer gefallen sind. Der Sachschaden betrug 175.000 Euro. Mein Vater hat mir daraufhin ein halbes Jahr kein Taschengeld gegeben, aber das habe ich wahrscheinlich auch verdient. Im Nachhinein kann man da jetzt vielleicht drüber lachen, aber damals war das überhaupt nicht witzig!



Beichte vom 10.04.2009, 17:35:24 Uhr

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

tobeflow Armer Sünder

Ich kann mich nicht mehr halten!! Das ist die geilste Beichte überhaupt.

+0

10.04.2009, 19:59 Uhr


sirhobbes Gemeindemitglied

Also irgendwie fand ich das gar nicht so lustig! Eigentlich ziemlich heftig!

+2

10.04.2009, 21:06 Uhr


Unkrautvernichter88 Beichthaus Hipster

Krasse Sache. Hoffe ihr konnte das finanziell verkraften. EIn halbes Jahr kein Tahschengeld,wieviel hatt dann dein Vater gespart 100€ ;D. Hat Verischerung vielleicht was übernommen? Naja trotzdem passiert den besten hast ja nichts mutwillig gemacht,zumindest das mit dem Feuer. Dass du deine Schwester geschlagen hast ist natürlich nicht zu aktzeptieren!!!

+1

10.04.2009, 21:15 Uhr


Borador Gemeindemitglied

Toll, du bist ein örder ein Dieb und ein ziemlicher Idiot!!! Hoffentlich bist du niemals unbeaufsichtigt!

+1

10.04.2009, 21:27 Uhr


sigma666 Hausfreund

Was lernen wir? Aufpassen was wir tun...^^ Ne mal im Ernst, ist das wirklich alles passiert, weil du deiner Oma Geld klauen wolltest?

+0

11.04.2009, 01:21 Uhr


Gregorius Stammuser

Halbes Jahr kein Taschengeld? Ich habe NIE Taschengeld bekommen, was ist das für eine jämmerliche Bestrafung?

+1

11.04.2009, 02:16 Uhr


Jana Gemeindemitglied

du hast vergessen dass der VW durch aus dem brennen Schuppen gerollt ist, das krebskranke Kind vom Nachbarn überfahren hat, welches genau am nächsten Tag seine lebensrettende OP gehabt hätte, und die Feuerwehr beim Löschen erstmal 3 falsche Häuser geflutet hat sowie das Flugzeug, welches durch die Rauchschwaden die Orientierung verlor und in das Wohngebiet stürzte. Ach ja und die Marsmännchen natürlich.

+2

11.04.2009, 11:05 Uhr


Batterie Hausfreund

Ein Topf voller Oel?Wie "kocht" ihr Nudeln? Netter slapstick,...

+2

11.04.2009, 20:26 Uhr


KlausZagel Beichthaus VIP

Wenn das dem wirklich so stimmt, muss ich echt lachend sagen: Das ist das beste Beispiel für "eine Verkettung von unglücklichen Zuständen", wie man immer mal so gerne im Büro sagt :D :D

+0

11.04.2009, 21:02 Uhr


Space Beichthaus Bewohner

Na Du warst ja ein Früchtchen, hoffentlich bist Du heute anders.

+1

12.04.2009, 15:34 Uhr


schwarze_Hostie Beichthaus Hipster

das sollte man echt mal verfilmen. lol

+0

12.04.2009, 15:36 Uhr


bump_boy Armer Sünder

hmm sry, aber ich glaube dir nicht!

+1

12.04.2009, 21:45 Uhr


fkopf Hausfreund

Also ich verstehe dein Verhalten nicht so recht. Weil du sehr hungrig warst, warst du so aggresiv das du deine schwester schlagen musstets. DOer war es weil sie dich beim klauen erwischt hat?? Und Tortelini kocht ihr mit einem Topf voller Öl? Sehr fettige Angelegenheit wie ich finde :) Naja denke mal die Versicherung hat gezahlt, es sei denn du hast damals schon knapp 30.000 eur Taschengeld im Monat bekommen und konntest den Schaden so recht schnell abzahlen...

+1

13.04.2009, 13:00 Uhr


Flitzer78 Hausfreund

Auch jetzt ist das NICHT witzig...und ob es wirklich stimmt...

+2

14.04.2009, 09:59 Uhr


lanasusej Hausfreund

passiert sowas.....aber die arme oma und schwester....

+0

29.05.2009, 16:16 Uhr


Beautyful Driver Hausfreund

Mein Glückwunsch - die Geschichte hätte man nicht besser schreiben können !

+0

31.05.2009, 10:32 Uhr


maidenizer Gemeindemitglied

Ihr Hasen: RIP..... das tut mir etwas Leid, aber der Rest war zum weglachen :D

+1

08.06.2009, 21:14 Uhr


epr0 Hausfreund

haha halbes jahr kein taschengeld? WASEN das für ne strafe? für sone scheiße hät cih dich ins heim gegeben oder so -.-

+1

15.06.2009, 21:12 Uhr


biestieboy Hausfreund

Ist ja alles gut gegangen - ok, die Hasen... Aber sonst, brilliante Geschichte, hoher Lachfaktor, wenn man sich das Ganze bildlich vorstellt!

+0

18.06.2009, 15:32 Uhr


W_20 Gemeindemitglied

Manche haben echt ein Talent... Zum Drehbuchschreiben -.-

+1

18.06.2009, 15:49 Uhr


Furore Stammuser

Oh mein Gott, da war Papi bestimmt sauer? Wie kann man als 16-Jährige/r nur sone Scheiße bauen :D

+0

07.09.2009, 13:54 Uhr


BeichtFurz Hausfreund

Echt schade das die "Stichflamme" nicht DICH erwischt hat!

+0

07.02.2010, 20:17 Uhr


Heissi08 Armer Sünder

das ist auch heute nicht witzig

+1

05.06.2010, 00:56 Uhr


Philipp Stammuser

Damals warst du 16, ich bin auch 16, ich kann verstehen, das man in dieser Zeit oft in Geldnot ist, aber ich würde NIE von meinen Verwandten Geld stehlen. Zudem schlägst du eine Frau und sperrst sie dann ein? Was sollte dir das bringen, sie weiß es sowieso, dass du das Geld klauen wolltest, vertuschen kann man es damit nicht. Lustig finde ichs auch überhaupt nicht, so viel Dummheit muss einfach bestraft werden.

+1

05.06.2010, 02:39 Uhr


Spiel Stammuser

Du warst, oder bist noch, so dumm, dass es eigentlich wehtun müsste. Für das alles hättest du 200 Jahre Isolationshaft in Alcatraz verdient. Im alten.

+2

18.07.2010, 18:54 Uhr


divus.avia Armer Sünder

... du bist mit einem halben jahr taschengeldentzug davon gekommen? ok ... wenn ich dran denke, dass ich kaum taschengeld bekommen und nicht halb so schlimme sachen ausgefressen hab, dafür aber härter bestraft wurde, ei mien, wot te fak!? was für eine welt ...

+1

01.09.2010, 12:06 Uhr


FlowStyler Beichthaus VIP

Klingt wie ein Auszug aus ner schlechten Komödie. Aber lustig isses wirklich nicht, auch wenns schon 9 Jahre her ist. Und das mit dem Topf voller Öl ist ja sowieso n Knaller.. Sicher dass Deine Schwester nicht mit Benzin kocht? :-P

+1

01.09.2010, 13:16 Uhr


deep_in_her Beichthaus Hipster

Das ist so brutal... Warum muss ich darüber lachen?

+0

31.08.2011, 19:32 Uhr


Xeeno Stammuser

Wer schon seiner Oma Geld klaut hat es nicht anders verdient!

+1

16.04.2012, 18:13 Uhr


RestIsSilence Hausfreund

Man stiehlt seiner Oma kein Geld. Selber Schuld.

+1

16.04.2012, 19:39 Uhr


Ähnliche Beichten

Schmierereien im Matheheft
Ich (m) habe seit circa 10 Jahren einen besten Freund (türkische Herkunft), mit dem ich durch dick und dünn gehe und alles erlebt habe. Damals [... mehr]

Diebstahl schlägt auf den Magen
Ich habe noch nie etwas geklaut und mein erster Versuch ging schwer auf den Magen. Aber erst mal der Reihe nach. Vielleicht kennt ihr diese komische Luftpumpe, [... mehr]





Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.