Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.166 | User: 179.981 | Kommentare: 340.236 |
Neueste Kommentare

1.9/5 (270 Votes)

00025691

(Beichthaus.com Beichte 00025691)



Als ich kleiner war, habe ich mir öfters mehrere Spannungsprüfer (Schraubendreher die leuchten, wenn man sie in die Steckdose steckt) gekauft. Zuhause habe ich diese dann sorgfältig zerlegt, eine Brücke [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 10.02.2009, 07:09:28 Uhr
Ort: Duisburg

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Lord_Xenu Armer Sünder

Sind die Dinger nicht eh schon länger verboten?

+0

10.02.2009, 10:01 Uhr


caye Hausfreund

Ich stimme Ludetta vollkommen zu. Keine Ahnung, wie klein du warst, als du das gemacht hast, aber geistig scheinst du immer noch nicht weiter zu sein als damals, wenn du noch heute über sowas lachen kannst!

+1

10.02.2009, 10:43 Uhr


BigDaddy Beichthaus Bewohner

Ja, lachen...könnte jemand dabei gestorben sein und du musst beim Gedanken darüber lachen?

+1

10.02.2009, 11:00 Uhr


londo Hausfreund

Es gibt ja viel was ich an Beichten und Spass durchgehen lasse, solange einige Dinge eklig etc sind aber niemanden wirklich verletzen ist alles okay, aber sowas ist ehrlich derbster shit!!! Damit noch gut zu schlafen ist schon krass...

+1

10.02.2009, 13:03 Uhr


JohnnyProctor Hausfreund

Ein ganz schönes Verlustgeschäft, angenommen, du hast die Dinger jedesmal bezahlt wenn du sie geholt hast...

+1

10.02.2009, 13:23 Uhr


duicide Hausfreund

zu so einer Aktion gehoert schon eine große Portion geistiger Armut. aber irgendwie riecht es hier nach F*ke...

+1

10.02.2009, 13:29 Uhr


DerIch Hausfreund

Ich find das - wenn es denn wirklich stimmt - ziemlich doof. Aber ganz ehrlich, wenn ich n Phasenprüfer in der Hand hab, dann teste ich den erst mal an einer Steckdose auf der sicher Strom ist ob die Leuchte noch geht. Wer sowas nicht macht bevor er auf das Lämpchen blind vertraut, der hats irgendwie verdient n Schlag zu bekommen

+0

10.02.2009, 13:34 Uhr


duicide Hausfreund

@DerIch: Das bloede is nur, dass Du bei Deinem Test dann schon eine gewischt bekommen wuerdest - think about it ;-)

+0

10.02.2009, 13:39 Uhr


bofrostmann Beichthaus Hipster

@duicide: Das bloede ist nur, dass er KEINEN gewischt bekommt. Der Effekt ist lediglich, dass die Lampe nicht leuchtet in der funzenden Steckdose und dann merkt er ja "ah der geht nich der spannungsprüfer"

+0

10.02.2009, 13:50 Uhr


Ludetta Stammuser

Okay. Mein Kommentar wurde gelöscht. Jetzt nochmal ohne Beleidigungen: Also, wer alt genug zum Löten ist, der ist auch alt genug zu wissen, dass er damit wissentlich und willentlich Menschen ermorden möchte. Um nicht wieder gelöscht zu werden. Von Menschen, die soetwas tun, möchte man am leibsten von Abschaum der Gesellschaft sprechen. Außerdem verzeihe ich dem Beichter nicht, da er sich mit seiner Tat brüstet und nichts bereut.

+0

10.02.2009, 14:23 Uhr


Tütenträger Beichthaus VIP

Das fällt nicht mehr in die Kategorie kindlicher Leichtsinn, das ist versuchte vorsätzliche Tötung! Dafür kannst du mal locker 5 Jahre einsitzen, selbst wenn niemand zu Schaden gekommen ist!

+1

10.02.2009, 15:03 Uhr


Kontraproduktiv Stammuser

Ja bei uns sind die Spannungsprüfung aus Plastik frage sich nur wie man dadurch nen Schlag bekommen soll ? Ja mal davon abgesehen das die Sicherung raus fliegt,passiert da nicht viel.

+0

10.02.2009, 15:12 Uhr


G.B.hindert Stammuser

lol. Du bist ein Freak!

+0

10.02.2009, 15:18 Uhr


(land)milch@best1 Stammuser

xD duicide weiß glaub ich nicht ganz wie son ding aussieht und DerIch hat vollkommen recht. Phassenprüfer muss man einfach vor dem Gebrauch getestet haben und auf jeden fall auch nach dem Kauf da ja ebenso gut ein Produktionsfehler vorliegen könnte oder ein Transportschaden.

+0

10.02.2009, 15:25 Uhr


css89 Gemeindemitglied

Ich glaube einige verstehn hier nicht ganz das Prinzip dieser Schraubenzieher. Der Strom fließt - durch den Widerstand auf ein ungefährliches Niveau gesenkt - durch den Körper in den Erdboden ab. Dadurch ist der Stromkreislauf geschlossen und die Lampe kann leuchten. Wenn nun parallel zum Widerstand eine Brücke besteht, fließt der Strom am Widerstand vorbei mit voller Stärke durch den Körper in den Erdboden. Es geht also nicht darum, dass Derjenige glaubt dass auf der Leitung kein Strom sei, sondern er bekommt bereits beim Test einen starken Schlag. Bereits 11 mA reichen um einen Menschen zu töten

+2

10.02.2009, 15:46 Uhr


Muarg Hausfreund

schwet vorstellbar wie du den auf und wieder zugekricht hasd ohne spuren zu hinterlassen aba ich hätte da nochn wenig schwarz pulver bei getan und die brücken so gelötet das ein funke ensteht .. jeder chemiker weiß wie das reagieren kann XD aba trotzdem "böse böse"

+0

10.02.2009, 15:47 Uhr


Zebra Stammuser

@ Kontraproduktiv Jemand steck den Schraubenzieher da rein der leuchtet nicht und deshalb denkt er diese wäre sicher und stirbt dann weil sie es doch nicht ist...

+0

10.02.2009, 15:52 Uhr


N1x Gemeindemitglied

bis auf css89 hats hier aber auch keiner gecheckt wie die dinger funktionieren? auf wikipedia gibts nen wunderschönen artikel zum thema phasenprüfer ;)

+1

10.02.2009, 17:40 Uhr


stifflers_mom Hausfreund

AUA! Jetzt weiß ich endlich, wem ich das zu verdanken habe!

+0

10.02.2009, 17:42 Uhr


Mortal Wombat Hausfreund

"Spannungsprüfer des Todes" O_O

+0

10.02.2009, 18:20 Uhr


Großmutter Beichthaus VIP

Ein Freund von mir hat sich durch einen fehlerhaften Spannungsprüfer schwerste, dauerhafte Verletzungen zugezogen. Scheiß was auf Anonymität, ich will wissen wer das hier gebeichtet hat und ihn bestrafen!

+0

10.02.2009, 18:25 Uhr


navi Stammuser

Das ist mehr als erbärmlich...

+0

10.02.2009, 18:36 Uhr


zambrottagirlie Beichthaus VIP

Und dann kann er auch noch darüber lachen, wenn er daran denkt! Sag mal, sind bei dir die Spatzen ausgeflogen?!

+1

10.02.2009, 20:36 Uhr


grüezi!!! Gemeindemitglied

Na klar, n Kiddie hat total das elektrische Wissen und werkelt an sonem Ding rum...

+0

10.02.2009, 21:31 Uhr


KlausZagel Beichthaus VIP

Ich glaube, dass diese Beichte F**e ist. Wenn man es schafft, etwas zu verlöten und wie in diesem Fall noch das Hintergrundwissen zur Elektrotechnik besitzt (siehe Phasenprüfer), kann nicht wirklich davon ausgehen, dass ein Mensch dadurch nicht nicht tödlich verunglückt. Und lachen würd ich da schonmal gar nicht wenn ich wüsste das jemand mit so nem Ding auf eine Phase geht. Einerlei: Auch wenns kein F**e sein sollte, allein der Text zeugt von sehr, sehr großer Dummheit..

+1

10.02.2009, 21:49 Uhr


Wuusaaaa Hausfreund

css89 hat recht, duicide auch, die anderen, die hier z.B. meinen duicide als einen Idioten hinstellen zu müssen haben entweder die Beichte nicht richtig gelesen, oder das Prinzip nicht verstanden.

+0

10.02.2009, 22:02 Uhr


fencheltee Hausfreund

die dinger heissen nicht umsonst "selbstmörder"

+0

10.02.2009, 23:04 Uhr


acco Hausfreund

Wobei ich nicht glaube, dass das stimmt. Wenn doch dann bist du echt nicht mehr ganz bei Trost. Da hört der Spaß echt mal auf

+1

10.02.2009, 23:51 Uhr


DerViktor Stammuser

der Beichter schreibt von einem Phasenprüfer, nicht von einem Spannungsprüfer - die Brücke zu legen ohne Spuren zu hinterlassen ist da nicht soooooo schwer, wie hier einige meinen (die gehen vermutlich von einem spannungsprüfer aus, obwohl der Beichter explizit vom "Schraubendreher die leuchten, wenn man sie in die Steckdose steckt" redet - was ein Phasenprüfer ist - entgegen der Bezeichnung die er benutzt) und da bleibt nicht nur eine Lampe aus (wie es vielleicht bei nem Spannungsprüfer wäre), sondern man kriegt sofort nen Schlag, wenn man ihn an einer funktionierenden Steckdose ausprobiert - css89 hat das sehr gut erläutert!

+1

11.02.2009, 01:53 Uhr


tawa Hausfreund

Alter Schwede, das ist kriminell und kein Jugendscherz. Wie kannst Du nachts noch ruhig schlafen?

+1

11.02.2009, 07:38 Uhr


lewu Stammuser

css89, duicide und derviktor sind offensichtlich die einzig handwerklich begabten Menschen hier...!! Die Teile "umzufunktionieren" ist übrigens mehr als simpel und auch locker für ein Kind zu schaffen, das z.B. mit ner Modelleisenbahn umgehen kann. Aber man muss schon echt Pech haben, um von einem Stromschlag aus der Steckdose zu sterben! Hab als Kind auch öfter so etwas gebaut (nicht um anderen Fallen zu stellen) und bin bei nem Schlag höchstens aufs Maul gefallen....

+0

11.02.2009, 11:39 Uhr


(land)milch@best1 Stammuser

xD jaja ich hab nur flüchtig gelesen sry.. unter spannungsprüfer habe ich nicht den spannungsprüfer im sinne von phasenprüfer gedacht sondern die anderen dinger wo man in jedes loch ein metallstab steckt (hab eine dieser klammern überlesen^^) naja wenn das son schraubenzieherteil. wie der viktor schon erläutert habt sry für die verwechslung =( ich dachte die klammer darf man auslassen wenn man weiß was einspannungsprüfer ist

+0

11.02.2009, 15:46 Uhr


argerschnitter Stammuser

Ich kann das technisch natürlich nicht nachvollziehen aber, wenn ich das recht verstehe hast Du die Dinger umfunktioniert damit sich andere damit verletzen können. Du bist wohl nicht ganz dicht. Natürlich keine Absolution

+1

11.02.2009, 16:39 Uhr


victor Gemeindemitglied

Unsinn. Was glaubst Du, warum man die Prüfer nicht vollständig auseinanderbauen kann? Habe noch keinen getroffen, der auf engstem Raum um die Ecke herum löten kann. Oder hast Du ein Endoskop genutzt?

+0

12.02.2009, 19:58 Uhr


css89 Gemeindemitglied

Also ich hab das gerade mal ausprobiert und zumindest bei den Phasenprüfer die ich hier Daheim habe kann man den Widerstand herausnehmen und somit auch eine Brücke außenrum legen. Und die warn alles andere als billig!

+0

23.02.2009, 12:39 Uhr


Monstergemächt Hausfreund

also ich finds lustig^^...wird schon nix passiert sein

+0

04.06.2009, 14:12 Uhr


Ceres Hausfreund

oO du bist echt heftig wenn des klappt hast du grad dafür gesorgt das sehr viele physiklehrer jetzt besser aufpassen sollte :D

+0

27.07.2009, 02:58 Uhr


Luke89 Armer Sünder

naja richtig gefährlich wird es erst wenn man einen gegenstand umfasst und die muskeln sich durch die spannung verkrampfen. bei so einem spannungsprüfer schlägt es einem eher die hand weg. ist dennoch gefährlich wenn dies auf einer leiter passiert.wegen eventuellen folgeschäden wie runterfallen ect......

+0

23.10.2009, 11:31 Uhr


Meandor Beichthaus Hipster

Absolut dumm. Wenn du das technische Wissen und Fertigkeit besitzt soetwas zu machen kann man nicht annehmen, dass du die Konsequenzen daraus nicht kanntest. Die gehört ja böse eine geknallt!

+0

18.08.2010, 16:53 Uhr


Fpunkt Armer Sünder

Erklart mir bitte jmd wie man so krank und wahnsinnig sein kann?

+1

15.12.2011, 16:59 Uhr


Ähnliche Beichten

00026167Ich muss heute was beichten: Ich habe in meiner Schulzeit einigen Mist gebaut. Einer der schlimmsten Vergehen: Damals in der 8. Klasse hatten wir immer [... mehr]
00025095Ich gestehe, ich wohne in einem Haus, welches in unmittelbarer Nähe zu einer Hauptschule (unterste Schublade, nur kleine Bitches und Gangster-Rapper) [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.