Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.125 | User: 179.532 | Kommentare: 339.706 |
Neueste Kommentare

3.6/5 (214 Votes)

Die speziellen Halloweensüßigkeiten

(Beichthaus.com Beichte 00025232)



Neulich war Halloween und ich habe mit meinen Mädels zusammen eine kleine Feier gemacht. Eine Freundin von mir hat eine ganze Schachtel voller Haschkekse mitgebracht, die sie den Tag über [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 27.11.2008, 16:56:35 Uhr
Ort: Berlin

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

zambrottagirlie Beichthaus VIP

Also, ich finde diese Aktion höchst bedenklich und kann deinen Stolz über diese begangene Tat echt nicht verstehen! Wie blöd muss man / frau da sein?

+1

28.11.2008, 08:01 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Also sowas kleinen Kindern zu geben geht ja mal gar nicht. Hätte man lieber jemandem anderen geben sollen. Mir.

+12

28.11.2008, 08:29 Uhr


Großmutter Beichthaus VIP

Große Verachtung für Dich, sollte es wahr sein!

+5

28.11.2008, 08:42 Uhr


Sauraus Beichthaus Hipster

Kann da Big Buddha nur zustimmen. Kleinen Kindern Drogen unterjubeln, gehts noch?! Es gibt genug Leute (ich z.B.) die sowas gerne annehmen würden, aber nein, man gibt es lieber zukünftigen aber im Moment noch unschuldigen Drogenabhängigen. Schämt euch!

+3

28.11.2008, 08:43 Uhr


iard Hausfreund

die armen kinners wissen doch gar nich was abgeht wenn das anfängt zu wirken. gar nicht lustig, schäm dich

+5

28.11.2008, 10:12 Uhr


Darque Beichthaus Bewohner

Es gibt auch Menschen die Paranoia bekommen wenn sie Drogen nehmen. Und ich glaube nicht das der Organismus eines Kindes gut mit Hasch zurecht kommen.

+4

28.11.2008, 11:24 Uhr


lewu Stammuser

Ich bin zwar der guten, alten Mary Jane alles andere als abgeneigt, aber bei Kindern find ichs auch scheisse! Die Wirkung ist bei deren Körpergewicht sicher heftig und gerade bei Keksen eh kaum kontrollierbar... Falls eins von den Kids "erfahrene" Eltern hat, bist du sowas von am Arsch!!!!

+2

28.11.2008, 11:25 Uhr


Unkrautvernichter88 Beichthaus Hipster

Also Kekse die meist hoch dosiert sind Kinder geben finde ich nicht in Ordnung. Wenn die Kekse leicht dosiert waren eventuell noch vertretbar, trotzdem rechtlich alles andere als ein "Kavaliersdelikt". Und Abschiss schieben und nicht wissen woher ist natürlich dass allerletzte,....

+1

28.11.2008, 11:31 Uhr


chim Stammuser

Die hat beim Backen sicherlich das ganze THC verdampfen lassen... Ich nehme stark an das die Feier so gegen 19 Uhr angefangen hat das heisst sie wäre frühestens um 20.30 Uhr so dicht gewesen (falls es sich um richtig gutes und stark dosiertes Dope handelte)das ihr die Tür nie geöffnet hättet oder gar nie auf die Idee gekommen wärt.

+0

28.11.2008, 11:43 Uhr


Flexer Gemeindemitglied

Auf jeden Fall weniger verwerflich als die Storys wo Rasierklingensplitter in Äpfel etc. gedrückt werden und dann fruchtig-fröhlich an kleine Kinder an Halloween verteilt wurden...

+0

28.11.2008, 12:27 Uhr


Playboy Stammuser

das grenzt an körperverletzung...du solltest dich schämen...stell dir vor deine Kinder machen das mal und sie bekommen dann auch so schöne kekse....

+1

28.11.2008, 13:32 Uhr


Gullymar Stammuser

Hmm..bin ich der Einzige, der bei dieser Beichte irgendwie lachen musste^^ Heutzutage sind die Kidz doch sowieso viel schraeger drauf xD

+0

28.11.2008, 14:39 Uhr


d4wuLf Armer Sünder

Sry... aber bei Kindern ist das einfach nur assi.

+2

28.11.2008, 14:53 Uhr


kiddo Hausfreund

Nein Gullymar du bist nicht der Einzigste der lachen musste^^

+0

28.11.2008, 15:19 Uhr


Mr. Goodkat Beichthaus Hipster

Böse, aber ich musste übelst lachen^^ Wo wohnst du? Bei dir würd ich auch gern mal meine Tüte aufhalten...

+1

28.11.2008, 16:05 Uhr


sebno1 Gemeindemitglied

Danke, hab herzhaft gelacht. Auf jeden hatten die einen lustigen Abend. Und ihre gesammelten Süßigkeiten haben die bestimmt auch sofort verspeißt! :) Mehr davon.

+0

28.11.2008, 18:14 Uhr


horstkind Beichthaus VIP

Da THC eh erst beim zweiten Mal wirkt da erst Trägerstoffe gebildet werden müssen, wird den Kleinen schon nichts passiert sein.

+0

28.11.2008, 19:33 Uhr


Floria Armer Sünder

Oh hoffentlich haben die Kindr nicht zuviel gegessen. Die Dackel von einem Freund haben auch mal unseren Vorrat an Keksen verspeist. Die haben danach 2 Tage lang nur gekotzt, gekackt und geschlafen. Also spaßig war es für die nicht.

+0

30.11.2008, 20:03 Uhr


hans_wurst Armer Sünder

@ horstkind: du hast überhaupt keine ahnung, thc dockt an rezeptoren an, da müssen keine "trägerstoffe" grebildet werden @ beichter: schäm dich, sowas ist böswillige korperverletzung, und dann noch bei kindern

+0

01.12.2008, 02:09 Uhr


Miguel Stammuser

man man, das sind kinder,daran kann man echt sehen was ihr noch im Kopf habt, hoffentlich erwischt euch einer,da ich auch einen Sohn habe,würde ich euch anzeigen und dann könntet ihr,den rest eueres dummens lebens zahlen

+1

01.12.2008, 15:21 Uhr


SoN-GoZu Stammuser

Ganz unterste Schublade!

+0

17.01.2009, 11:09 Uhr


heinzharald Hausfreund

Da meine Liebe muss ich sagen: Es gibt keine Vergebung für Dich! Du wirst in der Hölle schmoren. Glück gehabt das Du ohne Anzeige der Eltern davon gekommen bist!!! Echt mies, LUSTIG zu lesen, aber MIES!

+1

11.02.2009, 12:34 Uhr


boandlkramer Armer Sünder

Wenn ihr euch mit Keksen zuknallt, (hab ich auch schon öfter) ok. Aber Kindern so etwas in die Hand zu drücken, dafür habe ich kein verständnis, total Beknackt und Gaga.

+1

27.05.2009, 12:46 Uhr


FlyingReh Hausfreund

Ich kiffe seit 12 Jahren und kann mit gewissen sagen das das echt verantwortungslos ist was ihr da gemacht habt. Die Kinder sind mit sicherheit mit starken Bauchschmerzen im Spital gelandet.. Ein ähnlicher Fall gab es in der Schweiz (Kenne die verantwortlichen Personen), die haben Weihnachtskekse den kindern in die Schule mitgebracht (natürlich auch space-cakes), 50% von den Kindern mussten in Spital wegen starken Bauchschmerzen und verwirrtheit. Echt unverantwortungsvoll was da passiert ist..

+1

24.07.2009, 16:15 Uhr


Eminem2000 Stammuser

lol ich stelle mir gerade die Kinder vor lol

+0

04.09.2009, 15:43 Uhr


dorbie Stammuser

Halb so schlimm, euch haben sied doch auch nicht geschaden! Ihr seid halt gute menschen und teilt was ihr ahbt^^

+0

17.11.2009, 16:31 Uhr


Hahn Hausfreund

Sorry aber du hast doch echt nen schatten... ich kiffe seit ca 13 jahren und bin absolut pro smoke eingestellt aber kindern dope geben ist ja wohl das letzte.. generell jubelt man niemandem drogen unter!!!

+2

21.01.2010, 20:09 Uhr


HappyHamlet Hausfreund

Bringt man Kindern nicht irgendwie bei dass sie nichts von Fremden nehmen sollen? Aber ich schätze bei unserem guten alten jahrhundertelange währenden Traditionsfest "Halloween" werden auf einmal alle Menschen vertrauenswürdig... Als Eltern würde ich WENIGSTENS mit den Kindern durchgehen was die da haben. Und im besten Fall denen eine Alternative dazu bieten, bei Fremden Leuten an der Tür zu klingeln und sonstwas von denen anzunehmen. Beichter ist natürlich scheiße, aber das Versagen liegt hier bei den Eltern.

+0

06.07.2010, 16:40 Uhr


Gsus665 Gemeindemitglied

Und die armen Kleinen wussten gar nicht was mit ihnen passiert, und konnten sich womöglich zu hause (nachdem die eltern die orientierungslosen gesellen gefunden haben) die standpauke des lebens anhören...

+0

22.09.2010, 15:42 Uhr


/// Beichthaus Bewohner

das waren Kinder! das hätte übels ins auge gehen können/ist übelst ins auge gegangen!

+0

26.09.2010, 20:29 Uhr


FlowStyler Beichthaus VIP

Auf die Idee muss man erstmal kommen. Naja, wenn man total stoned irgendwo rumsitzt und Kinder vorbeikommen, die Süßigkeiten haben wollen, ist das vielleicht garnicht so abwegig. Ich kann ja nachvollziehen, dass man das in der Situation vielleicht schweinelustig findet, aber trotzdem sollte man doch so anständig sein solche Aktionen zu unterlassen..

+1

13.05.2011, 09:23 Uhr


VicodineXX Beichthaus VIP

Die Dosierung scheint ja relativ hoch gewesen zu sein, wenn ihr schon nach ein paar Dingern in so kurzer Zeit dicht gewesen seit. Wenn ihr es schon kaum vertragen konntet, war es ziemlich gefährlich das kleinen Kindern zu geben. Stark gesundheitsgefährdent, keine Absolution.

+1

13.05.2011, 09:26 Uhr


brekhisha Stammuser

LOL hahahahaha/no comment...

+0

15.05.2011, 17:45 Uhr


Hirte Stammuser

In schlimmsten Fall wären die kinder einfach eingeschlafen.

+0

05.10.2011, 20:58 Uhr


Krümelkuchen Armer Sünder

ich bin zwar ein freund dieser mary jane, aber ich finde es ziemlich unverzeihlich, dass ihr minderjährigen, wahrscheinlich noch nicht mal 14! jährigen kindern, die dinger gegeben habt. schämt euch. ich hätte die teile an euer stelle einfach nächsten tag weiter genascht.

+0

31.10.2013, 18:29 Uhr


Ähnliche Beichten

00028924Als ich 17 Jahre alt war, ging ich zu meinem ersten Open Air mit viel Gras im Sack. Danach sollte ich bei meiner Oma schlafen. Ich habe meine Oma echt [... mehr]
00009925Bin 18 Jahre alt und beichte hier nun auch mal etwas.
Ich kiff jeden Tag, führe zwar ein geregeltes Leben aber jeden Abend geb ichs mir einfach [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.