Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.453 | User: 168.171 | Kommentare: 328.978 |
Neueste Kommentare

4.2/5 (2075 Votes)

Khina

(00023306)



Ich könnte Leuten, die "China" wie "Khina" aussprechen, jedes Mal auf die Fresse hauen! [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 30.01.2008, 20:23:55 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Das Gewissen Stammuser

Dann hast Du im Fach Kemie bestimmt nicht aufgepasst oder sagst Du Karage und Gola?

+1

07.02.2008, 18:59 Uhr


Mozilla Armer Sünder

Soll man etwa SCHina sagen???

+21

07.02.2008, 19:18 Uhr


Achso Stammuser

Die in Österreich sagen das doch auch alle. Ich finds es schlimmer, Leute SCH statt CH sagen, was bei Leuten bis 25 ja sowieso totaaal angesagt ist.

+9

07.02.2008, 19:21 Uhr


MumboJumbo Hausfreund

ich bin beim fressehauen dabei. das heißt ja auch "chile" und nicht "kile", oder "chinin" und nicht "kinin". leute die "khina" sagen haben echt nen aua am kopf verdient.

+21

07.02.2008, 19:24 Uhr


Principia_Diskordia Stammuser

Kina, Kemie etc. sind genauso Standard wie CSU, Oktoberfest und Weißwürstle. Immer dieser Neid auf uns Bayer... furchtbar! -.-'

+2

07.02.2008, 19:45 Uhr


Czyk Armer Sünder

@ MumboJumbo: wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten^^. du kansnt nicht chile mit China vergleichen, oder sagst du "Tschina"??

+8

07.02.2008, 19:57 Uhr


MumboJumbo Hausfreund

nein du clown, ich spreche hochdeutsch! ich sage "china"

+14

07.02.2008, 20:00 Uhr


Czyk Armer Sünder

nunja, ich spreche auch hochdeutsch und sage "khina", genauso wie "kemie". nur weil irgendwelche ossis statt k immer sch sagen müssen...

+12

07.02.2008, 20:11 Uhr


henry2k Stammuser

"China" wird mit "CH" gesprochen, die Sprache ist ja sowieso schon merkürdig "zusammengebastelt". Oder wieso schreibt und spricht man sowohl "Experte" als auch "Ekstase" änlich aus? (Nämlich mit X)

+1

07.02.2008, 21:01 Uhr


MumboJumbo Hausfreund

na gut, das mit dem "chaos" ist nen argument!! ach ist mir eigentlich auch egal. spricht halt jeder wie er denkt. und wer auf die fresse bekommt muss sich eben anpassen...

+2

07.02.2008, 21:19 Uhr


kleinesBloch Gemeindemitglied

Ich stell mich einfach immer blöd wenn Leute "Khina", "Schina", "Khemie", schwäbisch "mir" statt "wir" usw. sagen: Hä? Was? Wer? ...bis sie es kapieren und es richtig aussprechen...

+6

07.02.2008, 21:28 Uhr


chimairasm Beichthaus Hipster

ich kann das voll und ganz nachvollziehen!

+3

07.02.2008, 21:33 Uhr


moep Gemeindemitglied

Ich kann solche ch-wie-k-aussprecher auch nicht leiden. Was ist so schwer daran es so auszusprechen wies da steht. Ihr sagt ja auch nich "karm" bei charme. Dass kann man auch nachlesen bei wörterbüchern die Lautschrift dazu zu stehen haben. China und Chemie mit K auszusprechen ist genauso sinnlos wie die unart einiger überall ein "wo" einzufügen ("der wo mir gehaun hat")

+5

07.02.2008, 21:35 Uhr


DerIch Hausfreund

Wer "Schemie" sagt muss auch "Schlor" sagen. Aber das ist genauso schwachsinnig wie das Argument mit "Karm" statt "Charme". Es gibt nunmal regionale Unterschiede. Laut Duden ist sowohl die "Sch" als auch die "K" Variante möglich.

+3

07.02.2008, 21:47 Uhr


Gregorius Beichthaus Hipster

Und wieder einer der von seiner Mami verwöhnt wurde und jetzt nach Dingen sucht die er hassen kann =\

+11

07.02.2008, 21:55 Uhr


Whitegorilla Stammuser

ich kann die elektronische frauenstimme in unseren bussen nicht mehr hören wenn sie EUROPAPLATZ sagt! die betont das so dermaßen scheiße das ich das im kopf noch voll lange nach mache wenn ich schon längst ausgestiegen bin! da könnt ich jedesmal aufspringen und den scheiß monitor da im bus abreißen und zertrümmern! demnächst halt ich mir die ohren zu und schrei laut mal sehen was die leute machen! achja und MumboJumbo hat recht! obwohl chaos ist nen argument! wie ist das mit dem pluto-mond charon? wird das kharon oder scharon ausgesprochen?

+5

07.02.2008, 22:03 Uhr


Principia_Diskordia Stammuser

Habt ihr keine anderen Sorgen? Es heißt Khina! PUNKT.

+4

07.02.2008, 22:29 Uhr


temp176 Hausfreund

Die Aussprache hat sich im Laufe der Zeit bereits im Wort manifestiert. Beispiel: "VIELLEICHT". jeder spricht das IE kurz aus, wegen dem doppel-L. Genauso gut kann man sagen, IE muss immer lang gesprochen werden. Zum CH: Es heißt ja auch "WACHEN" und nicht "WACKEN". Das wäre ein Wort, wo CH auch wie CH ausgesprochen wird. Letztes Beispiel: WICHS... äh, ich meinte "WACHSEN". Hier wirds CK ausgesprochen. Wie gesagt, es gibt CH-Wörter, die werden so oder so ausgesprochen. Kann man nichts dran ändern. Trotzdem liegen KHEMIE-Leute IMHO falsch. Warum? Gegenbeispiel, es heißt ja auch "LEUKEMIE" und nicht "LEUCHEMIE"... Denkt mal drüber nach.

+2

07.02.2008, 22:31 Uhr


Whitegorilla Stammuser

es heißt nicht khina! PUNKT

+13

07.02.2008, 22:33 Uhr


Principia_Diskordia Stammuser

Im Süddeutschen sowie im Österreichischen heißt es Kina. Könnt ihr also bitte eure unqualifizierten Argumentationsversuche seinlassen und einfach mal den Duden aufschlagen, um euch von dieser Tatsache zu überzeugen?

+7

07.02.2008, 22:39 Uhr


desertstorm Hausfreund

das die süeddeutschen und österreicher keine richtiges deutsch sprechen weiss doch jeder. die als argument zu bringen zählt nicht. you fail!

+12

07.02.2008, 22:47 Uhr


vamp!r Stammuser

wer kina oder kemie sagt muss auch kack norris sagen xD

+19

26.03.2008, 19:54 Uhr


Marvnix Gemeindemitglied

vamp!r das war geil und wenn sie dann sagen kack norris wohnt in kina is vorbei ne??;)

+3

23.07.2008, 12:01 Uhr


BigSister Armer Sünder

@TE Danke! Du sprichst mir aus der Seele, ich kriege da auch immer das kalte Grausen.

+1

24.07.2008, 11:03 Uhr


Berndt(41) Hausfreund

warum tust du es nicht, scheis auf alles was normal und gibt dem nächsten penner der dir so unverblümt seinen sprachfehler ins gesicht wichst einfach eine schnelle recht in seine scheiss hackfresse!

+4

30.07.2008, 03:43 Uhr


kacktus Armer Sünder

Es wird schina ausgesprochen. in allen anderen sprachen die mir so einfallen wird es auch so (oder so ähnlich ausgesprochen). Hört einfach mal hin wenn ein franzose, engländer oder sonstwer China auf ihrer landessprache sagen. selbst im arabischen hat das wort einen sch laut.

+3

07.08.2008, 19:19 Uhr


Doing! Armer Sünder

Gaaaanz einfach. Wenn auf CH ein Vokal folgt, spricht man es wie SCH aus. Falls jedoch ein Konsonant dahinter steht, spricht man es wie ein K aus. Beispiele: CH als "(S)CH" : Chemie, China, Charme, chirurg, chef, chauffeur, Charmeur, Alchemie, Chile besonderes beispiel: Cholesterin (ja, 99% der Deutschen sprechen es wirklich falsch aus, aber, weil alle [kolesterin] sagen, hat sich diese variante als richtig manifestiert.) CH als kratziges CH (gilt scheinbar immer für vokal vor ch, außer [ie]) machen, lachen, lochen, Sachen, Krachen (ausnahme: kriechen, etc.) CH als K Chlor, Lachs, Flachs, Christ Zusatz: soeben von Bekannten bestätigt, sie hatten es angeblich mal im Deutschunterricht.. in der 5. oder 6. klasse.. hätte ich damals bloß aufgepasst, dann hätte ich keine Bestätigung dieser Theorie einholen müssen. :)

+6

08.08.2008, 16:26 Uhr


MagZero Beichthaus Hipster

Laut dir wird Alchemie dann "Alschemie" ausgesprochen. Selbst wenn das laut Mr. Deutscheaussprache richtig ist, habe ich selbst die gebildetsten Leute es noch nie so aussprechen gehört. Bring am besten noch 'ne Erklärung, warum das "ch" mal kratzig und mal weich ausgesprochen wird (z.B. der Unterschied bei "Buch" und "Küche"). Dennoch fühle ich mit unserem Bruder, der gebeichtet hat. Leute die "Kina" sagen wecken in mir tiefste Aggressionen!

+3

08.08.2008, 16:32 Uhr


tommler Armer Sünder

ja, ihr sagt auch Jesus SCHRISTUS..... und es heißt KHINA!!!!

+3

08.08.2008, 22:20 Uhr


Leti460 Armer Sünder

Muss auch was loswerden. Wenn sich hier jemand beschwert, dass es Kina (warum das verdammte h?) heißt, soll er nicht behaupten, dass wir Schina sagen. meiner Meinung nach heißt es China. und Kristus sagen wir weil es aus dem Lateinischem kommt, China halt nicht. Und laut Duden ist nur China korrekt!! Da steht nur das im süddeutschen und österreichischen Kina verwendet wird. Und nur weil manche es benutzen muss es nicht richtig sein. So. pwnd

+5

09.08.2008, 05:39 Uhr


Maxximus1 Hausfreund

Ich sach SCHINA und ich bin Hesse... ich sach auch Äbblwoi und Trottwaa!

+2

09.08.2008, 19:43 Uhr


DeViL 13 Armer Sünder

Wer Kina und Kemie sagt muß auch Kef sagen *rofl*

+1

14.08.2008, 18:34 Uhr


treumchen Armer Sünder

wer Schina sagt muss auch Schlor sagen^^

+1

14.08.2008, 19:56 Uhr


kjfuhfjf Armer Sünder

ich sprichs so aus, wies die meisten aussprechen! und das is nun mal kina (sicher 99,74% !!!!). so isses ihr n00bs...

+2

19.08.2008, 23:11 Uhr


Jög Rules Armer Sünder

Ich komme aus Österreich und jeder bei uns, der "China" nicht mit "k" ausspricht ist entweder behindert oder aus Deutschland. Und ich denke dass 70% der deutschen Bevölkerung sowieso nicht richtig deutsch sprechen können, es aber denken. Und "Schina" sagen diejenigen, die nie gelernt haben das "ch" richtig auszusprechen. PS: Der Kommentar von Doing! klingt aber ziemlich aus den Wolken gehohlt.

+4

20.08.2008, 12:14 Uhr


onono Hausfreund

nunja. das heißt nunmal kina und kemie. gewöhn dich besser dran. grüße o.

+2

24.09.2008, 00:36 Uhr


freakamercy Hausfreund

Für alle die es noch nicht kapiert haben: "kina" ist in Deutsch die falsche Aussprache für China. Gebt mal in Wikipedia einfach nur "ch (digraph)" ein und lest. Es wird "china" ausgesprochen mit dem "ch" wie bei ich.

+2

26.09.2008, 09:39 Uhr


dataframe Armer Sünder

Ist echt so genau wie mit Julei oder Schwimmschtil oder Schteak Oh Mein GOT!!

+1

20.10.2008, 00:40 Uhr


djnix Gemeindemitglied

Ich find Schina viel schlimmer

+2

21.10.2008, 20:26 Uhr


Emerelle Hausfreund

Uj, was für eine schöne Diskusion! :-) Nun, es wurde bereits angesprochen, dass der Ursprung des Wortes und die Platzierung der Buchstaben nunmal die Auskunft gibt, wie es ausgesprochen wird. Und China, wird eben nicht "Kina" ausgesprochen. Stern bleibt [Schtern] und Steak bleibt [Steak]. Doing! da unten hat es schon recht gut formuliert. Allerdings sollte eines beachtet werden: Es gibt immer eine Ausnahme bei der Regel :-) Und Leute, die "es macht Sinn" oder "ich tu gehen" oder aber "einzigster..." sagen, haben in meinen Augen ihre Berechtigung zum leben vollkommen verloren :-P -Achtung!!Achtung!!Dieser Kommentar enthält möglicherweise Ironie!!Seien Sie vorsichtig!!-

+1

27.10.2008, 14:17 Uhr


Emerelle Hausfreund

"Macht Sinn" ist ein Anglizismus und falsch. Es müsste "Es ergibt Sinn" oder "sinnvoll" heißten. "Macht (keinen) Sinn" ist inzwischen so durch die Medien breitgetreten worden, dass es von vielen Menschen als "richtig" angesehen wird. Sogar in Serien wie Dr. House wird es gesagt! Wenn Du mal genauer nachforschst, wirst Du feststellen, dass "macht Sinn" genau wie "Einzigste/r/s" ein weitverbreiteter Unsinn ist ;-) Einfach "macht sinn falsch" bei goog** eingeben und auf "Wider die Sinnmacher" klicken :)

+0

27.10.2008, 14:43 Uhr


Meandor Beichthaus Hipster

Okidokes! Alles klar! Und wieder etwas dazu gelernt! ;) Danke

+0

27.10.2008, 15:30 Uhr


Ersatzaccount Hausfreund

Es ist weder Kina noch SCHina noch TSCHina. Es ist CHina, mit CH wie in "ich". Die meisten Deutschen können aber ein CH am Wortanfang nicht sprechen.

+2

28.12.2008, 18:49 Uhr


Al-Anfál Stammuser

"Gaaaanz einfach. Wenn auf CH ein Vokal folgt, spricht man es wie SCH aus. Falls jedoch ein Konsonant dahinter steht, spricht man es wie ein K aus. Beispiele: CH als "(S)CH" : Chemie, China, Charme, chirurg, chef, chauffeur, Charmeur, Alchemie, Chile besonderes beispiel: Cholesterin (ja, 99% der Deutschen sprechen es wirklich falsch aus, aber, weil alle [kolesterin] sagen, hat sich diese variante als richtig manifestiert.) CH als kratziges CH (gilt scheinbar immer für vokal vor ch, außer [ie]) machen, lachen, lochen, Sachen, Krachen (ausnahme: kriechen, etc.) CH als K Chlor, Lachs, Flachs, Christ Zusatz: soeben von Bekannten bestätigt, sie hatten es angeblich mal im Deutschunterricht.. in der 5. oder 6. klasse.. hätte ich damals bloß aufgepasst, dann hätte ich keine Bestätigung dieser Theorie einholen müssen. :)" OH GOTT! Das ist ja schrecklich! Chile wird wie "Tschile" ausgesprochen, und nicht wie "Schile", Chemie heißt Chemie und nicht Schemie, Chirurg heißt Kirurg und nicht Schirurg, und wer Alschemie und Scholesterin sagt, hat schlicht und ergreifend einen Sprachfehler! Es heißt China, aber ich hab bisher noch keinen Deutschen getoffen, der China NICHT als Schina ausspricht - und das klingt wirklich widerlich. Habt ihr überhaupt kein Sprachgefühl, dass sich eure Nackenhaare nicht aufstellen, wenn ihr das Wort derart schändet?!

+1

28.12.2008, 18:57 Uhr


2dotz Hausfreund

Schina ist genauso falsch wie Khina, aber Khina hört sich besser an!

+2

12.01.2009, 16:08 Uhr


KäpT'n_BlauBäR Stammuser

alle europäer, deren sprache vom Lateinischen abstammt (Franzosen, Spanier, Italiener,etc.)sprechen alle ein 'ch' bzw. 'sch'.Warum sollte es bei den Deutschen da anders sein?

+1

12.01.2009, 16:23 Uhr


eA Gemeindemitglied

tja die germanen haben es auch nicht weit gebraucht, und die lateinische sprach sux voll, ich bim südeuropäre und kann china sagen, hhahahahah an alle anderen :P

+0

13.01.2009, 23:37 Uhr


Glutkäsebrot Armer Sünder

china ist weder khina noch schina sondern china. shonst würd mans ja schina oder khina schreiben. die "ch". dass man sachen wie charmeur oder chauffeur wie ein "sch" ausspricht liegt einfach daran dass es schlecht eingedeutschte lehnwörter sind, kommt in dem fall vom franz. "j" was nun mal wie "sch" ausgesprochen wird. chemie, china oder alchemie mit "sch" klingt einfach nur lustig

+1

14.01.2009, 11:41 Uhr


2dotz Hausfreund

@eA: ich kann auch china sagen, und noch dazu kann ich deutsch... also hahahaha an dich :P

+1

14.01.2009, 16:03 Uhr


Burning Singer Armer Sünder

Bin ich jetz ein Freak oder was?Ich sag eignlich immer Alschemie. Das wundert mich jetz ein bisschen. Ich kann es mir kaum vorstellen Alkemie zu sagen o0

+1

17.01.2009, 21:17 Uhr


eA Gemeindemitglied

@2dotz, shit voll failed :( , aber ich hab auch mitten in der nacht, voll breit geschrieben :P. @Burnimg Singer, ich würde mal ja sagen, aber da hat Glutkäsebort(geiler name) recht, es werden viele sachen einfach nur falsch eingedeutscht

+0

19.01.2009, 20:45 Uhr


Slut Armer Sünder

oder halt auch khemie -.-

+1

21.01.2009, 03:09 Uhr


maxwax Hausfreund

ja genau, wie Khemie, SoSe (das heißt Sauce mit einem harten S-ton!), Schtiel (stil) uvm!!!!!!

+1

01.02.2009, 20:02 Uhr


oO_Deluxe_Oo Stammuser

meine Fresse gerade mal ein Jahr drine und so viele Kommentare... aber wo er recht hat, hat er recht!!!

+1

06.02.2009, 22:15 Uhr


souris1782 Armer Sünder

Die Aussprache Kina und Kemie sind absolut legitim, wenn es sich um einen Österreicher oder einen Süddeutschen handelt. Die Folgerung dass es nur durch regionale Beschränkung automatisch falsch wird ist absolut sinnfrei. Das ertmal dazu. Die hochdeutsch korrekte Varriante ist CH,wenn es am Anfang eines Wortes steht UND ein heller Vokal, e oder i (wie eben in China oder Chemie) folgt wird das ch nicht k ausgesprochen. Folgt ein a, o oder u (Charakter, Chaos, Chor...) spricht man es mit K aus. Bei Konsonanten sowieso. Das (T)SCH ist zum einen eine regionale Geschichte (es gibt nichts schöneres als ein hessischesn "verpiss disch!" ;) und zum andern bedingt durch die Herkunft aus dem französischen, bzw. englischen (Charme, Chip).

+4

15.02.2009, 15:58 Uhr


Grün Gemeindemitglied

Ja, JAA, JAAA =) Dir sei vergeben den Khina sagen ist die schlimmste Sünde überhaupt...

+1

08.04.2009, 14:21 Uhr


KlausZagel Beichthaus VIP

Ja, ich fühle sehr mit dir, mir geht es genauso..vor allem die Leute aus dem ekelhaftern Bayern haben so eine Neigung dafür "Khina" zu sagen.. Begründung von denen: "Christus spricht man auch mit K aus". Oh Herr bitte, trenn Bayern von Deutschland und gebs den Österreichern, die will auch niemand!

+4

12.04.2009, 12:24 Uhr


TamiK Armer Sünder

alter wenn du sonst keine probleme hast...was geht dich des an wie andere leute china aussprechen?

+0

16.04.2009, 14:37 Uhr


Wicked. Hausfreund

bald gibts das Land eh nimmer... muahahaha

+0

19.04.2009, 11:38 Uhr


Stein im Glashaus Stammuser

Das kann ich aber absolut nachvollziehen! Ich hasse es wenn Menschen: "Kina", "Kirurg", oder "Kemie" sagen. Genauso schlimm sind die, die das Wort "Star" nicht aussprechen können und immer "Schtar" sagen, oder nicht "Job", sondern "Jiob". Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ....

+1

11.05.2009, 19:36 Uhr


Meandor Beichthaus Hipster

@ Klaus Zagel: Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen. Vor allem wenn man in einem noch unbeliebteren Land lebt.

+3

18.05.2009, 15:16 Uhr


FerGusoN Armer Sünder

@ Stein im Glashaus: Ich stimme dir 100% zu..ich HASSE das!!!

+0

27.05.2009, 02:20 Uhr


Yoda Stammuser

Ich fühle mit dir Beichter! Verstehe es nicht wie man echt "SCHTAR" sagen kann ob wohl man ganz normal "Star" sagen könnte!

+1

26.06.2009, 15:54 Uhr


slowjam Gemeindemitglied

Leute, es gibt nur eine richtige Ausspache und die ist wie es sich Schreibt nämlich mit CH! China nicht Kina! Im Englischen sagt man auch China (Cheina ausgesporchen) als CH und nicht Kina also (Keina ausgesprochen). Ich kann das nachvollziehen oder Lehrer die Star so sprechen Schtar oder Schpeed anstatt Speed.

+1

31.07.2009, 15:01 Uhr


Nen_yim Beichthaus Hipster

Also Leute die "schina" oder "tschina" sagen, sind noch Schlimmer, sprechen diese Leute jedes "ch" wie "sch" aus? ^^

+0

31.07.2009, 15:10 Uhr


Scarecrow13 Armer Sünder

Also ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen (*KopfKratz*) Ist doch alles völlig Käse. Ich sprechs so aus wies für mich richtig anhört. (meistens China, khina kann ich auch noch aktzeptieren, aber kein Schina / Tschina...) Wenn jemand Schina sagt find ich das auch nicht schlimm, wenigstens bekomm ich da keine Aggressionen.

+0

10.08.2009, 14:08 Uhr


Mr.Pinky Hausfreund

den Chiemsee spricht man ja auch nicht "Schiemsee". Die "CH"-Variante ist einfach am elegantesten, da liegt man richtig und erhizt keines der unterschiedlichen Gemüter. Schirurgische Klinik (so ausgesprochen von der Stimme, die im Bus alle Stationen ansagt) finde ich beispielsweise richtig schlimm.

+0

05.09.2009, 15:38 Uhr


commanderKeks Armer Sünder

immer diese ossis!!! völlig lächerlich, in Westdeutschland heisst das Kina. Also aufgemerkt ihr Spasten wenn die BRD 1990 in DDR umbenannt worden wäre würde ich von mir aus schina sagen ...is aber nich so, wenn euch das nich passt könnt ihr ja nach Kuba auswandern!

+2

11.10.2009, 16:18 Uhr


Schnirkelschnecke Beichthaus Bewohner

@commanderKeks: naa jaaa, ich wohne auch im westlichen Teil unserer schönen Republik. :o) Wir sagen hier alle "China" mit "Ch". Kina sagen doch eher nur die Bayern, oder?

+2

11.10.2009, 16:28 Uhr


Dauergast Gemeindemitglied

CHINA CH chhh nicht SCH oder K Es heißt CHINA, mit einem CH Laut nicht KINA und auch nicht SCHINA.

+1

19.10.2009, 16:37 Uhr


SpaßDabei Beichthaus Hipster

ui da hat wohl jemand eine Klugscheißerwelle losgetreten

+1

25.11.2009, 22:35 Uhr


JimBean Armer Sünder

www.duden.de Beide Aussprachen gehören zur Hochsprache und sollten auch akzeptiert werden.

+3

11.12.2009, 21:21 Uhr


DieGroßeFettheit Hausfreund

ich könnte leuten die "schina" sagen jedesmal auf die fresse hauen..

+0

16.12.2009, 14:36 Uhr


DieGroßeFettheit Hausfreund

und denen die "schirurg" oder "schemie" sagen oder etwas gegen österreicher haben ebenfalls @die idioten iwo über mir

+2

16.12.2009, 14:44 Uhr


DieGroßeFettheit Hausfreund

.....................dieserkommentaristgelöschtworden...................

+0

16.12.2009, 14:52 Uhr


ultimate Armer Sünder

Ich komme aus dem Ostteil Berlins und spreche auch CHina und nicht Schina oder Tschina :)

+0

26.02.2010, 10:45 Uhr


Mela Beichthaus Bewohner

Viele Leute wissen es einfach nicht.. Es heißt ja auch FuKs oder LaKs. China gibt es ja auch 3 Varianten. Ich sage Schina (weil es so richtig ist ;D), andere sagen china und andere sagen Kina (was VOLLKOMMEN falsch ist...)

+2

02.03.2010, 11:55 Uhr


Al-Anfál Stammuser

Nur weil du nicht sprechen kannst...

+0

07.03.2010, 09:34 Uhr


alexander490 Hausfreund

man spricht CHINA weder mit "SCHina" noch mit "CHina" aus falls ein paar ungebildete vollidioten es noch nicht überrissen haben --> man sagt "KINA" jeder der was andres sagt ist für mich ein ungebildeter vollidiot :D euer niveau klingt stark nach realschulabschluss wenn ihr das sagt :D

+0

01.04.2010, 16:00 Uhr


Dr.Know Beichthaus Hipster

Ich sage "Schina", "Kristbaum", und "Chemie"... Weiß wirklich nicht wo euer Problem ist!?

+2

31.08.2012, 10:33 Uhr


Johnny_Pümmel Stammuser

Ach das kennt doch jeder. Ich bekomme immer Aggressionen, wenn einer "Pfannkuchen" zu Eierkuchen sagt.

+1

27.01.2013, 21:19 Uhr


delfol Hausfreund

schlimm find ich Leute die Konschtanz sagen, wo doch in jeder Landkarte Konstanz steht. Allerdings heißt es richtig Hamburch und nicht Hamburg. Aber jemandem in die Fresse hauen, weil er/sie nicht richtig sprechen kann find ich bischen hart. Ich hoffe ihr Schläger kommt mal an den Richtigen. Ihr solltet nicht jammern das Ihr nicht alles haben könnt was ihr haben wollt, sondern sehr dankbar sein, das Ihr nicht das bekommt, was Ihr verdient.

+0

02.03.2013, 19:00 Uhr


Sido___ Armer Sünder

Mir geht es so bei leuten die SCHHHHHHHHHHIIENA! sagen..

+0

03.05.2013, 15:37 Uhr


Vicco Beichthaus VIP

Der Begriff "China" leitet sich von der Qin-Dynastie ab. Auf chinesisch hört sich das ungefähr wie "Tschin-Hau" an. Mit anderen Worten: die aussprache "CHina" orientiert sich an der Schreibweise, die aussprache "SCHina" eher an der orginalen chinesischen Aussprache, und die Aussprache Khina beruht auf einem 1862 entdeckten Sprachfehler an Joseph Maria Strunzeldamisch aus dem schönen Brunnbichl, der aufgrund der Tatsache, dass sein Vater gleichzeitig sein Onkel war, eine schwere neurologische Fehlbildung im Broca-Areal hatte, die sich auf all seine Nachfahren vererbt hat.

+1

22.05.2013, 19:00 Uhr


Lilyanna Stammuser

Das ist die so ziemlich sinnloseste Diskussion die ich je gesehen habe... ich liebe sie!! @Vicco Danke! Mein Abend ist gerettet, ich hab schon lange nicht mehr so gelacht : )

+2

22.05.2013, 21:18 Uhr


saufkuh Hausfreund

Und auch nicht zu vergessen die, die zu "Chemnitz" "Khemnitz" sagen!!!

+0

28.05.2013, 12:51 Uhr


Lodirem Stammuser

@Johnny-Pümmel, das heißt auch weder Pfannkuchen noch Eierkuchen noch Mehlpfannkuchen. Das heißt Palatschinken! Und da wo ich her komme sagen wie zu China, CHina. Mit "CH" und nicht mit "K" oder "Sch".

+0

03.07.2013, 22:07 Uhr


ring-ding Armer Sünder

Ich möchte Leuten die SCHina sagen, immer auf die Fresse hauen.

+1

19.07.2013, 21:50 Uhr


gemmakaffeetrinken Beichthaus VIP

Natürlich heißt*s <Kina>. Wird Dein Gott Dir vergeben?

+1

19.07.2013, 21:54 Uhr


F353 Armer Sünder

Schina ist schon schlimm, aber Kina ist das absolute Grauen. Es heißt China. Mit Ch.

+0

17.08.2014, 13:39 Uhr


Ähnliche Beichten

00025150Ich bin extrem misanthropisch (menschenfeindlich). Ich weiß nicht wieso aber ich kann die heutige Gesellschaft nicht mehr ertragen. Wenn ich die [... mehr]
00031340Ich (w/21) habe eine beste Freundin, die mit 14 Jahren vergewaltigt worden ist. Sie war nie wieder so, wie sie einmal war. Immer misstrauisch, ängstlich [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.