Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.641 | User: 171.946 | Kommentare: 332.190 |
Neueste Kommentare

2.8/5 (56 Votes)

00018174

(Beichthaus.com Beichte 00018174)



Ich möchte gerne beichten, dass ich im öffentlichen Dienst "arbeite" und keinen Finger krumm mache. Ich sitze den ganzen Tag in meinem Büro und surfe oder spiele irgendwelche dämlichen Games. Desweiteren trinke ich hier jeden Tag vier Tassen Kaffee und zahle nichts dafür. Auch lasse ich hin und wieder Stifte, Druckerpapier etc. mitgehen. Ich verachte meine Kollegen/-innen und meine Vorgesetzten und schaue auf sie herab, lüge sie an und betrüge täglich in meiner Zeitkarte. Auch verschaffe ich mir gerne Vorteile auf Kosten anderer und lüge wahnsinnig gerne. Ich halte mich für sehr intelligent und vertrete die Meinung, dass 95% der Menschen einfach nur dumm sind (die meisten Beichten auf dieser Site bestätigen mir das auch). Ich bin egoistisch, gleichgültig und extrem schadenfroh. Andere Menschen interessieren mich nicht und deren Geschichten langweilen mich. Es fällt mir immer schwerer, meine Maske der Freundlichkeit und Zurechnungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Ich drifte in Tagträume ab, da die Realität mich anöded und einfach nicht befriedigt. Ich bin mit einer Frau zusammen, die mich unverständlicherweise liebt. Ich hingegen benutze sie nur, damit meine Wohnung sauber und der Kühlschrank gefüllt ist. Ich schlafe mit ihr, allerdings macht mir das keinen Spaß. Hin und wieder stelle ich mir vor, wie es wäre, einen Menschen zu töten. Im Großen und Ganzen stelle ich fest, dass in mir eine ungeheure Leere herrscht, die mit nichts zu kompensieren ist. Zu tiefen Gefühlen bin ich nicht fähig, außer Hass, Neid und Angst. Mir ist bewusst, dass mit mir etwas nicht stimmt, aber ich bin einfach zu faul, etwas dagegen zu ändern.



Beichte vom 11.10.2006, 20:00:51 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Der_1337er Armer Sünder

emo ?

+0

25.07.2008, 12:29 Uhr


kakolukya Hausfreund

Eher einer der nicht glaubt älter als 40 zu werden... so wie ich :-D

+0

13.08.2008, 09:49 Uhr


krakra Stammuser

du bist hier der einzige dumme, denn du weißt nicht, wie man im leben glücklich sein kann. ganz sicher nicht durch faulheit...

+0

16.03.2009, 15:53 Uhr


Fl@uschi Hausfreund

mit nur einem satz hast du deine komplette beichte erklärt. "Zu tiefen Gefühlen bin ich nicht fähig, außer Hass, Neid und Angst." das sagt doch alles und nich die andren sind dumm sondern du. is einfach so!

+0

11.06.2009, 20:33 Uhr


slowjam Gemeindemitglied

Sollen wir dir mal nachmachen? Du interessierst mich nicht, ist mir doch egal, du egoist!

+0

10.03.2010, 14:16 Uhr


Ineyleen Hausfreund

Begib dich in Threapie! SOFORT! Einen Menschen töten? Dann bitte dich selber... lass andere in Frieden!

+0

08.08.2012, 12:06 Uhr


Ähnliche Beichten





Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.