Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.936 | User: 177.278 | Kommentare: 336.641 |
Neueste Kommentare

4.2/5 (6227 Votes)

Sabine

(Beichthaus.com Beichte 00017121)



Als ich 13 war, blieb ich in der Schule sitzen und musste die siebte Klasse nochmals machen. Am ersten Tag in der neuen Klasse kam ich etwas zu spät, weil ich den Saal nicht gefunden habe. Ich ging also in die Klasse und alle schauten mich an, zu der Zeit war ich etwas introvertiert und deshalb ziemlich aufgeregt. Alle Plätze waren besetzt, bis auf einen. Also nahm ich diesen. Einige Zeit später realisierte ich, dass das schönste Mädchen, das ich bis dahin sah, neben mir am gleichen Tisch saß. Ich habe mich sofort in sie verliebt. Sie hieß Sabine. Es dauerte Tage, Wochen, bis wir uns näher kamen. Wir alberten rum, etc. Sie war so schön, dass ich niemals erwartet hätte, dass sie etwas mit mir zu tun haben will. Ich, der hässliche Versagervogel, den eh niemand will. Ich erinnere mich noch daran, dass ich eine Biene auf Ihr Mäppchen malte. Das fand sie süß. Das Schuljahr war vorbei, ich hatte niemals versucht Ihr näher kommen, in dem Alter war ich auch noch nicht so offensiv, ich lernte das alles erst kennen. Da ich ziemlich faul war, entschied die Schule, dass ich keine weitere Zukunft dort haben würde und sie entließen mich, nach dem zweiten Mal in der siebten Klasse, ohne Abschluss aus der Schule. Ich vergaß Sabine, mein Herz sah niemals eine Chance, das ihre zu gewinnen. Nach den Sommerferien ging ich auf die Berufsschule um meinen Abschluss zu machen, ein Jahr Grundschuljahr Metall inkl. Abschluss. Das Jahr verging, ich saß in der Pause immer in der Aula und beobachtete Menschen. Ich beschloss nach dem Jahr eine Ausbildung zum Tischler zu machen, das erste Lehrjahr war bei uns komplett in der Berufsschule, also meldete ich mich an und ging nach den Ferien wieder in die Schule - BAMM! Da stand sie. Sabine. Mein Herz brannte lichterloh, mein Blut kochte, ich zerlief wie Schweizer Käse im Fonduetopf. Sie fiel mir fast in die Arme, ich spürte, dass sie sich sehr freute. Wir verbrachten jede Pause miteinander, dennoch war ich immer noch gefangen in dem Gedanken, dass ich nicht ihr Typ sei.

Im Sportunterricht brach ich mir einen Knochen am Fuß und lag anschließend zu Hause in meinem Zimmer mit eingegipstem Bein. Irgendwann klopfte es an der Tür und mein Schulfreund Claus-Peter betrat mein Zimmer, fresh wie immer. Er meinte, er habe eine gute und eine schlechte Nachricht für mich, welche ich zuerst hören wolle. Ich entschied mich für die Schlechte. Hausaufgaben, Mathe, wenn ich mich richtig erinnere. Nun denn, und was ist die gute Nachricht, fragte ich Claus. Er grinste und schwieg. Ich wartete, wir hörten Musik und laberten über alles Mögliche. Plötzlich klopfte es wieder an meine Tür, ich dachte meine Oma oder mein Dad wären dort. Ich sagte herein und Sabine stand da. Sie in meinem Zimmer. Das ganze verdammte Universum stürzte auf mich wie ein rasender Fall. Es durchdrang mich, Blut schoss in meinen Kopf, mir wurde schwindlig und sie lächelte wie ein Engel. Claus stand auf und meinte mit einem Grinsen, dass er weg müsse. Tür zu. Sabine und ich alleine in meinem Zimmer. Als ich Ihre Lippen das erste Mal mit den meinen berührte, ich glaube erst ab dann begann mein Herz wirklich und wahrhaftig zu schlagen. Alles, was ich heute sagen würde, alles, was Liebe ist, damals erfuhr ich es. In diesem Moment wurde mir alles klar. Das Leben, das Universum, das Ich, das Wir, Sabine. Wir sahen uns daraufhin fast täglich. Ich sehe heute noch Ihre Augen vor mir, könnte stundenlang darüber schreiben, wie weich Ihre Brüste waren, ihr nicht existenter Körpergeruch, sie war das Schönste, was mir in meinem Leben passierte.


Leider war ich noch ein Kind. Ich war mir der Gefahr, sie zu verlieren, nicht bewusst. Ich spielte mit dem Feuer und verbrannte mich. Zwei Wochen später waren wir nicht mehr zusammen. Ich zog nach Stuttgart zu meiner Mutter, hatte zu dem Zeitpunkt auch Stress mit meinem Dad, mein ganzes Leben war im Umschwung, im Aufbruch, im Untergang. Ich konnte sie nicht mehr vergessen, ich schrieb ihr Briefe, die sie nicht beantwortete und mit der Zeit versank meine Liebe im Morast des Alltags. Doch sie kam immer wieder hoch, nach jedem Bier in jeder einsamen Nacht, bei jedem Liebesfilm. Die Abstände waren mal kürzer, mal länger, manchmal schrieb ich einen Brief. Irgendwann lernte ich eine Andere kennen - ich mochte sie, aber Sabine war viel stärker in meinem Herzen verwurzelt. Inzwischen bin ich mit der Anderen verheiratet, habe zwei Kids, 9 und 11 Jahre alt. Wir leben getrennt voneinander. Ich habe Sabine mal besucht, in Ihrer eigenen Wohnung. Sie hat sich gefreut, mich zu sehen, vier oder fünf Jahre, nachdem wir auseinandergingen. Wir redeten über dies und das, sie und mich - über uns. Ich sagte Ihr, dass ich sie immer noch liebte, und sie sagte, bis vor fünf Monaten war es bei ihr auch so. Sie hatte wohl gerade einen neuen Macker. Zu wissen, dass sie mich all die Jahre vermisste, brach mir mein Herz, endgültig. Nie wieder habe ich einen Menschen so geliebt wie Sabine und ich werde es auch nie wieder können. Das einstig große Feuer erlosch im Eis der Zeit. Inzwischen hatte ich viele Frauen, alle Göttinnen auf Ihre jeweils eigene Art, doch keine sah mich an wie sie, bei keiner konnte ich die Gedanken in den Augen sehen, dieses Leuchten in den Augen, ihre sanfte Haut. Keine ist wie Sabine. Heute würde ich alles dafür geben, wieder mit Ihr zusammen zu sein. Ich liebe sie heute noch mehr als alles andere und ich weiß, dass war die von Platon beschriebene zweite Hälfte. Manchmal weine ich, wenn ich alleine und völlig besoffen zu Hause sitze, und keine Ruhe finde. Ich denke oft an dich Sabine, wo auch immer du bist. Ich hoffe wir sehen uns wieder, in einer anderen Zeit in einem anderen Leben. Tot bin ich, seit du gingst.

An die Leser:
Vielen Männern geht es so, die "erste Liebe" etc., doch bei mir war es nicht die Erste sondern die Einzige. Ich kann nicht mehr lieben, niemanden außer sie. Also denkt immer daran, ihr Männer und Jungs, behandelt eure Frauen, wie eine zarte zerbrechliche Figur aus Eis und vergesst in keinem Moment den Augenblick, indem Ihr sie verlieren werdet. Geht auf sie zu und auf sie ein. Dann, vielleicht, werdet ihr sie niemals verlieren. Dann werdet ihr niemals lernen was es heißt, einen Menschen ewig zu vermissen, denn das muss niemand kennen, erspart euch dieses Leid. Mein Leben ist hoffnungslos und dunkel. Ich töte mich selbst Tag für Tag mit meinen Gedanken und falle tiefer in mich selbst. Alles nur, weil ich ihre Liebe vermisse, ich mich nach Ihrer Nähe sehne. Ich bin jetzt 33 und sollte eigentlich vernünftig sein, doch ich bin immer noch der kleine Junge mit dem Gipsbein und hoffe es klopft an der Tür. Sabine, ich werde dich niemals vergessen und niemals wird mein Herz aufhören, für das Deine zu schlagen.
Patrick



Beichte vom 08.09.2006, 00:39:58 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

evlmschu Hausfreund

ich hab tränen in den augen :/

+29

15.01.2008, 11:22 Uhr


Dara Hausfreund

Hab ebenfalls Tränen in den Augen... Weil mir ähnliches passiert ist und ich es absolut nachvollziehen kann.

+11

25.01.2008, 13:08 Uhr


mxchen Armer Sünder

Dann kämpfe um sie! Was man will das kann man! Wenn ich deine Feundin wäre, würde ich es mir von dir wünschen, dass du um mich kämpfst. einen schöneren Liebesbeweis giebt es doch nicht! Schau dir doch soaps an! wir frauen stehen doch auf sowas! Las von dir hören, wie es mit dinem Leben weiter geht! Gib nicht auf! KÄMPFE!

+10

28.01.2008, 20:12 Uhr


Sannyliciouse Armer Sünder

ohjeh :/ .. es gibt ja doch auch Männer die lieben können.. und ich dachte es wäre alles immer nur gespielt..

+21

09.05.2008, 10:22 Uhr


sCh@dStOFF Armer Sünder

Rührend !

+11

03.06.2008, 12:33 Uhr


omario Armer Sünder

kenn ich gut, geht mir ganz genauso.bin jetzt auch mit der einzigen frau, die ich jemals geliebt habe auseinander, und weiß, dass wir niemals mehr zusammen kommen werden...aber damit werde ich jetzt wohl leben müssen, und mich mit kompromissen zufrieden geben...

+3

23.06.2008, 23:45 Uhr


5h1c32 Stammuser

das ist so fürchterlich traurig

+3

25.07.2008, 22:23 Uhr


Doggy Armer Sünder

ich habe angst das es bei meiner jetzigen freundin und mir genauso wird wie bei patrick...ich liebe meine freundin ueber alles und ich wuerde auch alles fuer sie tun und das weiss sie auch...aber manchmal habe ich das gefuehl das sie mich nur verarscht...und dieses gefuehl tut verdammt dolle weh... vorallem da meine freundin bikini-model ist...und ihr wirklich alle kerle hinterher geiern... ich bin trotzdem noch mit ihr zusammen obwohl sie mich innerhalb von 1,5jahre 2mal mit 2verschiedenen kerlen betrogen hat...bin ich krankhaft verliebt??!?!?! verarscht sie mich nur?! bitte um rat... danke im vorraus...

+5

02.08.2008, 15:56 Uhr


jonah Armer Sünder

das bricht einem echt das herz .. :(

+9

09.08.2008, 04:35 Uhr


ÄnaMontäna Hausfreund

das ist echt total traurig. ich weiß genau wie man sich da fühlt. das leben erscheint einfach nur sinnlos, aber diese frau ist dein leben. zeig ihr, was sie dir bedeutet! ich glaube, es gibt niemanden, der sie mehr liebt, als du.

+3

14.08.2008, 14:19 Uhr


navi Stammuser

oh my..Ok, ich bin männlich..nichtsdestotrotz war ich von dieser Beichte ECHT gerührt..du fühle echt mit dir mit..und kann mir wahrscheinlich dennoch nicht vorstellen, wie schlimm das alles für dich sein muss.. Eine meiner absoluten Lieblingsbeichten.. Und: Du warst auf der Berufsschule? Warum wirst du nicht Autor? Faszinierend geschrieben..

+30

19.08.2008, 02:07 Uhr


Arryl Armer Sünder

Kann nicht aufhören zu weinen... ...gibt es wirklich nur eine liebe? Nur eine Person die zu einem gehört? Für immer, bist das der Tod uns scheidet? Dan ist auch mein Leben sinnlos.

+5

29.08.2008, 01:05 Uhr


Obama Hausfreund

Wirklich rührend...hab auch grad eine Trennung hinter mir...warsch. nicht so intensiv wie bei dir..aber Trennungen sind nie angenehm.. Trotz der wirklich schönen Geschichte bin ich hier in schallendes Gelächter ausgebrochen:"[..]Claus-Peter betrat mein Zimmer, fresh wie immer[..]" Sorry dafür ansonsten...JA MAN hol se dir zurück

+12

11.09.2008, 15:43 Uhr


olem Stammuser

gänsehaut-feeling... ich hab nichma bei titanic geheult, aber hier bin ich echt gerührt =)

+4

14.09.2008, 19:58 Uhr


Häschen Hausfreund

Wenn es diese eine Liebe wirklich gibt.. Dann weis auch ich welche, nur warum ist diese meistens so unerreichbar? :( Ich mag diese Beichte, ein Stück von tiefsten Gefühlen. Rührend..

+10

17.09.2008, 22:22 Uhr


chim Stammuser

Wirklich sehr ergfreifende Geschichte und bin auch eindeutig der Ansicht, dass es auf dies Welt nur die Eine gibt, welche dir das Gefühl gibt komplett zu sein und alles Andere zu vergessen. Viel Glück in deinem weiteren Leben mit oder ohne ihr...

+1

18.09.2008, 13:07 Uhr


Trollwut Stammuser

Ich find die Beichte so super - hab mir die schon so oft durchgelesen --- gib nicht auf!

+12

18.09.2008, 16:02 Uhr


donkey Armer Sünder

du bist echt klasse.. sowas liest man wirklich selten, ich wünsche dir alles gute für die zukunt und dass sabine hoffentlich auch zu dir findet! gib die hoffnung nicht auf..

+2

28.09.2008, 20:40 Uhr


NoUseForAName Gemeindemitglied

Schick ihr den Link. Spätestens dann haste sie wieder ;-)

+11

06.10.2008, 13:03 Uhr


bofrostmann Beichthaus Hipster

Woah, echt ergreifend, wollte die beichte nicht ganz lesen aber der schluss war so gut, habs doch getan...und irgendwie scheint jeder in seinem Unterbewusstsein SEINE Liebe zu haben, das prägt eben jeden Menschen :/ .....verdammt ist das scheiße... :`(

+3

07.10.2008, 20:24 Uhr


Inquisitor_Bernard_Gui Stammuser

Du hast mein tiefstes Verständnis! Ich kenne diese Situation nur zu gut, geht mir absolut genauso! Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und das ihr doch wieder zusammenfindet! :)

+1

12.10.2008, 15:45 Uhr


Pizzamanne Armer Sünder

Bei mir war es aehnlich. Keine Sabine, aber Angela. Und fuer mich war und ist sie wahrhaftig ein Engel. Aber das Leben muss weitergehen. Trotz Traeume in der Nacht und trotz Enttaeuschungen. Lass sie los...

+1

23.10.2008, 07:48 Uhr


Eleanor Stammuser

Ich bin platt... Tut mir leid, aber wie heißt es so schön... Die Hoffnung stirbt zuletzt...

+1

13.11.2008, 09:41 Uhr


Vacancy Armer Sünder

Es gibt nur den einen Menschen,der Dich vollkommen macht..Hol Sie Dir zurück..Wünsch Dir das aller Beste...

+1

15.11.2008, 19:52 Uhr


TeufelchenJoyo Gemeindemitglied

Versuche sie zu finden! Sie ist die einzig Wahre in deinem Leben! Ich wünschte es gäbe mehr Männer wie dich...

+5

16.11.2008, 23:29 Uhr


Vito_Corleone Gemeindemitglied

Es tut mir Leid, die Stimmung hier runterziehen zu müssen, aber, ich kann nicht verstehen, wie man sein ganzes Leben nur um eine bestimmte Person zentrieren kann, völlig egal wie stark eine Bindung auch gewesen sein mag. Du hast zwei Kinder im pubertären Alter, du hast Verantwortung, also hör auf dich im Selbstmitleid zu suhlen, den sie brauchen ihren Vater. Ich will dir nicht unterstellen, dass du ein schlechter Vater bist, aber irgendwie klingt das gar nicht gut, wenn du schreibst, dass du besoffen zu Hause rumsitzt und innerlich weinst. Wenn du einfach nicht anders kannst, dann geh halt zu ihr und besprich mit ihr das Ganze. Ansonsten lass dir helfen, denn keine Frau ist es wert, dass man ein Leben lang um ihre Liebe trauert.

+21

23.11.2008, 03:26 Uhr


blacktomcat22 Armer Sünder

So ist das Leben. Der Mensch will immer das was er gerade nicht hat. Währst Du mit ihr immernoch zusammen, würdest du jammern das du sooo viel verpasst hasst. Pfeife!

+3

26.11.2008, 21:18 Uhr


BountyHunter Gemeindemitglied

sehr bewegend auch wenn ich das nich nachvollziehen kann wahrscheinlich hast du keine hobbys

+0

27.11.2008, 00:52 Uhr


klabusterbeere Gemeindemitglied

Und wieder einmal werden wir Zeitzeugen eines Schicksalschlages der Gueteklasse "Verbotene Liebe"! Muss mal kurz raus zum Kotzen...

+3

12.12.2008, 12:58 Uhr


markuslcr Armer Sünder

OH mein Gott, wie unendlich traurig... Is das dein Ernst, bist du wirklich so ne Memme? Du warst so um die 15, vllt. auch 16 oder 17, ihr wart 2 Wochen zusammen und nun ist die Welt für dich untergegangen? Kein Plan vom Leben, dumm wie Stulle (sonst würde man nicht 2x die 7. verhauen, also schreib hier bitte keiner mehr "Ich wünschte es gäbe mehr Männer wie dich!") und das erste mal verknallt und wenn dann nix draus wird is der Rest des Lebens natürlich Scheiße... Abschliesender Tipp: Spring aus dem Fenster und zwar aus einer Höhe wo du dann auch wirklich tot bist. Zur Erläuterung: 1., dein Leiden wäre vorbei, also hats was gutes für dich. 2., ein strohdummer Mensch weniger auf dieser Welt, also was gutes für den Rest der Welt. Leider hast du dich trotz deines Herzschmerzes schon vermehrt, also deine Gene 2 armen unschuldigen Wesen mitgegeben, aber von deinen Kindern darf ich wohl nicht erwarten, dass sie ordentlich in die Rentenkasse einzahlen und ich was davon habe... Nicht ihr Fehler, nur deine Gene...

+10

25.12.2008, 19:28 Uhr


Carax Armer Sünder

Ich muss zugeben, dass mich deine GEschichte sehr gerührt hat. Du hast es nicht leicht gehabt, da bin ich sicher! Und wirst es auch nicht leicht haben, das brauch man sich gar nicht schön zu reden. Aber ich möchte dass du weißt (und du siehst es auch an den Kommentaren), dass du nicht alleine bist. Meine einzige große Liebe starb vor 4 Jahren. Ich habe ihr erst am Grabe sagen können, dass ich sie über alles geliebt habe. In ihrem letzten Brief, den ich erst Monate später fand, gestand sie mir dasselbe. Seitdem schlägt mein Herz nicht mehr... Es tut mir leid für dich und ich möchte dir gerne sagen: Scheiß drauf! Schnapp sie dir! Solange es geht.

+6

01.01.2009, 16:01 Uhr


JinToS Armer Sünder

ohne happy end ? -.- tolll

+1

02.01.2009, 22:41 Uhr


flossi Armer Sünder

krasse story! doch noch ist nichts zu spät!!! TU ES!

+1

19.01.2009, 14:39 Uhr


GottSiehtAlles Gemeindemitglied

*mit-tränen-in-den-augen-kommentar-schreib* Das ist das mit Abstand beste was ich jemals gelesen habe! Mein Tipp an dich: So wie du es geschrieben hast ist es noch nicht zu spät. Das meine ich im Sinne von, Sie hat immer noch Gefühle für dich und du solltest ganz ehrlich mit ihr reden und ihr genau das sagen, was du hier so wunderschön geschrieben hast!!! ...was deine Frau und deine Kinder angeht kann ich dir keinen Rat geben. Aber was ich dir 100% versichern kann ist: Hör immer auf dein Herz, egal was dir dein Verstand sagt! Ich wünsche dir dass du ein erfülltes Leben genießen kannst, und alles Gute für deine Zukunft

+1

26.01.2009, 21:39 Uhr


Trulla1985 Armer Sünder

Auch ich kenne dieses Gefühl. Mit 14 lernte ich meine "Große Liebe" kennen und verlor sie....alle sagten, ich werde das vergessen, blabla. Und nach zehn Jahren un x-weiteren Beziehungen, merke ich immer mehr, dass ich nie wieder einen Menschen so vorbehaltslos lieben und respektieren kann. Sicherlich ist mit 14 auch alles einfacher und man ist naiver, aber so ein intensives Gefühl habe ich nie wieder erlebt, auch nicht bei meinem momentanen Freund und das macht mich sehr traurig, weil er ein toller Mensch ist.....

+1

20.02.2009, 17:22 Uhr


minchenen Armer Sünder

So traurig .. ! :( und doch so schön geschrieben. Ich will ein Happy End! Geh such Sabine!!!

+2

06.03.2009, 19:57 Uhr


chelios Armer Sünder

Hey. Du bist wahrlich nicht der Einzige der so eine Situation durchmacht. Mein Vater musste was ähnliches durchmachen. Seine Frau hat ihn nach fast 21 Jahren Ehe verlassen. Es kam heraus das sie ihn die letzten neun Jahre mit einem Arbeitskollegen betrogen hatte. Was ich damit sagen will: Er liebt sie immer noch, wollte sie zurückhaben. Und das hat ihn fast kaputt gemacht. Er hat sich mit allem was er getan hat, so auf sie fixiert, dass er fast die Welt rundherum vergessen hat. Ich kann dir nur das gleiche raten, was ich ihm auch schon gesagt habe: Entweder du gehst die Sache an, du suchst sie, sagst ihr das was du auch schon in deiner Beichte geschrieben hast, und ziehst die Sache durch. Auch auf die Gefahr hin, das du wieder zurückgewiesen wirst. Wer nicht kämpft hat schon verloren. Oder du lässt die Sache ein für alle Mal bleiben, es war schön, aber es hat nicht sollen sein! Mach die Augen auf, und schau dich um, du wirst sehen, es gibt andere Leute, andere Menschen, die vielleicht gerne für dich da sind. Mit dem Mittelweg, wirst du niemals fertig werden! Liebe Grüße, und wirklich viel Glück chelios

+3

12.03.2009, 14:09 Uhr


Meandor Beichthaus Hipster

Rührende Beichte - ach ne! Ist ja gar keine Beichte - ist nur Herumgeheuele! Hab echt über die Kommentare von markuslcr und klabusterbeere lachen müssen! ^^ @ doggy: ja sie verarscht dich -.- viel Glück in der Zukunft mit der.

+4

20.03.2009, 12:46 Uhr


schlonze Stammuser

Aus welchme Groschenroman is denn diese Schnulze abgeschrieben?

+3

07.04.2009, 15:46 Uhr


mithos Stammuser

Rührende Geschichte...und nach all der Zeit noch kein Happyend? und an all die "Memmenschreier" usw....ihr könnt noch nie richtig verliebt gewesen sein sonst hättet ihr etwas mehr Verständnis. Ihr seid wahrscheinlich die Sorte Mann, welche sich frisch und fröhlich durchs Leben vögeln. Und ja ich bin auch wahnsinnig Glücklich die Eine gefunden zu haben und werde alles dran setzen das ich sie für immer halten kann.

+5

23.04.2009, 14:32 Uhr


CockyBocky Hausfreund

ich versteh nicht, dass wenn du gestorben bist, nicht alles dafür tust, um wieder zum leben zu finden?!...ich selbst bin 18/M, und naja, hab auch schon einiges hinter mir....aber die story reisst mir echt die kinnlade runter....du solltest vllt mal daran denken ein buch zu schreiben

+1

24.04.2009, 17:34 Uhr


rory Armer Sünder

Ich finde deine "Beichte" auch sehr rührend und furchtbar traurig. Es klingt vielleicht jetzt eingebildet, aber ich bin mir sicher, dass es einem für mich besten Freund aus frühen Kindertagen (ich bin 19/w) ähnlich geht wie dir. Wenn er mich sieht, egal wie lang die Abstände sind, habe ich das Gefühl, dass er mich mit verliebten Augen anschaut. Mittlerweile hat eine Freundin. Sie sieht mir ganz schön ähnlich...

+1

29.04.2009, 00:08 Uhr


Exoduser Armer Sünder

Das hat doch garantiert ne tussi geschrieben!!!

+0

29.05.2009, 12:18 Uhr


Blokkmonsta Armer Sünder

omg... Mir stehen die Tränen in den Augen...

+1

09.06.2009, 23:14 Uhr


lügenbold Armer Sünder

Hallo Patrick, hallo alle Anderen. Ich kann dich verstehen, mir geht es seit 1986 genauso. Ich habe meine "Liebe" verloren und etwas in mir ist gestorben. Ich bin in zwei Ehen gelaufen, aus Angst allein zu sein. Bin immer allein gewesen. Die Ehen haben nie geklappt. Vor kurzem habe ich meine Liebe auf Stayfriends wiedergefunden. Auch geschieden, auch Sie denkt häufig an mich, ich habe Ihr alles geschrieben was mich bewegt und mir weh tut. Es hat geholfen....Nach 23 Jahren ist vielleicht ein wiedersehen möglich, vielleicht ein Neuanfang? Ich wünsche es mir, ich wünsche es Dir.

+2

12.06.2009, 23:44 Uhr


Yoda Stammuser

Meine Meinung dazu: Sabine braucht einen richtigen Stecher!! Der sie mal richtig ran nimmt und ordentlich durch reitet! Wenn du Sie das nächste mal triffst, dann finde vorher deine Eier erst wieder!

+2

20.06.2009, 02:14 Uhr


painless_heartache Hausfreund

Um ehrlich zu sein, ist das die rührendste Liebesbeichte die ich je gelesen / gehört habe. Das sind Geschichten aus dem Leben, die einen viel mehr ergreifen, als die fiktionalen Storys aus den Filmen, danke dafür.

+1

20.06.2009, 14:30 Uhr


happysinner Hausfreund

also entweder du hast des aus nem Buch, oder du solltest anfangen eins zu schreiben! Dich hats so richtig mit Sabine erwischt aber die volle Nummer! Und genau deswegen und wegen lügenbolds story (wenn sie denn nich gelogen is) solltest du aus deinem Loch raus und nach ihr suchen! Ah ja und wenn du schon dabei bist deine Eier könnten auch nich schaden ;)

+1

17.07.2009, 06:53 Uhr


campel Stammuser

sehr traurig Junge, gib nich auf, kämpf um sie

+1

22.09.2009, 20:26 Uhr


Shadow3011 Armer Sünder

Ich weiß, dass es vielleicht schon zu spät ist und das du das wahrscheinlich nicht mehr lesen wirst, da es schon viel zu lange her ist, dass du das hier geschrieben hast, aber ich möchte dir trotzdem einen Rat geben: Ich war mal in einer ähnlichen Situation, die mich über Jahre hinweg fertig gemacht hat, aber ich war mir damals sicher, dass SIE es wert ist, das alles durchzumachen und dies alles zu ertragen. Weißt du was?? Ich habe nicht aufgegeben und heute bin ich mit ihr zusammen, wir wohnen in einer gemeinsame Wohnung und haben auch sonstige Zukunftspläne. Also, wenn du das hier liest: Krieg deinen Arsch hoch, geb nicht auf und kämpfe um sie. Wenn du sowieso alleine bist, dann kannst du deine Energie, Zeit und Kraft auch dafür einsetzen!!!! Dann kannst du dir im schlimmsten Fall irgendwann wenigstens sagen, dass du alles versucht hast und musst dich nicht irgendwann fragen, ob du nicht doch um sie kämpfen hättest sollen anstatt alleine unglücklich zu versauern!!!

+1

23.09.2009, 16:58 Uhr


selfishOne Armer Sünder

Ich kann die Gefühle von Patrick total nachvollziehen. Man fühlt sich so unglaublich leer und verliert Tag für Tag immer mehr die Lust am Leben. Die Trennung nach einer 3-jährigen Beziehung von meiner großen und einzigen Liebe und mir ist zwar "erst" 5 Jahre her, aber trotzdem weiß ich, dass ich nie wieder eine andere Frau lieben kann. Es zerreißt mir mein Herz.

+1

30.09.2009, 01:12 Uhr


chris9984 Armer Sünder

hallo ich denke du wirst das nicht mehr lesen da es zu lange her ist,in der zeit kann natürlich schon einiges passiert sein.aber falls es die immernoch die gleiche situation ist.KRIG DEIN ARSCH HOCH,IM SUFF ODER SELBSTMITLEID ZU VERSINKEN WIRD NIX BRINGEN!KÄMPFE UM SIE!WENN ES TROTZDEM NIX WIRD HASTE ES WENIGSTENS VERSUCHT!

+1

03.10.2009, 23:28 Uhr


coolboy1799 Hausfreund

ein kumpel fon mir hat sich for 1 jahr for einen baum gesetzt weil er seine freundin ferloren hatt sie hatt ihn ferlassen weil sie jemanden gefunden hat der besser im bett war als er traurig oder

+0

16.11.2009, 21:07 Uhr


dorbie Stammuser

Tja, nicht zuviel auf die erste liebe verlassen. Aber es tut mir Leid für dich, weil dir das herz gebrochen wurde. Vielleicht findest du ja doch noch eine wie sie!!! Viel Glück!

+1

21.11.2009, 12:32 Uhr


6f22block9v Hausfreund

Hmmm... Also wenn ihr mich fragt: viel zu gut geschrieben für jemanden, der schon mit der 7ten die Schule verließ. Ich kann mich natürlich auch irren, aber ein solcher Sprachstil, mit derart blumigen (und vielen) Metapher erfordert eigentlich einen hohen Intellekt, den man bei dem Werdegang eigentlich nicht vermuten kann.

+4

01.12.2009, 12:52 Uhr


mimimosa Stammuser

Hmmm, das muss wahre Liebe sein :) Ich will hier bald ne Beichte hören dass ihr geheiratet habt!

+1

06.01.2010, 21:14 Uhr


Casy Hausfreund

Ich hoffe, du findest einen Weg deine Sabine doch noch für dich zu gewinnen.

+1

15.01.2010, 16:48 Uhr


sel66 Armer Sünder

ich hab echt gänsehaut bekommen...

+1

11.02.2010, 22:24 Uhr


Volkov Hausfreund

hachja, wenn du das an den verlag "bastei lübbe" schicken würdest, könntest du immerhin noch ne mark machen ;)

+2

04.05.2010, 23:40 Uhr


Amber09 Armer Sünder

@6f22block9v Man(n) kann auch ohne Abschluss ein guter Schriftsteller sein, das hängt nicht zwingend zusammen wie Patrik und Sabine. Alles gute euch beiden!

+1

25.06.2010, 10:10 Uhr


solarenergie Armer Sünder

Mir wird grad schlecht.Genauso gehts mir auch gefühlsmäßig mit jemanden.Aber ich weiß nicht richtig,inwiefern ich vorgeh'.Aber ich hoff,dass irgendwann diese Liebe vergeht.

+0

24.07.2010, 23:19 Uhr


Deadfire Stammuser

Eine sehr schöne Beichte ;)

+1

02.08.2010, 03:50 Uhr


mythology Armer Sünder

/sign! Ich habe es auch ähnlich erlebt und ich könnte wirklich heulen.

+1

13.08.2010, 14:08 Uhr


CroCop Gemeindemitglied

Komischerweiße hat mich das berührt (ich 18/m) ..

+1

26.08.2010, 14:46 Uhr


_-Jimmy-_ Armer Sünder

Wirklich wunderschön geschrieben, du tust mir leid, vor allem, weil ich genau weiß, was das für ein beschissenes gefühl ist. Noch Schlimmer wirds, wenn man besoffen ist. Kämpf um sie!

+1

04.12.2010, 00:43 Uhr


Minmatar Armer Sünder

Solche Menschen wie markuslcr würde ich am liebsten eins in die Fresse schlagen. Auch wenn du das nach mehr als zwei Jahren nicht mehr lesen wirst: Ich habe eine sehr ähnliche Geschichte hinter mir. Ich habe die 8. Klasse ein Mal nicht geschafft, und die 10. zwei Mal nicht. Schon mal daran gedacht, dass sowas psychologische Gründe haben könnte? Zum Beispiel "Ich, der hässliche Versagervogel den niemand will?", was einem gerne von oberflächlichen Typen wie dir eingetrichtert wird. Aber Psychologie ist für dich bestimmt nur Humbug, eine Ausrede der Schwachen und Dummen. Ich habe die Schule gewechselt, dort habe ich die Liebe meines Lebens kennen gelernt. Wir waren nur 6 Monate zusammen als sie Schluss gemacht hat. Ich fiel in ein sehr tiefes Loch, fiel wieder zurück in meine Depression und wollte eigentlich nicht mehr Leben. Trotzdem habe ich mein Abitur mit 1,9 bestanden, studiere jetzt Psychologie und verdiene nebenher verdammt gut für einen Studenten. Ich hatte mittlerweile viele Frauen, intelligente, hübsche, liebenswerte, tolle Frauen. Doch ich kann nur an meine alte Liebe denken. Damit habe ich viele verletzt und vielen das Herz gebrochen. Keine Beziehung hat lange gehalten, da ich jedes Mal merke, dass das Richtige lange fort ist, und ich es nie mehr wieder haben kann. Ich habe es versucht, mich mit ihr getroffen, aber sie hat nein gesagt. Mittlerweile sind wir sowas wie Kumpels, das macht mich noch mehr kaputt, doch ich schaffe es einfach nicht diese Sache zu beenden, da ich es nicht verkraften würde sie nie wieder zu sehen. Nachts ziehe ich alleine durch die Discos, bin ständig besoffen, sitze alleine auf meiner Couch und denke nach was aus mir werden soll. Fehler im Genpool? Eher ein gebrochener Mensch. Du hast so etwas wie wahre Liebe, tiefe Verbundenheit, echte Trauer noch nie gespürt, und das wirst Du auch niemals können. Du bist zu oberflächlich, zu arrogant, zu blöd für so etwas. DU bist der Mensch der hier dumm ist wie Bohnenstroh. Vielleicht kannst Du bei Wer wird Millionär was absahnen, vielleicht schaffst Du sogar gute Ergebnisse bei einem Intelligenztest, aber emotional bist du ein absoluter Versager. Schade, dass du das niemals lesen wirst.

+19

29.12.2010, 16:10 Uhr


ReineUnschuld Hausfreund

kann jemand mal Sabine Bescheid sagen, dass Patrick sie noch liebt und sie ihn zurück nimmt.

+10

31.12.2010, 17:02 Uhr


rongrades Stammuser

Eine wundervoll geschriebene Beichte, die ich sehr gut nachvollziehen kann! Ich wünsche dir alles Glück der Welt, dass es doch noch zu einem Happy End kommt!

+1

18.01.2011, 01:28 Uhr


SCM1986 Stammuser

War echt mal ne schöne Beichte, kann ich auch nachvollziehen, da ich damals auch so gedacht habe, aber mit der Zeit wirds besser. Sicher denkt man immer wieder dran, aber wenn man jemanden gefunden hat, so heilt es allmählich!

+1

06.03.2011, 22:44 Uhr


punktpunktkommaklar Hausfreund

hättest du sie, würdest du es nicht wertschätzen... is so... der mensch ist n gewohnheitstier...

+1

10.03.2011, 13:56 Uhr


Bambla Gemeindemitglied

Mir geht es wie Solarenergie (dem User der hier im juli 2010 gepostet hat). Hoffen dass die Liebe irgendwann vergeht weil mansich Wichtigerem unterordnen muss. Vielleicht geht ja eines Tages Freundschaft?

+0

13.03.2011, 14:58 Uhr


schrumpelchen Hausfreund

Traurige Geschichte! Aber hoffentlich wirst Du sie doch eines Tages vergessen können, damit Du dein Leben genießen kannst und nicht mehr ein Sklave deiner Gefühle bist.

+1

17.03.2011, 17:36 Uhr


Sauraus Beichthaus Hipster

Streck diese "rührende" Geschichte auf 200 Seiten und das wird garantiert der Hit am Kiosk um dich Ecke...

+0

01.04.2011, 23:52 Uhr


Leticia20 Hausfreund

Hab auch tränen in den augen...wie unfair das leben doch manchmal ist..

+0

18.04.2011, 23:16 Uhr


Homefront Stammuser

Das hast du doch erfunden...oder geträumt...

+0

28.04.2011, 14:28 Uhr


Thegate Armer Sünder

Ich hoffe sehr, dass du sie wieder sehen wirst.

+0

18.05.2011, 15:39 Uhr


/// Beichthaus Bewohner

<3 ich muss gleich heulen

+0

29.05.2011, 15:21 Uhr


nsx-280 Armer Sünder

Kämpfe um Sie. Denn nur das, was du geschrieben hast ist wahre Liebe.

+0

11.06.2011, 10:56 Uhr


Hallotschau Stammuser

Das ist wirklich traurig was du erlebt hast. Ich wünsche dir, dass du doch irgendwann deine Sabine zurückkriegst.

+0

13.06.2011, 21:08 Uhr


petit_four Hausfreund

Sehr schöne Beichte, aber auch so traurig :(

+0

14.06.2011, 15:33 Uhr


Beeswax Armer Sünder

@Minmatar, danke für diesen Kommentar. Auch wenn er ihn wahrscheinlich nie lesen wird, so habe ich ihn gelesen und ich stimme dir vollkommen zu!

+0

16.11.2012, 09:52 Uhr


AnnaLuisa Armer Sünder

Ehrlich gesagt glaube ich die Story nicht... Du drückst dich phänomenal gut aus & sollst nur 7. Klasse-Abschluss haben?!

+0

22.11.2012, 21:07 Uhr


CoCaHunter Stammuser

Wenn die erste Liebe schön war, denkt man eben so. Weil das Gehirn zu diesem Zeitpunkt überhaupt keinen Vergleich ziehen kann, wird dieser Gedanke in deinem Kopf als der schönste Moment in deinem Leben eingebrannt. Ziemlich einfach zu erklären für einen rational denkenden Naturwissenschaftler, aber total unverständlich für einen Verliebten.

+0

19.12.2012, 15:26 Uhr


tinuviel Stammuser

Du hast in mir gerade die Hoffnung geweckt, dass es doch die wahre Liebe geben kann. Hab Tränen in den Augen!

+0

07.01.2013, 00:00 Uhr


theconciliatory Hausfreund

Du schreibst, dass du die Schule abgebrochen und dann Tischler gelernt hast.Ich weiß nicht, welchen Beruf du heute ausübst, doch ic denke, du solltest es einmal als Autor versuchen. Deine Beichte hatte nämlich durchaus einige literarische Qualitäten.

+0

12.01.2013, 21:43 Uhr


KaptNemo Armer Sünder

Hab jetzt ja schon ein bisschen Pipi in den Augen. Wenn sie dich solange geliebt hat ist das bestimmt nicht einfach so weg. Nimm wieder Kontakt zu ihr auf.

+0

17.02.2013, 22:23 Uhr


Johnny_Pümmel Stammuser

Ich verstehe nicht, was so rührend an einem selbstmitleidigen Weichei sein soll, das sich selbst Steine in den Weg legt und den Arsch nicht hochbekommt. Ich werde niemals Menschen verstehen können, die sich selbst im Weg stehen und ihr Leben nicht in die Hand nehmen. Man lebt nur einmal, da sollte man sich doch zusammenreißen können. Also steh von deiner Couch auf und tu irgendwas, anstatt da heulend in deinem Selbstmitleid zu versinken und schnulzige Beichten zu schreiben.

+1

18.02.2013, 00:22 Uhr


Ninka Stammuser

Johnny_Pümmel da geht es mir genauso wie dir. Ich denke dem Beichter geht es genauso wie viele die ihre große, erste Liebe verloren haben, sie stellen sie auf einem Podest, weil sie die negativen Seiten der Person nicht kennen und haben so ewig die rosarote Brille auf die ihnen erzählt wie perfekt das Leben mit dieser "perfekten" Person wäre. Ihr wart Kinder, du kennst sie nicht richtig, die ehemalige Person die du kanntest, ist erwachsen geworden und bestimmt nicht mehr so wie früher, aber auch das wirst du nie herausbekommen, wenn du nicht hingehst und etwas tust und so wirst du ewig einer Person nachweinen, die es so gar nicht gibt. Selbst Schuld. Ist übrigens auch verständlich das eine reale Person, nicht mit einem Wunschtraumbild mithalten kann.

+3

18.02.2013, 00:34 Uhr


Naughty Armer Sünder

Leider muss ich Dir etwas verraten ... es gibt Frauen, die in solchen Situationen lügen. Ich meine, ihr seid nur 2 Wochen wirklich zusammen gewesen, danach hat sie Dich nicht mal warm gehalten, sondern hat Dich ignoriert, wie Dörrfleisch im Trockenlager, weil das ja eh nicht schlecht wird. Nach einigen Jahren erzählt sie Dir, dass sie Dich ebenfalls unsterblich geliebt hat ... aber leider nur bis vor einigen Monaten ... da sollte einem schon ein Muster auffallen. Selbst wenn man viele Jahre eine harmonische Beziehung zu einer anderen Person hat, kann das am Ende böse enden. Es gibt nur wenige Menschen, die im Kern wirklich monogam sind. Bei vielen ist es eher eine Sache der Abwägung, eine simple Risiko-Nutzen-Analyse. Vor diesem Hintergrund macht es wenig Sinn einer Person hinterher zu weinen ... die ganze Energie hätte ich, an deiner Stelle, lieber investiert, um eine Frau zu finden, die ich noch besser finde. Wenn Du Dich natürlich in eine Jahre alte Idealvorstellung verrennst (sehr tückisch, da das Gehirn die weniger schönen Dinge mit der Zeit idR ausblendet), hat die Realität es natürlich schwer dagegen anzukommen. Ich hätte Dir gerne schon vor einigen Jahren den Rat gegeben, jeder neuen Frau eine echte Chance zu geben, um deine "Nummer Eins" zu werden, denn alles Andere macht keinen Sinn. Das zeigt mal wieder, dass es nicht gut ist, wenn man zu sehr in der Vergangenheit lebt. Das sage ich, als eine Person, die auch gerne mal zurück geblickt hat. Ich musste auch erst lernen, dass der Blick nach vorne viel wichtiger ist.

+7

28.02.2013, 01:42 Uhr


dontbug Armer Sünder

tl;dr schreib doch gleich ein verdammtes buch!!

+0

01.03.2013, 03:02 Uhr


bene91 Hausfreund

Unfassbar rührend. Das hat bestimmt jeder von uns schon einmal erlebt.

+1

01.04.2013, 11:47 Uhr


Sambira Armer Sünder

Oh je das kenne ich zu gut mir ist das selbe passiert jetzt ist er verheiratet und Papa und ich bin Mutter. selbes Schicksal sag ich mal und mich quälen diese Gefühle schon mehr als 12 Jahre

+1

10.04.2013, 22:39 Uhr


Die,_die_recht_hat Beichthaus Hipster

Johnny Pümmel hat recht, du bist eine verweichlichte Memme. Aber mach ruhig weiter so, träume deiner Wunschvorstellung von einer Frau hinterher, die du als Kind mal kurz gekannt hast. Vielleicht wirst du ja irgendwann einmal erwachsen. Vielleicht ist es auch nur die midlife crisis.

+1

10.04.2013, 23:32 Uhr


Babee Armer Sünder

ich bin einfach nur überwältigt von dem was hier steht... echt traurig :/

+0

22.04.2013, 01:40 Uhr


foolay2k4 Armer Sünder

du bist 33 verdammt, tu nicht so als ob du 70 wärst. und die ladies wie ne eisfigur zu behandeln ist auch fail. die können mal ihren mund aufmachen und sagen was sache ist, statt zu erwarten, dass man gedanken liest! GL

+0

18.05.2013, 03:58 Uhr


kampfkegel Hausfreund

ja tut mir echt leit die ganze Story. Mach doch eine Psychotherapie, wenn es dich so runterzieht. Ich war auch down, nachdem ich von meiner ersten Liebe abgelehnt wurde. In der Psychoterapie ist dann rausgekommen, das ich in ihm Sachen gesehen habe, die ich gerne hätte und mein Verlangen nach Liebe in ihn projeziert habe. Also wer mehr als 6 Monate braucht um über eine Trennung hinwegzukommen, dem kann ich eine Psychotherapie nur empfehlen!

+0

24.05.2013, 16:40 Uhr


JJCCCK Hausfreund

alter die geschichte ist so alt. und einfach nur kitschig, ja sorry ich weiß ihr hattet alle tränen in den augen usw. aber als ob das jemals passiert ist, und wie gesagt die story ist 2 jahre alt, das ist keinem patrick passiert und es gab damals auch kein beichthaus. und ich muss mir nicht von einer fiktiven story erzählen lassen wie ich leben soll.

+1

25.05.2013, 10:12 Uhr


alpl2198 Armer Sünder

Ich könnte mir das alles noch 1000 mal durchlesen und hätte trotzdem noch jedes mal einen Kloß im Hals und Tränen in den Augen. Es ist so wunderschön beschrieben und man kann es einfach so nachvollziehen. UNFASSBAR!

+0

26.05.2013, 18:38 Uhr


MatzePeters Beichthaus VIP

Das hätte ich mal vor zwei Jahren lesen sollen.

+2

02.06.2013, 09:58 Uhr


Teesha Armer Sünder

Ich habe Tränen von deinen Text und ja ich bin erst 18 aber ich kenne das Gefühl. Ich habe auch schon einige Freundinnen gehabt aber die einzige die ich Liebe war meine aller erste Freundin. Ich habe sie damals im Kindergarten kennen gelernt und sind später auch auf der gleiche Grundschule. Aber dann kam der Wechsel und wir verloren und aus den Augen!!!

+0

11.06.2013, 19:30 Uhr


Butterfly_effect Armer Sünder

Ohne Witz.. Deine Story hat mir das Herz zerbrochen... Das erinnert mich an eine Geschichte.. "Der Vorleser".. Da war das such so das der Typ nicht mehr aufhören konnte das Mädchen zu lieben.. Obwohl es Jahre über Jahre vergingen..

+0

23.06.2013, 21:42 Uhr


Khasar Armer Sünder

Das ist so eine traurige Geschichte das mir beim lesen die Tränen in den Augen standen.

+0

28.06.2013, 12:19 Uhr


VanessaUltimo Armer Sünder

Du hast mich zum heulen gebracht! Und, was viel wichtiger ist, mir ein Stück Glauben an die Liebe wieder gegeben! Danke

+0

01.07.2013, 21:48 Uhr


ICExpress Armer Sünder

tolle geschichte!! der anfang war bei mir anders aber das ende wo du deine trauer beschreibst ist auch meine die ich hatte. Sehr mutig und würdevoll das du dich offenbart hast!!!

+0

05.07.2013, 23:13 Uhr


vibu Armer Sünder

Ich musste gerade selbst tief schlucken. Viele schreiben kämpf um sie, aber vorallem denk an Sabine und zeige es auch.

+0

18.07.2013, 16:58 Uhr


MrTBone Armer Sünder

ohh du brauchst hilfe man! Stichwort Oneitis und PickUp!

+0

01.08.2013, 14:01 Uhr


Bolli Armer Sünder

Hey, ich habe deine "Beichte" gelesen und möchte dir einen Rat an die Hand geben. Entweder du gibst nicht auf und kämpfst um sie. In dem Fall solltest du ihr genau das sagen, was du hier geschrieben hast. Meinetwegen auch in diesem Stil. Bedenke aber, dass auch sie ihren eigenen Weg geht. Die andere Möglichkeit: Du kommst zu dem Schluss, dass jeder Mensch irgendwo in seinem Innersten etwas Wundervolles hat. Die Frage ist immer, ob sie es zeigt oder ob du es sehen kannst. Keine wird genauso sein wie Sabine, denn jeder ist auf seine eigene Weise besonders. Das Leben ist größer als eine verlorene Liebe. Selbst wenn du mal glücklich mit einer anderen Frau wirst, muss das deinen Gefühlen zu Sabine keinen Abbruch tun. Was die Zukunft dir auch bringen mag, wünsche ich dir, dass du es schaffst, diesen Schmerz zu überwinden.

+3

02.08.2013, 10:41 Uhr


hitshook Armer Sünder

Das ist ja unglaublich deprimierend...jetzt weiß ich gar nicht wie ich den rest von meinem "Arbeitstag" noch überstehen soll, bis ich meine liebste wieder in den arm nehmen kann. Das tut mir wirklich unglaublich leid für dich, aber du solltest versuchen deinem Leben wieder einen anderen Sinn zu geben. Ich hoffe das beste für dich!

+0

02.08.2013, 14:15 Uhr


racegen Armer Sünder

Du sprichst mir aus der Seele. Doch allein dein Mut, dass hier alles zusammen zu fassen zeigt, dass du stark und offen bist etwas zu ändern. Versuche sie für dich zu gewinnen, dass ich das richtige was du tun kannst!

+0

13.08.2013, 20:01 Uhr


winterfairy Armer Sünder

Deine arme Ehefrau. DIE tut mir leid. Wieso heiratest du eine Frau und zeugst zwei Kinder mit ihr, wenn du eine Andere liebst? Unfassbar.

+5

22.08.2013, 17:52 Uhr


diskohure Armer Sünder

Wirklich berührend, nur frage ich mich wo das jetzt eine Beichte ist?

+0

28.08.2013, 21:41 Uhr


gemmakaffeetrinken Beichthaus VIP

Man soll auf solche *Inszenierungen* nicht achten. Du verlierst viel Lebensenergie dadurch oder Du stellst Dir vor, es reinigt Dich.

+0

29.08.2013, 00:19 Uhr


Eilaan Stammuser

Hört sich an wie so ein Kitschroman lol... Viel Glück das es doch noch klappt

+0

18.09.2013, 01:24 Uhr


Malou Hausfreund

Das ist die schönste und zugleich traurigste Liebesgeschichte, die ich je gelesen habe.. Sie übertrifft sämtliche Hollywood-Schnulzen um Längen, ich bin richtig ergriffen und kämpfe mit den Tränen....

+0

10.10.2013, 11:50 Uhr


Junella Beichthaus Hipster

Sabine ist deine Estella Hawisham. Erinnert mich an Anna und Nemo aus Mr. Nobody. Die schönsten Geschichten sind die, in denen der Schusterjunge die Prinzessin eben nicht bekommt. So bleiben die zarten Gespinste vom Alltag unberührt.

+1

21.12.2013, 14:18 Uhr


Rosenfeld Armer Sünder

Alter, ich hab nur einen Satz für Dich: Du bist nicht allein.

+1

21.02.2014, 17:49 Uhr


mabon4 Armer Sünder

Bin 39 J (M) mir ergeht es genau so. Sind all die Jahren der Qual es wert einmal richtig zu Lieben?? Ja, verdammt....

+0

28.03.2014, 10:30 Uhr


Morpheus74 Beichthaus Hipster

Sehr rührend. Ich leide mit dir, aber du musst dein Leben endlich einmal genießen und nach vorn schauen !

+0

08.04.2014, 20:09 Uhr


flower. Armer Sünder

Sehr rührende Geschichte.. Leider gibt es heutzutage kaum noch solche Männer..

+1

08.05.2014, 15:08 Uhr


Heritage Hausfreund

Eine sehr traurige Geschichte und auch ich habe Tränen in den Augen. Ich fühle mit dir lieber Beichter, denn auch ich hab meine große Liebe verloren. Nur leider kann ich nicht mehr um sie kämpfen, denn meine Partnerin ist nach 12 gemeinsamen Jahren leider gestorben. Aber das Leben geht weiter und ich habe inzwischen eine neue Liebe gefunden. Ich werde meine verstorbene Partnerin aber nie vergessen und das weiß auch meine neue Freundin und hat auch kein Problem damit. Lieber Beichter ich wünsche dir, daß auch du eine neue Liebe finden wirst, oder vielleicht auch schon gefunden hast. Sich den Rest seines Lebens sich in seiner Trauer zu vergraben wäre falsch.

+0

23.07.2014, 15:16 Uhr


Nayaradyewur Armer Sünder

Schwachsinn. Was ist an der alten besonders ? Hat die Nippeln aus Gold oder wie?

+1

10.08.2014, 01:41 Uhr


dangreen Armer Sünder

Ich weine gleich. Ich kenn es, die große Liebe gefunden zu haben. Aber wenn es um Mädchen geht, ist meine sonst so große Klappe mächtig klein. Ich weiß einfach nicht, wie ich es ihr sagen soll. Aber ich möchte immer, immer, immer bei diesem Mädchen sein.

+0

30.08.2014, 23:55 Uhr


Adi21Adi Armer Sünder

Mich würde interessieren was nach 8 Jahren ist? Ob er Sie endlich hat oder nicht

+0

24.09.2014, 16:40 Uhr


namenlos81 Armer Sünder

Nur vorab, ich bin eine Frau (33). Ich bin sehr glücklich verheiratet. Aber eine Sache muss ich echt los werden. Jeder der denkt, es gibt den einen Richtigen und nicht davon los kommt, der sollte zum Psychologen gehen. Diese Menschen können niemals glücklich werden in Ihrem Leben, weil sie ein falsches Weltbild haben. Ich gestehe, dass es schwer ist einen passenden Partner zu finden, dass heißt aber nicht, dass es nur die eine Person gibt. Ich habe in meinem Leben so stark und oft geliebt, dass es mich mehrfach bei den Trennungen von den Socken gehauen hat. Und ich kann eins sagen, meine starke Liebe hat diese Beziehungen kaputt gemacht. Nach dem 5 oder 6 mal extrem starken Lieben habe ich zu gemacht und wollte keinen Mann mehr haben. War 4 Jahre alleine. Hin und wieder habe ich gedatet, aber die meisten sofort aussortiert, wenn ich gemerkt hab, es passt nicht. Bis ich meinen Mann getroffen hab. Früher hätte ich ihn niemals genommen. Viel zu ruhig und unauffällig. Aber seitdem ich akzeptiert habe, dass dieses ganze Geschwaffel von dem Richtigen nicht gibt, ist auch meine Männerwahl besser durchdacht!! Und heute habe ich alles was ich je wollte und viel mehr. Diese ganze Geschichte ist eine Traumwelt, die man auf die Realität spiegelt. Wenn es die Richtige gewesen wäre, wärt ihr noch zusammen und hättet bestimmt nicht nur ein paar Wochen zusammen verbracht. Wer gerne unglücklich sein möchte, der sollte so weiter von der wahren Liebe träumen. Jeder der glücklich sein will, soll erwachsen werden und das Leben so nehmen wie es wirklich ist. Das Leben hat soviele wunderschöne Facetten. Liebe ist etwas wundervolles! Wir leben aber nun mal nicht in einem Hollywood Liebesfilm.

+1

09.10.2014, 18:53 Uhr


Ähnliche Beichten

00032319Ich (m/20) möchte beichten, dass ich seit geraumer Zeit auf meine beste Freundin stehe. Ich kenne sie jetzt schon seit nunmehr vier Jahren. Sie ist [... mehr]
00024979Ich habe eine gute Freundin auf einer Pornoseite entdeckt. Diese Seiten mit Amateurfotos. Eine ganze Serie. Gesagt habe ich ihr bisher nichts, aber ich [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.