Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.139 | User: 164.207 | Kommentare: 323.102 |
Neueste Kommentare

3.8/5 (929 Votes)

Fremdenhass

(00008234)


43 Kommentare

Anhören

Hass · Zorn · Neid · Vorurteile


Es muss raus!! Ich kann Türken nicht leiden!! Ich hasse es, wenn deutsche Mädchen mit türkischen Typen zusammen sind und wenn die Typen bei jeder Party im Eingangsbereich herumstehen. Außerdem fuckt es mich unglaublich an, wenn diese Penner in 10er-Gruppen Deutsche vermöbeln und Handys klauen!



Beichte vom 23.04.2006, 02:06:30 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

dori05 Hausfreund

richtig so...

+3

23.07.2008, 11:21 Uhr


Klaus Knarzer Gemeindemitglied

Da hilft wohl leider nur zurueckschalgen oder ne Ladung Pepper-Spray.

+1

29.07.2008, 11:25 Uhr


-Kein_Name- Stammuser

Hahja, wenn die meisten besser aussehn, als die deutschen typen. Ich höre Neid.

+1

07.12.2008, 16:36 Uhr


demianHH Stammuser

Ich würde dir dann zustimmen können, wenn du geschrieben hättest ..ich hasse diese Art von Türken. Denn diese von dir beschriebenen Türken/Südländer & Co finde ich ebenfalls schrecklich. Aber es gibt ja leider auch diese Art von Deutschen. Damit meine ich z.B. die unterbelichteten Hip-Hop-Teenies, die meinen, sie müssten die schwachgeistigen Aggro-Texte ihrer lächerlichen und nichtsdestotrotz gemeingefährlichen Idole in der Realität nachleben, obgleich sie nicht ein einziges Wort unfallfrei schreiben können. Neben diesen hervorstechenden (da extrem verhaltensauffälligen) Türken, die ich auch nicht ausstehen kann, kenne ich aber auch einige richtig nette Türken, bei denen nichts von dem zutrifft, was du geschrieben hast.

+4

07.12.2008, 16:45 Uhr


Capo_Neil Hausfreund

Tja... in meinen Augen bist du der typische Bildzeitungsleser. Du kannst von 10 deutschen Gruppen verprügelt werden und sagst nichts - aber wenn einmal jemand südländisch aussehendes dabei ist (die in 80% der Fälle ebenfalls nen deutschen Pass haben) heißt es sofort wieder "Scheiß Türken." Leute wie du kotzen mich sowas von an; anstatt auch nur eine Sekunde nachzudenken (sofern das mit deinen 3,5 Gehirnzellen überhaupt möglich ist) werden sofort wieder nationalistische, aber vollkommen unbegründete Parolen geschmettert. Auch wenns dir schwerfällt: Man kann die Dinge, die in der Bildzeitung stehen, auch hinterfragen; bei lange nicht allem, bei dem man Vorurteile haben kann, ist das auch begründet, und Kriminalitätsstatistiken kann man im Regelfall auch so interpretieren wie man lustig ist. Die meisten Linken sehens halt zu liberal, die Mehrheit der Bevölkerung dagegen zu populistisch. Ums auf den Punkt zu brigen: Willkommen in Deutschland, dem Land mit der Mediendiktatur und Axel Springer als Staatsoberhaupt. Und du, lieber Beichter, bist mal wieder ein gutes Beispiel dafür.

+4

15.01.2009, 22:45 Uhr


Battlemönch Gemeindemitglied

bin ja kein Nazi, Ich liebe Italiener, ich liebe das essen aus Italien und auch so finde ich ist es das beste land der welt. Asiaten sind komische Freaks, aber super essen und auch russen, die sind verdammt still aber an denen mag ich auch alles, aber ich hasse türken ich kann die einfach nichtmehr sehn, wenn ich mein Auto Golf 6 NEU aufn Parkplatz stelle und son BatalakenArsch kommt und klemmt diese Karte "Wir kaufen alles" wenn ich den sehe rufe ich dem das schlimmste was mir einfällt hinterher

+1

17.02.2010, 16:19 Uhr


Kohlstift Gemeindemitglied

kann dich verstehen, ist echt laesstig, die unterbelichteten Leute, nervt mich auch, aber man kann sie kaum uebersehen, denn hinter der naechsten Ecke, sind bereits weitere

+1

12.08.2010, 19:58 Uhr


lumpi0815 Stammuser

100 Prozent Zustimmung

+6

23.11.2010, 08:43 Uhr


rherrlich Armer Sünder

Kommt zwar spät aber dem Stimme ich auch zu!

+0

27.11.2010, 03:50 Uhr


Simonstreep Armer Sünder

Ich hasse nicht alle aber TÜRKEN gehen garnet sie DENKEN sie können Deutschland EROBERN ich finds zum KOTZEN.

+4

30.11.2010, 21:40 Uhr


GothicPeoplez Armer Sünder

Richtig so! Türken an sich sind meist ok, aber manche machen einen auf Ghetto und die sind agressive Arschlöcher, die in Deutschland nichts zu suchen haben.

+1

08.12.2010, 21:11 Uhr


chrisnix1 Armer Sünder

Ich habe nichts gegen Türken aber ich kann alle versetehen die was gegen sie haben. Die leben hier und denken ihnen gehört das land. Bei vielem was ich erlebe und sehe bekomm ich die Krise. Ausrufe wie: Den Türken gehört Deutschland, oder Deutsche Kartoffel oder Deutschland ist scheisse, werde ich echt wütend. Leben hier, wollen sich aber nicht anpassen. Ich finde man sollte dem Land in dem man lebt ein wenig respekt zollen, vorallem wenn es einen ernährt. Ich frage mich auch oft das so viele deutsche frauen auf Türken abfahren, und ich verstehs einfach nciht. Habe scohon oft von türken gehört, Deutsche zum Fi... und Türken zum Heiraten! Und trotzdem fallen die drauf rein. Genauso versteh ich nicht wie es sein kann das soviele einen neuen BMW oder Mercedes fahren, vorallem die Jungen, fahre selbst einen Mercedes, ahbe aber seit fast 10 Jahren dafür gespart, und kann mir nicht vorstelllen das die das auch alle gemacht haben. Vater arbeitet nicht, mutter arbeitet nicht, aber trotzdem einen 7er fahren, wie geht das???

+1

04.01.2011, 12:57 Uhr


Nox@Targa Armer Sünder

da stimme ich dir zu chrisnix1 (LUSTIEGER NAME) das sehe ich genau so und habe es auch selber erlebt mit ähh scheiss deutschland usw. ich finde man soltte ein gesetz machen das diese leute wie auf bewährung sind ich meine das jetzt so wie wenn gerade die öfters bei der polizei sitzen müssen wegen verprügeln oder sach schaden etc. würde ich die abschieben nach türkei wenn es hier doch SOOOOO scheisse ist solln sie doch einfach gehn jeder wär zufrieden wir müssten uns das dumme geschwafel von denen nicht reinzihn und die können ihren allah weiter anbeten und was die nicht gerade machen und ja noch was ich habe in meinen viertel der stadt zimlich viele türken und egal wo ich hin schau seiht alles gleich aus schwarze lederjacke schwarze gestylte haare und drogen alk und was sie nicht noch haben waffen usw. mich nervst einfach nur ich woltte mich mal gegn die wehren und bin zur polizei gegangen und wo sie die anzeige wegen schwerer körperveletzung gekriegt haben landtete ich erst im krankenhaus und dannach in der clapse weil ich wohl so gefährdet war 1stens weil ich sie töten woltte 2tens weil sie mich töten woltten also klip und klar ich hasse türken aller art es gibt zwar wirklich welche die sehr nett sind aber leider zu viele die das genaue gegenteil sind

+0

12.02.2011, 14:36 Uhr


what1 Armer Sünder

Wow, schon hart, was hier geschrieben wird. Ich bin selber Türke, gehe in die 12. Klasse eines Gymnasiums und bin auf gar keinen Fall kriminell, oder ähnliches. Ich habe sowohl türkische, als auch deutsche (mehr deutsche als türkische) Freunde und konnte mich meiner Meinung nach sehr gut integrieren. Soll ich jetzt auch raus aus Deutschland? Soll ich ebenfalls vernichtet werden, auch wenn ich keiner Fliege etwas antuen kann? Ich verstehe euch und akzeptiere auch eure Meinung, nur ist in euren Augen jeder Türke schuldig, weshalb auch jeder Türke in euren Augen geschlagen und verbrannt gehört. Erbärmliche Einstellung meine Freunde. Schönen Tag noch.

+6

17.02.2011, 20:44 Uhr


Coren Gemeindemitglied

Danke @ what1, danke für deine klaren Worte! Schubladendenken, Verallgemeinerung, über den Kamm scheren - ich hasse dieses Verhalten. Aufgrund solcher Aussagen (wie weiter oben) schäme ich mich manchmal für meine deutsche Mitbürger. @ Beichter... dann machen wir doch gleich mal weiter mit der ganzen schönen Verallgemeinerung: (vorsicht Ironie) Alle Polen klauen; alle Deutschen trinken nur Bier, tragen Lederhosen bzw Dirndl und sind Nazis; alle Chinesen sind überdurchschnittlich intelligent; alle Amis sind fett und dumm; alle Italiener essen den ganzen Tag nur Spaghetti bzw Pizza, sehen gut aus und baggern dauernd alle möglichen Frauen an. Alle Afrikaner sind schwarz ... solche bescheidenen Vorurteile und Verallgemeinerungen kann man auf alle Nationalitäten ausweiten. Was bringt das? Absolut nichts, da nicht alle Menschen gleich sind und gleich denken / handeln. PS: Eine Hautfarbe sagt nichts über die tatsächliche Nationalität und Gesinnung aus

+3

17.02.2011, 21:49 Uhr


what1 Armer Sünder

@Coren: Danke! Du sprichst mir aus der Seele

+0

17.02.2011, 21:52 Uhr


blumenstolz Armer Sünder

Ich finde man sollte Menschen nicht unterseiden. Türken sind auch nur Menschen und alle anderen auch! Vielleicht können viele Türken Scheiße sein aber das heißt nicht , dass alle so sind! Man sollte auf den Menschen gucken und nicht auf das Land , die Religion , das Aussehen etc. Das sagt unser Geschichtslehrer immer wieder.

+1

02.04.2011, 18:33 Uhr


advocatus_diaboli Hausfreund

Ich mag diese Art von Türken und Typen (leider werden sie ja schon von deutschen Jugendlichen imitiert, weil sie glauben, dass es cool ist) auch nicht. Aber wenn man sich mal anschaut, WAS für Mädels sich auf so welche einlassen, sollte einem eigentlich klar sein, dass diese Tussis einfach nichts besseres abbekommen oder eben so saublöd sind, dass sie deren oberflächliche Liebesbeteurungen glauben, selbst wenn sie nach ein paar Monaten mit Veilchen und aufgeplatzten Lippen schwanger im Frauenhaus hocken. Es gab schon immer Frauen, die auf Arschlöcher stehen und die sonst keiner haben will. Bei einem Beispiel aus meinem entfernteren Bekanntenkreis sagte eine, die als Schlampe übel verrufen ist, dass sie nur noch türkische Freunde möchte (deutsche Kerle rührten die ohnehin schon lange nicht mehr an). Was war das Ende vom Lied? Sie musste irgendwann ins Frauenhaus flüchten, weil sie schwanger war, der Kerl sie vermöbelte und seine Familie ihr sogar noch drohte, sie solle abtreiben oder sie wird gelyncht. Dass war vor ein paar Jahren. Jetzt wohnt sie in einem anderen Ort und fängt wieder genauso an und ist zum zweiten Mal von einem solchen Türken schwanger. Was soll man dazu noch sagen?!

+1

28.05.2011, 21:29 Uhr


Tok Armer Sünder

Die meisten Türken sind voll in Ordnung aber ein paar kotze mich einfach nur an. Habe keine Lust mehr jeden Tag in der Zeitung zu lesen, dass "Südländer" einen Deutschen ausgraubt haben. Würde jeden Türken egal ob deutscher Staatsbürger oder nicht, der eine Straftat begagen hat, sofort in die Türkei abschieben. Wir brauchen dieses Pack hier nicht. Das ist Deutschland und wenn ihr die deutsche Kultur nicht mögt könnt ihr euch verpissen. In der Türkei ist die Justiz nicht so ein Muschieverein wie hier in DE.

+1

07.12.2011, 00:15 Uhr


pepek24 Armer Sünder

60 % sind bis zu ein gewissen Punkt ok dann sind die alle gleich. Die 40 % verstehen selbst den Koran nicht und sind die schande für die Türken ( HEY ALTER DEPPEN). Letz endes sind sehr viele noch Eingeschnappt ob schlaue oder weniger schlaue Türken sehr stolz und leben noch immer etwas nach dem Osmanischem Reich. Irgend wie komisch. Denken die sind sowieso die besten. Arrogant trifft zu. Oft merkt man das am Facebook nur türken unter türken kein andere sonst wenn ja dann ein ein oder zwei. 1 % katholisch. Iraner dagegen sind Top. Augeglichen vorallem sehr gute Respekt gegenüber mitmenschen, sehr klug und besitzen manieren. Sind ruhig wirkend nicht gereizt wie die Türken. Denken nicht radikal und sind nicht arrogant oder so änhliches. Fazit: Die Türken liegen mit ihrem grund Einstellung nicht vielen Mitmenschen. Nur ihres gleichen kommen die sehr gut klar. Ist ja normal.

+0

14.02.2012, 13:22 Uhr


WIEGEIL Armer Sünder

Ist ja mal wieder Typisch Leute, dieses verdammte alle in eine Schachtel stecken. Was ich mies finde ihr sagt wir schlagen unsere Frauen und halten sie gefangen. Jetz mal im ernst während solche sachen werden in den Medien EXTREM dargestellt während es auch bei DEUTSCHEN, RUSSEN oder Italienern ich will euch nicht beleidigen meine nur überal gibt es solche Leute in jeder Nation also bitte denkt mal nach bevor ihr schreibt

+2

15.01.2013, 20:01 Uhr


todesengel63 Armer Sünder

Du hast Recht du sprichst mir aus der Seele ! Der Gesamte Islam soll dahin gehen wo er Herkam und uns in Ruhe Lassen wenn die das Nicht tun werden die sehen dan gibt es früher oder Später ein Großes Proplem und dan werden wir sehen wie Stark sie wirklich sind Wobei ich sie eigentlich als Feige erlebe nur in der Gruppe sind sie Stark alleine unglaublich schwach !

+0

26.05.2013, 04:05 Uhr


ilhan Armer Sünder

Hallo Ich habe mir alle Beiträge gründlisch durchgelesen und höre nur, dieses wie sagt man un informative dahin gerede was ich schade finde habt ihr von den amis und den juden nichts gelernt information ist das höchste gebot menschlicher seits, nichts ist höher gestellt nicht mal Geld Gold oder Prestig oder sonst irgenwelche materialischen sachen hört auf euch mit solchen sachen zu beschäftigen wie scheiss türken oder italiener oder deutsche oder besser gesagt irgend eine form von Nationalitäten lasst es sein ihr habt keine Ahnung was mit euch in 40 Jahren passiert diese ganze Nationalitäten Bekämpfereien und Glaubens Kämpfereien sind nur da um die Leute zu beschäftigen um sie später dann zu versklaven wartet ab wenn mann sich mit anderen sachen beschäftigt wie zb. das WELTGESCHEHEN dann werdet ihr verstehen was auf euch oder euren Kindern und ihren kindern UN menschlisches wiederfahren werden denkt mal nach. Jetzt zu dem Deutschen der jetzt schreiben oder denken wird von wegen Rechtschreibung usw. lass es doch einfach du hast doch verstanden was da steht das ist keine Bewerbung oder sonst irgenwas womit mann es mit der rechtschreibung so ernst nehmen sollte und du wirst auch nie einen Türken hören der dir so etwas sagen wird wie lern erst mal schreiben oder sonst irgenwas Menschen sollte mann nicht nach seiner Rechtschreibung oder seinem Glauben Beurteilen den es gibt zuviele Religionen mann muss sie nur akzeptieren ich bin selber Türke und Moslem und ich Lerne den Koran, der Koran ist die einzige Religion die die Bibel und den thora anerkannt (meines wissens)den sie stammen von dem gleichen Gott der auch uns und den koran gebracht hat. Wie gesagt wenn ihr hinbezüglisch einer Rasse oder Nationalität irgendwelche zweivel habt oder eine schlechte meinung dan geht doch einfach mal in das land woher die Person auch kommt oder eines glaubens öffnet doch einfach mal das buch und liest es in eurer sprache bei uns sagt man im Koran wenn du Zweifel hast egal in welcher hinsicht dann vergewisser dich das du auch das Richtige tust got sagt glaube nicht einem menschen glaube gott und gott hat den Koran und seine Propheten auf die welt gebracht um dir den Richtigen weg zu zeigen. Zulezt noch zu meiner Lebens Einstellung die ich habe (damit ihr etwas besser versteht) egal wer was macht jeder hat einen Grund auch wenn er einen Menschen umbringt (das ist einer der schlimmsten sachen was man nur machen kann was sehr von got verboten wird, den er sagt willst du mir 'Got' dienen? dann diene deinen mit menschen indem du ihnen was gutes tuhst) ob es richtig oder Falsch ist das können wir nicht wissen das kann nur gott den er ist allwissend. wenn ich solsche sachen höre sage ich nicht kuckmal so ein ....... der hat dies oder das gemacht sondern ich sage nur das wenn es in meiner sichtweisse (das nicht umbediegt die richtige sein muss das ist nur meine sichtweisse) was falsches gemacht hat, sage ich nur got soll im helfen und ihn auf den Richtigen weg führen den wir sollen nicht über andere menschen Richten den wir haben nicht den verstand und nicht die weissheit um über alles und jeden zu Richten denn wir sind nur menschen.

+1

30.06.2013, 00:12 Uhr


A9427 Armer Sünder

Ich gebe Ilhan recht. Man sollte sich um wichtigere Dinge im Leben konzentrieren. Es gibt Türken die sich daneben benehmen,aber auch Deutsche ! Ich habe letztens gelesen, dass ein Deutscher Busfahrer in Berlin eine Frau aufgrund ihrer anderen Hautfarbe schlägt. Findest Du das normal ? bzw ein tolerantes Verhalten ? Ich finde Du solltest dich mehr auf gebildete und integrierte Türken beziehen und dir dann eine Meinung bilden ! Schaut euch alle etwas um, es gibt auch Türken die euch genau das Gegenteil zeigen werden. Ich habe selber zwei Deutsche Freundinnen mit denen ich mich sehr gut verstehe. Die akzeptieren, dass ich kein Fleisch esse, kein Alkohol trinke oder manchmal einfach nichts esse weil ich faste. Meinst Du die finden das seltsam ? Im Gegenteil. Es ist ein Nehmen und Geben. Ausserdem verstehe ich nicht,dass man die andere Seite der Türken nicht sieht. In meinem Umfeld hat jeder sein Abitur. Wir studieren alle und ich kriege auch immer wieder mit dass in den Medien immer öfter Türken positiv dargestellt sind. Vor 20 Jahren war das nicht so ! Also blickt etwas tiefgründiger in manche Themen und helft euch gegenseitig.

+0

07.07.2013, 14:23 Uhr


JucktNicht Armer Sünder

Jaaa jaaa .. jetzt schreiben hier wieder türken und mal wieder ein auf lieb tun mit euren Gymnasium und alles. Ich meine ok .. ich habe auch Türkische freunde und das als deutscher. Mit den verstehe ich mich super. Was mich aber tierisch an euch Türken aufregt ist das man z.b draußen rum läuft und so 4-5 Türken sieht .. ehrlich man da braucht man euch nur 2 sekunden anglotzen und ihr macht direkt ein Drama draus -.- So nach dem Motto machen wir mal ein augenglotz battle wer glotzt am längsten -.- Und manchmal kriegen die ein aufs maul .. heulen dann rum und kommen dir jedes mal auf neue mit " Isch schwöre altah isch kommä mit meine brüdaa altah dann fick isch daine muttaa lan altah " sowas ist einfach abartig und dann wundert ihr euch Türken warum ihr von manchen gehasst werdet. Na prost malzeit. Wie gesagt manche Türken kann ich leiden mit den ich auch gut aus komme aber bei manchen von eurer sorte kriegt man direkt n hals wenn man solche früchtchen sieht die direkt großes maul haben nur weil man sie anguckt. In dem Sinne.. Tschüss.

+2

22.07.2013, 04:02 Uhr


lolkpnix Armer Sünder

Klar kann ich verstehen dass du solche leite nicht magst .. aber es gibt auch Deutsche die so sind -.- nur weil du vlt. so'n hässlicher ryp bist kann keiner was für deinen neid :) glaub mir dass ist armselig ich bin selber ein mädchen und kenne solche leite wie dich scheiß rassisten ..

+1

09.08.2013, 19:05 Uhr


wasgehtdichdasan Armer Sünder

Ich finde das nicht fair was du sagst nur weil manche Türken vielleicht nicht gerade netzu dir sind/waren musst du nicht sagen das alle so sind. Weil es nicht stimmt es gibt genau so gut Deutsche, spanische, russische, portugiesische,griechische....usw Arschlocher die gibts in jedem Land. Du weist schon das grenzt schon an Rassismus. Ok ich kann verstehen das du weil du schlechte Erfahrungen mit ein paar von ihnen gemacht hast misstrauisch bist trotzdem gibt es dir kein Recht zu sagen das sie "abgefucke Penner " sind. Auserdem selbst wenn Deutsche mit Türken zusammen sind JAUND wenn interessierts es geht doch dich nichts an wenn sie sich lieben meine Eltern sind schon 17 Jahre zusammen und mein Vater ist auch Türke und jetz was willst du jetz machen ?..Meine Güte alle Leute sind auch nur Menschen.Merkts euch !!!!!

+0

19.08.2013, 02:46 Uhr


Ihateyouguys Armer Sünder

Ich persönlich bin auch Ausländer aber keiner von diesen komischen muslimischen Ländern. Ich hasse auch Türken weil die einfach alle gleich sind und kommt mir nicht mit Verallgemeinerung, wenn es um ihre muslimische Ehre geht sind sie alle gleich. Sie sprengen sich in die Luft, verheiraten ihre Kinder gezwungen an ihre Cousins oder sonst was einfach ein Volk das meiner Meinung nach nicht hier in Deutschland leben sollte. Und ich liebe Italiener Griechen Russen Afrikaner alles nur nicht Türken die stinkigen Zwiebel fressen so jetzt ist es raus

+1

27.08.2013, 12:25 Uhr


gemmakaffeetrinken Beichthaus VIP

Es gibt nationale Besonderheiten und es klassenspezifische Besonderheiten. Manchmal oder sehr oft kommen beide zusammen. Dann ist es besser, man *flüchtet*.

+0

21.09.2013, 14:43 Uhr


Envy132 Armer Sünder

Ich weiß, ich bin ein bisschen spät, aber ich muss da jetzt einfach etwas zu schreiben. Ich frage mich wie man nur so denken kann..Ich habe mir jetzt alle Kommentare zu der übelst dämlichen Aussage durchgelesen, und bin echt entsetzt was manche für einen Mist von sich geben. Zuerst sollte man sich vielleicht einmal die Frage stellen, was ein "Deutscher", und was ein "Ausländer" überhaupt ist. Wenn man es nämlich genau nimmt (ich weiß nicht genau wie viele, kann man aber auch nicht genau bestimmen), haben nicht mehr als 17% der Einwohner in Deutschland rein deutsche Vorfahren. Wenn man jetzt das so sieht, dass alle mit irgendwelchen ausländischen Vorfahren Ausländer sind, müsste ja zbs. bei der Behauptung "Ausländer raus" theoretisch fast die gesamte Befölkerung Deutschlands raus. Und jetzt zu den "Türken". Die Menschen sind eine Rasse, die auf der ganzen Welt verteilt sind in verschiedenen Ländern. Die Länder haben Namen und die Einwohner in dem Land haben dann bestimmte Namen. Alle Menschen sind verschieden, manche sind so, andere so. In jedem Land gibt es welche von dehnen und von dehnen. Dann gibt es die Glaubensrichtungen, Kulturen, wo es vielleicht in manchen Ländern von einer bestimmten, die Hauptrichtung gibt, andere aber auch vorhanden sind. Man kann meiner Meinung nach also nur sagen, ich habe etwas gegen die extreme Richtung von dieser besimmten Kultur, Glaubensrichtung, wo viellleicht zbs die Frauen extrem unterdrückt werden, jedoch nicht, gegen alle die aus diesem bestimmten Land kommen, und schon gar nicht auch gegen die, die Vorfahren von diesem Land haben. Jeder Mensch ist verschieden. "Idioten" gibt es über die ganze Welt verteilt, aber auch nette Menschen. Was hat schon die Hautfarbe oder die Haarfarbe mit der Persönlichkeit zu tun. Wie kann man nur denken, das alle die Türkische Wurzeln haben gleich sind? Das ist so ein Quatsch! Vielleicht sind manche Flüchtlinge und deren Kinder dann etwas so wie ihr alle meint. Aber vielleicht sollte man mal daran denken, dass das daran liegt, dass es Menschen gibt wie euch. Die Menschen mit dunklen Haaren & Haut so direkt und offen abweisen und daran, dass viele einfach keine Chance bekommen hier in Deutschland. Keinen vernünftigen Job, nicht einmal ein normales Standartleben, was ihnen eigentlich zustehen sollte. Ja und die, die dann mit feststehender, guter Zukunft geboren sind, ohne irgendwelchen Problemen, meinen dann "Boah, Türken nerven so, die sollen sich mal wieder schnellstens in ihr Land verpissen!". Ich finde das einfach nur traurig! Es gibt viel zu viele hier in Deutschland von so welchen wie euch, würde der Mensch einfach mal anders denken, als immer nur andere minderwertiger zu sehen, würden wir hier in Deutschland viel Gemeinschaftlicher leben, und dann wären die "bösen Türken" bestimmt auch entgegekommender, denn du bist nicht mehr Wert als die Person neben dir, egal woher sie auch kommen mag. LG Envy

+0

14.10.2013, 22:45 Uhr


toni-montana Beichthaus VIP

@Envy, ich war neulich entgegenkomment zu ein paar Türken, du hast recht, die waren da echt nett. Da bin ich durch die Stadt gegangen und dda hebn mir drei so Kerle aufgelauert und mir ein Messer an den Hals gedrückt und wollten mein Geld, ich habe denen dann gesagt, so toll hat mich noch keiner ausgeraubt, da könnten sich deutsche räuber mal ne Scheibe von abschneiden. Da waren die auch echt nett, als sie mich zusammengetreten haben. außerdem geht es meiner Mutter auch besser, seit sie Kopftuch trägt und Auslämnder lösen das Beschäftigungsproblem der Polizei.

+0

14.10.2013, 23:04 Uhr


Envy132 Armer Sünder

toni-montana, das ist doch schon wieder so was. Als ob nur "Türken" kriminell sind, und wenn Flüchtlinge in Deutschland kriminell sind, dann frag dich doch mal, warum das so ist. Außerdem, wie hast du denn erkannt, dass das Türken sind? Mal wieder Haar' & Hautfarbe? Viele Jugendliche werden, wenn sie viele Probleme im Leben haben, kriminell. Das Problem ist nur, das die meisten Flüchtlingskinder die meisten Probleme haben, auch einfach weil sie in vielen Schulen minderwertig behandelt werden. Denkst du echt, dass jeder mit türkischen Wurzeln, der dann die Haut' & Haarfarbe geerbt hat, kriminell ist? Ist das wirklich dein ernst? Findest du nicht eher das manche MENSCHEN auf so welche Situationen, wie als Türke/Kriminell/Dumm abgestempelt zu werden, dann so reagieren? Wenn du weißt, dass du in der Minderheit bist, andere dich nicht respektieren. Irgendwann verlierst du dann halt auch den Respekt. Denn Respekt muss man sich verdienen. Muslimische Frauen werden nicht immer gezwungen Kopftücher zu tragen, manche tuhen es auch freiwillig, Informiere dich! Nicht alle Moslems sind Türken, nicht alle Türken sind Moslems. Und ich habe ja bereits gesagt, du kannst etwas gegen eine bestimmte, extreme Glaubensrichtung haben, jedoch nicht gegen eine Art von Menschen die bestimmte Wurzeln haben, das ergibt einfach keinen Sinn und ist nicht korrekt!

+0

14.10.2013, 23:44 Uhr


Envy132 Armer Sünder

toni-montana, das ist doch schon wieder so was. Als ob nur "Türken" kriminell sind, und wenn Flüchtlinge in Deutschland kriminell sind, dann frag dich doch mal, warum das so ist. Außerdem, wie hast du denn erkannt, dass das Türken sind? Mal wieder Haar' & Hautfarbe? Viele Jugendliche werden, wenn sie viele Probleme im Leben haben, kriminell. Das Problem ist nur, das die meisten Flüchtlingskinder die meisten Probleme haben, auch einfach weil sie in vielen Schulen minderwertig behandelt werden. Denkst du echt, dass jeder mit türkischen Wurzeln, der dann die Haut' & Haarfarbe geerbt hat, kriminell ist? Ist das wirklich dein ernst? Findest du nicht eher das manche MENSCHEN auf so welche Situationen, wie als Türke/Kriminell/Dumm abgestempelt zu werden, dann so reagieren? Wenn du weißt, dass du in der Minderheit bist, andere dich nicht respektieren. Irgendwann verlierst du dann halt auch den Respekt. Denn Respekt muss man sich verdienen. Muslimische Frauen werden nicht immer gezwungen Kopftücher zu tragen, manche tuhen es auch freiwillig, Informiere dich! Nicht alle Moslems sind Türken, nicht alle Türken sind Moslems. Und ich habe ja bereits gesagt, du kannst etwas gegen eine bestimmte, extreme Glaubensrichtung haben, jedoch nicht gegen eine Art von Menschen die bestimmte Wurzeln haben, das ergibt einfach keinen Sinn und ist nicht korrekt!

+0

15.10.2013, 02:14 Uhr


Envy132 Armer Sünder

toni-montana, das ist doch schon wieder so was. Als ob nur "Türken" kriminell sind, und wenn Flüchtlinge in Deutschland kriminell sind, dann frag dich doch mal, warum das so ist. Außerdem, wie hast du denn erkannt, dass das Türken sind? Mal wieder Haar' & Hautfarbe? Viele Jugendliche werden, wenn sie viele Probleme im Leben haben, kriminell. Das Problem ist nur, das die meisten Flüchtlingskinder die meisten Probleme haben, auch einfach weil sie in vielen Schulen minderwertig behandelt werden. Denkst du echt, dass jeder mit türkischen Wurzeln, der dann die Haut' & Haarfarbe geerbt hat, kriminell ist? Ist das wirklich dein ernst? Findest du nicht eher das manche MENSCHEN auf so welche Situationen, wie als Türke/Kriminell/Dumm abgestempelt zu werden, dann so reagieren? Wenn du weißt, dass du in der Minderheit bist, andere dich nicht respektieren. Irgendwann verlierst du dann halt auch den Respekt. Denn Respekt muss man sich verdienen. Muslimische Frauen werden nicht immer gezwungen Kopftücher zu tragen, manche tuhen es auch freiwillig, Informiere dich! Nicht alle Moslems sind Türken, nicht alle Türken sind Moslems. Und ich habe ja bereits gesagt, du kannst etwas gegen eine bestimmte, extreme Glaubensrichtung haben, jedoch nicht gegen eine Art von Menschen die bestimmte Wurzeln haben, das ergibt einfach keinen Sinn und ist nicht korrekt!

+0

15.10.2013, 11:38 Uhr


Envy132 Armer Sünder

toni-montana, das ist doch schon wieder so was. Als ob nur "Türken" kriminell sind, und wenn Flüchtlinge in Deutschland kriminell sind, dann frag dich doch mal, warum das so ist. Außerdem, wie hast du denn erkannt, dass das Türken sind? Mal wieder Haar' & Hautfarbe? Viele Jugendliche werden, wenn sie viele Probleme im Leben haben, kriminell. Das Problem ist nur, das die meisten Flüchtlingskinder die meisten Probleme haben, auch einfach weil sie in vielen Schulen minderwertig behandelt werden. Denkst du echt, dass jeder mit türkischen Wurzeln, der dann die Haut' & Haarfarbe geerbt hat, kriminell ist? Ist das wirklich dein ernst? Findest du nicht eher das manche MENSCHEN auf so welche Situationen, wie als Türke/Kriminell/Dumm abgestempelt zu werden, dann so reagieren? Wenn du weißt, dass du in der Minderheit bist, andere dich nicht respektieren. Irgendwann verlierst du dann halt auch den Respekt. Denn Respekt muss man sich verdienen. Muslimische Frauen werden nicht immer gezwungen Kopftücher zu tragen, manche tuhen es auch freiwillig, Informiere dich! Nicht alle Moslems sind Türken, nicht alle Türken sind Moslems. Und ich habe ja bereits gesagt, du kannst etwas gegen eine bestimmte, extreme Glaubensrichtung haben, jedoch nicht gegen eine Art von Menschen die bestimmte Wurzeln haben, das ergibt einfach keinen Sinn und ist nicht korrekt!

+0

15.10.2013, 12:48 Uhr


Bulli1234 Armer Sünder

Ihr habt doch echt keine Ahnung, immer dieses Gerede von Minderheiten und Deutsche sind genauso. Türken in Europa sind in erster Linie alles Nachkommen von anatolischen Bergbauern- kulturell und religiös völlig rückständig und dumm. Das sieht man allein an Ihrer Lebensphilosophie, die durch eine Menschen und Frauenverachtende Religion definiert wird. Diese Religion lässt Sie alle anderen hassen und despektierlich gegenüber den Deutschen, dessen Gesetze und der westlichen abendländischen Kultur sein. Jeder 4 Türke in Deutschland bezieht Hartz 4, aber im Durchschnitt zeugen sie über doppelt so viele Kinder wie die Deutschen. Warum denn bloß?! Weil Kinder Geld bedeuten in unserem Sozialstaat und so können sie sich ohne Arbeit weiter durchs Leben schnorren. Ferner bringen Türken bzw. Muslime in keinem einzigen Land in Europa mehr Geld ein als Sie an Transferleistungen kosten. Von diesem Ehren Gelaber und der systematischen Unterdrückung der Frau kaum zu sprechen. Selbst in der 4 Generation können die Türken immer noch kein Deutsch und stecken inzwischen mit dem "ey, Alter, isch mach disch platt" Gelaber die deutschen Jugendlichen an, die glauben so ein ungebildetes Gebrabbel wäre cool. An jeder Ecke erzählen die Türken wie dumm die Deutschen sind und wie schlampig die deutschen Frauen sind, die sie ja nur vögeln, um dann doch eine hörige Muslime zu heiraten, die dann natürlich nicht arbeiten geht und einen türkischen Hartz 4 Empfänger nach dem anderen gebärt. Muslime sind wir eine Krankheit, die sich in jedem Land ausbreiten und die Reserven aussaugen wie ein Baby die Zitze einer fremden Mutter. Ehrenmorde, Rassismus und Volkverhetzung...Deutsche, die kritisch im Frage stellen, warum man für Schmarotzer bezahlen soll sind gleich nationalsozialistische Nazis, aber Türken in Deutschland, die an jeder Ecke in Gruppen schwächere zusammen prügeln und in Parolen schreien wie scheisse alle Deutschen sind, sind bitte was?! Menschen, die Ihre minderbemittelte Religion über die Gesetze und moralischen Werte unseres und jeden anderes Landes stellen und uns nicht respektieren sind gefährlich und müssen beobachtet und darüber diskutiert werden. Allein wenn die Geburtenrate der Türken so weiter geht, sind im Jahr 2050 über die Hälfte aller Kinder in Deutschland Muslime mit einer Aussicht auf 25 % Hartz 4 Beteiligung. WOW, tolle und wirklich wirtschaftlich und ökonomisch besonders gute Aussichten für ein Land bei dem jeder die Augen verschließen muss, weil er ja sonst sofort als titulierter Nazi mit ansehen müsste wie die Kassen leer gespült werden. Dann lieber als liberaler ignoranter Idiot die Schnauze halten und zusehen wie dergleichen passiert- viel besser!! Da fehlen einem echt die Worte Der Islam (vor allen Dingen in Deutschland) ist für jede Demokratie gefährlich, für den Jahrelangen Kampf der Frau für Gleichberechtigung und für alles, wofür wir ethisch und moralisch verpflichteten sozialen Menschen stehen. Aber stimmt, der Deutsche darf ja auf sein Land, seine Kinder und die Gelder nicht mehr achten, weil er ja bei jeder Ausländerkritik gleich ein Nationalsozialist ist!! Ich vergas...Schande auf mein Haupt! Bitte entschuldigt! Nehmt einfach weiter alles was wir haben, lebt als Türken mit zwei Pässen in einem Land welches Ihr hasst, dessen Frauen Ihr zu 98 % nicht heiratet und dessen Sprache nur ein paar Prozent von Euch auch in Wort und Schrift wirklich beherrschen. Es ist nicht schlimm, dass statistisch gesehen jeder arbeitende Deutsch knapp 1300 ? im Jahr an Euch zahlt. Wir haben ja genug. Und Hey, hin und wieder mal eine aufmüpfige Tochter oder Schwester aus Ehre abzumurksen, damit die Angst und der Druck für alle anderen türkischen Frauen nicht ausversehen doch etwas westlich leben zu wollen, nicht abflacht, ist völlig ok. Da will ich jetzt mal nicht so sein, sonst werde ich wohlmöglich auch noch als Nazi tituliert! Die türkischen Frauen müssen ja auch zu 80 % nicht arbeiten gehen- ist doch viel schlauer einfach ein Kind nach dem anderen zu bekommen, um noch zusätzlich Kindergeld zu erhalten! Ich Idiot, ist doch schließlich gratis! Uns außerdem gehen doch die meisten deutschen Frauen schon arbeiten! Wisst Ihr was?! Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern! Hoch leben die Türken- dreimal hoch!!!!!

+1

15.10.2013, 23:23 Uhr


Envy132 Armer Sünder

toni-montana, das ist doch schon wieder so was. Als ob nur "Türken" kriminell sind, und wenn Flüchtlinge in Deutschland kriminell sind, dann frag dich doch mal, warum das so ist. Außerdem, wie hast du denn erkannt, dass das Türken sind? Mal wieder Haar' & Hautfarbe? Viele Jugendliche werden, wenn sie viele Probleme im Leben haben, kriminell. Das Problem ist nur, das die meisten Flüchtlingskinder die meisten Probleme haben, auch einfach weil sie in vielen Schulen minderwertig behandelt werden. Denkst du echt, dass jeder mit türkischen Wurzeln, der dann die Haut' & Haarfarbe geerbt hat, kriminell ist? Ist das wirklich dein ernst? Findest du nicht eher das manche MENSCHEN auf so welche Situationen, wie als Türke/Kriminell/Dumm abgestempelt zu werden, dann so reagieren? Wenn du weißt, dass du in der Minderheit bist, andere dich nicht respektieren. Irgendwann verlierst du dann halt auch den Respekt. Denn Respekt muss man sich verdienen. Muslimische Frauen werden nicht immer gezwungen Kopftücher zu tragen, manche tuhen es auch freiwillig, Informiere dich! Nicht alle Moslems sind Türken, nicht alle Türken sind Moslems. Und ich habe ja bereits gesagt, du kannst etwas gegen eine bestimmte, extreme Glaubensrichtung haben, jedoch nicht gegen eine Art von Menschen die bestimmte Wurzeln haben, das ergibt einfach keinen Sinn und ist nicht korrekt!

+0

16.10.2013, 14:09 Uhr


Bulli1234 Armer Sünder

Mit deiner blöden Text kopiererei wirkst auch nicht intelligenter...nur noch naiver und recht stumpfsinnig....

+0

16.10.2013, 23:03 Uhr


toni-montana Beichthaus VIP

Envy, naja also wenn Türken etwas kriminelles tun, muss man es entschuldigen, weil sie es ja schwer haben, da hast du Recht, habe ioch ja gemacht. Ich lasse mich da regelmäßig aiusrauben jetzt, sind auch voll in Ordnung jetzt.

+1

16.10.2013, 23:32 Uhr


mimi0989 Armer Sünder

Ganz ehrlich ich finde das hier übertrieben sowas machen ja nicht nur Türken sondern es sind auch andere z.B deutsche oder so ich bin selber deutsche und ich bin selbst mit einem türken zusammen. Und ich finde es hier echt mies wie du türken hinstellst. Und es gibt auch z.B deutsche die dich in gruppen verprügeln aber da ist es ja nicht so schlimm aber wenn türken mal so was machen sind die sofort abgestempelt des ist mies echt.

+0

28.10.2013, 08:02 Uhr


jabbawookiee Armer Sünder

Ich denke das Problem ist, viele Türken WOLLEN sich nicht anpassen.....das ist FAKT und diese sollten am besten Raus aus Deutschland, unsere Gesellschaft braucht niemanden der kein Teil dieser Gesellschaft sein will !!! Ich kenne Italiener, Japaner, Russen, Polen, alle benehmen sich und verhalten sich sozial, allerdings schaffen es immerwieder die Türken aus der Reihe zu tanzen ( auffälig oft ) ....Ich möchte das nicht auf all Türken beziehen, die meisten sind super freundlich allerdings hat Deutschland nur die "gestörten" abbekommen. Ich bin der Meinung sobald einer Kriminell wird verwarnung und da ich ein Freund von zweiter Chance bin....BEIM zweiten mal Kriminalität abschieben !!!

+0

02.05.2014, 15:24 Uhr


Masl75 Armer Sünder

Hallo ihr da draußen, Ich habe mir die ganzen Beiträge und geistigen Ergüsse hier durchgelesen... Wenn man die Beiträge der unterbelichteten Hauptschüler mit Friseur-Ambitionen (Kammscheren!) und die (Multi)-Posts der Alles-Liebenden und Alles-Versteher mal links und rechts großzügig vom Kuchen der Erkenntnis abschneidet*, so bleiben doch einige Aussagen, denen man eine gewisse geistige Tiefe und die so seltene Fähigkeit, über den Tellerrand zu schauen, nicht oder nur mit sehr großem argumentativen Aufwand absprechen kann. *gemeint sind alle, die meinen ersten Satz zweimal oder öfter lesen mussten, sich jetzt gerade fragen, worauf sich diese Fußnote bezieht oder die unbekannte Worte oder Begriffe darin gefunden haben ;-) @demianHH: Dem stimme ich fast ausnahmslos zu, abgesehen davon, dass ich noch keinen Vertreter dieser Glaubensgemeinschaft kennenlernen dürfte, auf den die hier zuhauf aufgeführten Vorurteile - oder sind es doch Charakteristika? - nicht zutreffen. @Capo_Neil: Wenn du ein ums andere Mal schlechte Erfahrungen mit deinen Mitmenschen machst, dann suchst du schon allein aus Selbstschutz gemeinsame Merkmale, um ähnliche Situationen zukünftig zu vermeiden. Da ist ein gewisser Grad an Verallgemeinerung ganz hilfreich...! Wenn du öfter vom Hund gebissen wurdest, gehst du auch nicht mehr ohne Angst auf einen zu, wenn er dir auf der Straße begegnet, selbst wenn er angeleint ist, oder? :/ Der Besitz eines deutschen Passes sagt leider nichts über die persönliche Verbundenheit zum ausstellenden Staat aus! Warum dürfen kriegstreiberische Nationen wie die USA einen schon fast fanatischen Nationalstolz an den Tag legen, während das einem Deutschen sofort negativ angekreidet wird??? Man darf auch schon dann einen offensichtlichen Missstand kritisieren, wenn dieser noch nicht zu 100% Verbreitung gefunden hat! Frage mal das Gesundheitsamt... ;-) Verbringe doch mal deinen Jahresurlaub in einem schönen Hotel Nähe der Karl-Marx-Straße in Berlin. Ich bin mir sicher, da findest du Freunde fürs Leben! XD Den Kommentar über Alex Spring-ins-Feld unterschreibe ich dagegen sofort! ;-) @Battlemönch: Karte ans Auto stecken kannst du leicht vermeiden: Aufkleber (von innen!) an die Scheine pappen, welcher Werbung verbietet... DANN kannst du die Firma auf dem Kärtchen rechtmäßig anzeigen... ;-) @chrisnix: Stimme größtenteils zu. Warum Menschen Anfang, Mitte Zwanzig Neuwagen der oberen Mittelklasse oder Oberklasse fahren, ist sehr unterschiedlich, denke ich. Aber diejenigen, die sich das leisten können, weil sie in Deutschland als Großfamilie entweder von Transferleistungen oder illegalen Geschäften - oder beiden? - leben, während sie davon parallel noch ein Haus in der T... im Heimatland bauen, erkennst du am rücksichtslosen Fahrstil im Straßenverkehr! Wer sich sein Auto hart erarbeitet hat, geht entsprechend sorgsam damit um... (Sorry ihr Kammscherer, aber bei noch genauerer Differenzierung mache ich mich wegen Beleidigung Einzelner und Verstoßes gegen den Datenschutz strafbar!) @Nox@Targa: Oder soll ich Sascha zu dir sagen? Lerne doch bitte erst einmal, dich in fehlerfreiem Schriftdeutsch zu artikulieren, bevor du dich als "Doitscha" hier zu Wort meldest. Da ist es ja kein Wunder, wenn du ausgelacht wirst von denen, über die du dich zu stellen versuchst! @what1: Schön zu sehen, dass es auch Türken (?) gibt, die nicht nur wissen, wie Integration geschrieben wird, sondern diese auch offensichtlich umzusetzen verstehen. Offenbar haben deine Eltern auf eine gute Ausbildung wertgelegt. Leider ist das bei (noch zu) vielen anderen deiner Landsleute nicht der Fall. Über dein Maß an Toleranz und Verständnis gegenüber deinen Vor-"Rednern" ziehe ich meinen Hut! @Coren: ebenfalls zgT richtig was du sagst, aber Vorurteile - oder auch Klischees - haben meist auch Ursachen... Niemand ist mit einer ablehnenden Haltung geboren. Einige Bedauernswerte wurden von den Eltern indoktriniert, dass alle "Anderen" weniger Wert und zu verachten seien. Manche wiederum, so wie ich, begründen Ihre Ablehnung auf persönlichen Erfahrungen. Wenn dir jedesmal in den Finger gebissen oder in den A**** getreten wird, wenn du einem Menschen dieser Ethnie die Hand reichst, dann entwickelst du Vermeidungsstrategien... Dumm nur, wenn du solche Nachbarn hast! Die Hautfarbe sagt nichts über die Gesinnung oder Nationalität aus, da hast du auf den ersten Blick recht. Aber wenn man deine "Gleichung" umstellt, erhöht sich der Wahrheitsgehalt drastisch: N. und HF (und v.a. die Religion) lassen zT sehr detaillierte Rückschlüsse auf die Gesinnung zu... :( @blumenstolz: Länge habe ich überlegt, ob ich etwas zu deinem Beitrag, nein Text trifft's besser, schreibe. Etwas nettes, etwas das du vielleicht verstehst. Aber dazu müsste ich, glaube ich, zu weit ausholen, historisch gesehen. Daher nur soviel: Ich glaube, dein Geschichtslehrer nimmt Haluzinogene und ist dein Dealer. Du musst übrigens männlich sein: als Frau/Mädchen hättest du ab der Pubertät Erfahrungen gemacht, die dir deine cannabinoide Weltanschauung korr... nein, sagen wir, verändert hätten. @advocatus_diaboli: Diese Frauen hatten Eltern a la blumenstolz... @Tok: Bis auf den letzten Satz ziemlich engstirnig. Kriminelle raus?! Ja Super, und was machst du mit denen, die hier geboren sind und/oder einen deutschen Pass haben...? Stammtischparolen... Wir brauchen - wenn überhaupt - mehr karrierebezogene Anreize für Intellektuelle Einwanderer und weniger finanzielle Anreize für bildungsferne Sozialbetrüger! Kontrollierte Einwanderung wie es die Schweiz oder die USA praktizieren, schon löst sich das Problem in einigen Jahrzehnten. Und wenn Deutschland somit auch wieder eine kulturelle und ökonomische Zukunft hat, werden auch wieder Kinder oberhalb des Mindesteinkommens geboren, glaube mir... @pepek: Iraner sind...!? Was soll dieses Nationalitäten-Geschwafel denn immer? Es sind nicht bestimmte Nationalitäten oder Ethnien. Es sind ist einzig und allein das Fehlen von Bildung in Kombination mit einer Religion, deren radikalistische Züge, welche bei Bildungswerken Anhängern gefährliche Auswüchse annehmen. Schau dir die globale Verbreitung des Islam an, dann hast du die Nationen, die im der Boulevardpresse immer wieder genant werden. Einziger Grund dieses Publizismus ist zu gewährleisten, dass das Volk stets ein Feindbild hat und nicht auf den Gedanken kommt zu hinterfragen oder gar zu kritisieren oder zu verhindern, was die von ihnen gewählten Regierungen im stillem Kämmerlein so alles verzapfen! Kapert es doch endlich einmal...! Ilhan hat völlig recht mit dem was er sagt: solange sich das dumme Volk "da unten" die Köpfe einschlägt, brauchen "die da oben" keine Angst vor Unruhen, Ausschreitungen, Aufständen, Bürgerkriegen oder gar einem Putsch (in diesem Deutschland? X-D) haben. Teile und herrsche... Das bezieht sich auch auf die Religion: schon allein die Tatsache, wie verbissen deren jeweilige Anhänger ihre eigene R. für die einzig wahre halten, gibt Karl Marx recht, der sagt: Religion ist Opium fürs Volk. Wer an einen Gott oder was auch immer für eine höhere Macht glauben möchte, kann das hierzulande lt GG tun, ohne dafür benachteiligt zu werden. Wer dafür Zeit und Muße hat: bitte sehr. Aber dann sollte er das seinen Glauben schützende Recht der Religionsfreiheit auch anderen zugestehen. Ich bin seit meinem ersten Flug im Alter von zwei Jahren Atheist, denn ich war im Himmel, konnte aber keinen Gott und keine Engel sehen... ;-) @Envy: aus welchem Kinderbuch hast du deine Lebensweisheiten? Alle Menschen sind gleich... Was für ein geistiger Dünnsch***! Genetisch, ethnologisch hast du da sicher recht liebe Envy, aber du lässt kulturelle und damit auch religiöse Unterschiede außer acht! Deine Theorie der Definition eines Ausländers hat übrigens erschreckende Parallelen zur Rassenideologie des Dritten Reiches! Und deren Verbreitung erfüllt, soweit ich weiß, den Tatbestand der Volksverhetzung. Soweit die dt. Rechtsprechung... Überall gibt es welche von dehnen und von dehnen... Da hast du recht: die meisten davon wohnen in Dehnemark... ;-) Macht das Spaß, ich könnte ewig so weitermachen... Schade, dass du deinen so unterhaltsamen Text mit dem geistigen Tiefgang eines Wasserläufers (nein, ich meine nicht Jesus...) immer nur kopierst anstatt etwas Neues zu verfassen. Liegt das daran, dass der Text bereits all dein "Wissen" darstellt? Ich hoffe doch nicht...! "Die" sind so, weil "wir" sie nicht mögen??? 1: Hallo Schublade, grüß dich, Verallgemeinerung! 2: Bin ich sauer auf meinen Hund, weil er auf den Teppich macht oder macht der Hund auf den Teppich, weil ich (oder der Teppich vielleicht?) ihn nicht mag? :-D "Du kannst ... Nicht etwas gegen eine Art von Menschen haben, die bestimmte Wurzeln haben" Doch Envy, das kann er! Dank im GG verbriefter (und nur wenig eingeschränkter) Meinungsfreihheit darf er das! Und solange arbeitslose Migranten im Leistungsbezug "Scheiß Deutschland!"-Parolen Gehölzen, weil sie dank mangelnder Sprachkenntnisse nach drwi Minuten Dialog argumentativ am Ende ihrer Intellektuellen Fahnenstange angelangt sind, kann er das erst recht! Frage: drehst du dir deine Tampons aus Zellstofftaschentüchern selbst? @wasgehtdichdasan: Arschlocher gibt's? Echt? Ich dachte, das wäre schon von Geburt an da... Hm, man lernt nie aus. Außer du: du scheinst damit bereits fertig zu sein...! Es ist übrigens genau dein provokanter Stil - "was willst du jetzt machen?" - , der andere dazu bringt, dich und deinesgleichen mit Geringschätzigkeit zu behandeln und in die berühmte Schublade zu stecken... Denk mal drüber nach, du trauriges Ergebnis verfehlter Bildungspolitik! @ihateyouguys: Einfach nur spitze! Daumen hoch! Komisch: Spricht sich einer von "denen" gegen das Verhalten dieser ach so geringen Minderheit aus, herrscht Schweigen im Walde der Schubladenhasser und Anti-Kammscherer... Offenbar ziehen auch sie eine unwillkürliche Grenze...! (Ach du sch***! Er hat recht...!) @Bulli1234: Ohne wenn und aber: du bringst es auf den Punkt! Dein gut dosierter Zynismus hat schon was... Top! Arm... äh Daumen hoch! @toni-montana: Heißt deine Schwester Hannah? :-) Dein Stil ist einfach nur köstlich; erfrischend und pointiert sagst du was Sache ist, ohne dieses Halluzinogen-verseuchte Veganer-Geschwafel, gewürzt mit einem ordentlichen Schuss Brüderlichkeits-Tropfen und Toleranz-Extrakt... Etwas überspitzt vielleicht, aber manche verstehen es wohl leider nicht anders...! @mimi0989: Ich glaube, "Türken" ist weniger der Feindbegriff als solcher, als vielmehr eine Metapher für diejenigen unter uns, die sich nicht in ihrem sozialen Umfeld integrieren wollen oder können. Dabei spielt weder die ethnische, nationale oder regionale Herkunft eine Rolle, weder bei gebürtigen Deutschen noch denen mit Migrationshintergrund. Leider ist ein Zusammenhang zwischen religiöser und/oder sozialer Herkunft sowie Bildung und der Wahrscheinlichkeit, straffällig zu werden, nicht zu leugnen, da kannst du argumentieren wie du willst. Und wenn es in meinem zweiwöchigen Urlaub eine Woche regnet, dann werde ich dort kein zweites Mal hinreisen. Die Freiheit einzelner Individuen, bestimmte Gruppen mit geringer sozialer Schnittmenge abzulehnen, muss jedem zugestanden werden. DAS ist Toleranz! Nicht die vorbehaltlose Akzeptanz jeden asozialen Verhaltens gleich welcher Ausprägung, sondern die objektive Distanzierung von derartigen Teilen der Bevölkerung sichert das Überleben. Gemeint ist im übrigen die aktive Distanzierung, nicht die passive. (Wenn der Mülleimer voll ist, bringt man ihn weg, aber man zieht nicht aus, richtig? Richtig!) @jaabawookie: Etwas stark vereinfacht, aber eine durchaus verständliche Einstellung. Bleibt die Frage: wohin mit den Kriminellen, wenn es kein Herkunftsland gibt...? :-O Ich denke, nahezu jeder hat eine persönliche Meinung zu diesem und ähnlichen Themen, und ebenfalls die ein oder andere, teils mehr teils weniger praktikable Lösung des Problems parat. :-) Fakt ist jedoch, dass man mit gegenseitigem Aufeinanderlosgehen nicht die Ursachen bekämpft, sondern lediglich dafür sorgt, dass unsere Volksvertreter so weitermachen können wie bisher, da wir zu sehr damit beschäftigt sind, uns aneinander aufzureiben. Der ein oder andere Beitrag ist dafür allemal ein gutes Beispiel. Heute ist Sonntag und Europa-Wahl. Ich war eben mein Kreuz machen, ziemlich weit unten übrigens. Wer ebenfalls wählen war, wird wissen was da stand...) Inzwischen kommen die ersten Hochrechnungen: Man kann das Wahlergebnis zum einen als "typisch deutsch" bezeichnen. Oder auch "wie zu erwarten". Und man erkennt: Das Deutsche Volk ist noch nicht bereit für Veränderungen. Veränderungen, die nötig wären, um einen Wandel in der Parteienlandschaft herbeizuführen, welcher dazu führt, dass Deutschland weniger Armutsflüchtlinge anzieht. Und solange "rechts sein" schlimmer ist als "links sein", solange die Betroffenen gleichzeitig die Wahlverweigerer sind, solange die Generation der Gewohnheitswähler noch wählen geht, solange demokratisch gewählte(!), Europa-kritische Parteien als "rechts gerichtet" oder gar "rechts populistisch" zu verunglimpfen versucht werden, solange "rechts" keine allgemein anerkannte politische Einstellung ist... solange wird sich in diesem Tranferleistungsland nichts ändern! Viel Spaß mit den sich immer weiter verschärfenden Zuständen. Die Menschen in der DDR brauchten knapp 40 Jahre. Wenn man die Zeit seit Beschluss der Barcelona-Deklaration (mal googlen Evby...) 1995 zählt, dann knallt's frühestens 2035, aber wahrscheinlich eher später...

+0

25.05.2014, 18:58 Uhr


butterfly84 Armer Sünder

Also ganz ehrlich Leute, ich bin zutiefst enttäuscht von euren Kommentaren...Gerade wegen der traurigen deutschen Geschichte, sollte man sich für ein soziales Deutschland doch mehr bemühen...Was heißt hier überhaupt ich hasse die Türken...ich will natürlich nicht bestreiten, dass es leider auch Türken von der asozialen Sorte gibt. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass es genauso viele andere Menschen aus anderen Ländern gibt, die sich genau so asozial und vulgär verhalten...Zu dieser Sorte von Menschen gehören auch die Deutschen...Also würde ich erstmal vorschlagen, bleibt doch bitte fair, wenn solche Kommentare gepostest werden...hinzu kommt noch, dass nicht alle, die türkisch reden auch Türken sind, es gibt da ja auch die Bulgaren, Rumänen etc., die manchmal als Türken qualifiziert werden... Ich habe in einen der Kommentare gelesen, dass "Deutschland die Türken ernähren würde"...Zu diesem Kommentar kann ich doch nur sagen, dass die Regierung den Türen nix schenkt...Sie gehen für ihr Geld arbeiten, manche gehen sogar sehr hart arbeiten. Ohne Arbeit kein Lohn!! Das ist ein berühmter Merksatz in der Rechtswissenschaft!!! Das bedeutet im Klartext, dass alle Türken, die für ihr Geld arbeiten, auch die gesetzlichen Sozialabgaben leisten müssen, damit ja auch alle Harz IV Empfänger gut versorgt sind (zu diesen Harz IV Empfängern gehören sehr viele Deutsche)...Also stellt sich hier doch eher die Frage, wer hier wen ernährt??!!!!!!! Zum Abschluss kann ich nur noch sagen "liebe deinen Nächsten" und kehre erst vor deiner eigenen Haustür!!!!!!

+0

27.05.2014, 12:40 Uhr


Ähnliche Beichten

00032125Ich diene seit drei Jahren in einem kleinen Betrieb - die Branche ist nicht relevant. Und ja, ich benutze hier bewusst das Wort "diene". Ich [... mehr]
00032852Ich provoziere seit einiger Zeit absichtlich einen Vegetarier in der Bahn. Es fing damit an, dass ich mit einem Burger im Zug saß, und der Vegetarier [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.