Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.460 | User: 168.212 | Kommentare: 329.063 |
Neueste Kommentare

1.9/5 (31 Votes)

Unter Wert verkauft

(00033957)



Ich (w) fühle mich ungeliebt und missverstanden in meiner Beziehung. Ich habe auch mehrmals versucht mit meinem Freund darüber zu reden, aber er blockt völlig ab. Er sieht zwar ein, dass er manche Dinge falsch macht, und entschuldigt sich dann auch - aber er ändert nichts. Ist es so schwer, seiner Freundin mal ein Kompliment zu machen, sie in den Arm zu nehmen, oder mit ihr ab und zu Dinge zu unternehmen, die sie mag? Je mehr Zeit verstreicht, desto mehr sehe ich, wie egal ich ihm bin. Das einzig "Nette", das er jemals zu mir gesagt hat, ist, dass er mich liebt, aber es folgen einfach keine Taten, die dies beweisen. Es ist keinesfalls so, dass ich kein Verständnis für ihn habe, aber wenn ich ihm etwas erzählen möchte, hat er einfach keine Lust mir zuzuhören. Als ich ihm letztens z.B. erzählt habe, dass meine Mutter im Krankenhaus liegt, hat er gesagt das sei nicht sein Problem. Wenn ich weine, nimmt er mich nicht mal in den Arm. Er verspricht Dinge, die er noch nie eingehalten hat. Wir sind jetzt gerade einmal sechs Monate zusammen und meine Beichte ist, dass ich mich auf Dauer sehr unglücklich mache und unter Wert verkaufe, weil ich an das Gute im Menschen glaube und mich deswegen nicht trennen möchte.



Beichte vom 17.09.2014, 00:31:35 Uhr

2.5/5 (26 Votes)

Das Leid der Patienten

(00033956)



Ich (w/24) bin seit Kurzem ausgelernte MFA und arbeite seit ein paar Monaten in einer anderen Praxis, genauer gesagt in einer Dialysepraxis. Heute hat, wie es jeden Tag immer wieder vorkommt, der Alarm geklingelt und ich bin hingegangen. Erst als ich näher an die Patientin heranging, sah ich, dass sie kreidebleich war, und habe versucht, mit ihr zu sprechen. Sie antwortete jedoch nur abgehakt und unklar, das Einzige, was ich verstand, war, dass es ihr nicht gut ginge und dass ihr schlecht sei. Ich habe dann das Blutdruckmessgerät angemacht und ging aus dem Zimmer, um zu fragen, wo die Brechschalen sind. Ich war in dem Moment total ruhig, man könnte fast sagen entspannt. Ich bin dann zu den Kolleginnen gegangen, denen ich die Situation kurz erklärt habe und die dann sofort zu ihr in das Zimmer sind. Es ist zum Glück nichts passiert, nachdem die Patientin in der Schocklage war, ging es ihr dann auch schnell besser. Auch meine Kolleginnen haben mir dann noch einmal gesagt, was ich am Dialysegerät selber hätte drücken sollen und sagten auch alle, dass es nicht schlimm sei, dass ich so gehandelt habe - aber irgendwie fühle ich mich trotzdem schlecht. Ich hätte besser und schneller reagieren sollen, dann hätte die Frau nicht so lange leiden müssen.



Beichte vom 16.09.2014, 20:50:19 Uhr

2.7/5 (39 Votes)

Der Kick der Partydrogen

(00033955)



Ich (w/23) beichte hiermit, dass meine Neugierde mich oft in brenzlige Situationen bringt oder mir sogar schadet. Das beste Beispiel dafür sind illegale und legale Drogen. Vor fünf Jahren war [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 16.09.2014, 20:43:40 Uhr


2.4/5 (41 Votes)

Affäre mit dem besten Freund des Vaters

(00033954)



Ich (w) habe erst seit einigen Jahren ein gutes Verhältnis zu meinem Vater. Auch mit seinen Kumpels verstehe ich mich sehr gut. Vor allem sein bester Freund ist häufig bei uns zu Besuch, oft mit seiner Frau und seinem Kind, mit denen ich mich auch gut verstehe. Seit einiger Zeit habe ich allerdings eine Affäre mit diesem besten Freund, wir treffen uns regelmäßig, gehen auch mal essen oder ich besuche ihn auf der Arbeit. Ich weiß, dass mein Vater sehr enttäuscht wäre, wenn er davon wüsste, aber ich habe in keiner Weise ein schlechtes Gewissen ihm gegenüber. Auch gegenüber der Frau des Freundes nicht, obwohl wir ein gutes freundschaftliches Verhältnis haben. Allerdings fühle ich mich in der Gegenwart meines Vaters und seines besten Freundes unwohl, da ich die Situation schon sehr merkwürdig finde. Das führt dazu, dass ich solche Treffen vermeide, meinen Vater immer seltener sehe und unser Verhältnis wieder schlechter wird. Ich möchte daher beichten, dass mir belangloser Sex wichtiger ist als das Verhältnis zu meinem Vater.



Beichte vom 16.09.2014, 15:45:08 Uhr

3.0/5 (35 Votes)

Verluste an der Börse

(00033953)



Seit Anfang des Jahres eigne ich mir Wissen über die Börse und die Tatsache, wie man mit Börsenhandel seinen Monatslohn verdient, an. In Telefonkonferenzen über das Internet höre ich dann immer, wie andere, die schon länger dabei sind, am Tag so ihre 100 Euro verdienen - und zwar kontinuierlich. Da mir das alles zu langsam ging und es mich maßlos ärgerte, dass ich nicht jetzt schon den fetten Durchbruch habe, kam daraufhin die Mega-Dummheit! Ich eröffnete einen Einkauf im DAX auf steigende Kurse - ohne jegliche Analyse. Die nächsten 15 Minuten wäre ich am Liebsten im Bürostuhl dahin geschmolzen. Der Verlust belief sich auf knapp 700 Euro! Ich bereue diese dumme Entscheidung so sehr! Wenn ich es könnte, würde ich in der Zeit zurückreisen und meinem damaligen Ich einmal mit der flachen Hand ins Gesicht hauen.



Beichte vom 16.09.2014, 11:59:21 Uhr


21460 Beichten insgesamt.



Seiten (4292):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.