Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.925 | User: 202.184 | Kommentare: 369.405
Neueste Kommentare

Kurai Hausfreund

23 Jahre alt

Punkte: 36

Kurais letzte Kommentare

00036416 25.08.2015,
19:50:30 Uhr
@dekiesel: Doch, sind sie. Das geht sogar so weit, dass Gott selbst in seinen heiligen Schriften die Menschen dazu auffordert, es doch zu versuchen, nur um zur Erkenntnis zu gelangen, dass sie kläglich gescheitert sind. Ich denke, dass auch du nicht genug Wissen dazu hast um ernsthaft hinter so einem Statement stehen zu können. Irgendwo mal bisschen was aufgeschnappt, aber nie richtig gesucht oder mit der Thematik auseinandergesetzt. Es gibt so viele Zeichen und Beweise für die Existenz Gottes, aber wer sich der Wahrheit verschließt wird die Wahrheit auch niemals finden. Es gibt zu viele Dinge in den heiligen Schriften, die die Menschen damals einfach nicht hätten wissen können (Entstehung und Aussehen des Embryos im heiligen Qur'an beispielsweise. Oder willst du mir sagen, dass die Menschen selbst vor rund 1500 Jahren wussten wie ein Embryo aussieht?) Als rational denkender Mensch kann ich mir nicht einfach einreden, dass unsere Existenz eine Reihung glücklicher Zufälle ist und rein willkürlich die perfekten Lebensbedingungen für uns entstanden sind. Wenn ich in der Wüste ein Gebäude finde rede ich mir auch nicht ein, dass sich die Bauelemente wohl eins nach dem anderen aufeinanderreihten um ein Haus zu formen.
00036416 24.08.2015,
23:32:32 Uhr
@Lumini: Du solltest dich ein wenig mehr über die Ursprünge und Quellen monotheistischer Religionen informieren, bevor du so einen Unsinn in die Welt setzt.. Gerade das angebliche Kopieren der Ägypter ist eins sehr vage Vermutung. Mal abgesehen davon, dass die meisten Bauern damals Analphabeten waren und sich so natürlich nicht wirklich unbeschwert einfach Geschichten schrieben lassen. (Tut mir leid, dass ich deine Übertreibungen mit Realismus konfrontiere) Aber alles einfach als Märchen abstempeln, damit machst du es dir verdammt einfach. Zumal die damalige Existenz diverser Propheten bewiesen ist und die heiligen Schriften sowieso so eloquent geschrieben sind, dass kein einfacher Bauer oder Geschichtsschreiber an so ein Level rankommen würde (aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du weder das AT, NT noch den heiligen Qur'an gelesen hast. Macht zumindest für mich den Eindruck).
00036416 23.08.2015,
14:07:50 Uhr
Allein, dass du eine (oder wahrscheinlich alle) Weltreligionen als Sekten bezeichnest, zeigt, wie unheimlich ignorant und geblendet du bist. Aber ich erzähle dir mal was, mein Freund: Es soll tatsächlich Menschen mit Werten, Prinzipien, Überzeugungen und Moralvorstellungen geben, die sich zu mehr verpflichtet fühlen als dem "you only live once"-nonsense nachzueifern und dementsprechend auf manche Dinge verzichten oder enthaltsamer leben. Sowas nennt sich Standhaftigkeit oder Willenskraft und ist nicht nur auf Religion bezogen, was du auch verstanden hättest, wenn du in der Lage wärst mal zwei Schritte weiter zu denken und meinen Beitrag richtig zu lesen. Die Menschen, die andere von ihren Überzeugungen abbringen wollen, weil sie wahrscheinlich selbst ziellos vor sich hinvegetieren oder einfach keine Ahnung von der Thematik haben und meinen, dass sie sich trotzdem beteiligen müssten, sind für mich die Charakterlosen.
00036416 22.08.2015,
18:26:04 Uhr
Hier sind mal wieder echt nur Pfeifen unterwegs. Keinen Plan von der Materie aber hauptsache mal 'nen schwachsinnigen "Rat" abgeben. Unterlasst es doch bitte, andere Menschen in die Gottlosigkeit überreden zu wollen, nur weil euer Charakter zu schwach ist oder ihr keine Überzeugungen habt und ziellos vor euch hinvegetiert. Danke
00036419 22.08.2015,
18:15:05 Uhr
Ist doch mittlerweile so sicher wie das Amen in der Kirche, dass der 11. September ein inside job war. Expertenberichte von Piloten und Sprengmeistern und zahlreiche Fakten. Übrigens, sowas passiert nicht das erste mal in der Geschichte. Von vielen Ereignissen weiß man heute auch, dass sie staatlich inszeniert wurden um an die gewünschten Ziele zu kommen. Wenn man sich die Geschichte mal anschaut wird sowieso klar, dass alles ein sich scheinbar ewig wiederholender Zyklus zu sein scheint. Warum soll das Ganze also so abwegig sein?

Kurais Favoriten

keine Einträge



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.