Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.733 | User: 199.761 | Kommentare: 366.048
Neueste Kommentare

Suppenknecht Hausfreund

36 Jahre alt

Punkte: 23

Suppenknechts letzte Kommentare

00035552 01.05.2015,
00:54:16 Uhr
Ich kann das gut nachvollziehen...ich kann es auch nicht leiden wenn mir jemand ins Gesicht hustet,mich anniest,selbst bei meinem Sohnemann nicht,auch wenn es nicht in böser Absicht geschieht.Natürlich geschehen mal Mißgeschicke,lässt sich manchmal nicht vermeiden,aber wenn jemand aus Unwissenheit oder fehlender Etikette seinen Siff verteilt schwillt mir die Galle...(also bei erwachsenen Menschen)...
00030793 24.02.2013,
10:58:56 Uhr
DAS finde ich in der Tat recht kreativ und amüsant.Abolution!
00030803 24.02.2013,
10:41:57 Uhr
Ich bemitleide Deine Eltern denn für sie ist die Tragweite doch schon recht deftig,allerdings habe ich auch ein breites Grinsen im Gesicht...Naja Du weißt ja es fällt irgendwann alles auf Dich zurück wenn Du eigene Kinder hast.Absolution wenn Du die Eltern im Haushalt unterstützt und Deinem Vater auch mal eine Vasectomie nahe legst...grins
00030805 24.02.2013,
10:32:16 Uhr
Besser spät als nie!Sieh es als Bewährungsprobe,immerhin schaust Du nur zu.Vielleicht macht es ja auch einige Bereiche des Lebens für Euch beide interessanter?
00030809 24.02.2013,
10:24:34 Uhr
Es gibt Leute die sind echt das letzte und dazu gehörst wohl auch Du,entschuldige aber klauen ist kaum mehr zu verzeihen egal wie wenig Geld man in der Ausbildung hat.Die moralische Grenze ist in solchen Fällen recht niedrig zu mal es ja anscheinend so wie es sich liest schon eine regelmäßige Sache war.Keine Absolution.

Suppenknechts Favoriten

keine Einträge



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.