Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.920 | User: 177.166 | Kommentare: 336.422 |
Neueste Kommentare

ereschkigal Stammuser

36 Jahre alt

Punkte: 112

ereschkigals letzte Kommentare

00030967 04.04.2013,
14:59:57 Uhr
Du solltest Deinen Vater nicht darauf ansprechen. Wenn er es schafft, seinen eigenen Kindern ein ganzes Leben vorzulügen, ohne zu zucken oder zu zögern, wird er um keine Ausrede verlegen sein. Und sollte ihm keine einfallen, dann wird er vermutlich zu dem gefährlichsten Menschen in Deinem Leben, weil Du sein sorgsam aufgebautes Lebensgerüst nachhaltig bedrohst. Von daher: kümmere Dich so gut es geht um Deine Familie, fange an zu hamstern (sprich: lege Geld von Wertgegenstände beiseite) und sieh zu, daß wenn es irgendwann einmal doch auffliegt, daß Ihr nicht ohne alles dasteht. Diesen "Vater" wirst Du nicht "zurückgewinnen" oder ändern können, jegliche Konfrontation solltest Du vermeiden, denn dann bricht das Gefüge auseinander. Das wird es ohnehin bei Gelegenheit, nur solltest Du so viel Zeit wie möglich nutzen, um Dich (oder Euch) darauf vorzubereiten.
00030961 04.04.2013,
14:20:43 Uhr
ddrh: Womit bewiesen wäre, daß Du ein kleines weibliches HB-Männchen bist. Für die Zukunft bitte diese Schritte gehen: Lesen, abregen, erst nachdenken, dann antworten. Du bist - wie jeder Mensch - im geistigen Horizont beschränkt, weil du sterblich und vergeßlich bist. Hast du alles gelesen, geschmeckt, gesehen, gedacht, was es gibt, je gegeben hat und jemals geben wird? Ganz sicher nicht. Kannst du auch nicht. Ergo: Du bist beschränkt. Wie. Jeder. Mensch. Das hat nichts damit zu tun, daß du wie ein kleines Mädchen sofort die Krallen auspackst und zu fauchen beginnst, sobald du dich angegriffen fühlst (unabhängig davon, ob du angegriffen worden bist oder nicht). Und das ändert sich auch nicht, wenn du ad hominem "argumentierst." Du bist und bleibst ein kleines vernachlässiges Licht - so wie jeder andere normalsterbliche Mensch (mich inklusive) auch. Aber was hältst du davon: du hast Recht, ich habe meine Ruhe? *zwinker*
00030737 04.04.2013,
07:18:26 Uhr
Katharina85 hat meiner Meinung nach alles geschrieben, was es zu schreiben gibt. Doppelplusgut!
00030961 04.04.2013,
07:13:25 Uhr
ddrh: was haben Trolle mit Harry Potter zu tun, außer daß die da auch ab und an mal auftauchen? Kleiner Hinweis für die Zukunft: dein Horizont ist (naturbedingt, weil du ein Mensch bist) äußerst beschränkt. Du kannst aber versuchen, ihn zu erweitern. Indem man ein wenig mehr liest als Harry Potter, zum Beispiel. Vielleicht mal Mythen und Sagen, da gibt es recht viel über Trolle zu finden. Vielleicht mal Wikipedia, denn die Internetztrolle, um die es hier und jetzt geht, sind noch mal was anderes. *augenroll* Beichterin, die Idee ist alt und mittlerweile langweilig, aber Nachahmer muß es ja immer geben. Absolution für die mangelnde Kreativität erteilt.
00030963 04.04.2013,
06:51:09 Uhr
Lieber Beichter, der Kluge bemerkt, der Blöde macht seine Bemerkungen. Sicher, es war gewiß sehr lustig, den Spruch vom Stapel gelassen zu haben, aber letztendlich war das eine klare Kampfansage und du kannst dir jetzt auch sicher sein, daß diese ach!, so lustige Aktion die Runde machen und Folgen haben wird. Eine ernstzunehmende Führungskraft wirst du garantiert nicht, denn diese wissen, daß man lieber den Mund hält; aber mit großer Wahrscheinlichkeit wirst du dich demnächst auf eine schöne, warme und tägliche Tasse Mobbing freuen können. Und das, und das betone ich wirklich mit einer diebischen Freude, verdient.

ereschkigals Favoriten

keine Einträge



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.