Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.722 | User: 173.322 | Kommentare: 333.319 |
Neueste Kommentare

Strykaar Gemeindemitglied

24 Jahre alt

Punkte: 95

Strykaars letzte Kommentare

00034205 31.10.2014,
05:29:02 Uhr
Er soll sich bei einem Mann bedanken der nichts weiter als Geld und Gewalt für ihn übrig hatte ? Der seine Mutter beinahe in den Selbstmord getrieben hat ? Was stimmt bitte nicht mit dir TIGON ? Ich denke jeder der die Wahl hat würde einen fürsorgenden liebevollen Vater einem gewaltsüchtigen reichem Penner vorziehen.
00034205 29.10.2014,
13:13:47 Uhr
Zwar keine echte Beichte, aber dafür 100 mal Lesenswerter als das übliche "Ich habe gestern ins Waschbecken gepinkelt" oder "Ich habe gestern in die Hosen gekackt". Die Beichte bzw. Geschichte enthält einige Weißheiten fürs Leben, vielen Dank dafür.
00034151 22.10.2014,
17:54:38 Uhr
Amüsant wieviele hier auf die Kameras vertrauen. Wieso glaubt ihr das irgendjemand den Täter auf den Bildern erkennen wird ? Wenn nicht zufällig der Besitzer oder die Bankmitarbeiter ihn persönlich kennen, wird dabei nichts rauskommen, insbesondere da er ja nichtmal in seinem Ort in der Sparkasse war. Einer der Berliner Tunnelräuber ist auch auf Video drauf, hat es was gebracht ? Und glaubt mir nach denen wurde mehr gesucht, als nach einem armen Tropf wegen im Vergleich halt eher läppischen 1000 Euro. Also was lernen wir daraus ? Lasst eure Sparbücher lieber mit einem Passwort schützen und passt gut drauf auf. Denn ein Sparbuch ist wie Bargeld, wer es in der Hand hat, der verfügt darüber, da helfen euch keine Kameras wenn man ohne Ausweis ans Geld kommt.
00034151 22.10.2014,
14:57:13 Uhr
Ich denke das hätten 50% auch gemacht, wenn sie die Gelegenheit dazu gehabt hätten. Auffliegen wird es nicht so leicht, wie der Beichter ja selbst sagte ist ein Sparbuch ein Inhaberdokument und jeder der es hat kann davon abheben. Solange der Inhaber den Beichter nicht persönlich identifizieren kann auf dem Kamerabild, wird es sehr schwer das ganze aufzuklären und wegen 1000 Euro werden keine Bilder aufgehängt. Ich hätte es wohl genauso gemacht, sag ich ganz offen. Selbst Schuld, wenn man sein Sparbuch nicht mit einem Passwort schützen lässt und es dann auch noch verliert. Ich hoffe du gehst mit den 1000 Euro gut um und verprasst sie nicht direkt sinnlos.
00033754 13.08.2014,
15:04:05 Uhr
Schlauer Kerl der Beichter. Herkommen würden die so oder so, ob mit dem Zug, mit dem Beichter oder mit anderen Schleppern. In über 50% der Fälle kommen alle Einwanderer sogar mit dem Zug ohne Probleme durch bis München und verschwinden dort in Nacht. Aus der Schlepperszene hat er sicher nichts zu fürchten, ich glaube da wird es nicht auffallen wenn vereinzelt 2-3 Leute irgendwo anders mitfahren. Meine Absolution hast du aufjedenfall, immerhin würden die Leute so oder so herkommen und bei dir scheint es ihnen wohl noch ganz gut zu gehen.

Strykaars Favoriten

keine Einträge



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.