Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 26.182 | User: 217.229 | Kommentare: 416.152
Neueste Kommentare

lml_pim Hausfreund

männlich, 25 Jahre alt
Nordholz, Deutschland
Punkte: 42

Freetext:
-.-'
Kopf hoch, Scheisse schmeckt nicht. Naja, den Meisten jedenfalls.


lml_pims letzte Kommentare

00025349 11.12.2008,
15:39:30 Uhr
Warum pfeift ihr euch die Scheiße überhaupt rein, wenn ihr wisst, wie kaputt sie euch macht? Es ist nur gut für mich ,denn je mehr ihr davon fresst, raucht oder spritzt, desto schneller verendet ihr und ich muss euch nicht ansehen, aber dennoch verstehe ich den Sinn noch nicht ganz. Wenn man mit seinem Leben nicht klarkommt, kann man sich doch auch einfach erhängen! Ist kostengünstiger. Und alle, die hier etwas erzählen wie "ich weiß, wovon ich spreche". Tun mir ein bisschen Leid, denn sie sind mit die Armseligsten. Ob ihr davon weg seid oder nicht ist dabei irrelevant, ihr braucht(et) das Zeug, und das ist traurig.
00025280 03.12.2008,
15:54:55 Uhr
Ver8ung. Dir wird nicht vergeben, Asi.
00025265 01.12.2008,
16:56:19 Uhr
*heul heul* Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
00025234 28.11.2008,
17:08:48 Uhr
Kann Unkrautvernichter nur zustimmen. Aber du bist nicht der Einzige!
00025224 27.11.2008,
16:50:18 Uhr
Mh... und was schätzt ihr, wie alt der Typ ist, der so fantasiert? Ich tippe auf 13-15! Außerdem heißt es "in flagranti" und nicht inkognito. :D

lml_pims Favoriten

  1. Undank ist der Welten Lohn
    Ich habe letztens einer älteren Frau ihren schweren "Hinterherziehwagen" die Treppen bei der Bahn hochgeschleppt. Oben angekommen, meinte sie dann, dass sogar sie das hätte besser machen können. Dann hatte ich gar keinen Bock [... mehr]
  2. Glied-Klatscher
    Ich klatsche gerne mein Glied gegen leblose Gegenstände wie Lampen, Tische, Schränke und Wände.
  3. Der perfekte Tipp Dein nächstes Konzert
    Ich war gestern auf einem Konzert und hatte kaum Platz. Dann habe ich einfach auf den Boden geschissen. Danach hatte ich viel Platz. Das war geil.
  4. Unheimliches Zucken
    Ich muss beichten, dass ich auch deshalb mit meiner Freundin Schluss gemacht habe, weil sie manchmal so komisch mit dem Kopf gezuckt hat, wenn sie mich angesehen hat. Das war mir unheimlich.
  5. Hilfe, ich gehre zur Generation Doof!
    Ich muss beichten, dass ich (m/18) meine Generation hasse. Nicht, dass ich keine Freunde habe - ich bin sogar gerne mit diesen zusammen, aber im tiefsten Innern verachte ich sie alle für etwas, was ich nicht genau in einem Wort beschreiben kann. [... mehr]
  6. Was ich alles hasse
    Ich hasse alle Arten von: Öko-Aktivisten, Greenpeace Spendern, Leute, die die Kirchensteuer bezahlen, Hybrid-Auto-Fahrer, Sektenmitglieder, unhöfliche Immigranten-Pseudo-Gangster in Straßenbahnen mit 300 Dezibel-Handys. Leuten, die gerne [... mehr]
  7. Starrende alte Leute
    Ich beichte, dass ich alte Frauen und Männer hasse, die den ganzen Tag nichts Besseres zu tun haben, als an ihrem Fenster zu hocken und irgendwelchen Leuten, die vorbeigehen, blöd hinterherzuschauen! Jedes Mal, wenn ich so jemanden sehe, dann [... mehr]
  8. In Ruhe zocken
    Ich schmuggel meiner Freundin jeden Tag eine Schlaftablette ins Abendessen, damit ich in Ruhe zocken kann.
  9. Vorsicht Taube
    Gestern ist das, was ich nie für möglich gehalten habe, geschehen: Ich (m/20) habe in der Cottbusser Fußgängerzone eine Taube mit dem Fahrrad überfahren.
  10. Buntes Glas
    Ich werfe absichtlich braune und grüne Glasflaschen in die Container für Weißglas. Ich finde die Idee, dass sich das Glas und seine Farben nachher mischt, lustig.
  11. Unlesbare Blindenschrift
    Ich mache eine Ausbildung in der Apotheke und kratze unauffällig die Blindenschrift-Noppen von den Packungen.



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.