Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.730 | User: 173.461 | Kommentare: 333.448 |
Neueste Kommentare

3.7/5 (275 Votes)

Steuersparmodell

(Beichthaus.com Beichte 00029176)


29 Kommentare

Anhören

Hass · Zorn · Dummheit · Betrug · Geld


Mir wurde durch eine Kapitalfirma aus Mannheim auf fiese Art und Weise in 2001 eine Eigentumswohnung als Steuersparmodell in Leipzig angedreht. Eigentlich wollte ich die gar nicht, aber die Typen [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 20.07.2011, 15:57:43 Uhr
Ort: Lachnerstrasse, 68161 Mannheim

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

hopper Armer Sünder

Ich hab einen Beitrag darüber im Fernsehen gesehen. Und sorry, aber wer so dämlich ist und nicht so weit denkt wie die Kuh scheisst, dem kann man auch nicht mehr helfen. Selbst schuld sag ich nur. Jeder Mensch mit einigermaßen normalen Verstand weiß, dass 1. es sowas wie die optimale Steuersparmethode für alle nicht gibt 2. dieses garantiert nicht an der Haustür oder über das Telefon verkauft wird 3. man keine Finanzgeschäfte an der Haustür abschließt Und wer für so eine Summe nicht nachprüft... Selbst schuld!

+1

21.07.2011, 08:16 Uhr


G.Schwätz Beichthaus Hipster

Und dann verkaufst Du ihnen gefälschte Schnürsenkel?? Zu einem Geschäft gehören immer zwei. Und bei 120 Tausend Euro... Aber - wer hat, der kann...

+1

21.07.2011, 09:01 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Kann mich Hopper nur anschließen. Ist dir desweiteren klar auf welchem Niveau sich die Leipziger Mietpreise bewegen? Leider hast du keine Angabe zur Wohnungsgröße gemacht denn dann könnte ich dir eine Zahl nennen. Jedenfalls musst du sehr sehr lange warten bevor du auch nur auf +/- Null kommst, von dem Geld was du als Wohnungseigentümer lt. gesetzlicher Regelung für Reparatuen beiseite legen musst ganz zu schweigen.

+1

21.07.2011, 09:10 Uhr


Tidus79 Stammuser

Ich schließe mich hopper voll und ganz an!

+0

21.07.2011, 09:14 Uhr


Berglöwe Gemeindemitglied

Das ist so typisch. Statt dir selbst die Schuld zu geben, nicht stark genug gewesen zu sein, um sich gegen das Angebot zu wehren, schiebst du den anderen alles in die Schuhe. Wenn du dich am Computer vertippst war ja auch die Tastatur schuld, nicht wahr...

+1

21.07.2011, 09:47 Uhr


Samaho Stammuser

Naja. Immobilien kaufen, ohne sie vorher anzusehen, ist schon ziemlich krank. Ohne unabhängiges Wertgutachten sowieso. Naja, aber der Schaden ist nun angerichtet, und kluge Sprüche helfen nichts. Deine Rachegelüste sind verständlich. Aber halte dich an die Leute selber, ihre Kinder, Haustiere, Mütter und Großeltern können nichts dafür.

+1

21.07.2011, 09:48 Uhr


FlowStyler Beichthaus VIP

Ich habe kürzlich aus eigener Dummheit ein bißchen Geld verloren, was im Vergleich zu Deinem Verlust natürlich NIX war. Es tut mir leid für Dich, aber ich komme mir gerade um LÄNGEN weniger dämlich vor. Danke für diese Beichte!

+1

21.07.2011, 09:50 Uhr


plarry Beichthaus VIP

"Nein" sagen wurde unmöglich? Das ist doch ne billige Ausrede. Wer soviel Geld ausgibt ist selbst verantwortlich. Mit ihrem Risiko müssen die Betrüger freilich auch leben.

+1

21.07.2011, 10:11 Uhr


aspirin Beichthaus Hipster

Immer schön die Schuld auf andere schieben, ist ja auch das Einfachste.

+1

21.07.2011, 11:05 Uhr


Cleric Stammuser

Wenn sie dich so in die Mangel genommen haben, dass es dir nicht möglich war, nein zu sagen, hättest du besser sofort die Polizei informiert. Außerdem: das Geschäft ist doch eh nichtig, wenn du es unter Folter unterzeichnet hast?

+1

21.07.2011, 11:26 Uhr


pastor Beichthaus VIP

120.000 Euronen vergibt man ja nicht so einfach. Irgendwas hat dir da gefehlt... Wenn du so akribisch recherchiert hast, bin ich nun gespannt, was deine Rache sein wird. Verkauf doch denen ein Sonnenstudio auf dem Mars...

+0

21.07.2011, 13:00 Uhr


Zitronenscheibe Hausfreund

Also ich arbeite in einer Immobilienfirma und kenne die Abläufe mit Finanzierungen, Notartermin usw. und muss mich über deinen Beitrag gerade echt ärgern. "Ein "Nein" war nicht möglich" So ein Unsinn! Du warst einfach so dumm und bist darauf reingefallen, also steh dazu, denn niemand, aber wirklich niemand kann dich zwingen eine Wohnung zu kaufen. Spätestens beim Notar hättest du deine Unterschrift einfach verweigern können. Du willst nur Mitleid erregen um dein momentanes Handeln zu rechtfertigen. Das ist doch echt erbärmlich.

+0

21.07.2011, 13:03 Uhr


UselessBob Stammuser

Endlich mal einer der von langer Hand plant. Hoffe das du das Ergebniss auch hier posten wirst. Wenn du net im Knast hockst.

+0

21.07.2011, 13:05 Uhr


BSE Gemeindemitglied

Total selbst schuld, jetzt willst du dich rächen weil du zu dumm warst nein zu sagen? Lol?

+0

21.07.2011, 13:51 Uhr


mrbison Stammuser

richtig so. gib ihnen hart!

+0

21.07.2011, 14:58 Uhr


brekhisha Stammuser

Rache geniesst man kalt. Ich wünsche Dir dass du diese Leute erwischt. Absolution!

+0

21.07.2011, 15:29 Uhr


lexstyles Armer Sünder

+1 hopper. Zwar fiese Geschäftsleute die einen da abzocken...aber wenn man mit soviel Geld so dumm umgeht...selbst Schuld.

+0

21.07.2011, 16:26 Uhr


Anŏnym Gemeindemitglied

Da gibts doch so ein Werbespruch, passend für dich: "Sind sie zu stark, bist du zu schwach" ;P Du warst zu schwach NEIN zu sagen.

+0

21.07.2011, 16:28 Uhr


Vater_ich_habe_gesündigt Stammuser

Wir sind auch darauf eingefallen und haben zu fünft (alles Mönche aus unserem Kloster) 1998 ein ganzes Mietshaus in Leipzig gekauft. Leider zu 70% auf Kredit. Und als wir dann doch neugierig wurden und uns das Haus angeschaut haben hat sich herausgestellt, dass es in Leipzig-Grünau war, eine wirklich schäbige Gegend. Aber da war alles schon unterschrieben und vom Kloster abgesegnet. Hätten wir damals schon Google Earth gehabt wäre uns das nicht passiert. Man sollte sich Immobilien immer vorher anschauen. Einer von uns 5 ist mittlerweile sogar völlig pleite, wir lassen den Gerichtsvollzieher aber nicht rein und verleugnen ihn. Da soll sich die Bank jemand anderem suchen dem sie die letzte Mönchskutte ausziehen kann. Für deine Racheaktion erhältst du im Übrigen keine Absolution, verwende deine Energie lieber dafür Geld zu verdienen als den Leuten das Leben schwer zu machen, die dich um das Geld erleichtert haben.

+1

21.07.2011, 16:45 Uhr


ich_nicht_du Stammuser

Was ist an einem NEIN so schlimm? Mich nerven diese ewigen Ja-Sager die nur immer "JA" sagen damit sie "ihre Ruhe" haben. Falls sie dich erpresst/genötigt haben hättest du zur Polizei gehen können. Außerdem wäre der Vertrag evtl. sogar gar nicht gültig gewesen. Offenbar haben sie dir aber nur ein (falsches) und offenbar "gutes" Angebot gemacht auf das du reingefallen bist. Bevor man 120k€ investiert sollte man schon ein wenig nachdenken, evtl. Gutachter drüberschauen lassen usw. Fazit: Selbst Schuld! Haben sie dir denn den Mund zugeklebt dass du nicht mehr "nein" sagen konntest? Man bringt das doch kleinen Kindern schon bei, dass sie auch mal "nein" sagen dürfen...

+0

21.07.2011, 18:08 Uhr


eumel7044 Hausfreund

Absolute Absolution, egal was kommt. Ich würde mir einen nach dem anderen aus den Familien holen und lebendig in einer Kiste im Wald vergraben!

+0

21.07.2011, 19:37 Uhr


Kerkerian Stammuser

Tjoa, hättest wohl besser solche dubiosen Steuerspartricks bleiben lassen sollen. Aber wer den Hals nicht voll genug kriegen kann, kriegt halt ab und an den Arsch voll. Vielleicht kannst du die Kosten ja wenigstens teilweise von der Steuer absetzen, damit du dem Staat, diesem Räuber und Banditen, nicht so viele Steine abdrücken musst. rofl.

+0

21.07.2011, 19:52 Uhr


josch Stammuser

Selber Schuld. Erst denken, dann "NEIN" sagen!

+0

21.07.2011, 22:34 Uhr


Hallotschau Stammuser

Bist ja schon ein richtiger Stalker. Was man für seine Rache nicht alles tut ...

+0

22.07.2011, 00:41 Uhr


Capricorn Gemeindemitglied

Ich seh's auch so, dass du selbst schuld bist. Du solltest mal lieber an dir arbeiten und lernen "nein" zu sagen anstatt Rachepläne zu schmieden.

+0

23.07.2011, 18:23 Uhr


SamSam Stammuser

"Ein Nein war nicht möglich", jaja. Wenn damit gemeint ist, dass du Angst um dein Leben haben musstest, wenn du nicht unterschreibst, wäre der Vertrag sowieso nichtig. Aber ich vermute ja eher, dass du dich einfach hast totquatschen lassen. Selber Schuld. True story. Wer aus reiner Bequemlichkeit, Geldgier und Rückgratlosigkeit 120 Riesen aus dem Fenster schmeißt, verdient vielleicht den Darwin-Award, aber sicher keine Möglichkeit zur Rache.

+0

24.07.2011, 01:28 Uhr


tuff.gong Stammuser

Chill dich, hast du keinen Mund, dass du nicht einfach mit einwenig DRUCK "Nein" sagen konntest?..

+0

25.07.2011, 03:21 Uhr


gernemueller1 Stammuser

Capital Consult aus Mannheim, stimmt's?

+0

10.08.2011, 20:12 Uhr


PaulRevere Gemeindemitglied

Selber schuld. Wer die Augen nicht aufmacht, macht den Geldbeutel auf. Wofür willst Du hier Absolution -- dafür, daß Du Dich von ein paar windigen Fuzzis über den Tisch hast ziehen lassen? Gegen die kann man sich ganz simpel wehren: einfach nur NEIN sagen! Kann es sein, daß die an Deine Gier appelliert haben und Du auf diese Masche reingefallen bist, und jetzt willst Du von uns die Absolution für Dein selbstverschuldetes Elend? Keine Chance, kein Mitleid, keine Absolution.

+0

13.03.2012, 06:22 Uhr


Ähnliche Beichten

00034222Ich möchte beichten, dass ich meinen "Vater" bzw. Erzeuger hasse! Der Grund dafür ist, dass ich mich bezüglich meiner Kindheit [... mehr]
00028911Immer wenn ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin und neben mir oder vor mir sitzt eine Frau mit Pferdeschwanz und schwingt diesen angeberisch [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.