Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.161 | User: 179.928 | Kommentare: 340.187 |
Neueste Kommentare

3.1/5 (194 Votes)

Der Einkaufswagen Deal

(Beichthaus.com Beichte 00028557)



Im Alter von 12 hatte ich eine geniale Methode, mein Taschengeld aufzubessern: Mit einem Streichholz und etwas Geschick konnte man damals problemlos an den Einkaufswagen rankommen, auch ohne eine Mark [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 23.01.2011, 21:48:13 Uhr

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

Mr.Mustang Armer Sünder

Fies aber geil Trotzdem auf der anderen seite verdammt scheiße sowas zu machen

+0

24.01.2011, 17:01 Uhr


rongrades Stammuser

Oh man, die 90er.... Ich kann mich da auch noch zu gut daran erinnern! Verflucht seien die Einkaufswagenchips!

+0

24.01.2011, 17:26 Uhr


Bilbo Armer Sünder

Find ich geil. Und mal im Ernst, eine Mark ist wohl kein Grund für private Insolvenz :)

+0

24.01.2011, 18:01 Uhr


mcrene171 Gemeindemitglied

Wäre mir zu viel Aufwand für zu wenig Geld.

+0

24.01.2011, 18:23 Uhr


G.Schwätz Beichthaus Hipster

berichte doch mal, wie es seit den 90igern mit Deiner kriminellen Entwicklung weiterging.

+1

24.01.2011, 18:40 Uhr


son-of-sin Beichthaus Hipster

Ach ja, damals war alles noch einfacher...

+0

24.01.2011, 19:03 Uhr


Fegefeuerlöscher Stammuser

Wenigstens hast du nicht versucht mit Beilagscheiben an Kaugummis zu kommen ;) Die Käufer werden es verkraftet haben.

+0

24.01.2011, 19:50 Uhr


Whitie66 Beichthaus VIP

Es ist egal, ob die es verkraften konnten oder nicht Insolvenz anmelden mussten. Es gibt kein bißchen schwanger! Es war mit Vorsatz, aus Habgier und mit Berechnung. Also glatter Betrug und Diebstahl! Hoffentlich hast Du nun dazu gelernt...

+1

24.01.2011, 22:41 Uhr


dirty-axel Armer Sünder

was? ich hab 2009 oder 2010 (ich gkaube letzres) mit einem schlüssel einen einkaufwaagen bei rewe knacken können...

+0

24.01.2011, 22:43 Uhr


mika113 Gemeindemitglied

Also erstmal scheinst du es nicht zu bereuen (obwohl es natürlich eine verführerische Idee ist, geb ich zu), und dann müssen bestimmte Bevölkerungsschichten für soviel Geld eine Stunde arbeiten. Tze, das gibt wegen der Idee eine halbherzige Absolution, wenn du es nie wieder machst :)

+0

25.01.2011, 02:08 Uhr


lthxor Hausfreund

Mein Gott eine Mark. Die Banker rauben uns Millionen also was solls ; )

+0

25.01.2011, 09:19 Uhr


WadeWilson Hausfreund

Also ich bin mir sehr sicher, dass mein Vater schon in den 90ern (so ca. 93) einen Einkaufschip hatte und keine Mark mehr. @lthxor du hast ja so recht.

+0

25.01.2011, 10:43 Uhr


regizid Hausfreund

Dafür braucht su den Einkaufswagen gar nicht mit nem Streichholz versauen. Geht nach mit ein wenig Übung viel besser mit deinem Haustürschlüssel. Bei den EInkaufswagen mit dem Fach, das mit dem Geld reingeschoben wird, einfach den Schlüssel diegonal reindrücken, das Fach dabei zuschieben und wenn der Schlüssel langsam eingeklemmt wird, langsam beim Zuschieben rausziehen. Bei denen, die nur diesen Schlitz haben, is das etwas mehr Fummelarbeit, klappt aber auch mit nem Haus- oder Autoschlüssel.

+0

25.01.2011, 12:32 Uhr


Audrey II Stammuser

Im Zusammenhang mit Deiner Beichte fehlt mir der Tag "Waghalsigkeit", weil sich das Risiko auf ein erneutes Zusammentreffen gemessen am "Erlös" kaum gerechnet hat. Offenbar hast Du aber Glück gehabt. Mit 12 ist das bei dem geringen Schaden für mich ein Dumme Jungen Streich ... meine Vergebung hast Du. Moment: Wo ist überhaupt Deine Beichte?

+0

25.01.2011, 13:01 Uhr


toni-montana Beichthaus VIP

Mann bist du schlecht. Ein Euro das ist doch garnichts. Für solche Billigdiebstähle gibts keine Absolution. Mit deinem Geschick hättest du ja auch Brieftaschen klauen können.

+0

25.01.2011, 16:54 Uhr


Born_in_YU Gemeindemitglied

Da gab es aber leichtere Methoden....

+0

26.01.2011, 00:58 Uhr


OnkelHorst Beichthaus Bewohner

Pff...Streichholz so ein Quatsch, ich habe bei einem Großhandelsunternehmen gelernt und dort war das erste Ausbildungseinheit einen Einkaufswagen zu knacken. Das geht mit allem (Autoschlüssel, Draht) und ist ein einziger Handgriff. Probiert es selbst aus, Hinten links im Schlitz ist ein kleiner Hebel den man nach links wegdrücken muss. Total easy. Abgesehen davon funktioniert das erstens nur mit Münzschlitzen und nicht mit Münzladen und zweitens kannst du damit auf einen Vormittag vielleicht drei Euro verdienen wenns hochkommt. Also in Kurzfassung: Ich glaube dir nicht.

+0

27.01.2011, 12:14 Uhr


Shuffleking Gemeindemitglied

Keine Absolution, du solltest dich schämen, du weißt nicht, wem du da sein Geld weggenommen hast !

+1

27.01.2011, 15:13 Uhr


mäh Gemeindemitglied

in den 90ern gabs diese chips aber auch schon. meiner war neon-pink. :D

+0

28.01.2011, 11:44 Uhr


Tütenträger Beichthaus VIP

Meine Einkaufswagen mache ich noch heute so auf (Haarklammer geht besser, kann man nähmlich kurz vor dem schließen rausziehen). Danach "verschenke" ich die Wagen aber meist oder stell sie einfach zurück.

+0

31.01.2011, 23:56 Uhr


sinless Stammuser

Ach ja, du sagst es: Die guten alten 90er... Dir sei verziehen ;)

+0

06.02.2011, 01:53 Uhr


Ähnliche Beichten

00028854Ich bestelle mir alle paar Monate ein paar Paletten Dosen aus Holland, pfandfrei versteht sich. Energy etc. Dafür zahle ich läppische 8,99 Euro [... mehr]
00028101Ich (m/27) habe gestern einen Geldbeutel gefunden - und das gemacht, was vermutlich Jeder gemacht hätte: Geld raus und Geldbeutel mit den Kreditkarten, [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.