Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.297 | User: 166.056 | Kommentare: 326.061 |
Neueste Kommentare

2.6/5 (248 Votes)

Sorgenhotline

(00026980)



Ich habe letzte Woche bei der Sorgenhotline des Kinderschutzbundes angerufen und erzählt, ich sei von zu Hause ausgezogen, weil meine Eltern sich so viel streiten und würde jetzt seit 3 Tagen in einer Telefonzelle wohnen. Die Frau am Telefon glaubte mir das auch noch und klang extrem besorgt. Dann habe ich gesagt, dass ich jetzt schnell weg müsste, weil ein dicker Mann mir Süßigkeiten angeboten hätte, wenn ich mit ihm mitkommen würde und habe aufgelegt. Mir ist erst danach bewusst geworden, dass sie sich jetzt wahrscheinlich unglaublich Sorgen macht und vielleicht sogar die Polizei verständigt hat. Eigentlich bin ich schon 25 und wohne immer noch sehr gerne bei meinen Eltern.



Beichte vom 11.09.2009, 14:05:54 Uhr
Ort: Berlin

beichten

Facebook Kommentare



Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

pamela23 Beichthaus Hipster

Ich hoffe Dir ist bewusst, was Du durch den Missbrauch dieser Hotline angerichtet hast. Ich habe kein Verständnis dafür, dass Du damit gute Menschen, die sich meist noch freiwillig und unbezahlt an die Hotline setzen, verarschst. Diese Menschen sind ein Segen für die Gesellschaft, weil sie das tun was nur wenige Menschen in dieser Welt noch tun: anderen Menschen zuhören und helfen. Das dies auch noch die Kinderschutz-Hotline war, macht die Sache nicht besser. Vielleicht solltest Du dort einfach mal ein paar Sozialstunden machen, damit Dir Deine Sünden vergeben werden.

+2

12.09.2009, 05:26 Uhr


arthouse Hausfreund

Ich habe auch keine Ahnung, warum du das gemacht hast...lustig ist es ganz sicherlich nicht. Ich arbeite selbst ehrenamtlich und mach das gerne, aber wenn jemand meine Lebens- und Arbeitszeit so verschwenden würde, wie du es getan hast, würde mir das definitiv den Tag versauen. Dankbarkeit kann man heutzutage ja schon gar nicht erwarten, aber es müsste doch möglich sein, die Leute, die helfen wollen, nicht böswillig hinter's Licht zu führen. Die Idee mit den Sozialstunden find ich gut.

+1

12.09.2009, 09:04 Uhr


Big_Buddha Beichthaus VIP

Ich kann mich meinen beiden Vorkommentatoren nur anschließen, unterste Schublade

+1

12.09.2009, 09:17 Uhr


Schnirkelschnecke Beichthaus Bewohner

Ich stimme Pamela, Arthouse und Big Buddha vollstens zu. Das war ne richtig unlustige Sch**ßaktion.

+1

12.09.2009, 10:24 Uhr


DoenerKebap Armer Sünder

ich finds nicht schlimm... aber auch ziemlich kindisch. ohne alterangabe hätte ich dich eher auf 15 geschätzt nach der beichte.

+0

12.09.2009, 10:27 Uhr


MissSummer Stammuser

Solche Hotlines wurden für Menschen mit ernsthaften Problemen eingerichtet. Das ist wirklich unterstes Niveau, was du getan hast. Ich denke auch, dass Sozialstunden die richtige Buße sind. Vielleicht verstehst du dann auch mal den Sinn hinterm Helfen und vermeidest künftig solche verachtenswerten Aktionen!

+1

12.09.2009, 10:33 Uhr


Merit-Seto Gemeindemitglied

So unschön es ist, diese gratis Hotlines sind das geborene Opfer für gelangweilte Teenies... kann mich erinnern, dass wir das mit 13/14 auch gemacht haben. Allerdings eher harmlosere, bzw weit hergeholte Storys, die uns dank schauspielerischer Überzeugung abgekauft wurden. Immernoch besser als Grundschüler abziehen. Mit 25 ist es jedoch sehr hirnrissig... Beichter: Such dir Freunde!

+0

12.09.2009, 10:33 Uhr


SFFleet Gemeindemitglied

Stimme den Vorpostern zu und habe noch eins hinzuzufügen: Du wohnst mit 25 noch zuhause?!

+0

12.09.2009, 11:14 Uhr


pizza-baerbel Beichthaus Hipster

Ich habe auch kein Verständnis für diesen Scherz. Und stimme den anderen zu. Das du noch zuhause wohnst beweisst ja, dass du ein erbärmlicher Muttersohn bist!

+1

12.09.2009, 11:22 Uhr


Johpick Gemeindemitglied

du verarschst die falschen Leute -.- ruf gefälligst bei der Telekom an und ärger die ( 0800 33 0 1000 )

+0

12.09.2009, 11:34 Uhr


Betbruder Stammuser

Hast du keine Freunde mit denen du deine Zeit verbringen kannst, du armer Wicht?

+1

12.09.2009, 12:39 Uhr


Vladimir4 Stammuser

VERDAMMT NOCHMAL! Warum wurde mein Beitrag gelöscht? Ich habe doch nur "KEINE ABSOLUTION!" geschrieben. Was soll das?

+0

12.09.2009, 15:39 Uhr


Nen_yim Beichthaus Hipster

Ich hab ja so gehört das mehr Leute bei diesem Kindertelefon anrufen. Hmmm... du hast bestimmt keine Freunde, oder?

+0

12.09.2009, 15:43 Uhr


Spitzbub Beichthaus Hipster

Absolut kein Verständnis. Telefon Hotlines, die dafür da sind, um misshandelten Kinder zu helfen werden nicht verarscht. Da gibts absolut nichts lustiges dran. Und dazu noch mit 25 Jahren... deine Entwicklung scheint ,noch vor der Pupertät, stehen geblieben zu sein.

+2

12.09.2009, 15:52 Uhr


NRWMAN Beichthaus VIP

Du bist ein besonders liebenswürdiger Mensch. Es gibt keinen Vergleich für dich. Habe nie Probleme und auch keinen Menschen der dir zuhört. Außer Mami und Papi. Dafür würde ich mal das Sorgentelefon anrufen, wer noch mit 25 Jahren bei den Eltern wohnt.

+0

12.09.2009, 16:42 Uhr


Sunnygirl Armer Sünder

Dass der Beichter mit 25 noch bei seinen Eltern wohnt, kann auch damit zusammenhängen, dass er noch studiert oder sonst irgendetwas. Ihn derart verbal anzugreifen, ist wohl noch eine größere Sünde ,als die des Schreibers. Aber zum Thema: Mit deinen 25 Jahren ist dein Verhalten nicht vorbildlich. Wärst du ein Teenager, würde die Sache schon harmloser aussehen.

+0

12.09.2009, 23:53 Uhr


Flug der Schawlben Stammuser

@Döner: Sorry, aber selbst mit 15 war ich erwachsener. das wär vllt. was für 11-13 wo die leute ihren Körper und die Umwelt neu entdecken.. @Pamela und arhouse: /sign absolut gleicher Meinung

+0

13.09.2009, 01:13 Uhr


Shator Stammuser

Beichter, entwickle dich endlich, du würdest der Welt damit einen großen Gefallen tun. Und das er mit 25 noch bei den Eltern wohnt ist sogar legitim: Wenn Kinder unter 25 nicht ohne besonderen Grund von Zuhause ausziehen, bekommen sie keine Unterstützung z.B. vom Sozialamt. Sie sollen bis zu diesem Alter Zuhause hocken und dann ins kalte Wasser geschmissen werden, ergo: 100% selbständig, mind.5 Jahre Berufserfahrung und 3 Jahre im Ausland geschult und natürlich sofort in der Lage kompetent mit Geld umzugehen. So ein Schmarrn.

+0

13.09.2009, 12:52 Uhr


rudnap Armer Sünder

unterste schublade.

+1

13.09.2009, 16:56 Uhr


rapid_rabbit Armer Sünder

wenn jemand der 25 jahre alt ist und noch bei seinen eltern wohnt solche anrufe macht kann ich mir nur eins denken................

+0

13.09.2009, 22:30 Uhr


0815lissa Beichthaus VIP

Wenn es mehr von deiner Sorte geben täte dann wär die Welt ein reines Lügen und Betrügen.

+0

14.09.2009, 07:14 Uhr


PeterShaw Stammuser

25 lebst bei mutti und rufst die sorgenhotline um sie zu verarschen? das haben wir in der grundschule gemacht ^^ zieh mal lieber aus geh mal arbeiten und zahl die steuern die drauf gegangen sind als du die kostenfreie sorgenhotline des kinderschutzbundes angerufen hast du schmarotzer :D

+1

14.09.2009, 08:57 Uhr


Admin13 Stammuser

man kann sowas mit Privatleuten machen aber dort sind die wirklich für einen dort.

+0

14.09.2009, 11:47 Uhr


spax Beichthaus Bewohner

@Vladimir4: Ich unterstütze das Löschen solcher substanzlosen Kommentare mit nur zwei oder drei Wörtern. Niemand interessiert sich dafür, ob jemand die Beichte gut oder schlecht findet, wenn nicht zumindest eine kleine Begründung dasteht. Zur Beichte: Ich unterstütze Pamelas Vorschlag: Ein paar Sozialstunden und du hast Absolution und einen weiteren Horizont.

+1

14.09.2009, 14:22 Uhr


NikkiS Hausfreund

Hm, das is irgendwie arm. 25, lebt noch bei Mama und Papa und macht dumme Klingelscherze....

+0

14.09.2009, 16:57 Uhr


Frostspeer Beichthaus VIP

Manche Leute werden nie erwachsen.. toll wars nicht, aber lustig.

+0

15.09.2009, 03:22 Uhr


oOoOoOo Gemeindemitglied

Naja blöde Aktion, aber jetzt hast ja ein schlechtes Gewissen...und dass er mit 25 noch daheim wohnt, ist gottverdammtnochmal nicht schlimm! Bin 22 und lebe auch noch bei den Eltern. Bekommt nun mal nicht jeder den Höchstsatz an bafög -.-

+0

22.09.2009, 14:53 Uhr


Bibabeichtebär Hausfreund

Selten dämlich echt...

+1

07.10.2009, 15:15 Uhr


HartzIV Hausfreund

genial ich habe tränen gelacht bei der stelle bei dem dicken mann mit süßigkeiten.

+0

10.10.2009, 03:07 Uhr


Eostre Armer Sünder

Ba, wie schäbig ist das denn??? Schon mal drüber nachgedacht, dass es Kinder gibt, denen sowas tatsächlich passiert? Menschen wie du sind Schuld daran, wenn jemand, der wirklich dringend Hilfe bräuchte, nicht ernst genommen wird! Schäm dich in Grund und Boden, und stell dich der Polizei du asoziales Würstchen!

+2

06.12.2009, 21:58 Uhr


LauraCappuccino Stammuser

Bin ich die einzige, die diese Idee genial fand? xDDDDD

+0

15.05.2010, 22:26 Uhr


knallkorken90 Armer Sünder

dummes stück scheisse , hoffentlich gibts konsequenzen für dich!!

+2

20.09.2010, 21:33 Uhr


VicodineXX Beichthaus VIP

Also eigentlich find ich das ganz amüsant bis zum Punkt "Mann mit Süßigkeiten", hättest du dich auf deine Telefonzellengeschichte beschränkt wäre es wirklich lustig gewesen.

+0

08.04.2011, 13:45 Uhr


Lantau Hausfreund

Das ist aller unterste Schublade: Du hast nicht im Ansatz eine Ahnung, wie gut Du es hast. Wenn Du einen Ansatz von Reue spürst, rufst Du da an (von mir aus von einer Telefonzelle, damit man Dich nicht ausfindig machen kann), beziehst Dich auf Zeitpunkt und Thema Deines Gesprächs, damit man es zuordnen kann und entschuldigst Dich. Du hast dem Zuhörer Schaden zugefügt, weil er Zeit und Mitgefühl in eine nicht vorhandene Notlage verschwendet hat, Du hast am allermeisten dem nächsten Anrufer geschadet, der echte Not schildert, und den man nicht ernst nimmt. Wie unglaublich dumm kann man sein…,

+0

15.04.2014, 11:23 Uhr


Ähnliche Beichten

00030419Ich beichte, dass ich (w,damals 16/17) mich immer bereit erklärt habe, die Blumen in der Wohnung meines Onkels zu gießen, wenn dieser auf Montage [... mehr]
00030711Vor einigen Jahren bin ich (m/20) mit meiner Familie aus den Niederlanden hierher gezogen. Das tolle daran ist, dass man uns wirklich gar nicht versteht. [... mehr]




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.