Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 20.609 | User: 157.884 | Kommentare: 312.897 |
Neueste Kommentare


2.9/5 (152 Votes)

00025678

(00025678)



Ich bin w, Mitte 30 und lebe in einer stabilen,harmonischen Ehe. Wir haben 3 Kinder und führen ein schlichtes Familienleben. Seit ca 6 Monaten gebe ich Gitarrenunterricht und ich habe mich in meinen 17-jährigen Schüler verliebt. Erst dachte ich,ich würde es mir einbilden. Aber immer, wenn er in meiner Nähe ist, fange ich an zu zittern und Schmetterlinge machen sich in meinem Bauch breit. In 2 Tagen wird er 18. Bis jetzt konnte ich mich gut hinter seinem Alter verstecken - aber werde ich das noch können,wenn er volljährig ist? Ist es nur ein Strohfeuer? Wenn ja, warum dauert es schon 6 Monate an? Und warum nehmen Männer in dem Alter kein Blatt vor den Mund? Manchmal redet er dermaßen offen, dass ich ihn am Liebsten küssen würde. Seit 8 Jahren bin ich nun verheiratet und Treue und Loyalität standen immer an erster Stelle. Ich fühle mich mies - mein Mann und meine Kinder tun mir leid.



Beichte vom 05.02.2009, 16:34:21 Uhr
Ort: Hamburg

beichten

Facebook Kommentare




Kommentar zu dieser Beichte schreiben

Hinweis: Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen im Beichthaus. Es ist nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts! Kein WENN! Kein ABER!

Beichthaus Bewohner Kommentare

schwarze_Hostie Beichthaus Hipster

"...Treue und Loyalität standen immer an erster Stelle"......und jetzt also nicht mehr? sind dir schmetterlinge im bauch und das "verliebt sein" wichtiger als das, was du/ihr euch in 8 jahren aufgebaut habt? du sagst, dass du in einer stabilen, harmonischen ehe lebst. belüg dich doch nicht selber. was du da sagst, bzw. schreibst ist einfach nur kindisch. wenn bei euch alles friede, freude, eierkuchen ist, dann sprich mit deinem mann offen und ehrlich darüber. noch ist es nicht zu spät

+0

05.02.2009, 17:09 Uhr


bofrostmann Beichthaus Hipster

mal wieder ein qualifizierter beitrag der schwarzen hostie. Sie hat doch noch gar nichts falsches getan und ist sich ihrer situation durchaus bewusst. Gefühle lassen sich nicht ausschalten, man kann sie nur unterdrücken. Also reiß dich zusammen und deinem Mann treu. Alles andere wäre recht ausweglos.

+2

05.02.2009, 17:16 Uhr


GroßeBöseE Stammuser

Ich schließe mich an und ergänze: willst du alles, was du bisher erreicht hast, für ein paar Wochen Abenteuer mit einem grünen Jüngelchen wegwerfen und dir stattdessen ne handfeste Scheidung mit Sorgerechtsstreit an die Hacke binden??? Träumen darf jeder. Aber du solltest Träume klar von der Realität abgrenzen. Ich kann verstehen, dass Friede und Harmonie auf Dauer eher langweilig werden können, aber du solltest dir lieber mit deinem Mann zusammen ein neues Ziel suchen. Vielleicht gemeinsam ein Haus bauen? Oder Fallschirm springen? Oder einfach nur gemeinsam Beichthaus lesen und euch königlich amüsieren. Bringt auch wieder Schwung rein...

+2

05.02.2009, 17:16 Uhr


Ertan Ongun Hausfreund

Heftich, voll krass alter! Also erstmal wäre ich gern der Junge und könnte es kaum abwarten bei dir das nächste Mal Unterricht zu haben. Aber andererseits ganz klar: Mach das nich - sowas ist scheiße und geht auch vorrüber.!

+2

05.02.2009, 17:28 Uhr


Knarf Armer Sünder

Noch vor einigen Jahren hätt ich gesagt: Genieß das Leben und stürz dich ins Abenteuer. Heute allerdings kenn ich die Folgen derartiger Abenteuer. Sowas geht nie gut. Also , auch wenn's noch so "juckt" , laß die Finger von dem Bengel ...... ist besser so ..... für alle Beteiligten!

+2

05.02.2009, 17:35 Uhr


Darque Beichthaus Bewohner

Bitte lass dich nicht auf ihn ein. Falls doch lass es uns bitte nicht wissen! Es gibt hier schon genug "Ich habe meinen Mann betrogen" beichten.

+1

05.02.2009, 17:41 Uhr


Großmutter Beichthaus VIP

Jep. Dein Mann und Deine Kinder tun mir auch leid. Und Du mir auch, ehrlich!

+1

05.02.2009, 17:47 Uhr


dope_show Beichthaus Hipster

Also, ich halte es auf jeden Fall für ein Strohfeuer, wenn es ne Frage war. Auch wenn es "schon" 6 Monate anhält. Überleg mal, 12 Jahre jünger als du, das wird auf Dauer komisch, oder?

+1

05.02.2009, 17:56 Uhr


nichtDa Stammuser

Naja liebe ist manchmal recht komplieziert. Vieleicht liebst du ihm garnicht richtig und es ist einfach nur der dran nach etwas verbotenen oder Mütterlche gefühle. Aber bitte besonderst auch wegen deinen Kindern fang nichts mit ihm .

+1

05.02.2009, 17:59 Uhr


DiePest Stammuser

Warte noch zwei Tage... und dann! Vielleicht sucht er ja auch mal eine Gelegenheit. Ist bestimmt noch Jungmann ;-) Wow!

+0

05.02.2009, 20:18 Uhr


NaCkT zerhaCkT Hausfreund

lass lieber die Finger davon...oder willst du deine Ehe wegen einem 18-jährigen Jungen aufs Spiel setzten?

+1

05.02.2009, 20:53 Uhr


felix-de-luxe Hausfreund

Sugar Baby Love; lass bloß Die Finger von dem Kerl. Denk an Deine 3 Kinder; Ende der Durchsage. Was willst Du erreichen? Das alle gleichzeitig von der Brücke springen? Was soll der 18jährige eigentlich mit Dir anfangen. Take care!!!!

+1

05.02.2009, 21:06 Uhr


(land)milch@best1 Stammuser

auf alten schiffen lernt man segeln... ALLERDINGS NICHT WENN DIE GANZE FLOTTE DES SCHIFFES SO ZU BRUCH GEHT!!! denk mal drüber nach ;)

+1

05.02.2009, 21:16 Uhr


Hyde` Gemeindemitglied

naja, die tags könnte man einfach mit "menschlich" zusammenfassen. wenn du deinen hormonen kurz das kommando entziehst und das ganze mit etwas verstand betrachtest dann solltest du selbst wissen was wichtiger ist

+1

05.02.2009, 21:31 Uhr


DaddyFizzle Stammuser

Gibt es eigentlich noch Beichten, die zur Abwechslung mal nichts mit Vertrauensbruch und Fremdgehen zu tun haben? Liest sich irgendwie alles gleich...

+1

05.02.2009, 21:45 Uhr


JohnnyProctor Hausfreund

Oh mann, hat der ein Glück ;). Aber mal ehrlich, du solltest die Finger davon lassen!

+0

05.02.2009, 22:05 Uhr


Schurrbel Armer Sünder

Vergiss es ... er probiert sich aus und du fühlst dich geschmeichelt!!

+1

05.02.2009, 22:13 Uhr


Tüte Hausfreund

Klar fühlst du dich geschmeichelt, wenn so ein junger Kerl auf eine "Ältere" abfährt, aber das hat alles nichts mit wahrer Liebe zu tun. Selbst eine kurze Affäre für den Abenteuerkick ist es nicht wert. Sei vernünftig und entscheide mit dem Kopf. Wäge alles ab und du wirst sehen, dass der junge Mann schnell in der Luft hängen wird. Was fühlst du, wenn du deine Familie siehst? Doch was viel besseres, oder?!

+1

05.02.2009, 22:33 Uhr


bettyford Stammuser

Ja, ja, wenn alte Scheunen brennen! Komm mal wieder auf den Boden der Tatsachen, Du bist seine Klampfenlehrerin, wie unsexy ist das denn?

+0

05.02.2009, 23:15 Uhr


Apfelsaftkotzer Armer Sünder

Ganz einfache lösung. Entweder du lernst endlich deinem Mann zu vertrauen und er dir (wahrscheinlich auch erst wieder aufs neue) oda eure Ehe ist ehh nur noch ein frak.. .. was bringt dir Trauen und Loyalität wenn ihr euch selbst und den andren dazu noch belügt.. Also entweder ehe retten oder mit ihm was machen => Leben zerstört etc.. deine Kinder man die Person die du immer hattest? Selbst ihr Erwachsenen seit euch nicht klar was ihr habt am andren und wiso ihr das alles erreicht habt ... meine Buchempf. Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest HILFT BESTIMMT !!!!!!

+0

06.02.2009, 00:39 Uhr


Schw@izer Stammuser

Wie wärs, wenn du den Jungen (vorläufig) einfach nicht mehr unterrichtest? Dann kann gar nichts passieren, die Gefühle werden auch mal wieder gehn und du hast deine Ehe nicht aufs Spiel gesetzt.

+1

06.02.2009, 07:44 Uhr


Sauraus Beichthaus Hipster

"...Treue und Loyalität standen immer an erster Stelle..." Ja sicher, bis sie mal auf die Probe gestellt werden. Ich hasse Heuchelei.

+1

06.02.2009, 08:29 Uhr


smou Hausfreund

Wenn ich sowas lese, bleib ich lieber single auf Lebenszeit... Frauen. :(

+0

06.02.2009, 09:32 Uhr


ruffy Stammuser

@smou: Wie wahr!!! @Beichterin: Ich würde es auch lassen. Man bildet sich immer ein, ein Abenteuer wäre super erotisch usw. Aber wenn du dabei bist, denkste dir auch nur:"Naja das gleiche rein und raus Spielchen, wie mit meinen Mann"

+0

06.02.2009, 11:38 Uhr


StrgAltEntf Beichthaus Bewohner

Noch ist nix passiert. Hey, er ist 18!!! Du hast 3, also DREI Kinder. Und bist nebenbei noch verheiratet. Alles klar?

+1

06.02.2009, 15:48 Uhr


Tütenträger Beichthaus VIP

Mitte 30 und 18? Das passt eh nicht! In 10 Jahren bist du in den Wechseljahren und er ist grade mit dem Studium fertig!

+1

06.02.2009, 16:12 Uhr


zambrottagirlie Beichthaus VIP

Möchtest du dir echt die Finger verbrennen? Spiel doch nochmals im Kopf durch, was passiert, wenn du dich auf diesen Jüngling einlässt! Familie futsch! Ehe futsch! Kinder todtraurig! Du machst damit einfach alles zu Nichte! Verschmetter diese vorzeitigen Frühlingsgefühle und konzentrier dich auf deinen Mann.

+1

06.02.2009, 17:56 Uhr


PeterIK Stammuser

Verliebtheit ist nicht mit Liebe gleichzusetzen. So eine Verliebtheit ist mir auch mal passiert während einer guten Beziehung, zunächst ist das ja auch nicht schlimm und kann einfach so passieren, wenn man sich tiefer auf andere Menschen einlässt. Ich habe diese "Energie der Verliebthei" aber in Richtung meiner Frau gelenkt. Damit habe ich wieder Pepp in die Beziehung gebracht, was ja auch nicht schlecht ist. Damit ist auch die Verliebtheit für die andere Person verschwunden, obwohl wir uns immer wieder sehen. Vermutlich wird es ein Strohfeuer, sobald es wirklich entfacht ist. Kann es sein, dass Du Dich einfach nach irgendetwas sehnst. Warum das aber nicht einfach in der Ehe ausleben?

+1

06.02.2009, 18:07 Uhr


CaptainAmerica Stammuser

Monogamie ist unnatürlich.

+1

06.02.2009, 21:01 Uhr


oO_Deluxe_Oo Stammuser

so unnatürlich ist das nicht!!!! aber mit einem 18jährigen zu schlafen, obwohl man 30jahre ist und seine lehrerin ist und dazu noch 3 Kinder hat und einen Ehemann, ist ja sowas von unnatürlich... schon klar!!! -.-

+0

06.02.2009, 21:07 Uhr


amazing Gemeindemitglied

Mach´s nicht! Auch wenn sich das jetzt so einfach anhört, aber bedenke mal die Konsequenzen Deines (eventuellen) handeln. Damit zerstörst Du Dein gesamtes Familienleben. Könntest Du dann Deinen Kindern noch in die Augen sehen wenn das mal rauskommt? - Und glaub mir, das wird es. So schön das Gefühl einer verliebtheit auch ist, aber wenn der Jung wieder was in seinem Alter findet, bist Du dann eh abgeschrieben. Das wird Dir dann noch mehr weh tun. Und für was alles? - Deine Familie auf´s Spiel setzen für eine kleine Affäre mit ´nen Grünschnabel? - Nein, das ist es nicht Wert. Damit machst Du mehr kaputt als es nutzen bringt.

+1

06.02.2009, 22:35 Uhr


Coitus interruptus Gemeindemitglied

"stabile,harmonische Ehe"...Wenn du deine Ehe schon so charakterisierst,ist offenbar nicht nur der begehrenswerte Jüngling das Problem...Die meisten Ehen zerbrechen doch in irgendwelchen "heilen" Vororten,in denen der Ehemann die Sekretärin beglückt und die Ehefrau den lüsternden Milchmann/Briefträger etc. vernascht...Vielleicht solltest du dich mal wieder deinem Ehemann widmen und etwas Schwung in die Beziehung bringen,dann siehst du auch,warum du ihn geheiratet hast und warum es keinen Wert hätte,ihn zu betrügen...Langeweile und Alltag in Beziehungen geht nie lange gut...

+1

06.02.2009, 23:22 Uhr


joffrey Armer Sünder

Ich habe mich extra angemeldet um dieser ganzen Moral entgegen zu rufen: Mach's, aber heimlich! Pfeif auf Konventionen, Altersunterschiede und was weiß der Teufel ... Eine heimliche Liebschaft ist etwas Wunderbares. Darauf wegen "das tut man nicht" oder "denk mal daran" zu verzichten ist sträflich. Liebe verhält sich gerade umgekehrt zur Vernunft und daher macht hier Vernunft keinerlei Sinn. Und sollte es auffliegen, dann sollte dir der, der dich liebt (im Idealfall dein Mann), diese Lust & diese Gefühle gönnen. Tut er's nicht - das Leben geht weiter. Also: lebe den Moment, sonst endest du genauso zurückgezogen wie Kant mit seiner Vernunft. Ich wünsche dir von Herzen viel Spaß & Gefühl!

+1

07.02.2009, 01:03 Uhr


Coitus interruptus Gemeindemitglied

@joffrey:Hier geht es nicht um Liebe oder Vernunft,sondern um Triebe und vielleicht auch ein wenig Sehnsucht...

+1

07.02.2009, 01:54 Uhr


joffrey Armer Sünder

@Coitus: Aber Triebe und Sehnsucht sind doch auch etwas Wunderbares. Aber mir fehlt hier wohl das Grundverständnis. Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum man sich Mann und Kindern gegenüber mies fühlen kann, wenn man etwas macht, das einem gut tut (mal davon abgesehen, dass ich die soziale Konstruktion dieses Gefühls sich deswegen schuldig zu fühlen nachvollziehen kann - aber muss das sein?).

+1

07.02.2009, 02:07 Uhr


Coitus interruptus Gemeindemitglied

@joffrey:Du bist nicht zufällig Mormone? ;)Ich verstehe deine Ansichten, die fern von unseren gesellschaftlichen Zwängen liegen,jedoch hat jeder Trieb etwas Wunderbares,wie du sagst,aber auch etwas Zerstörerisches an sich...Wer sich jedoch für eine Ehe und Kinder,also einen konventionellen Werdegang entscheidet, kann nicht durch eine Moral der Bigamie geurteilt werden...

+1

07.02.2009, 03:07 Uhr


joffrey Armer Sünder

Lieber Coitus, ich weigere mich prinzipiell, irgendetwas zu sein. ;-) Natürlich gebe ich dir Recht: jeder Trieb hat auch etwas Zerstörerisches. Aber die feinste schweizer Schokoladen sind auch nicht nur süß, sondern haben einen Beigeschmack von Bitterkeit. In diesem Sinne will ich mich gar nicht zu den Glückssuchern gesellen, sondern lieber für ein auf und ab, für Höhen und Tiefen, Lust und sicherlich auch Leid eintreten. Das gilt natürlich nur für mich und ich will keine andere Entscheidungen kritisieren. Nur Denkanstöße geben, dass man manche Dinge anders, und manche Probleme als Lösungen ansehen kann. Ob diese Anstöße etwas anstoßen, oder abgelehnt werden, ist mir dann wiederum nicht meine Sache. Sollen wir in ein Philosophieforum wechseln? ;-)

+0

07.02.2009, 04:22 Uhr


NRWMAN Beichthaus VIP

Und wieder geht eine Beziehung über den Jordan, weil jemand nur an seine Geilheit denkt. Arme Kinder

+1

07.02.2009, 09:59 Uhr


cost Stammuser

Na, da werden Gefühle bedient, die tief in dir stecken und die deine schäbige Seite deines Charakters wecken. Ein Janusgesicht das geweckt wurde, sozusagen. Nun hilft auch die aufgesetzte und gutbürgerliche Dunstglocke nicht mehr weiter, die deine geile Seite all die Jahre so gut unter Verschluss hielt. Ein Rest von Zucht und Ordnung, die dich zurückhält deine Beine für ein jugendliches Hormonfass aufzumachen. Denke, du wirst deinen Gitarrenunterricht einstellen dürfen, wenn du einigermaßen Weitsichtig agieren möchtest. Lebe deine Fleischeslust aus und sei dir gewahrt, dass dies keine Zukunft hat. Er erlebt einen Erfahrungsschub für sein weiteres Leben, du jedoch opferst deine Existenz für einen Traum. Die Realität wird dich so oder so einholen. Eigentlich solltest du es in deinem Alter besser wissen. Ja ja, diese Östrogene aber auch...

+1

07.02.2009, 19:21 Uhr


Coitus interruptus Gemeindemitglied

Lieber joffrey,du verfügst über eine interessante Attitüde.Interessant finde ich auch,dass fast jede Beichte eine Grundsatzdiskussion auslöst,also kann man Beichthaus in gewisser Weise auch ein wenig philosophisch betrachten ;)

+0

08.02.2009, 21:49 Uhr


Beldin Hausfreund

So lange es nur um Sex geht ist es ja nicht so schlimm. Aber wenn gefühle dabei sind, hast du ein Problem. Ich vermute mal das dir das "schlichte Familienleben" unbewusst "zu langweilig" ist. Du hast also 2 Möglichkeiten: (a) Red mit deinem Mann, und ihr vernascht den Typen gemeinsam (wenn das möglich ist) - der Sex mit 2 Männern wird dich vermutlich wieder "zufrieden" machen ;-) . Oder (b) Fick heimlich mit ihm, und leb mit dem schlechten Gewissen das du danach unweigerlich haben wirst.

+0

09.02.2009, 17:19 Uhr


FuRi0s Hausfreund

man man man ... selbst ein pflasterstein ist mehr wert als du! danke

+0

09.02.2009, 19:59 Uhr


Hartakan Stammuser

erstaunlich, wie hier viele kommentatoren abgehen, obwohl noch nichts passiert ist. scheint tatsächlich eine beichthausregel zu sein, dass frauen bei solchen beichten gnadenlos abgebügelt werden und sich die männlichen kommentatoren gegenseitig dazu beglückwünschen, dass sie die frauen verachten und glücklich sind nichts mit ihnen zu tun zu haben...

+2

10.02.2009, 13:43 Uhr


pcfreak99 Hausfreund

Hier bin ich ganz und gar Hartakan's Meinung...

+2

11.02.2009, 16:18 Uhr


kloi1982 Hausfreund

Nach der Etüde waren wir so müde Und dann beim hohen C tat es wirklich ein bisschen weh Am besten war's beim tiefen H da war's ganz einfach wunderbar Mit feuchter Hose kam ich dann zuhaus bei meiner Mutter an. Sie sprach: Da gehst mir nicht mehr hin - zu dieser [Gitarren]lehrerin. :D

+1

11.02.2009, 16:59 Uhr


Muks Hausfreund

Mich würde mal in nem monat interessieren was passiert is. bisher sind es nur schlimmegedanken und die hat fast jeder... nicht wirklich eine beichte da nix passiert is

+0

15.02.2009, 15:32 Uhr


krakra Stammuser

Du bist mit 30 Jahren und nach 8 Ehejahren wohl schlau genug um zu wissen was dich hier eindeutig auf langfristige Weise glücklich macht - ein kleines Abenteuer in die Welt eines sexuell unerfahren Fast-Kindes oder die Sicherheit und Geborgenheit deiner ansonsten anscheinend intakten Familie. Denk gut nach!!

+1

15.02.2009, 16:27 Uhr


Flatterfogel Beichthaus Hipster

Schön, wenn man die meisten Kommentare liest, vonwegen "Hände weg". Nur doof, wenn das Objekt der Begierde allwöchentlich zum Unterricht vor der Tür steht und dann die Schmetterlinge sich wieder melden. Der Reiz des Verbotenen ist manchmal groß genug, um die Vernunft verstummen zu lassen. Entweder musst Du Dich damit abfinden, ständig die Versuchung vor Augen zu haben. Oder Du musst den Gitarrenunterricht mit diesem jungen Herrn beenden. Ich würde Dir zu letzterem raten.

+1

17.02.2009, 11:49 Uhr


pranky Stammuser

Wenn Du was mit ihm anfängst, dann setzt Du deine Ehe aufs Spiel, Ich hoffe, dass dir das im klaren ist!

+1

19.02.2009, 18:18 Uhr


ObamaBinLaden Hausfreund

tja so ist das leben

+0

20.02.2009, 10:12 Uhr


tops Armer Sünder

Ich hätte kein Problem damit, wenn Du ihn flach machst. Anschließend solltest Du den Unterricht mit ihm aufgeben. Ihr habt sonst nur anderes im Sinn. Und wenn Du es nicht tatsächlich tust, wirst Du es doch immer in Gedanken tun, oder ? Also, wenn die Schmetterlinge da sind, hör auf Deinen Bauch :)

+0

23.02.2009, 01:41 Uhr


dorbie Stammuser

Aus euch beiden wird eh nichts!

+0

16.11.2009, 21:42 Uhr


arndt Hausfreund

na und, küsse ihn und was dann, was ist daran schlecht?was ist an liebe oder verliebtsein schlechtes? kapiere ich nicht,haben die deutschen nur mief im kopf ? oder willst du nicht nur küssen, sondern seinen olli spüren?? wenn ja, erzähle es mal deinen kindern!!

+0

16.10.2011, 16:40 Uhr


brekhisha Stammuser

Dann geniesse eine kleine Affaire im vollen Zügen, so hast du eine schöne Erinnerung wenn du alt bist. Wo ist das Problem? Geschickt anstellen, dann geht nix schief

+0

20.06.2012, 14:43 Uhr


gernemueller1 Stammuser

Du solltest deinen Mann informieren, und dir das Einverständnis holen. Das läuft dann so: beim nächsten Gitarrenunterricht wartet dein Mann im Ehebett nebenan und wenn du mit dem jungen Mann fertig bist, ziehst du deinen Slip hoch und gehst zu deinem Mann -ihr werdet den besten Sex eures Leben haben - und alle sind glücklich und zufrieden -versprochen.

+0

25.10.2013, 13:15 Uhr


Ähnliche Beichten

00027083Ich hatte zwar eine tolle Ehe, mit einer richtig lieben und fürsorglichen Frau, dennoch war ich sexuell nicht ausgelastet. Sie hatte einfach keine [... mehr]
00026026Meine Vater geht meiner Mutter seit 26 Jahren fremd. Ich (w/29) wünsche mir nichts sehnlicher als dass meine Mutter sich endlich von ihm trennt.




Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.